Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2011, 12:35
  #16
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Hi Evelyna,

würdest Du auch Wohnungskatzen nehmen oder sollen die Katzen unbedingt Freigang bekommen?

Zum Thema Katzen-Kaninchen-Zusammenführung gibt es hier viel zu lesen

ZF von Katzen & Kaninchen - wer weiss was?

LG
Claudia
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.07.2011, 12:55
  #17
An.chan
Erfahrener Benutzer
 
An.chan
 
Registriert seit: 2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von Evelyna85 Beitrag anzeigen
Gibt es hier Leute, die den Katzen nur Freigang übers Treppenhaus geben können? Also rausbringen und später wieder reinlassen? Ist das sehr kompliziert oder lässt sich sowas einigermaßen gut regeln?
*meld* Hab ich ja schon weiter oben geschrieben. Das klappt prima, auch die Gewöhnung an das Treppenhaus. Lass die Süßen mindestens sechs Wochen nur in deiner Wohnung, bevor du den ersten Schritt in die Freiheit wagst.
ich habe meinen zunächst das Treppenhaus gezeigt. Der Übersicht halber jeder Katze einzeln. Klappte bei Chiyo prima, sie wusste schnell, wo meine Tür ist. Mika verläuft sich manchmal heute noch auf der falschen Etage, weil sie eine sehr sensible katze ist und sich im Treppenhaus nicht wohlfühlt (es könnte ja jederzeit jemand aus irgendeiner Tür kommen und sie fressen, jaja >.>).
Wir haben ca. eine Woche Treppenhaus-Training gemacht. jeden Tag ein mal rausgelassen ins Treppenhaus, wenn da grad nicht viel los war (also nicht zu Feierabendzeiten^^). So konnte alles in Ruhe erkundet werden.
Nachdem ich sicher wusste, dass beide Mädels meine Tür wiederfinden würden, habe ich mit Freigang-Ausflügen an der Leine angefangen. Zunächst habe ich die coolere Katze an die Freiheit gewöhnt. Katze nr. 2 saß meist oben am Fenster und hat sich das Ganze angeschaut. Da ich bei ihr nicht sicher war, ob sie vllt. stiften geht, habe ich sie noch zwei Wochen länger in der Wohnung gelassen. nach den zwei Wochen Leinengang für Mika habe ich dann Chiyo ins Treppenhaus geschickt und beide ohne Leine rausgelassen. Da Chi immer vom Fenster aus gesehen hat, dass wir, wenn wir aus der Tür sind, unten durch die Gegend gelaufen sind, wusste sie sofort, wo es hinging und brauchte keine Leine zur Gewöhnung.

Seitdem gehe ich mit Mika (da Chi leider verstorben ist) spazieren und lasse sie manchmal auch alleine draußen. Wenn sie wieder rein will, mauzt sie an der Eingangstür, was ich bei offenem Fenster höre. Manchmal kommen mir sogar die Nachbarn zuvor und lassen sie rein. Dann steht sie direkt vor meiner Tür.

Wichtig ist, dass du jedem Nachbarn im Treppenhaus sagst, dass du zwei nasen hast, die raus dürfen. Denn wenn die an der Tür hocken und Nachbar denkt, es sei eine fremde Katze, und scheucht sie weg, kann es sein, dass sie sich gar nicht mehr raus trauen oder nicht mehr zurückkommen. Wenn die nachbarn die katzen vom Sehen her kennen, sind auch die Katzen im Treppenhaus mitunter ruhiger, weil es niemand Fremdes ist, der ihnen entgegenstiefelt.


Das mit den Kaninchen klingt gut, das wird sicher klappen. Da sehe ich keine Probleme.
An.chan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 16:38
  #18
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Super...hoffentlich findet das Tierheim die Idee auch gut genug, um nicht zu sagen, dass ich die beiden nicht bekommen kann. Zwecks Freigang übers Treppenhaus und so.

Ich würde sicherlich auch Wohnungskatzen nehmen..also mir ist das im Endeffekt egal, ob ich nun Wohnungskatzen oder Freigänger nehmen würde. Aaaaber ich hab ja da schon ein Geschwisterpärchen im Blick, und die beiden sollen auf jeden Fall nach mehreren Wochen Freigang bekommen, steht auf der Tierheimseite. Also sollen sie den auch bekommen :-)

Und nun, bitte helft mir Wie läuft so ein Vermittlungsgespräch? Was wollen die alles von mir wissen und vor allem, was muss ich alles erfragen? Nicht, dass ich was vergesse... Ich will da nicht vollkommen unvorbereitet aufschlagen, dann sagen die hinterher "Nö, die hat keine Ahnung, die bekommt die Katzen nicht" ... oder so...

