Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2013, 23:18   #1
Trifiliv
Forenprofi
 
Trifiliv
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nähe Koblenz
Alter: 52
Beiträge: 5.948
Standard Vorsicht vor Plastikhöhlen

In fb macht gerade ein tragischer Unfall die Runde.
Bitte sichert eure Teile, sofern ihr sowas habt. Es gab schon Tipps, wie befestigen und Löcher in den Boden schneiden.
Die armen Schätze


-gelöscht-
__________________


Geändert von Nirrti (17.12.2013 um 00:01 Uhr) Grund: Forenregeln
Trifiliv ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.12.2013, 23:24   #2
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.493
Standard

Kann das mal jemand genau übersetzen? Übersetzer von Prompt ist natürlich nicht wirklich genau.

Angeblich, wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Höhle umgekippt und die Katzen lagen dann unter der umgekipptend Höhle.

Ich hab hier das original Catbed von Whiskas. Ganz ehrlich, selbst wenn es umkippen würde: die Katzen hätte kein Problem unter der umgekippten Höhle rauszukommen. Das ist Kunststoff, nicht besonders schwer und nicht aus Blei.

Wo ist die genaue Quelle von FB. Da geistern leider verdammt viele Falschmeldungen/Fakes rum.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:27   #3
Candis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 279
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Kann das mal jemand genau übersetzen? Übersetzer von Prompt ist natürlich nicht wirklich genau.

Angeblich, wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Höhle umgekippt und die Katzen lagen dann unter der umgekipptend Höhle.

Ich hab hier das original Catbed von Whiskas. Ganz ehrlich, selbst wenn es umkippen würde: die Katzen hätte kein Problem unter der umgekippten Höhle rauszukommen. Das ist Kunststoff, nicht besonders schwer und nicht aus Blei.
Du hast es richtig verstanden und ich bezweifel ebenfalls, dass so ein Unfall wirklich passieren kann, die Höhle, wenn sie denn überhaupt so umfiele, ist ziemlich leicht und die Katzen würden da schon zu hören sein, wenn sie darunter schieben würden, auf Parkett oder Laminat wäre das sehr deutlich zu hören. Ich bin da sehr skeptisch, für mich klingt das sehr nach einem Fake.
Candis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:29   #4
Reni89
Forenprofi
 
Reni89
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.822
Standard


-gelöscht-


Hier ist der Text in deutsch von der Besitzerin. Also sie gibt es bei Facebook und sie kommt aus Deutschland, es scheint mir eine Züchterin zu sein und für mich kommt es echt rüber zumal auch dort eine Stellungnahme vom Hersteller veröffentlicht wurde

Hier der link https://www.facebook.com/carolin.skirl
__________________
Liebe Grüße Reni mit der Katerbande


www.katzenhilfe-magdeburg.de
www.katzenhilfe-uelzen.de

Geändert von Nirrti (17.12.2013 um 00:04 Uhr) Grund: Forenregeln
Reni89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:34   #5
Trifiliv
Forenprofi
 
Trifiliv
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nähe Koblenz
Alter: 52
Beiträge: 5.948
Standard

Umso besser, sollte es ein Fake sein. In fb wurde das bisher sehr ernst genommen und von daher habe ich es hier gepostet.

Mittlerweile gibt es den Bericht auch in deutsch.

-gelöscht-

Und es gibt jetzt auch eine offizielle Stellungnahme.

Wer in fb ist: http://www.facebook.com/carolin.skirl
__________________


Geändert von Nirrti (16.12.2013 um 23:59 Uhr) Grund: Forenregeln
Trifiliv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:35   #6
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.493
Standard

Hab mir den Link angeschaut. Scheint mir kein Fake. Kann ich mir zwar trotzdem nicht wirklich vorstellen : junge Katzen sind natürlich leichter - aber ist so eine Höhle selbst wenn sie umfällt wirklich absolut Luftdicht? Ich weiß nicht.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:41   #7
Candis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 279
Standard

Ich habe gerade eine Whiskas Höhle auf Parkettfussboden umgedreht und bei diesem (älteren) Modell schliesst der Rand nicht luftdicht ab.
Ich kenne diese Jerry Höhle nicht, vielleicht ist die Konstruktion eine andere???
Candis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:50   #8
Mohya
Forenprofi
 
Mohya
 
Registriert seit: 2013
Ort: Heilbronn
Beiträge: 2.279
Standard

Wenn da ein Katzenbett drin lag, hat das womöglich eventuelle kleinere Lücken weit genug verstopft, dass zu wenig frische Luft reingekommen ist. Und vielleicht haben die Kätzchen gar nicht versucht, rauszukommen, weil sie's gemütlich fanden, oder so. Ich finde, das klingt glaubhaft genug, dass man mit so einer Katzenhöhle vielleicht vorsichtig sein sollte.
Mohya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:57   #9
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.493
Standard

Zitat:
Zitat von Candis Beitrag anzeigen
Ich habe gerade eine Whiskas Höhle auf Parkettfussboden umgedreht und bei diesem (älteren) Modell schliesst der Rand nicht luftdicht ab.
Ich kenne diese Jerry Höhle nicht, vielleicht ist die Konstruktion eine andere???
Hab ich auch mal gerade getestet. Natürlich schließt sie nicht komplett luftdicht ab. Aber schon ziemlich dicht am Boden. Die Jerryhöhle scheint mir diesbezüglich recht ähnlich der Original Whiskas Höhle.Ganz leicht ist sie auch nicht.

