Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2014, 20:27   #46
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Hab ich schon gesagt, dass ich dieses Forum liebe?

Coole Idee mit Klettverschluss und/oder Magnet. Könntet ihr eine Art "Bauanleitung" einstellen mit Foto vom fertigen Produkt? Das wäre nämlich ne super Lösung!Mit Klett könnte ich es mir am besten vorstellen. Sammeln Katzen mit Magnet am Halsband nicht lauter lose Metallteile ein, die gefährlich sind (Nägel,...)?

Habe Snow heute mal probeweise ein gekauftes Halsband angelegt und totales Durchdrehen erwartet. Stattdessen: Null Reaktion. Hat sie nicht gestört.
War vielleicht auch noch nicht richtig eng genug, aber fürs erste schonmal super.
Hab auch direkt mit ihr gespielt. Sie hat das Halsband ohne Murren vier Stunden im Haus "probegetragen".
Hat sich ein paar Mal gekratzt, aber nicht übermäßig.

Bitte zeigt mal eure "Eigenbauten", das würde ich gern auch basteln.
desseran ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2014, 07:13   #47
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen
Hab ich schon gesagt, dass ich dieses Forum liebe?

Coole Idee mit Klettverschluss und/oder Magnet. Könntet ihr eine Art "Bauanleitung" einstellen mit Foto vom fertigen Produkt? Das wäre nämlich ne super Lösung!Mit Klett könnte ich es mir am besten vorstellen. Sammeln Katzen mit Magnet am Halsband nicht lauter lose Metallteile ein, die gefährlich sind (Nägel,...)?

Habe Snow heute mal probeweise ein gekauftes Halsband angelegt und totales Durchdrehen erwartet. Stattdessen: Null Reaktion. Hat sie nicht gestört.
War vielleicht auch noch nicht richtig eng genug, aber fürs erste schonmal super.
Hab auch direkt mit ihr gespielt. Sie hat das Halsband ohne Murren vier Stunden im Haus "probegetragen".
Hat sich ein paar Mal gekratzt, aber nicht übermäßig.

Bitte zeigt mal eure "Eigenbauten", das würde ich gern auch basteln.


Moin Desseran,

mache ich gern.Hier meine Version mit Klettverschluss:

Für die anonymen Mitleser:
Dieses Katzenhalsband ist für kranke Katzen oder bestimmte Situationen(dösbaddelige Katzen mit Null Orientierungssinn oder zur vorübergehenden Kennzeichnung gedacht-es ist kein modisches Accessoire.Außerdem muss eine Katze mit Freigang grundsätzlich tattoowiert oder gechipt oder beides sein.

1) Das zukünftige Halsband sollte halsnah anliegen ohne die Katze zu beeinträchtigen.

2 Erwachsenenfinger sollten daher zwischen Halsband und Katze passen.Andererseits sollte es nicht lose herabhängen,sonst wird es rasch verloren,bzw könnte es die Katze beim Putzen stören.Darüberhinaus ist es leichter als jedes gekaufte Halsband und stört auch empfindliche Katzen nicht.

Es gibt Geschenkbänder aus Baumwollrips,die sich hervorragend dafür eignen,wenn sie zwischen 1-1,5 cm breit sind.
Erstens muss man dann nur die Klettverschlüsse aufnähen und das geht sogar von Hand ratzfatz.Günstig sind sie auch und man hat reichlich Nachschub auf der Rolle.
Zweitens ist Baumwolle atmungsaktiv und das ist im Sommer angenehm.
drittens kann man Baumwolle dauerhaft mit Stoffmalstiften beschriften.
Bei mir steht die Telefonnummer drauf,bei meiner Patenkatze noch "Epileptikerin".

2) Als Verschluss eignet sich nur Klettband ohne Klebebeschichtung.
Mein Ripsband ist 24,5cm lang +1cm breit(Mona ist eine norwegische Waldkatze also recht groß und wegen ihres Fellkragens habe ich es einen Tick lockerer gemacht als für meine zierliche EHK-Patenkatze.)

Der Klettverschluss ist 1,5 cm lang/ 1cm Breite.Und die Ecken sind abgerundet,damit nichts pieksen kann.

Wenn Häkchen des Verschlusspads in Richtung des Halsbandes zeigen,haftet der Verschluss besser.