Sorry für diese Rumnerverei, wenn ich mich entschieden hab wirds sicher besser...oder auch nicht
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:47
  #19
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Huhu...

leider konnte ich diese beiden Katzen aus dem Tierheim nicht bekommen.
Nun war ich aber in einem anderen Tierheim, und hab mich schon neu verliebt

Nun ist meine Frage...kann man ein Katzenbaby zusammen mit der zugehörigen Katzenmutter halten? Oder funktioniert das nicht?? Habe gehört, dass es vielleicht dann Streit gibt oder so...hat da jemand Erfahrung? Die Mutter ist jetzt ca. ein Jahr alt und zur Zeit von den Babys getrennt, da diese schon alt genug sind. Oder sollte ich vielleicht besser eine gleichaltrige Katze dazu nehmen? Anstatt ein Baby? Weil die Mutter würde ich auf jeden Fall nehmen...wenn das Tierheim zustimmt :-)
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 10:48
  #20
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Soooo, ich war also gestern nochmal da und habe mich nun für Katze und Kater entschieden, beide sind ca. ein Jahr alt und verstehen sich (zumindest im Tierheim ) super...

Die beiden sind mir jetzt reserviert worden, da es ja am meisten Sinn macht, sie abzuholen wenn ich danach ein paar Tage frei hab Werde das wohl am Donnerstag machen, denn dann habe ich bis einschließlich Sonntag frei

Nun muss ich ja noch alle Sachen besorgen bis dahin. Ich würde jetzt spontan sagen Kratzbaum, Katzenklo (stimmt es eigentlich, dass man immer für jede Katze ein Katzenklo braucht + noch eins extra??), Näpfe, Spielzeug, Futter und Katzenstreu. Transportboxen habe ich schon.

Und wie sieht das eigentlich aus mit Bett/Schlafplätzen oder so? Was ist denn da am sinnvollsten? Körbchen, Decken, Hängematte...oder was auch immer?

Hab ich jetzt noch was wichtiges vergessen??
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 16:37
  #21
SourCream
Erfahrener Benutzer
 
SourCream
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 296
Standard

Zitat:
Zitat von Evelyna85 Beitrag anzeigen
Hab ich jetzt noch was wichtiges vergessen??
Ja, deine Kaninchen
Ich hab hier auch zwei Langohren zu den Katzen in ihrem eigenen Zimmer, 6qm Stall + Auslauf. Meine Katzen verstehen sich gut mit den Kaninchen, nachdem sie anfangs etwas Schiss vor den beiden hatten, was haben die auch so lange Ohren
Bitte guck das die dauerhafte Unterbringung katzensicher und groß genug ist =)

Thema Kater und Katze:
Würd ich nie wieder zusammen holen. Mein jetzt fast 5 Jahre alter Kater bricht mir hier immer wieder das Herz weil er raufen und jagen will, Madame aber nicht will und dann mit angelegten Ohren rumfaucht
Irgendwann ein zweiter Kater, muss für mich sein. Aber es gibt batürlich auch Beispiele wo das gut klappt, also lass dich von mir nicht entmutigen
SourCream ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 21:52
  #22
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Wie bring ich das denn am besten zustande mit den Kaninchen? Soll ich den Katzen die direkt "zeigen" oder erstmal abwarten was sie machen? Oder oder oder??

Uuuuund vielleicht kann mir jemand sagen, wo man gute Kratzbäume kaufen kann, die nicht unbedingt 300 Euro kosten ..

Wielange sollte ich den Katzen denn das Futter geben, was sie momentan im TH bekommen? Und wie kann ich sie dann umstellen, sofern ich das möchte? Erstmal ein paar Tage die beiden Futtersorten mischen und dann komplett austauschen?

Und Serafyna > was bedeutet jetzt in deiner Auflistung "KB"? Vermutlich steh ich gerade total auf dem Schlauch und es ist ganz einfach, aber ich komm grad nicht drauf

Fotos werde ich natürlich mindestens 3945750 pro Tag machen, aber wohl nicht ganz so viele hier zeigen, sonst flieg ich hier raus oder so
Und wo kann ich Geduld kaufen?
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 13:12
  #23
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Hehe, okay danke erstmal.
Sollte ich mir Sorgen machen, dass mir zur Zeit keine weiteren Fragen einfallen? Das kommt aber bestimmt noch, also guckt fleißig weiter hier rein Da ich sowieso gerade hier am aufräumen bin, kann ich ja mal gucken, ob ich etwas Geduld finde..am besten sofort!!!

Ich nehme übrigens auch noch Namensvorschläge entgegen...
Die Katze würde ich eventuell Lucy nennen, aber Katerchen ist noch namenlos, und auch der Katzenname ist noch keine 100 %ige Entscheidung..
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 21:06
  #24
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Soooo...meine beiden sind gestern nachmittag bei mir eingezogen und ich bin soooooooooooooo verliebt
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 16.07.2011, 09:50
  #25
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Zitat:
Zitat von Evelyna85 Beitrag anzeigen
Soooo...meine beiden sind gestern nachmittag bei mir eingezogen und ich bin soooooooooooooo verliebt
Gratuliere zum Familienzuwachs
und wo bleiben die Fotos, die Infos???

