Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2013, 12:36
  #1
Fluegelausglas
Erfahrener Benutzer
 
Fluegelausglas
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nürnberg
Beiträge: 364
Standard Weihnachtsbaum!?

Hallo zusammen,

mein Freund und ich, wir möchten uns heuer einen echten Weihnachtsbaum holen. Bisher gab's keinen, in die neue Wohnung passt einer ganz gut hinein.

Was müssen wir beachten?

Bindet ihr den Baum irgendwie fest?? Ich denk mir, selbst wenn nach hinten an die Wand festgebunden wird, kann er doch trotzdem nach allen Seiten umfallen, wenn er "besprungen" wird, oder?

Glaskugeln/Plastikkugeln? Habe alte Glaskugeln von meiner Oma geerbt, die ich eigentlich nicht im Karton versauern lassen will..

Gibt es Sprays, womit ich den Baum einduften kann, damit die zwei Racker nicht hin gehen? (Aber dann ist der Tannenduft weg.. )

Danke für eure Ideen
Fluegelausglas ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.11.2013, 12:40
  #2
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.099
Standard

Wir haben schon immer einen ca. 2 m hohen echten Baum und es gab nie Probleme mit den Katern, auch nicht als sie Kitten waren.

Allerdings steht unser Baum in so einem schweren Ständer mit so einem Drahtseil dass man festzurrt. Kugeln habe ich seit meinen Söhnen keine mehr und nur Holz-, Stroh-, Messing- und Wachsanhänger.

Die unterste Reihe "dekoriere" ich allerdings für die Kater, da kommen immer so grobe alte Anhänger hin mit denen sie spielen können (die werden auch regelmäßig abgeräumt aber den Rest lassen sie dann in Ruhe )
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 12:42
  #3
Fluegelausglas
Erfahrener Benutzer
 
Fluegelausglas
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nürnberg
Beiträge: 364
Standard

Das mit der unteren Reihe ist eine gute Idee. Bekommt der Baum kleine Mäuschen

Meine beiden haben (noch) nicht wirklich Interesse an Höhen. Nur ihre Kratzbäume. Tische, Regale, Küchenzeile.. wird alles in Ruhe gelassen. Vielleicht lassen sie den Baum auch in Ruhe, ich will's nur nicht drauf ankommen lassen.
Fluegelausglas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 12:47
  #4
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.099
Standard

Ich muss auch abwarten wie das mit Domi wird, der ist ja auch erst seit Ende Januar bei uns und ich denke mal nicht dass es in einer Massenzucht mit 90 Tieren so Weihnachten wie bei uns gab - wird also vermutlich sein erstes richtiges Weihnachten werden obwohl er schon 3,5 Jahre ist.
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 12:48
  #5
Banu
Erfahrener Benutzer
 
Banu
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 56
Beiträge: 330
Standard

na das mit den Glaskugeln wird sie dir schon zeigen
vielleicht haste ja Glück,
aber aufpassen wenn die Dinger zerspringen, dann ist gut staubsaugen angesagt. Das sind ganz feine Glas splittert !!!! schrecklich.
Ich habe mal einen Batzen Geld in die Hand genommen und mir einen super tollen Künstlichen Baum zugelegt. Eben so ist der ganze Schmuck aus Kunststoff.
Allerdings fand meine Diva den Baum beim ersten Probeaufbau auch so spannend, das sie gleich darin hochgeklettert ist
ich habe dann in der unteren Ebene Kaninchen Draht reingelegt.
Fand sie blöd, aber da ist sie dann auch nicht mehr reingeklettert.
Ist auf jeden fall immer spannend
Banu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 13:08
  #6
valentinery
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bärlin
Beiträge: 7.248
Standard

ich würde mich auf keine Experimente mit Glaskugeln einlassen!!!

Meine Bäume habe ich immer in eine Ecke gestellt, und ihn dann rechts und links jeweils fixiert. Meine Racker liebten nämlich die Weihnachtsbäume
valentinery ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 13:11
  #7
Brumsumsl
Erfahrener Benutzer
 
Brumsumsl
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Beiträge: 330
Standard

Wir haben auch immer einen Weihnachtsbaum, allerdings mit Plastikkugeln, da hier schon gerne mit den Kugeln gespielt wird.