Bitte unbedingt selber tüfteln,damit das Halsband sich unter leichtem Zug löst!
Jedes verlorene Halsband ist also ein Grund zur Freude.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Halsband.jpg (87,8 KB, 116x aufgerufen)

Geändert von Schwarzfell (17.05.2014 um 07:20 Uhr)
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 12:09   #48
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 430
Standard

Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen
Coole Idee mit Klettverschluss und/oder Magnet. Könntet ihr eine Art "Bauanleitung" einstellen mit Foto vom fertigen Produkt? Das wäre nämlich ne super Lösung!Mit Klett könnte ich es mir am besten vorstellen. Sammeln Katzen mit Magnet am Halsband nicht lauter lose Metallteile ein, die gefährlich sind (Nägel,...)?
Leider hab ich das damals nicht fotodokumentiert und heut ist keins mehr von denen übrig.
Ist aber im prinzip echt einfach:

- Minimagneten besorgen (hatte ich von so einem alten, unbenutzten Fotodraht).
- 2 Ministofftaschen aus festem Stoff nähen.
- Jeweils einen Magneten in eine Tsche packen.
- Taschen an die Enden eines selbstgenähten oder gekauften (hier ursprünglichen Verschluss entfernen) Halsbandes nähen.
- 'Plop' und fertig!

Wenn man so eine Niete wie ich im Nähen ist, ist es praktisch, wenn das Halsband größenverstellbar ist, da man dann im Nachhinein noch gut justieren kann.

Und nein, auch wenn die Magneten als 'ultrastark' betitelt werde, sind sie durch den Stoff hindurch nicht viel stärker als Kühlschrankmagnete, Katz soll das ja auch ohne großen Kraftaufwand von selbst lösen können.
Sollten die Magneten einem doch zu stark sein, einfach eine Stofflage mehr für die Taschen nehmen.

Zitat:
Zitat von Schwarzfell Beitrag anzeigen
Bitte unbedingt selber tüfteln,damit das Halsband sich unter leichtem Zug löst!
Jedes verlorene Halsband ist also ein Grund zur Freude.
Genau das!

Geändert von Qay (17.05.2014 um 12:12 Uhr)
Qay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 18:00   #49
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Ihr seid sooooo klasse (und so schnell dabei!) - DANKE!!!
Vor allem das Bild und der Link waren hilfreich.
Die Größenangaben sind gerade für mich Bastellegasthenikerin super!

Nun habe ich eine genauere Vorstellung.
Aber wie immer werfen mehr Informationen auch mehr Fragen auf:

Könnte das Baumwollbändchen auch für so einen Minisender des Loc8tor geeignet sein? Habe den Sender noch nicht gekauft. Er soll allerdings nur 5 Gramm wiegen.
Aber das könnte ich ja schnell ausprobieren, sobald ich den habe.

Dann noch: Was meinst du mit
Zitat:
Zitat von Schwarzfell Beitrag anzeigen
Wenn Häkchen des Verschlusspads in Richtung des Halsbandes zeigen,haftet der Verschluss besser..
?

Und Qay: Wie groß sind deine Magnete in etwa? Der Link ist super, wahrscheinlich bestell ich das auch einfach so...

Und nochmal ne Frage: Sollen wirklich 2 Fingerbreit Platz sein zwischen Halsband und Hals?

Wir würden halt Sookie ohne Halsband rauslassen, aber bei Snow haben wir doch Bedenken und würden einen Sender bevorzugen. Gechipt sind natürlich beide, aber das hilft ja der Katze nicht, wenn sie irgendwo fest sitzt.
desseran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 06:52   #50
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen



Könnte das Baumwollbändchen auch für so einen Minisender des Loc8tor geeignet sein? Habe den Sender noch nicht gekauft. Er soll allerdings nur 5 Gramm wiegen.
Aber das könnte ich ja schnell ausprobieren, sobald ich den habe.
Ich hatte noch nie einen Peilsender und bin auch erst hier auf das Thema gestoßen.Ich würde es einfach ausprobieren.

Zum Klettbandas Teil mit den Häkchen(die sich in das weiche Vliesgegenstück krallen ),dh das Klettband an sich hat Häkchen,die in 2 Richtungen gebogen sind.
Du hast dein Ripshalsband vor dir liegen.Das Klettstückchen legst du nun auf das vorbestimmte Ende, wobei diese Häkchenköpfe parallel zum Halsband verlaufen:
------I I<><>I
------I I<><>I (Klettstück)
------I I<><>I
Halsband


Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen
Und nochmal ne Frage: Sollen wirklich 2 Fingerbreit Platz sein zwischen Halsband und Hals?

