Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2011, 22:55
  #1
Celestine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei Mainz
Beiträge: 8
Ausrufezeichen jetzt ist er weg! heul!

Hi könnt ihr euch an mich erinnern?? Ich bin neu hier und hatte mal eine frage gestellt..ich wollte meinem blacky einen kumpel zu holen, da wir jetzt in einem haus wohnen etc..pp..war auch am überlegen ob ich ihn raus lasse..er hat uns gezeigt das er auch die schwere haustür aufbekommt (fluchttür) und ist abgehauen..kamm aber wieder, ich ihn geschnappt zum tierarzt nachimpfen gegen leukose etc..bei nach impfung, von laukose etc.. wollte ich ihn chippen lassen..da er totalen streß geschoben hat das er raus will habe ich ihn gelassen!! Abends ist kaum verkehr 2 tage kam er wieder und ging auch nicht weit! Seit freitag abend 22 uhr ist er weg und ist bis jetzt nicht aufgetaucht, heul..mach mir totale sorgen habe das halbe ort abgeklappert..viele katzen getroffen nur nicht meinen Kater..Was meint ihr ist es normal?? das er jetzt mal länger weg ist? er war vorher eine wohnungskatze mit täglichen leinenausgang...blacky ist 9 jahre aber sehr fit! Hat schon an der leine jedem kleinen vieh nach gejagt und hat mäuse gefangen..ich bin total fertig mache mir sorgen, mein mann glaubt fest daran daser wieder kommt, er hatte schon viele katzen und die durften immer raus und sind öffters 2-3 tage verschwunden..ich könnt heulen das ich ihn rausgelassen habe, aber er hat mir so leid getan und dachgte ich tue ihm was gutes! Könnte er obwohl er vorher nicht alleine draußen war den weg nicht kennt, wieder ins alte heimat ort gelaufen sein..sind nur 4 km ein ort weiter...???

Was meint ihr?? hilfe??
Celestine ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.05.2011, 23:02
  #2
bluesue71
Forenprofi
 
bluesue71
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 48
Beiträge: 1.022
Standard

Wielange war er bei Euch, BEVOR ihr ihm Freigang erlaubt habt?

Und wielange hatte er Freigang und ist immer wieder zurückgekommen, bevor er dann entfleucht ist? Meinst Du gestern, wenn Du von Freitag 22h redest?
__________________
LG,

Susanne - Klofrau von der Bauchtanzgruppe

bluesue71 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 23:06
  #3
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Wenn ich das richtig gelesen habe, hast du vor drei Wochen erzählt, dass ihr in ein Haus umziehen wollt. Also seid ihr nun im neuen Haus und du hast ihn rausgelassen?

Katzen muß man, bevor man sie rausläßt, mindestens 4 Wochen drinbehalten, damit sie das Heim als ihr Revier anerkennen und auch zurück kommen. Das war also auf jeden Fall zu früh.
Ich drücke dir die Daumen, dass er heimkommt (das kann tatsächlich manchmal etwas dauern), dann behaltet ihn aber auf jeden Fall länger drin!
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.

Geändert von Nai (28.05.2011 um 23:09 Uhr)
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 10:45
  #4
Celestine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei Mainz
Beiträge: 8
Standard

ja also wir wohnen seit 15.05. im haus...das erste mal alleine draußen war er am montag morgen 23.05. weil er die die tür selbst aufgemacht hat..dann ist er bis freitag immer zurück gekommen war aber auch mal eine ganze nacht weg...und seit freitag abend um 22 uhr ist nun nicht wieder aufgetaucht?! ja ich meine vorgestern ich mache mir solche vorwürfe! aber er hat so rum gejamert, wollte ihm endlich die lang ersehnte freiheit geben...vorher konnten wir ihn nicht raus lassen..wegen mehrfamilienhaus..2 hauptstraßen..etc..pp..und er wollte immer umbedingt deswegen sind wir dann mit ihm an der leine gegangen...aber richtig ausreichend war das nie er hat immer an der tür gemauzt...
ich frag mich auch hier laufen so viele katzen rum warum sollte jetzt gerade meinen kater was passiert sein...er ist aber auch sehr zutraulich..und sehr neugierig..ach man ich hoffe ich finde ihn wieder...
Celestine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 10:57
  #5
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Dass war natürlich viel zu früh, man sollte schon mindestens 4 Wochen warten und sie dann langsam rauslassen, also anfangs nur rund ums Haus usw. mit Leine wenn er dass kennt, da hätte ich ihn dann 1-2 Wochen die Umgebung gezeigt und ihn erst dann frei laufen lassen.

Ist er jetzt gechipt oder nicht? So ganz werde ich da im ersten Post nicht schlau daraus, aber geimpft ist er gegen Tollwut und Leukose als Freigänger???