Wie alt sind sie? Wie war die erste Nacht???
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 10:44
  #26
Evelyna85
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 27
Standard

Werde später mal nen neuen Thread eröffnen denk ich...
Und dann da auch nochmal berichten und auch ein paar Fotos einstellen

Also, die beiden waren schon auf der Heimfahrt eigentlich total entspannt. Sie hat die ganze Zeit geschlafen, und er saß in seiner Box und hat aus dem Fenster geguckt...und ja, sie sind zur Zeit noch namenlos Aber wir überlegen fleißig. Soll ja auch was schönes sein ;-)

Zuhause angekommen haben wir beide Boxen einfach hingestellt und aufgemacht...und es dauerte - naja, sagen wir 3 Sekunden, bis beide aus ihren Boxen rausgekommen sind und alles erkundet haben. Er hat sich dann den fast kompletten Rest des Tages unter dem Sofa versteckt, da ist er wohl auch die Nacht über geblieben. Während sie sich irgendwann nachts in mein Bett gelegt hat und da bis morgens geblieben ist ;-) Sie lässt sich streicheln, spielt, rollt sich über den Boden usw...scheint sehr zufrieden...Katzenklo wird anstandslos benutzt, hatte zwar vorher etwas Bedenken, weil es Stuuuuunden gedauert hat, bis sie das das erste mal benutzt haben, aber ist alles überhaupt gar kein Problem...

Und seit gestern ist er auch sehr zutraulich...miaut fleißig, guckt sich alles an, läuft mir überall hin hinterher und will gestreichelt werden. Er antwortet sogar, wenn man irgendetwas zu ihm sagt
Auch diese Nacht war hier absolute Ruhe...sie lag in meinem Bett die ganze Zeit...und er hat es sich auf dem Bügelbrett bequem gemacht und scheint sich dort seeeeehr wohlzufühlen

Beide sind ca. ein Jahr alt...die Kaninchen interessieren sie null...also sie gehn ab und zu mal gucken, jeder beschnüffelt mal den anderen..aber weiter beachtet werden die Kaninchen nicht. Eher zucken die Katzen zusammen, wenn ein Kaninchen zu nah kommt als umgekehrt...
Evelyna85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 11:43
  #27
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Zitat:
Zitat von Evelyna85 Beitrag anzeigen
Werde später mal nen neuen Thread eröffnen denk ich...
Und dann da auch nochmal berichten und auch ein paar Fotos einstellen

Also, die beiden waren schon auf der Heimfahrt eigentlich total entspannt. Sie hat die ganze Zeit geschlafen, und er saß in seiner Box und hat aus dem Fenster geguckt...und ja, sie sind zur Zeit noch namenlos Aber wir überlegen fleißig. Soll ja auch was schönes sein ;-)

Zuhause angekommen haben wir beide Boxen einfach hingestellt und aufgemacht...und es dauerte - naja, sagen wir 3 Sekunden, bis beide aus ihren Boxen rausgekommen sind und alles erkundet haben. Er hat sich dann den fast kompletten Rest des Tages unter dem Sofa versteckt, da ist er wohl auch die Nacht über geblieben. Während sie sich irgendwann nachts in mein Bett gelegt hat und da bis morgens geblieben ist ;-) Sie lässt sich streicheln, spielt, rollt sich über den Boden usw...scheint sehr zufrieden...Katzenklo wird anstandslos benutzt, hatte zwar vorher etwas Bedenken, weil es Stuuuuunden gedauert hat, bis sie das das erste mal benutzt haben, aber ist alles überhaupt gar kein Problem...

Und seit gestern ist er auch sehr zutraulich...miaut fleißig, guckt sich alles an, läuft mir überall hin hinterher und will gestreichelt werden. Er antwortet sogar, wenn man irgendetwas zu ihm sagt
Auch diese Nacht war hier absolute Ruhe...sie lag in meinem Bett die ganze Zeit...und er hat es sich auf dem Bügelbrett bequem gemacht und scheint sich dort seeeeehr wohlzufühlen

Beide sind ca. ein Jahr alt...die Kaninchen interessieren sie null...also sie gehn ab und zu mal gucken, jeder beschnüffelt mal den anderen..aber weiter beachtet werden die Kaninchen nicht. Eher zucken die Katzen zusammen, wenn ein Kaninchen zu nah kommt als umgekehrt...
Hört sich sehr gut an, freu mich für euch.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Gutes Futter schlechtes Futter ??? | Nächstes Thema: Eine Katze, nur welche?! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenanschaffung und viele Fragen :) PhilS1984 Die Anfänger 20 05.11.2014 18:37
Allererste Katzenanschaffung - Einige Fragen! meinereiner84 Die Anfänger 47 04.12.2013 18:35
Ein Paar fragen... Noda Wohnungskatzen 6 20.05.2012 16:30
ein paar Fragen kleinerkater Die Anfänger 23 30.10.2011 23:04
Ein paar kurze Fragen an Euch...bitte ein paar kurze Antworten ! SILKCHEN Sonstige Krankheiten 4 14.12.2008 22:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.