Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2011, 11:33   #1
Kraka
Neuling
 
Kraka
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 13
Standard Paranoia??

Hallo zusammen!
Ich bräuchte eure Meinung! Bei mir wohnen seit 4 Monaten zwei Katzen aus einem Tierheim, ein Junge und ein Mädchen. Als ich die beiden genommen habe, war ich ganz entspannt. Mein Oma hatte ihr ganzes Leben 4-6 Katzen zu Hause und keine von denen musste je zum TA. Meine beiden sind da aber ganz anders! Der Kater hat es geschafft, zuhause eine Mandelentzündung einzufangen!! Und musste dann drei Tage mit Antibiotika behandelt werden. Jetzt lausche ich die ganze Zeit, ob die Katze auch nicht was abbekommen hat. Sie scheint aber in Ordnung zu sein.
Dafür musste ich gestern um 22 Uhr zum TA. Wieder mit dem Kater. Ich habe so gegen acht Uhr abends bei ihm gemerkt, dass seine rechte Pfote leicht angeschwollen war. In zwei Stunden sah ich dann, dass seine Unterlippe bis zum Kinn recht dick wurde! Dazu muss ich sagen, dass er drei Stunden davor zuletzt auf dem Balkon gewesen ist. Der TA meinte, es könnte ein Bienenstich gewesen sein, da sie sonst keine Verletzung gefunden hat. Sie hat ihm eine Spritze gegeben (Cortisol??) und die Schwellung ist zurückgegangen. Aber er schläft jetzt die ganze Zeit. Er schlief die ganze Nacht und jetzt auch noch, und zwar tief, so dass er sogar nicht guckt, wenn ich ins Zimmer komme, sonst tut er das immer. Und er spielt normalerweise sehr gern, jetzt aber ist er total ruhig! Was soll ich jetzt denken?? Oder denke ich vielleicht doch zu viel?
Fressen tut er. Aber bei uns ist das überhaupt kein Zeichen. Er frisst immer. Als er auch Halsschmerzen hatte, hat er gefressen und gespielt. Und die Katze macht dazu auch noch ein Theater. Heute war sie gar nicht in der Küche, obwohl sie normalerweise sofort nach dem Essen schreit, nachdem der Wecker geklingelt hat. Ich zerbreche mir ganze Zeit den Kopf! Sind diese Sorgen nun berechtigt oder habe ich zu wenig zu tun??

Ich würde mich auf jede Antwort wirklich freuen!! Bin verzweifelt schon!
Kraka ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.04.2011, 11:47   #2
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.645
Lächeln

Schwierig so aus der Ferne dazu etwas zu sagen.

Wie sieht den die Schwellung an der Pfote und der Lippe aus?
Ich würde,wenn du dir unsicher bist ob alles ok ist,deinen TA anrufen.

Und mach dir keine Panik.
Das dein Kater so viel Schläft wird warscheilich am Wetter liegen.
Birgitt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 11:57   #3
Kraka
Neuling
 
Kraka
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 13
Standard

Erstmal danke=)
So? das Wetter spielt auch bei den Katzen eine Rolle??
Die Schwellung war schon gestern Abend weg. Jetzt ist da überhaupt nichts zu merken. Das war keine so große Schwellung. Die Ärztin hat gemeint, könnte eine leicht allergische Reaktion gewesen sein, aber eine ganz leichte.
Ich meine aber, die Ärzte (war schon bei zwei verschiedenen) nehmen uns nicht so unbedingt ernst
Kraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:16   #4
Chrissy2010
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.039
Standard

Sicherlich haben Katzen auch wein Wetterempfinden....
Wenn es draußen z.B. zu warm ist, dann suchen sich meine auch immer n kühleres Plätzchen und schlafen - toben ist denen dann meistens viel zu anstrengend.... (außer sie werden annimiert)
Chrissy2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 14:44   #5
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.701
Standard

Cortison kann als Nebenwirkung durchaus Müdigkeit haben.
__________________
Gruß
Ina
Ina1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 18:01   #6
Kraka
Neuling
 
Kraka
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 13
Standard

Danke für eure Antworten. Ich denke, ich kann nicht richtig einschätzen, was ein Symptom einer Krankheit sein soll und was einfach das Fehlen der Laune bedeutet.
Wie stark ist eigentlich das Immunsystem der Katzen? Wie kann man entscheiden, welche Auffälligkeiten sind nun dem TA zu melden und bei welchen soll man einfach abwarten?
Kraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 18:11   #7
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Schwierig zu beurteilen.

Die Müdigkeit läßt sich noch erklären, aber bei Kortisongabe sollte Appetitlosigkeit eigentlich nicht auftreten.
Hat er Fieber?

Spätestens wenn es morgen nicht besser ist, sollte man wohl doch den TA noch mal konsultieren.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 20:54   #8
Mäuse
Forenprofi
 
Mäuse
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.701
Standard

Wenn er gegen die allergische Reaktion Antihistaminika bekommen hat, dann ist es völlig normal, dass er total verpennt ist - die TE hat ja nicht genau mitbekommen was Katze da bekommen hat. Gerade mit den älteren Sorten sollte z.B. auch Mensch kein Auto fahren oder Maschinen bedienen.
__________________
Calories 'r' us.
Mäuse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 21:22   #9
luvinia
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 33
Standard

check doch mal deine balkonpflanzen, falls du welche hast. vielleicht ist eine giftig und die katze hat drann geknabert oder so.
luvinia ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 29.04.2011, 22:55   #10
Kraka
Neuling
 
Kraka
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 13
Standard

Also gestern meine ich hatte er Fieber, seine Nase war warm und trocken. Heute morgen waren die Ohren noch warm, die Nase aber nicht mehr. Der Kater frisst eine ganze Menge. Er sucht aber jetzt, wo er wach ist, ständig meine Nähe, miaut und legt sich sofort hin zum Streicheln. Soll ich das auch negativ bewerten? Kann das sein, dass er über etwas klagt?
Außer Cortison hat er gestern gar nichts mehr bekommen. Balkonpflanzen sind auch auszuschließen, es gibt gar keine=).
Spielen tut er jetzt ein bißchen aber nicht so gern wie sonst. Kann das sein, dass er einfach noch verfressen ist? Wiegt 5 Kilo, keine Rasse
Kraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 22:38   #11
Mäuse
Forenprofi
 
Mäuse
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.701
Standard

Ich hatte mal einen Allergieschock auf Grund eines Insektenstickes (ich habe nie gesehen was mich da gestochen hatte). Ich hatte danach eine Woche die Kopfschmerzen meines Lebens. Stell Dir einfach fünf Eimer Lambrusco am nächsten Morgen für eine ganze Woche vor. Dann hast Du es in etwa. (Krankenwagenfahren ist übrigens echt teuer!)

Wenn der arme Wutz nur annähernd solch einen Schädel hat, dann kann ich mir gut vorstellen, dass er Trost benötigt. Aber immerhin behält er sein essen drin...
__________________
Calories 'r' us.
Mäuse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze zurückgeben? | Nächstes Thema: hab nen kater »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Giardien-Paranoia-Thread - für Giardiengeplagte FeLuMaCo Parasiten 11003 15.05.2019 13:27
Floh-Paranoia JuJu_ Parasiten 0 20.01.2015 16:54
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.