Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2014, 22:48
  #1
Isininga
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 18
Frage 2 Meter Netz hoch genug?

Hallo zusammen,

in zwei Wochen ist es soweit, unsere beiden Birma-Jungs ziehen ein *freu* Unser Balkon ist nach drei Seiten hin offen. Die rechte und linke Seite ist bis oben hin vernetzt. An der Front ist das Netz 2 Meter hoch. Mehr geht nicht, sonst können wir die Markise nicht mehr ausfahren. Bzw. wir müssten uns was einfallen lassen, das Netz schräg nach oben Richtung Markise zu ziehen.
Frage an euch, was meint ihr, reichen 2 Meter für die Zwerge??? Am Geländer gibt es keine Sitzmöglichkeit o.ä., wir haben die Blumenkästen außen hängen. Wir hatten noch keine so jungen Katzen (14 Wochen) und sind uns jetzt nicht ganz sicher - vielleicht hat jemand Erfahrung mit jungen Birmas auf dem Balkon???
Isininga ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.05.2014, 03:05
  #2
Agash
Erfahrener Benutzer
 
Agash
 
Registriert seit: 2013
Ort: 53347 Alfter
Beiträge: 572
Standard

Leider keine Erfahrung mit Birmas nur mit nem kleinen Ausbrecherkönig der aber normale ungarische Hauskatze war.
Wichtig das das Netz nicht zu straff gespannt ist sonst können sich Katzen daran hochangeln.
Sollte also nachgeben wenn die versuchen daran hochzuklettern.
Mein Kater hatte es geschafft zwischen Netz und Brüstung durchzurutschen da ich das Netz nicht engmaschig genug am Geländer befestigt hatte.
Schaut das eine Katze nirgends durchrutschen kann sonst sind 2 m normal genug wenn die nicht daran hochklettern können.
Also nicht zu stramm gespannt :-)
Wünsche euch viel Spaß mit ihnen.
Das wird eine tolle Zeit wenn sie bei euch sind.
Schonmal vorschlafen ;-)
__________________
https://www.youtube.com/watch?v=vMlInbbtdfg
www.Katzen-in-Not.de
https://youtu.be/N2u8MWXcGLM
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=73930&dateline=139397  2081

Crack für immer im Herzen 14.12.2016
Grisu für immer im Herzen 12.12.2018
Agash ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 07:23
  #3
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Ich finde zwei Meter nicht hoch genug. Katzen können eine ungeheure Sprungkraft entwickeln, vor allem junge Katzen.
Selbst meine Seniorinnen schaffen locker 1,50 m und sind auch schon mal höher gesprungen.
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 07:54
  #4
Chrianor
Forenprofi
 
Chrianor
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Alter: 45
Beiträge: 4.732
Standard

2 Meter reichen bei uns auch nur, weil wir das Netz noch nach innen verlängert haben, sodass sie es nicht überklettern können. Schaut aus wie im Knast hier
__________________
Es grüßt Chrianor mit den 5 Gangstern Bonnie & Clyde sowie Sammy, Flöckchen und Teufelchen

Meine geliebten Sternchen: Chucky, Lisa, Nemo, Tiggie und ihr Bruder Käfer, mein Klebekater :-(

Tierleid/-quälerei melden - So gehts!
Chrianor ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 08:49
  #5
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Es kommt drauf an ob sie am Netz klettern bzw. sich am Netz festhalten können oder nicht, das Netz also nicht zu straff spannen.
Aus dem Stand überspringt keine mir bekannte Katze zwei Meter, ohne auf dem höchsten Punkt aufzusetzen.

Ich würde sie anfangs halt nur unter Aufsicht rauslassen und beobachten, was sie so anstellen. Wenn ihr unsicher seid, macht oben noch Winkel nach innen dran (also so wie auf diesem Bild), dann sollte das auf jeden Fall klar gehen.
JFA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 10:26
  #6
Chrianor
Forenprofi
 
Chrianor
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Alter: 45
Beiträge: 4.732
Standard

Zitat:
Zitat von JFA Beitrag anzeigen
Es kommt drauf an ob sie am Netz klettern bzw. sich am Netz festhalten können oder nicht, das Netz also nicht zu straff spannen.
Aus dem Stand überspringt keine mir bekannte Katze zwei Meter, ohne auf dem höchsten Punkt aufzusetzen.

Ich würde sie anfangs halt nur unter Aufsicht rauslassen und beobachten, was sie so anstellen. Wenn ihr unsicher seid, macht oben noch Winkel nach innen dran (also so wie auf diesem Bild), dann sollte das auf jeden Fall klar gehen.
Genau diese Winkel haben wir auch ueberall dran. Und weil das Netz schlaff und nicht gespannt ist, schafft es Floeckchen, das so runterzuziehen, dass sie ohne Probleme drueberkommt!
Ich werde die Winkel jetzt nochmals um 50cm verlaengern...
Chrianor ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 11:06
  #7
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Ihr habt ja auch einen Garten, oder?
Ich denke, das ist noch mal was anderes als bei einem Balkon, wo danach ja erst einmal nichts mehr kommt. Wenn man den Nachbargarten schon vor Augen hat ist die Motivation für einen Ausbruch natürlich deutlich höher
JFA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 11:17
  #8
Catnetzmontage
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 13
Standard

Nein das reicht bei so jungen Katzen nicht. Wenn ihr die Möglichkeit habt, verlängert es bis an die Decke hinter der Markisse. Nur dann seit ihr auf der sicheren Seite.

