Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2013, 19:51   #16
Feuerkopf
Erfahrener Benutzer
 
Feuerkopf
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 982
Standard

Wo hast du denn die Infos her?
Den Bogenhanf hatte ich schon wieder aus der Wohnung in den Hausflur verbannt, da Botanikus mir sagte, der sei giftig
http://www.botanikus.de/Botanik3/Ord...bogenhanf.html

Bei all diesem "Giftig, ne doch nicht, ne doch" wird man irgendwie ganz konfus =( Zudem kriege ich, aus welchen Gründen auch immer, schon mal Pflanzen geschenkt, die einfach "schön aussahen" bei denen keiner weiß, wie sie heißen und ich dementsprechend echt Schwierigkeiten habe, sie einzustufen. deswegen gebe ich die mittlerweile einfach zurück...

Für meinen Balkon suche ich aber eben auch noch immer schöne Pflanzen, gern auch in bunt, die Rusty anknabbern kann, denn er knabbert an allem... =)
Deshalb würde ich natürlich mit Freuden deine Pflanzenliste anwenden =)

Danke
__________________

Liebe Grüße von
Sonja aka Dosi aka MIAAAAUUUUUU!,
Mimi, aka Runter vom Kühlschrank aka Mäuschen und
Rusty, aka Baby aka Pascha aka Intelligenzmonster
Smoky, aka Silver aka Haushaltskater
Sooty, mein Sternchen, wir vermissen dich.
(Sig erstellt mit http://www.cartoonizemypet.com/catoonizer/#.Uxbit_l5PEk)
Feuerkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.05.2013, 15:00   #17
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Ich will mir heute eigentlich Bauernorchideen kaufen.
Gerade habe ich gelesen, dass sie zu den Nachtschattengewächsen gehören.
Nachtschattengewächse sind doch aber giftig? Oder gilt das nicht für alle?
Liebe Grüße, Heike
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 15:29   #18
nandoleo
Forenprofi
 
nandoleo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tübingen
Alter: 61
Beiträge: 6.358
Standard

Bei Nachtschattengewächsen sind die Früchte giftig. Bauernorchideen werden aber auf dem Balkon keine Früchte ansetzen.
nandoleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 15:46   #19
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Aaaaaaaaah, das freut mich! Dankeschön!

Und wenn meine 2 verrückten Lieblinge mal auf die Idee kommen, auf einer abgefallenen Blüte zu kauen, fallen sie nicht gleich um?
Die beiden sind in dieser Beziehung im Gegensatz zu meinen Sternenmiezen etwas anstrengender, da frag ich immer lieber 10-fach nach, sorry
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2013, 19:18   #20
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Hallo,
ich hab nochmal eine Frage an die garten- bzw. Pflanzenexperten.
Wie sieht es aus mit Schafgarbe?

Ich hab schon gesucht, aber im i-net noch nichts bzgl. Gefährlichkeit für Katzen finden können.
Liebe Grüße, Heike
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 06:56   #21
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

In den letzten Tagen habe ich im Blumenladen Phlox gesehen, der klein zu bleiben scheint und daher auch für den balkon geeignet wäre. Es gab ihn in wunderschönen Farben.
Ist der giftig, weiß das jemand?
Ich hab noch nichts finden können auf den Giftlisten.

Liebe Grüße, Heike
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 07:02   #22
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Hallo, ihr Lieben!
ich wollt nochmal nach dem Phlox fragen. Weiß da jemand was?
Liebe Grüße, Heike
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 13:55   #23
vlora
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Thüringen
Alter: 43
Beiträge: 2.925
Standard

Mal aus Interesse ... ich achte ja auch sehr auf Pflanzen - habe aber auch das Glück, dass meine nicht an Pflanzen gehen - nur mal der Kleine eine "Erde - umgraben - Phase" hatte.
Wie unterscheiden Freigänger Pflanzen? Ich meine, draussen können wir sie ja nicht beschützen - allerdings - wenn ich von Vergiftungen von Draussenkatzen gehört habe, dann immer nur im Zusammenhang mit durch Menschen ausgelegte Gifte.
Gibt es einen Instinkt bei Katzen, woran sie gehen, und woran nicht? Geht dieser Wohnungskatzen verloren?
Sonst würde sich ja jeder Freigänger früher oder später mal vergiften...
Das kann ich mir nicht recht erklären.
__________________
Louis und Benny.... meine süssen Kissenbesetzer

http://img77.imageshack.us/img77/2932/luisblitzeg0.jpg http://img91.imageshack.us/img91/7798/benny1gp1.jpg

† 26.05.2012
Wir vermissen dich so!

Glückliche Patentante von Karina`s süßen Dreisten Drei: Murphy, Luna und Gracy


http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah21.gif Nein, ich bin nicht die Signatur! Ich putz hier nur!

Geändert von vlora (09.07.2013 um 13:57 Uhr)
vlora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 14:07   #24
Pettersson
Forenprofi
 
Pettersson
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hoch im Norden...
Alter: 60
Beiträge: 4.800
Frage Tomatenpflanzen giftig?

