Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2008, 14:34   #46
Seylem26.06
Erfahrener Benutzer
 
Seylem26.06
 
Registriert seit: 2008
Ort: Alsfeld
Alter: 26
Beiträge: 224
Standard

Hallo ,
also ich weis bei Halsbändern nie so recht , klar is es gut wenn das Tier abhaut , und man es dank des Halsbandes widerfindet , aber ich hätte angst , dass wenn meine Katze in den engsten Sträuchern rumstreunert , er sich mit dem Halsband erhängt oder erdrosselt .
Aber es gibt ja auch Halsbänder die bei einem bestimmten druck sich von alleine öffnen , aber die verlieren die Katzen halt auch schnell .
LG Raissa
Seylem26.06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.06.2008, 07:53   #47
Buchenblatt
Forenprofi
 
Buchenblatt
 
Registriert seit: 2008
Ort: Erzgebirge
Alter: 53
Beiträge: 3.549
Standard

So, die Halsbänder sind gestern eingetroffen und Gipsy toleriert sie gut (wenn ich es denn erstmal dran hab ). Hab eben innen noch ein Pflaster reingeklebt mit Adresse und Telefonnummer.
Irgendwie hab ich sie mir noch etwas elastischer vorgestellt, aber ich hoffe, so wie es ist, reicht es um sich im Notfall freizumachen.
__________________
Liebe Grüße
Bettina mit Ginny und Noah




In meinem Hirn, als wär´s ihr eigner Raum, schleicht auf und nieder auf der weichen Tatze geschmeidig sanft die schöne, stolze Katze. Und ihrer Stimme Tun vernimmt man kaum.
Charles Baudelaire
Buchenblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2008, 08:51   #48
Cécile
Erfahrener Benutzer
 
Cécile
 
Registriert seit: 2006
Ort: München . . . südlich davon ;-)
Beiträge: 194
Standard

. . . ich möchte noch etwas zu Bedenken geben:
Die Aussage, dass das Band mit dem Sicherheitsverschluss nicht taugt, ist in diesem Fall zwar richtig ABER nur weil ein Sicherheitsverschluss mit einem elastischen Band einfach nicht funktionieren kann, weil dieser Verschluss nur mit einem entsprechenden kraftvollen Ruck aufgeht. Warum so ein Schwachsinn überhaupt produziert wird werde ich nie verstehen.

Ich habe seit etlichen Jahren ausschließlich Sicherheitshalsbänder im Einsatz, die sind grundsätzlich NICHT elastisch. Nur so kann im Notfall der Mechanismus des Klick-Verschlusses funktionieren. Und da ich die Bänder immer wieder nachkaufen muss ist das der beste Beweis, dass Katz sich damit nirgendwo verhaken kann.

Ich nehme immer die vollreflektierenden silbernen Bänder von Karlie, darauf schreibe ich mit wasserfestem Stift den Namen der Katz und meine Telefonnummer. So baumelt auch kein eventuell störender Anhänger am Hals.

Wenn ich ein Band neu kaufen muss, dann teste ich erst einmal von Hand den Zug bis der Klickmechanismus aufgeht. Meistens sind neue Bänderverschlüsse noch sehr fest. Aber einige Male von Hand mit einem Ruck geöffnet, dann geht es ganz geschmeidig.

LG
Britta
__________________
B r i t t a . . . . .
und die Schneekater

M i k a & É m i l e
Cécile ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Unterschriften für Katzennetz | Nächstes Thema: Fensternetz endlich fertig! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.