Hast du schon im Tierheim angerufen? Zettel verteilt mit einem aktuellen Bild von ihm? Die Nachbarn informiert usw. usw.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:10
  #6
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 6.026
Standard

ufff viel Glueck ... mensch das ist eine kurze Zeit ... hast Du mal geschaut, ob er vielleicht Richtung alter Wohnung unterwegs ist? Vielleicht ist er ja zurückgelaufen?
AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:39
  #7
Celestine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei Mainz
Beiträge: 8
Standard

gechipt ist er noch nicht aber geimpft..das mit der alten wohnung habe ich jetzt scon oft gehört..aber er kennt doch den weg gar nicht oder meint ihr er findet das dem geruch nach? ich wusste nicht das es zu früh ist habe sogar mit meiner tierärztin darüber gesprochen auch die hat mich nicht aufgeklärt :-( ich mache jetzt zettel und am montag rufe ich im tierheim an..und ich schaue heute an der alten wohnung er an er leine draußen war! bin sehr traurig..alles falsch gemacht :-(
Celestine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:52
  #8
Mondsüchtig
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Celestine Beitrag anzeigen
...alles falsch gemacht :-(
Gut, das ist jetzt so! Ändern kann man das jetzt nicht mehr.
Die Frage ist ja, was hast Du schon alles gemacht?

Hier können Dir viele Leute Tipps geben, aber dazu müsste man wissen, was Du schon in die Wege geleitet hast?

Ähm, denk mal über eine TA-Wechsel nach, wenn die Dame Dir tatsächlich geraten hat einen nicht gechippten Kater nach knapp ner Woche in der neuen Wohnung rauszulassen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 12:17
  #9
bluesue71
Forenprofi
 
bluesue71
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 48
Beiträge: 1.022
Standard

Die Umgebung hat er sich ja von Montag bis Freitag wenigstens zum Glück schon selber etwas angeschaut. Er hat es ja auch schon paar Mal geschafft, die heimische Tür wieder zu finden. Ganz so arg, wie wenn eine absolute Wohnungskatze einmalig abhaut, ist es also nicht. Kannst Du nachts ein Fenster im Erdgeschoss komplett offen lassen? Wenn die Gegend relativ sicher ist, würde ich versuchen, mir keine ZU großen Sorgen machen. Ich weiß, das ist leicht gesagt... Ich würde auf alle Fälle mal die ganze Nachbarschaft abklappern, Fotos von ihm zeigen und die Leute bitten, in ihren Kellern und Garagen nachzuschauen. Gibt es in der Nachbarschaft Kinder, die in der Umgebung spielen? Die sind oft ganz wild darauf, beim Suchen zu helfen und kennen die Schlupfwinkel der Umgebung sehr gut. Vielleicht hat er sich aus Neugier einfach nur irgendwo einsperren lassen. Vielleicht hat er auch einen weiteren Erkundungsgang gemacht und hat Mühe zurückzufinden, da er die Umgebungssicherheit noch nicht hat. Sei darum so viel wie möglich draußen und rufe regelmäßig laut nach ihm. Katzen hören weiter als wir. Vielleicht fällt ihm die Orientierung dann leichter. Dass er zum alten Zuhause gelaufen ist, ist zwar nicht unmöglich, glaube ich aber weniger. Das machen eher im alten Revier tief verwurzelte Freigänger, und wie Du es beschreibst, war er vorher ja nur an der Leine ein bisschen draußen. Vielleicht macht er ja auch einfach nur ein wenig Sommerparty draußen. Bei dem großen Freiheitsdrang, den er gezeigt hat und dem herrlichen Wetter und den bestimmt aufregenden Nächten mit all dem Getier, das nachts unterwegs ist, kann das gut sein. Hör auf jeden Fall nicht auf, ihn draußen zu suchen und nach ihm zu rufen, zu verschiedensten Tageszeiten.
Mach Dir keinen Kopf, weil er noch nicht geimpft ist. Er wird sich nicht gerade jetzt etwas einfangen. Viele gänzlich ungeimpfte Katzen machen das ein Leben lang nicht.. Es ist sehr gut, dass er gechipt ist.
Du musst unbedingt positiv denken und fest dran glauben, dass er zurück kommt!