So ganz abwegig scheint mir die Warnung nicht zu sein. Kitten könnten durchaus darunter nicht hervorkommen; aber 7 Monate alte Katzen sollten das schon schaffen.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2013, 23:59   #10
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.948
Standard

Ja, natürlich schlägt sowas Wellen.
Ich frage mich folgendes:
Punkt 1: Zwei Katzen reagieren beide nicht schnell genug, wenn die Höhle kippt? Katzen sind so blitzschnell und die Höhle net so groß. Das ist schon ziemliche "Maßarbeit", dass beide drunter sind.
Punkt 2: Keine der Katzen regt sich? Es wäre ein leichtes, die Höhle anzuheben.
Punkt 3: Die Höhle riegelt nicht hermetisch ab, also Luft kommt rein. Obs reicht, okay, keine Ahnung. Aber normale reaktion der Katze wäre doch, durch den Luftschlitz zu atmen.

Ich hab allerdings nur die Whiskas-Höhle und kein Facebook.

Ist diese Jerry-Mitteilung so bei FB zu finden? Ich kann ja nicht gucken, auf der Herstellerseite finde ich nichts.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 00:00   #11
Candis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 279
Standard

Auf flauschigem Teppichboden schliesst die Höhle vermutlich dichter ab. Wer sicher gehen will, bohrt am besten ein paar Luftlöcher in den Boden.
Candis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 00:02   #12
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.493
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen

Ist diese Jerry-Mitteilung so bei FB zu finden? Ich kann ja nicht gucken, auf der Herstellerseite finde ich nichts.
Keine Ahnung ob das jetzt ok ist, aber ich kopiere die Meldung jetzt mal für nicht Facebookleute rein:

"Meine zwei knapp über 7 Monate alten Orientalisch Kurzhaar Jungtiere müssen abends, nachdem mein Mann und ich bereits zu Bett gegangen waren, noch mit ihrer Jerry´s Katzenhöhle gespielt haben. Die Höhle stand immer frei herum und darin befanden sich ein Katzenkuschelbettchen sowie die Spielzeugsammlung der Zwerge. Beim Spielen haben sie das Körbchen so umgeworfen, dass es auf der geöffneten Seite gelandet ist, mitsamt beiden Jungtieren, Bettchen und einigem Spielzeug unter sich begraben. Da meine Babys so freundlich und vertrauensselig waren, wie man es nicht in Worte fassen kann, haben sie sich offenbar nichts dabei gedacht. Sie können nicht mit der Kiste auf dem Boden herumgerutscht sein und auch nicht miaut haben, denn das hätten wir gehört. Wir schlafen nur ein Zimmer nebenan und haben immer geöffnete Türen! Da es im Haus auch sonst ruhig war, müssen sich die beiden zusammengekuschelt haben im Körbchen und eingeschlafen sein. Sie sind nie wieder erwacht …"
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 05:57   #13
Musepuckel
Forenprofi
 
Musepuckel
 
Registriert seit: 2011
Ort: In Katzenhausen
Alter: 50
Beiträge: 13.106
Standard

Klingt alles sehr absurd, aber.... es gibt nichts was es nicht gibt und völlig ausschliessen kann man so was nicht.
Die Idee Luftlöcher in den Boden zu bohren finde ich gut,habe mir schon einige Male bei den Dingern gedacht ob die nicht irgendwie doch gefährlich sind, habe aber eher ans anknabbern gedacht,mal abgesehen davon das es mir unbegreiflich ist das man sich so potthässliche Dinger in die Wohnung stellen kann.
Mich erinnert das an Raumschiff Enterprise.
Ich denke schon das das wirklich passiert ist, warum sollte Jemand so was schreiben wenn es nicht stimmt oder gibt es so was wie Trolle auch bei FB?
Kenn mich da nicht aus ,bin nicht bei FB angemeldet.
__________________
Musepuckel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2013, 07:30   #14
IchundIch
Exote über 60-ig
 
IchundIch
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe München u. Braunau
Alter: 66
Beiträge: 2.176
Standard

Kunststoff dünstet aus, es wird diesbezüglich ja auch vor diesen Weichmachern im Kinder-Plastikspielzeug gewarnt.
Wäre es denn möglich, dass solche Ausdünstungen im Zusammenhang mit Sauerstoffmangel schuld an diesem tragischen Unfall sind?
__________________
LG UTE
IchundIch ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.12.2013, 07:50   #15
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Zitat:
Zitat von IchundIch Beitrag anzeigen
Kunststoff dünstet aus, es wird diesbezüglich ja auch vor diesen Weichmachern im Kinder-Plastikspielzeug gewarnt.
Eine Vergiftung durch China-Plastikmüll halte für durchaus wahrscheinlicher, als dass sich 2 junge, agile Katzen kampflos dem Erstickungstod überlassen.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VORSICHT: Wandhängematten Lethalia Kratzmöbel und Co. 14 25.07.2012 15:33
Vorsicht mit Federwedeln hellyo Spiel und Spaß 0 27.11.2008 12:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.