Wir würden halt Sookie ohne Halsband rauslassen, aber bei Snow haben wir doch Bedenken und würden einen Sender bevorzugen. Gechipt sind natürlich beide, aber das hilft ja der Katze nicht, wenn sie irgendwo fest sitzt.
Es soll auf jeden Fall genug Platz sein,damit es die Katze weder bei Kopfbewegungen noch im Liegen stört.Hängt sicher auch von der Fingerdicke ab udn ich denke auch eher an die Fingerspitzen..

Dass euere Katzen gechipt sind,hatte ich schon im Peilsenderthread gelesen.Meine Ergänzungen sind an die Forumbesucher gerichtet,die dünn drüber lesen und
meinen,ein Halsband genüge,so dass man sich die ordentliche Kennzeichnung sparen kann.

Apropos Peilsenderthread: ich möchte natürlich auch erfahren,welche Halsbandkonstruktion du fabriziert hast und ob es funktioniert.Peilsender+Halsband meine ich.
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 06:58   #51
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von Qay Beitrag anzeigen

- Minimagneten besorgen (hatte ich von so einem alten, unbenutzten Fotodraht).
- 2 Ministofftaschen aus festem Stoff nähen.
- Jeweils einen Magneten in eine Tsche packen.
- Taschen an die Enden eines selbstgenähten oder gekauften (hier ursprünglichen Verschluss entfernen) Halsbandes nähen.
- 'Plop' und fertig!



Und nein, auch wenn die Magneten als 'ultrastark' betitelt werde, sind sie durch den Stoff hindurch nicht viel stärker als Kühlschrankmagnete, Katz soll das ja auch ohne großen Kraftaufwand von selbst lösen können.
Sollten die Magneten einem doch zu stark sein, einfach eine Stofflage mehr für die Taschen nehmen.
Die Methode hat auch was.Mich würde interessieren,ob deine Katze jemals Beute metallischer Art mitgebracht haben.
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 11:50   #52
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Zitat:
Zitat von Schwarzfell Beitrag anzeigen
Du hast dein Ripshalsband vor dir liegen.Das Klettstückchen legst du nun auf das vorbestimmte Ende, wobei diese Häkchenköpfe parallel zum Halsband verlaufen
Ich glaube, ich habe es verstanden. Danke!
Wenn ich das Klettband zum Nähen vor mir habe, macht es sicher noch lauter "klick"


Zitat:
Zitat von Schwarzfell Beitrag anzeigen
Apropos Peilsenderthread: ich möchte natürlich auch erfahren,welche Halsbandkonstruktion du fabriziert hast und ob es funktioniert.Peilsender+Halsband meine ich.
Mach ich!
Allerdings erst in einer Weile. Wir fahren in etwa einer Woche in den Urlaub, erst danach wird Zeit zum Basteln sein (die Hektik vor dem Urlaub...) und erst dann wird es eine schrittweise Gewöhnung an draußen geben.
Ich bin schon sehr gespannt

Sookie als Tochter einer Straßenkatze ist aus meiner Sicht bestens vorbereitet (wahrscheinlich jahrzentelange Optimierung des Genpools auf Draußensein) und will wirklich so dringend raus, während Snow als Maine-Coon-Mix schon ein bißchen anders davor steht. Sie hat übrigens auch eine Halskrause wie dein Norweger, da sieht man das Halsband dann kaum.
desseran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 11:59   #53
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Zitat:
Zitat von Schwarzfell Beitrag anzeigen
Die Methode hat auch was.Mich würde interessieren,ob deine Katze jemals Beute metallischer Art mitgebracht haben.
Genau das würde mich auch interessieren. Ich hätte da zuviel Schiss, glaube ich... ich werde wohl als erstes mal das Klettband probieren.
desseran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 13:14   #54
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 430
Standard

Hehehe, nee, das einzige was Katz magnetisch anzieht sind Dornen, Kletten und Blätter (und Mininacktschnecken ).