Kopp hoch, wir drücken Daumen
bluesue71 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.05.2011, 12:28
  #10
bluesue71
Forenprofi
 
bluesue71
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 48
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von Celestine Beitrag anzeigen
..das mit der alten wohnung habe ich jetzt scon oft gehört..aber er kennt doch den weg gar nicht oder meint ihr er findet das dem geruch nach?
Dem Geruch nach kaum, Katzen orientieren sich nach einem tief eingeprägten Hörbild der Umgebung. Das können weit enfernte Autobahngeräusche, Waldgebietgeräusche, alles mögliche Markante sein, das Du nicht einmal wahrnimmst. Um dorthin zurück zu finden, wo das Hörbild mit Richtungen und Entfernungen genau passt, muss er es allerdings in einem alten Revier fest 'abgespeichert' haben. Ich weiß nicht, ob er dazu genug Gelegenheit hatte. Es setzt eine gewisse Reviergebundenheit voraus. Natürlich würde ich am alten Haus auch nachsehen, aber es ist wahrscheinlicher, dass er in der Richtung dahin irgendwo querfeldein unterwegs ist. Und fleißig neue Eindrücke sammelt, die ihn ablenken können. Daher macht "überall" suchen einfach am meisten Sinn in der Situation.
bluesue71 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 14:51
  #11
Celestine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei Mainz
Beiträge: 8
Standard

Ich habe nun Zettel ausgehängt mich inder Nachbarschaft umgehört war auch in der alten Umgebung! Er wurde gesehen aberso ziemlich zur gleichen Zeit als er raus gegangen ist aber eine richtung habe ich schon mal...Eine Freundin die ihn kennt und sich auch mit katzen auskennt, sieht es auch so das es möglich ist das er jetzt erstmal die langersehnte Freiheit voll ausreitzt und da er ja die ersten Tage immer wieder kam, evtl. auch um zusehen ob wir noch da sind, jetzt erstmal allem nach geht was er gerade toll findet!! Er ist vom Wesen her ein schlauer kater und auch einer der sich bemerkbar macht wenn er irgendwo steckt er kann sehr laut werden! Er hat die schwere tür hier auf bekommen..Sie meinte ich sollte es mal mit der geistigen Verbindung versuchen und ihm Bilder schicken das er heimkommen soll..Habt ihr damit schonmal erfahrungen gemacht??
Danke für die vielen Antworten das tut sehr gut und beruhigt mich einwenig!
es ist auch sau doof wenn man unterwegs ist ihn sucht und ständig tauchen andere katzen auf die einem Antworten .-)

Und jaa wir habe ein Fenster welches offen bleiben kann..auch eine Garage in die er reinkommt! Fressen habe ich auch schon rausgestellt! :-)Mein Mann sagt auch er hatte schon katzen die sind erst nach 1 woche wieder aufgetaucht! Ich bete das er wieder kommt..
Celestine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 15:03
  #12
katrin67
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 42
Standard

Hallo.
Meine Katze hatte ich fast eine Woche gesucht, jeden Tag. In meinem Ort hatte ich jeden gefragt und einer konnte mir nach einer Woche helfen. Meine Molli war gerade mal 200 Meter weiter von unserem zu Hause entfernt.
Die Person die meine Katze hatte, hatte sie in einen Schuppen eingesperrt, also konnte sie nicht mehr zurück.
Fahre bitte auch zu der alten Wohnug, sind nur 4 km! Vielleicht hat deine Katze nur einen Unterschlupf gesucht und kommt nicht mehr raus. Die 4 km kannst Du auch so ablaufen!
Notfallplan. Tierheime im Umkreis von 50 km informieren, bei Nachbarn, Polizei, Ordnungsamt, Feuerwehr, Straßenmeisterei fragen. Suchzettel (mit Foto) in Geschäften, Supermärkten (schwarzes Brett) und bei Tierärzten auslegen. Suchanzeige in de Regionalzeitung aufgeben.
Suche weiter!
Katrin

Geändert von katrin67 (29.05.2011 um 15:12 Uhr)
katrin67 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 17:24
  #13
Celestine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei Mainz
Beiträge: 8
Standard

Also es gibt jetzt hinweise auf ihn bis gestern nacht..Ein hund hat ihn 3 häußer weiter auf einen großen baum gejagt..die leute haben versucht ihn runter zu holen er ist als weiter hoch..irgendwann nachts schein er runter geklettert zu sein..ob heile oder nicht ist nicht klar! Bin jetzt drei mal um block gelaufen und gerufen keine reaktion..ich vermute das er jetzt irgenwo liegt und erstmal pennt oder? Mir ist ganz schlecht...was soll ich noch tun?? Alle Nachbarn rund um sind allamiert..
Celestine ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der erste Freigang oder "Jetzt sind sie weg und kommen nie wieder, *heul*" Pestwurz Freigänger 10 26.04.2011 13:55
Bad Wildungen - Heul.. lulu39 Glückspilze 9 06.02.2011 09:10
*Heul* >>>> Flöhe !!!! Susi Parasiten 40 07.01.2007 02:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:45 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.