Zitat:
Gurken, Tomaten und Paprika gibt es in vielen kleinwüchsigen Sorten, die für den Balkon geeignet sind.
Äääähmm... Tomaten sind doch Nachtschattengewächse. Und die sind doch eigentlich giftig, oder?
__________________

Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
aber sie besitzen so viel Weisheit, daß sie es für sich behalten
(Mary E. Wilkins Freeman)
------------
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
(Albert Einstein)

Geändert von Pettersson (09.07.2013 um 14:14 Uhr)
Pettersson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:53   #25
nandoleo
Forenprofi
 
nandoleo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tübingen
Alter: 61
Beiträge: 6.358
Standard

Bei den Nachtschattengewächsen sind nur die grünen unreifen Früchte giftig.

Phlox ist unbedenklich!

Die Freigänger haben wahrscheinlich mehr Auswahl und deshalb halten sie sich instinktiv von giftigen Pflanzen fern. Ich merk es ja auch bei den Ladenkatern: Die haben einen ganzen Blumenladen voller mehr oder weniger ungenießbarer Pflanzen und angeknabbert wird nur Ungiftiges. Wobei die Ladenkater ursprünglich reine Wohnungskatzen waren, also nicht mit besonderer Erfahrung aufwarten können!

Geändert von nandoleo (09.07.2013 um 15:58 Uhr)
nandoleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 17:51   #26
vlora
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Thüringen
Alter: 43
Beiträge: 2.925
Standard

Hmmm ... interessant ... aber wieso greift der Instinkt in der Wohnung scheinbar nicht - ist Instinkt abhängig von der Anzahl der Pflanzen?
__________________
Louis und Benny.... meine süssen Kissenbesetzer

http://img77.imageshack.us/img77/2932/luisblitzeg0.jpg http://img91.imageshack.us/img91/7798/benny1gp1.jpg

† 26.05.2012
Wir vermissen dich so!

Glückliche Patentante von Karina`s süßen Dreisten Drei: Murphy, Luna und Gracy


http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah21.gif Nein, ich bin nicht die Signatur! Ich putz hier nur!
vlora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 18:07   #27
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Dankeschön, Karin!
dann weiß ich ja, wohin ich morgen fahre
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 18:30   #28
nandoleo
Forenprofi
 
nandoleo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tübingen
Alter: 61
Beiträge: 6.358
Standard

Zitat:
Zitat von vlora Beitrag anzeigen
Hmmm ... interessant ... aber wieso greift der Instinkt in der Wohnung scheinbar nicht - ist Instinkt abhängig von der Anzahl der Pflanzen?
Ich denke schon, dass es mit der Vielfalt des Gebotenen zusammenhängt.

In der Regel ist es so, dass kleine Mengen von giftigen Pflanzen, von ein paar Ausnahmen abgesehen (Maiglöckchen, Fingerhut etc.), keine größeren Schäden anrichten sondern ein massives Unwohlsein hervorrufen.
Leo hat einmal ein Stückchen Efeublatt probiert und sich anschließend so heftig übergeben, dass er inzwischen nur noch Katzengras anknabbert.
Eine schlechte Erfahrung hat anscheinend gereicht.

Ich glaube einfach auch, dass ungenießbare Pflanzen nicht besonders gut schmecken.
nandoleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2013, 19:51   #29
Pauli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.114
Standard

Kennt jemand von euch diese Pflanze hier.
es ist wohl eigentlich eine Zimmerpflanze. Die Blattunterseiten sind ein wenig violett gefärbt.
In der Mitte entsteht immer ein Gebilde, das fast wie ein Trichter aussieht, aus dem dann weiße Blüten wachsen.

Liebe Grüße, Heike
Pauli ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.07.2013, 21:17   #30
vlora
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Thüringen
Alter: 43
Beiträge: 2.925
Standard

Verdammt - ich hatte mal so eine Pflanze, komme aber einfach nicht auf den Namen...
Wenn er mir wieder einfällt, schreib ich`s sofort.
__________________
Louis und Benny.... meine süssen Kissenbesetzer

http://img77.imageshack.us/img77/2932/luisblitzeg0.jpg http://img91.imageshack.us/img91/7798/benny1gp1.jpg

† 26.05.2012
Wir vermissen dich so!

Glückliche Patentante von Karina`s süßen Dreisten Drei: Murphy, Luna und Gracy


http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah21.gif Nein, ich bin nicht die Signatur! Ich putz hier nur!
vlora ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unproblematische Pflanzen Teil 1 nandoleo Die Sicherheit 42 08.12.2018 09:22
Luftfeuchtigkeit mit Pflanzen erhöhen? Welche Pflanzen sind katzentauglich? Piepmatz Katzen Sonstiges 1 10.01.2011 18:59
Pflanzen Monchhichi Ernährung Sonstiges 2 01.04.2010 11:19
Pflanzen! Roberta Die Anfänger 28 31.01.2010 18:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.