Wenn das Halsband geschlossen ist, haften die Magnetchen hauptsächlich aneinander, mit drangeheftet hatte sich da nie etwas.
Hier in der Gegend liegen aber auch nicht wirklich Metallteilchen herum...
hätte Irgendwer in ihre Lieblings Wälzgrube einen Haufen Büroklammern verteilt, hätten wir das vielleicht tatsächlich bemerkt.
Qay ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.05.2014, 17:02   #55
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen

Sookie als Tochter einer Straßenkatze ist aus meiner Sicht bestens vorbereitet (wahrscheinlich jahrzentelange Optimierung des Genpools auf Draußensein) und will wirklich so dringend raus, während Snow als Maine-Coon-Mix schon ein bißchen anders davor steht. Sie hat übrigens auch eine Halskrause wie dein Norweger, da sieht man das Halsband dann kaum.
Ja,das Halsband sieht man nur von der Seite und bei hochgestrecktem Kopf.Wenn Snow auch Wuschelfell hat, würde ich es nicht so eng machen,dass die Haare an der Halskrause scharf geknickt werden.Sie brechen sonst ab wenn er das Halsband täglich trägt.

Bei meiner Patenkatze(Hof+straßenkatze) mache ich mir auch keine Sorgen mehr.Sie ist( anders als deine ) glücklich,endlich ein kuscheliges Heim zu haben und will nur noch in den Garten oder nach nebenan ins Exzuhause,wo sie ihre Katzenfreundin besucht.
Früher habe ich sie und ihre taube Katzenkumpeline mitten auf der Hauptstraße an einem Kreisel aufgelesen umwogt von Autos.

Obwohl ich hier mit meinen eigenen Katzen keine schlechten Erfahrungen gemacht habe,bin ich ängstlicher geworden.
Deshalb finde ich für bestimmte Katzencharactere ein Halsband mit Peilsender gut:
Ein Kater kam ins Tierheim,weil er null Orientierungssinn hatte und generell nicht nach Hause fand oder als blinder Passagier Autos enterte .
Irgendwann hatten die Besitzer keine Nerven mehr,ihn zu suchen oder 100 Kilometer entfernt abzuholen.
Gechipt war er,aber ein Peilsender hätte bestimmt auch gute Dienste getan.
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 17:12   #56
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von Qay Beitrag anzeigen
Hehehe, nee, das einzige was Katz magnetisch anzieht sind Dornen, Kletten und Blätter (und Mininacktschnecken ).

Wenn das Halsband geschlossen ist, haften die Magnetchen hauptsächlich aneinander, mit drangeheftet hatte sich da nie etwas.
Hier in der Gegend liegen aber auch nicht wirklich Metallteilchen herum...
hätte Irgendwer in ihre Lieblings Wälzgrube einen Haufen Büroklammern verteilt, hätten wir das vielleicht tatsächlich bemerkt.
Ich dachte da an verlorenen Schmuck,Centstücke usw.
Aus Neugier werde ich mal ein Magnetverschlusshalsband nähen und testen.

Mein Kletthalsband ist für Nähfaule,das ist nämlich in 2 Minuten fertig.
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 12:32   #57
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

So hatte nun alles für ein Halsband mit Klett Marke eigenbau besorgt. Werd nun aber wahrscheinlich trotzdem davon absehen.
Peilsender Loc8tor ist angekommen und wurde von uns erst einmal getestet. Mein Mann hat den Sender (ohne Katze dran) ca. 100-150 m von unserem Haus entfernt an einem Baum versteckt - und zwar an einem typischen Katzenkletterbaum.
Ich hatte keine Chance den Sender zu finden.
Zunächst zeigte der Empfänger kein Signal, ich sollte den Standort wechseln. Da ich ja nicht wusste, wohin (wir testeten also unter realen Bedingungen), bin ich erstmal eine Schleife um die Umgebung gegangen.
Ständig zeigte er, kein Signal, bitte Standort wechseln.
Offenbar muss man ständig Neustart wählen beim Anpeilen. Denn als mein Mann das Versteck offenbarte, bekam ich erst 5 (!) Meter vor dem Versteck ein Signal, aber auch erst nach Neustart.
Wir deponierten Den Sender auch noch einmal in unserem Keller. Der Sender lag etwa mittig im Keller. Von der Vorderseite des Hauses bekamen wir ein Signal, auf der Rückseite nicht - dabei sind beide Seiten gleich weit entfernt.
In Realbedingungen gebe ich dem Ding keine Chance zu funktioneren. Leider.

