Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2011, 11:12
  #1
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard Wie bekommt man die Tablette in die Katze ??

Ich wollte heute meinen beiden diese Wurmtablette geben. Beim letzten Mal ging es in LeberwurstIch sollte die zerbröseln -und ab in die Wurst ...Katzen fraßen es fast ganz auf...bis auf ein paar Krümel ,die ich dann noch irgendwie in die Katzen bekommen habe.

Diesmal machte ich es genauso....Tinka fraß die Portion weg.....und Mira ein wenig....Ich habe dann versucht es ihr ins Maul zu geben....Ging nicht....Ich habe dann aufgegeben...
Tja ..und Tinka??? Brach alles wieder aus....innerhalb von 1 min ....alles auf den Teppich....Und nun?? Keine der beiden hat jetzt das Zeug drin....
Eine Tablette habe ich nun noch-wie bekomme ich die nun rein??? OHNE Erbrechen und verweigern???
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.05.2011, 11:14
  #2
Chocolat3
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.225
Standard

Also ich misch' die immer ins Nassfutter.
Wurde bisher immer so angenommen.
Chocolat3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:17
  #3
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Naßfutter
Leberwurst
Bähfutter (in dem Fal wäre es mir wurscht - hauptsache in Katze!)
TA, wenn es nicht anders geht
Eingabehilfe vom TA? Ist ganz gut, mußt halt beherzt zupacken, Katze festehalten und rein mit dem Ding und der Tablette.


LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:17
  #4
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

...aber wie weiß ich dann ,ob jeder eine bekommen hat?? Die haben so einen doppel-Napf....Und wenn sie sie wieder ausspucken?
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:18
  #5
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.994
Standard

Also, ich nehme meinen Kater auf den Schoss - er sitz da dann Ruecken zu mir und Blick auf den Tisch.
Oeffne ihm sanft aber bestimmt das Maul, schmeisse die Tablette weit nach hinten und halte dann das Maul zu (Nase wg Atmung nicht abdecken).
Dann warte ich, bis er schluckt.
Und direkt vor seiner Nase auf dem Tisch habe ich ein bisschen Sahne auf einem Loeffel, den er nach der erfolgreichen Tabletteneinnahme abschlecken kann.
Wenn er nicht sofort schluckt, dann schmiere ich ihm die Sahne auch ans Maul, so dass er vor Gier einen Schluckreflex bekommt.
Danach lobe ich und er schlabbert begeistert seine Sahne.

Als ich mal taeglich eine Tablette geben musste, hat er am ende schon fasst freiwillig das Maul geoeffnet und auf jeden Fall ganz schnell geschluckt, weil er so scharf auf diese Belohnung war!

Wenn das alles nicht funktioniert, dann lass die Miezen einen Tag hungern und am Folgetag werden die ratzefatz alles wegputze, was Du ihnen vor die Nase stellst, inclusive Tablette versteckt in Leberwurst. Und gib dann auf jeden Fall nur ganz wenig in den Napf, so dass ihre Gier noch durch die Lebensmittelknappheit im Napf geschuert wird.

Geändert von AnnaAn (10.05.2011 um 11:21 Uhr)
AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:18
  #6
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von gisisami Beitrag anzeigen
Naßfutter
Leberwurst
Bähfutter (in dem Fal wäre es mir wurscht - hauptsache in Katze!)
TA, wenn es nicht anders geht
Eingabehilfe vom TA? Ist ganz gut, mußt halt beherzt zupacken, Katze festehalten und rein mit dem Ding und der Tablette.


LG
Da muss ich mal nachfragen,,,,,
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:19
  #7
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von AnnaAn Beitrag anzeigen
Also, ich nehme meinen Kater auf den Schoss.
Oeffne ihm sanft aber bestimmt das Maul, schmeisse die Tablette weit nach hinten und halte dann das Maul zu (Nase wg Atmung nicht abdecken).
Dann warte ich, bis er schluckt.
Und direkt vor seiner Nase habe ich ein bisschen Sahne auf einem Loeffel, den er nach der erfolgreichen Tabletteneinnahme abschlecken kann.
Wenn er nicht sofort schluckt, dann schmiere ich ihm die Sahne auch ans Maul, so dass er vor Gier einen Schluckreflex bekommt.
Danach lobe ich und er schlabbert begeistert seine Sahne.

Als ich mal taeglich eine Tablette geben musste, hat er am ende schon fasst freiwillig das Maul geoeffnet, weil er so scharf auf diese Belohnung war!
Das werde ich gleich mal versuchen......wenn mein Mann auch hier ist.
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:19
  #8
Cora1977
Forenprofi
 
Cora1977
 
Registriert seit: 2011
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 1.121
Standard

Also ich nehme ihre heiß geliebte Multivitamin oder Käsepaste von Gimpet. Tu diese auf einen Esslöffel und mache die Tabletten klein. Die stürzen sich förmlich drauf.
Das ist die nette Variante meinerseits.