Kleiner Hinweis: Auf Lametta würde ich verzichten.
__________________
Liebe Grüße
Stephy

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.
Brumsumsl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 13:15
  #8
Mogli&Mila
Erfahrener Benutzer
 
Mogli&Mila
 
Registriert seit: 2012
Ort: Bocholt
Alter: 29
Beiträge: 584
Standard

Mein Mann will wie auch letztes Jahr wieder einen echten mir ist es egal.
Ich habe auch einen sehr schweren Ständer und Mogli hat letztes Jahr wirklich im Baum gelegen, nichts passiert.
Habe mir wohl plastikkugeln gekauft und das Lametta weggelassen.
Das einzige was mir sorgen machte war das Wasser unten im Ständer, also habe ich zwei papphälften darauf gelegt.
So sah er aus.


Auch mein Adventskranz ist katzensicher mit led Echtwachskerzen.


Glaskugeln habe ich auch und wollte diese auch nicht wegwerfen, da ich sie mir erst im Jahr davor geholt hatte. Diese wurden dann an einem Band im Wohnzimmer von einer Lampe zur anderen gehangen. Offenes Feuer ist in Gefäßen oder außer Reichweite.
Nur unsere Krippenfiguren haben gelitten der Engel hat kein Flügel mehr und das Schaf wurde verschleppt, dieses Jahr habe ich eine große selbst gebaute. Und wo liegt der Kater am liebsten, daneben und schmeißt wieder die Figuren runter. Naja kommt vor und ist nicht tragisch da aus Plastik.

Wir haben eine schöne katzensichere weihnachtlich dekorierte Wohnung.
__________________
Es grüßen Mogli, Mila und Boris mit den Dosi´s Rebecca und Marcel


Gegen Einzelhaltung

Wer Fehler findet darf sie behalten
Mogli&Mila ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 13:20
  #9
Lefkada
Erfahrener Benutzer
 
Lefkada
 
Registriert seit: 2011
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 650
Standard

Alsooo, wenn ich an Weihnachtsbäume und meine Katzen denke dann muss ich echt schmunzeln.
Der Kater meiner Eltern hat den Baum jedes Jahr umgerockt - egal wie er befestigt war

Meine beiden eigenen fanden es auch super, dass endlich mal ein richtiger Baum in der Wohnung steht - obwohl ich das nicht nachvollziehen kann, wo sie doch so pieksig sind
Kugeln und alles andere wurde abgeräumt, bespielt, weggeschleppt und zerstört Ich fand noch im März an den unmöglichsten Stellen Baumschmuck

Lichterketten lasse ich mittlerweile ganz weg - zuviel Sorge, dass sie diese anknabbern. Überhaupt, solange ich nur Katzenkinder habe, verzichte auf die Arbeitsbeschaffungsmaßnahme Weihnachtsbaum und begnüge mich mit schön dekorierten Zweigen

Ich würde euch raten, probiert es aus. Nehmt einen guten Baumständer und stellt den Baum erstmal ohne alles auf und beobachtet eure Miezen.
Die Glaskugeln würde ich in jedem Fall weglassen oder mir einen schönen großen Zweig damit an die Decke hängen
__________________
Pflegestelle bei den Katzenschutzfreunden Rhein-Ahr-Eifel e.V.

www.katzenschutzfreunde.de
Lefkada ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.11.2013, 14:11
  #10
Leela
Forenprofi
 
Leela
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 4.765
Standard

Mein Kater liegt nur wunderbar dekorativ unter dem Weihnachtsbaum ... angestellt bzw. bespielt wird nichts
Lametta und echte Kerzen gibt es natürlich trotzdem nicht und in die untersten Äste hänge ich sicherheitshalber auch immer Unkaputtbares.
__________________
Ewig uns, Kurzer.