Zitat:
Zitat von Isininga Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

in zwei Wochen ist es soweit, unsere beiden Birma-Jungs ziehen ein *freu* Unser Balkon ist nach drei Seiten hin offen. Die rechte und linke Seite ist bis oben hin vernetzt. An der Front ist das Netz 2 Meter hoch. Mehr geht nicht, sonst können wir die Markise nicht mehr ausfahren. Bzw. wir müssten uns was einfallen lassen, das Netz schräg nach oben Richtung Markise zu ziehen.
Frage an euch, was meint ihr, reichen 2 Meter für die Zwerge??? Am Geländer gibt es keine Sitzmöglichkeit o.ä., wir haben die Blumenkästen außen hängen. Wir hatten noch keine so jungen Katzen (14 Wochen) und sind uns jetzt nicht ganz sicher - vielleicht hat jemand Erfahrung mit jungen Birmas auf dem Balkon???

Geändert von Catnetzmontage (11.05.2014 um 11:22 Uhr)
Catnetzmontage ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 12:44
  #9
Isininga
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 18
Standard

Vielen Dank für eure Antworten! Also ich seh schon - es ist besser, wenn das Netz nicht bei 2 m endet. Wir haben noch 1,5 Wochen Zeit, das ganze irgendwie noch weiter hochzupfriemeln, das kriegen wir sicher hin.

Danke auch für den Tipp, schonmal vorzuschlafen... - ich seh mich schon mit dunklen Augenringen . Die erste Woche hab ich vorsichtshalber mal freigenommen will ja auch sehen, wie sich sich so eingewöhnen...
Isininga ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.05.2014, 11:28
  #10
Tina79
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 67
Standard

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, die Katzen erstmal nicht ohne Aufsicht draußen zu lassen.

Ich hatte meinen Balkon früher mit einem Netz gesichert, dass nur gut 80 cm über die Brüstung ging.
Die "alten" Katzen haben das völlig akzeptiert, es wurde nicht geklettert oder anderer Blödsinn gemacht.
Die saßen friedlich auf ihren Aussichtsplätzen.

Nach deren Tod habe ich nun zwei junge Kater. Der eine ist auch so von der Sorte: "Oh, ein Zaun! "
Sitzt brav davor und guckt respektvoll dadurch.
Für seinen Kumpel ist ein Netz definitiv nur dafür da überwunden zu werden.
Eher so: "Yeah, ein Zaun, tschakka - den knack ich!!! "

Daher habe ich das ursprüngliche Netz erst auf 2 Meter erhöht - wurde überklettert - dann mit Innenwinkeln versehen - wurde auch überklettert - und nun entgültig komplett überdacht.

Bis jetzt - toi, toi, toi - sicher.

Es kommt immer drauf an.
Tina79 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 06:32
  #11
Isininga
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 18
Standard

@ Tina79, musste grad echt lachen, wie Du Deinen Katern Worte ins Schnäuzchen legst - super!

Unser "Alcatraz" ist gestern fertig geworden, bin echt stolz auf meinen Mann, wie er das hingekriegt hat mit seiner Eigenkonstruktion aus Alurohren und Stahlseil. Das ganze hat jetzt auch noch ein "Dach" aus Netz, genau im Fallwinkel der Markise. Aber ohne Aufsicht geht es dann trotzdem erstmal nicht nach draußen.

Noch eine Woche, dann ist die Wartezeit endlich vorbei
Isininga ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 06:35
  #12
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 53
Beiträge: 9.442
Standard

Guten Morgen ,

also mein Gehege ist 2,40 mtr. hoch und mein kleiner Ausbrecherkönig
ist trotzdem raus gekommen (kannst dir mal die Bilder in meinem Album
anschauen).

Tja, und seitdem wird er vermisst

Denke, es kommt auch auf den Drang der Katzen an, meine anderen beiden
machen überhaupt keine Anstalten raus zu kommen.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 09:36
  #13
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.055
Standard

Zitat:
Zitat von Lenny+Danny Beitrag anzeigen
Guten Morgen ,

also mein Gehege ist 2,40 mtr. hoch und mein kleiner Ausbrecherkönig
ist trotzdem raus gekommen (kannst dir mal die Bilder in meinem Album
anschauen).

Tja, und seitdem wird er vermisst

Denke, es kommt auch auf den Drang der Katzen an, meine anderen beiden
machen überhaupt keine Anstalten raus zu kommen.
ich hab mir das gerade angeschaut. mir erscheint das total sicher, wie hat der das denn geschafft
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 10:13
  #14
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 53
Beiträge: 9.442
Standard

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
ich hab mir das gerade angeschaut. mir erscheint das total sicher, wie hat der das denn geschafft
Du wirst es nicht glauben, der ist aus dem Stand die 2,40 mtr. hoch
und das mehrmals.

Ich war immer dabei und konnte ihn wieder runter jagen bis auf einmal,
seitdem ist er weg, das ist jetzt fast 5 Wochen her...

Sorry für OT
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 10:36
  #15
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.055
Standard

wahnsinn.

hast ja sicher alles in bewegung gesetzt, ihn zu finden.... hoffentlich seid ihr noch erfolgreich.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Meter Netz? LeOundChinO Die Sicherheit 0 01.02.2012 12:32
220 CM hoch genug? AF_Frost Die Sicherheit 12 28.05.2011 18:11
Kratzbaum 1,50 meter hoch Angst um Kitten Badabing Die Anfänger 8 10.05.2011 18:19
Wie hoch das Netz für Balkon machen? Maulwurfine Wohnungskatzen 9 15.11.2010 19:43
Wie Hoch das Netz musipu Wohnungskatzen 7 29.07.2008 23:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.