Die andere wäre... ich setze mich auf die Unterschenkel und nehme die Katze quasi zwischen die Beine. (rückwärts)
Dann drücke ich auf den Unterkiefer mit der linken Hand. Also quasi auf den letzten unteren Backenzahn und sie öffnen aus Reflex das Mäulichen. Den Kopf nach oben heben und die Tablette auf den hinteren Zungenbereich "werfen", dann Mäulchen wieder zu und Kopf noch bisschen nach oben halten und sie schlucken ab.
Cora1977 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:20
  #9
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von Cora1977 Beitrag anzeigen
Also ich nehme ihr heiß geliebte Multivitamin oder Käsepaste von Gimpet. Tu diese auf einen Esslöffel und mache die Tabletten klein. Die stürzen sich förmlich drauf.
Das ist die nette Variante meinerseits.

Die andere wäre... ich setze mich auf die Unterschenkel und nehme die Katze quasi zwischen die Beine. (rückwärts)
Dann drücke ich auf den Unterkiefer mit der linken Hand. Also quasi auf den letzten unteren Backenzahn und sie öffnen aus Reflex das Mäulichen. Den Kopf nach oben heben und die Tablette auf den hinteren Zungenbereich "werfen", dann Mäulchen wieder zu und Kopf noch bisschen nach oben halten und sie schlucken ab.
Das hört sich bei euch allen soooo leicht an...
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.05.2011, 11:22
  #10
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Wenn das alles nicht funktioniert, dann lass die Miezen einen Tag hungern und am Folgetag werden die ratzefatz alles wegputze, was Du ihnen vor die Nase stellst, inclusive Tablette versteckt in Leberwurst. Und gib dann auf jeden Fall nur ganz wenig in den Napf, so dass ihre Gier noch durch die Lebensmittelknappheit im Napf geschuert wird.[/QUOTE]

Oh weh....na ich versuche es nachher noch mal so......
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:22
  #11
Cora1977
Forenprofi
 
Cora1977
 
Registriert seit: 2011
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 1.121
Standard

Den Reflex haben sie. Versuche es erst mal ohne Tablette. Einfach auf den hintersten Backenzahn drücken. Dann wirst Du es sehn. Dann die Tablette wirklich nach hinten "werfen". Möglichst mittig.
Und dann schlucken sie ab.

Ich würde sie nach den Testversuchen auch erstmal in Ruhe lassen und wenn sie schlafen oder verschlafen sind, klappt das prima. Einfach die Katze auf den Boden setzen und dann hockst Du Dich einfach auf Deine Knie. Liebe Grüße

Geändert von Cora1977 (10.05.2011 um 11:27 Uhr)
Cora1977 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 12:16
  #12
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Wie lange muss die Tablette IN der Katze gewesen sein ,um zu wirken??? Wenn sie wieder erbrechen?
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 12:20
  #13
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Zitat:
Zitat von Tinka & Mira Beitrag anzeigen
Wie lange muss die Tablette IN der Katze gewesen sein ,um zu wirken??? Wenn sie wieder erbrechen?
Solltest du am besten den Tierarzt fragen. Wieviel Stunden war es denn nach der Eingabe als sie erbrochen hat?
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 12:22
  #14
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.994
Standard

wenn sie erbrechen und die Tablette dabei mit rauskommt oder sichtbare Teile der Tablette dabei mit rauskommen, dann ist die Wurmkur nicht im Tier.

Also wenn es Dir unheimlich ist, die zu zwingen, wuerde ich definitiv die Hungervariante waehlen. Das macht nix denen nix, mal einen Tag nichts zu essen, und gibt Dir die Gewissheit, dass die Tablette auch verputzt wird.

Ausserdem wuerde ich zur besseren Kontrolle vielleicht auch jeden an seinem Futterplatz halten... damit nicht einer 2x und er andere 0x Wurmkur bekommt....

Wenn man das alles ein paarmal gemacht hat, mit dem Tablette geben, dann verliert man selber die Scheu, wird relaxter der Situation gegenueber und alles funktioniert ohne Schrammen.
AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 12:22
  #15
Tinka & Mira
Benutzer
 
Tinka & Mira
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von Simpat Beitrag anzeigen
Solltest du am besten den Tierarzt fragen. Wieviel Stunden war es denn nach der Eingabe als sie erbrochen hat?
Naja...heute Morgen zählt nicht....da war die Tablette wahrscheinlich noch nicht mal im Magen angekommen ,da hat sie erbrochen.....

Ich wollte nur mal wissen ,ob es 30 min sind oder eher Stunden....Tierarzt hat jetzt Mittagszeit.....versuche ich dann später mal.
Tinka & Mira ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze frißt nicht mehr | Nächstes Thema: Kratzbaum 1,50 meter hoch Angst um Kitten »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tablette in Katze elvaza Sonstige Krankheiten 16 12.10.2013 19:20
Erkältung! Katze verweigert Tablette! Yvi85 Erkältungen bei Katzen 12 15.06.2011 17:19
Wie krieg ich die Tablette in die Katze? rowlf79 Die Anfänger 49 14.12.2009 01:32
Wie bekomme ich die Tablette in die Katze...??? kanossi Verhalten und Erziehung 15 02.12.2008 17:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.