Daher werden wir wohl auf den Peilsender und daher auch auf das Halsband verzichten.
desseran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 14:04   #58
Pepemaus
Forenprofi
 
Pepemaus
 
Registriert seit: 2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 42
Beiträge: 2.166
Standard

Ich finde Eure Ideen toll Halsbänder selber zu nähen, es kann ja alles so einfach sein die selbst genähten sind ja bestimmt um einiges leichter als ein gekauftes Halsband

Pepe hatte schon mal eins von Trixie mit Sollbruchstelle und auf dem ich unsere Telefonnummer schreiben kann, letzten Sommer war er manchmal bis zu 16 Tage "on Tour" in unseren Feldern

Ich werde mich mal nach den Refelxbändern umschauen, die sind ja auch leicht und haben Klettverschluß und Telefon No kann ich raufschreiben

Mein TA sagte Tatto in den Ohren würde nicht viel bringen weil es nach Jahren nicht mehr lesbar wäre und gechipt ist er nicht, wir wohnen hie ganz ruhig und am Ende vom Dorf wo er auch nur auf unseren Feldern um den Hof herum läuft oder im Maisfeld Mäuse fängt.

Aber vor 2 Jahren war er mal 10 Tage weg und kam verletzt und hungrig nach Hause, da war er wohl irgendwo eingesperrt und hat sich mit den Zähnen befreit , Zahnfleisch war blutig und entzündet und eine Pfote abgeschrabt .

Also habe ich lieber, er hat eine sichtbare "Markierung" damit man weiß er hat ein Zuhause und ist keine wildlebende Katze.

Muß es enganliegen oder soll es fingerbreit um den Hals sein?
__________________
Liebe Grüße von Nadine und Pepe, im Juli 2008 als Kitten zugelaufen, FIV+
Pepemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2014, 08:20   #59
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Hallo Nadine,

im Beitrag 47 und 50 gibt es eine Anleitung mit Foto.

LG: Schwarzfell

PS: Niemals elastische Halsbänder,die sind extrem gefährlich! Und da sich der Klettverschluss leicht lösen sollte,auch unnötig.

Geändert von Schwarzfell (15.07.2014 um 08:31 Uhr)
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2014, 08:27   #60
Schwarzfell
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von desseran Beitrag anzeigen
So hatte nun alles für ein Halsband mit Klett Marke eigenbau besorgt. Werd nun aber wahrscheinlich trotzdem davon absehen.
Peilsender Loc8tor ist angekommen und wurde von uns erst einmal getestet. Mein Mann hat den Sender (ohne Katze dran) ca. 100-150 m von unserem Haus entfernt an einem Baum versteckt - und zwar an einem typischen Katzenkletterbaum.
Ich hatte keine Chance den Sender zu finden.
Zunächst zeigte der Empfänger kein Signal, ich sollte den Standort wechseln. Da ich ja nicht wusste, wohin (wir testeten also unter realen Bedingungen), bin ich erstmal eine Schleife um die Umgebung gegangen.
Ständig zeigte er, kein Signal, bitte Standort wechseln.
Offenbar muss man ständig Neustart wählen beim Anpeilen. Denn als mein Mann das Versteck offenbarte, bekam ich erst 5 (!) Meter vor dem Versteck ein Signal, aber auch erst nach Neustart.
Wir deponierten Den Sender auch noch einmal in unserem Keller. Der Sender lag etwa mittig im Keller. Von der Vorderseite des Hauses bekamen wir ein Signal, auf der Rückseite nicht - dabei sind beide Seiten gleich weit entfernt.
In Realbedingungen gebe ich dem Ding keine Chance zu funktioneren. Leider.

Daher werden wir wohl auf den Peilsender und daher auch auf das Halsband verzichten.
Hallo Desseran,

da hätte ich merh erwartet,schließlich kostet es auch genug. Schade, dass es keine Möglichkeit gibt,eine Katze über ihren Chip zu orten,aber wer weiß eines Tages gibts sowas bestimmt auch.

Laut gedacht und nur theoretisch:Würde eigentlich ein kleines Stückchen Metall am Halsband und ein Metalldetektor funktionieren?

LG: Schwarzfell
Schwarzfell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Boy oder Kramers? | Nächstes Thema: Fenstersicherung basteln »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halsbänder? Nougats Cornflake Wohnungskatzen 90 29.11.2014 23:52
Halsbänder ja oder nein? Wiebke86 Schönheitssalon 21 09.02.2013 21:38
Wo gibts Halsbänder mit Klettverschluss? Schennilein Katzen Sonstiges 3 08.02.2010 22:07
Halsbänder Cikey Katzen Sonstiges 3 08.09.2009 10:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.