"Tiere aus Russland" - brauchen Deine Hilfe!
Leela ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 20:34
  #11
frau-kuchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 277
Standard

Ich hab einen Plastikbaum ( den hatte ich aber schon vor den Katzen), dekoriert mit Plastikkugeln und Holzfiguren. Außerdem so LED-Kerzen mit Fernbedienung, also ohne Kabel.
Unser Baum wird jedes Jahr mehrmals umgeworfen, allerdings nur am 1. Tag, dann ist es wohl langweilig
Nur nachts höre ich öfter das dong-dong-di-dong von den Plastikkugeln, die auf dem Laminat rumgekickt werden
frau-kuchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 22:41
  #12
Malina
Erfahrener Benutzer
 
Malina
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 313
Standard

Super-Thema. Hab mir auch schon so meine Gedanken gemacht. Haben einen falschen Baum im Keller aber dieses Jahr wollt ich gerne nen echten holen. Was wäre denn nun eigendlich besser? Beim Echten habich Bedenken wegen Harz und den Nadeln und beim Falschen wegen Plastenadeln die sie fressen könnten.

hab schon gelesen, dass man ein extra Weihnachtszimmer machen sollte, aber das ist gar nicht möglich.

LG, Malina
__________________
Oskar´s Tagebuch
Malina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 23:04
  #13
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Da kommt noch was auf uns zu
Vor allem, weil bei uns der Weihnachtsbaum immer da steht, wo gerade der Kratzbaum steht, der für den Baum dann in eine andere Ecke geschoben wird.
Ist schon fast eine Aufforderung "KOmm und besteig mich!"

Unser Pflegekater ist damals (wir kaufen immer einen deckenhohen Baum) direkt den Stamm einmal hochgelaufen, also von innen unten sozusagen.
Wir haben dann deutlich NEIN gesagt und munter dekoriert. Alelrdings auch die unteren Reihen ausgespart.
Irgendwie ist er dann nicht mehr hoch, hat aber mit Vorliebe dahinter und darunter gelegen. Ich muss sagen, durch unseren Sohn ist schon mehr Weihnachtsdeko über den Jordan gegangen. Bei zwei kleinen Rackern siehts ja aber schon anders aus, auweia...


Zu Silvester wird bei uns der Baum dann großzügig mit Luftschlangen dekoriert, da durft er dann kräftig zulangen.
desseran ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 00:16
  #14
Milla312
Erfahrener Benutzer
 
Milla312
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 955
Standard

Jaaaa bei mir gibt es dieses Jahr auch einen echten Baum. Allerdings nur einen kleinen, da kann Rocco wenigst nicht gar zu tief fallen

Wie schaut es da eigentlich mit dem Thema "giftig" aus? Lese immer verschiedene Aussagen. Da ich leiner zwei habe die gerne an Pflanzen knabbern, wäre das wichtig zu wissen...
Milla312 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 00:18
  #15
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von Milla312 Beitrag anzeigen
Jaaaa bei mir gibt es dieses Jahr auch einen echten Baum. Allerdings nur einen kleinen, da kann Rocco wenigst nicht gar zu tief fallen

Wie schaut es da eigentlich mit dem Thema "giftig" aus? Lese immer verschiedene Aussagen. Da ich leiner zwei habe die gerne an Pflanzen knabbern, wäre das wichtig zu wissen...
Tannenadeln sind giftig.

Eine Bekannte ihr Kater ( 2 Jahre alt ) hat vor ein paar Jahren den Adventkranz angeknabbert ... nur 2 oder 3 Nadeln. Er hat ein paar Tage gekämpft, dann musste er erlöst werden.
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weihnachtsbaum LinaP Katzen Sonstiges 10 23.12.2012 17:30
Weihnachtsbaum Grietje Die Sicherheit 6 21.12.2012 08:14
Weihnachtsbaum Juik Wohnungskatzen 87 16.12.2010 08:41
Weihnachtsbaum Nase Die Sicherheit 21 21.12.2009 19:48
weihnachtsbaum o_O yuurei Verhalten und Erziehung 68 23.12.2008 16:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.