Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2019, 15:50   #526
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.397
Standard

Zitat:
Zitat von Gremlin01 Beitrag anzeigen
Ist auch egal, aber das Ergebnis war jedenfalls ein grenzenloser, herrischer, mindestens fünf Mal täglich laut kreischender Sechsjähriger, der seine Eltern springen ließ

Einfach nur gruselig.
Irgendwo hab ich mal gelesen/gehört, dass Kinder sich auf die Art so überhaupt nicht gewürdigt, geachtet, geschützt und angeleitet fühlen und genau deshalb total ausrasten. Sie wissen nicht, wie sie "dran" sind, es gibt keine verbindlichen Grenzen, sie müssen sozusagen das Ruder führen, bevor sie dazu imstande sind.
Gleichzeitig wird schön dafür gesorgt, dass sie sich nicht wie wir früher draußen austoben und sozusagen im Abenteuer "beweisen" dürfen. Wenns uns damals vom Rad gepfeffert oder wir im Stall einen Strohschacht runtergepurzelt sind, mussten wir das erstmal verdauen und sind dran gewachsen.

Nein, früher war nicht alles besser und selber hab ich keine Kinder... nur manchmal denkt man sich halt so sein Teil.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.01.2019, 17:39   #527
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 820
Standard

Zitat:
Zitat von winky Beitrag anzeigen
@ Saurier - deine Bilder sind zum Brüllen.. Und richtig schön..Aber wahrscheinlich sind Deine Katzen keine Freigänger und kennen so was nicht von draußen?

Meine Katze (Freigängerin) hat höllisch Angst und verbringt die Silvesternacht und den ganzen Tag unterm Schrank, seit sie einmal eine Silvesternacht draußen verbracht und sich versteckt hatte, so daß ich sie nicht finden konnte.
Interessante Betrachtungsweise,
bzw. keine schlechte Erklärung dafür, weshalb Wohnungskatzen so gechillt und sogar interessiert am Fenster sitzen an Sivester.
Wenn demnach also Katzen von klein auf niemals ein Angsterlebnis mit Sivester verbinden, und dann auch noch gleich so viele Katzen auf einmal, dann reichen wohl zwei Großkatzen die neugierig am Fenster sitzen, so dass auch die jüngeren das laute Knallen nicht als gefählich betrachten und ebenfalls neugierig und furchtlos ansehen/angehen können.

Das würde auch erklären, weshalb Freigänger in jungen Jahren furchtloser waren als plötzlich ab irgendwann später - sich plötzlich verstecken, obwohl sie es doch schon lange kennen müssten.
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 17:46   #528
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.397
Standard

Mika, das IST bei den meisten Katzen ganz eindeutig so.
Simba hatte bis letztes Jahr ja auch nicht die Spur Angst oder Besorgnis.
Sam, der überwiegend Wohnungskater und nur im Sommer an der Leine in einem Garten gewesen sein muss, bevor er zu mir kam, setzt sich leicht genervt in die Wohnungsmitte und ist ansonsten eher gelangweilt.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 18:02   #529
Rattentod
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von winky Beitrag anzeigen
@ Saurier - deine Bilder sind zum Brüllen.. Und richtig schön..Aber wahrscheinlich sind Deine Katzen keine Freigänger und kennen so was nicht von draußen?

Meine Katze (Freigängerin) hat höllisch Angst und verbringt die Silvesternacht und den ganzen Tag unterm Schrank, seit sie einmal eine Silvesternacht draußen verbracht und sich versteckt hatte, so daß ich sie nicht finden konnte.
Wie immer bei Katzen kann man das vermutllich schlecht pauschalisieren. Meine Katzen sind Freigänger und haben mit Silvester überhaupt keine Probleme.
Rattentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 20:01   #530
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 997
Standard

Zitat:
Zitat von winky Beitrag anzeigen
@ Saurier [...]
saurier, bitte

Ja, meine Katzen sind reine Wohnungskatzen, aber das hat damit sicher nur bedingt zu tun - die Katzen meiner Freundin sind hardcore Freigänger, die interessiert das auch nicht die Bohne.

Sicher wird es etwas mit Erfahrungen, die die Tiere gemacht haben, zu tun haben, aber ich denke, da reagiert eben jedes Tier anders und man kann das nicht pauschalisieren.

Es soll durchaus auch Wohnungskatzen geben, die sich nicht begeistert zeigen.
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 14:31   #531
Caryafee
Erfahrener Benutzer
 
Caryafee
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bad Salzuflen
Alter: 47
Beiträge: 358
Standard

Meine vier waren Silvesternacht alle im Wohnzimmer und hörten mit uns sehr laut Rammstein. Bei der Musik kriegt man eh nichts mehr mit.
Manchmal sind sie nach oben, doch waren sie schnell wieder unten bei uns.
Wahrscheinlich war Rammstein besser als Böller.
Caryafee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hirnschaden nach Narkose | Nächstes Thema: Balkonsicherung mit Geländerklemmen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Impfungen für meine Katzen, wenn ich nebenher kranke Katzen betreue? *Angel*81 Impfungen 7 16.08.2012 14:41
Katzen verstehen sich seitdem sie Outdoor-Katzen sind nicht mehr! KATT Verhalten und Erziehung 3 07.10.2010 15:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:22 Uhr.