Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 16:03
  #16
DunDari
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Kirschblüte Beitrag anzeigen
Las dir auf keinen Fall Trockenfutter antrehen. Das dürfen die beiden bei CNI gar nicht bekommen. Man kann auch hochwertiges Nassfutter nehmen und Phophatbinder dazu geben.
Das habe ich zum Beispiel noch garnicht gewusst, da die Tierärzte immer gleich von Nierenfutter TK sprechen
DunDari ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.03.2011, 16:06
  #17
HappyKerky
Forenprofi
 
HappyKerky
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 36
Beiträge: 10.965
Standard

Zitat:
Zitat von DunDari Beitrag anzeigen
Das habe ich zum Beispiel noch garnicht gewusst, da die Tierärzte immer gleich von Nierenfutter TK sprechen
Das liegt an den Verträgen, die Tierärzte mit diversen Herstellern haben. Hat leider gar nichts mit dem Wohl der Katzen zu tun Trockenfutter trocknet Katzen aus, so dass sie übermäßig trinken müssen, was sie naturgemäß nicht tun, und das kann im letzten Schluss zu Nierenkrankheiten führen.
__________________
Casta e Pura
HappyKerky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:10
  #18
lobbina
Forenprofi
 
lobbina
 
Registriert seit: 2009
Ort: Sauerland
Alter: 34
Beiträge: 3.661
Standard

Zitat:
Zitat von Ronja 2009 Beitrag anzeigen
Naja, wie dem auch sei – was eine Infusion angeht, sollte man die besser machen, wenn sie für nötig befunden wird. AB auf Verdacht spritzen habe ich auch schon mehrfach abgelehnt (wäre auch immer unnötig gewesen, wie sich später herausstellte), aber bei Austrocknung ist es schon kritisch.
Danke.. das war alles was ich sagen wollte. Ich spreche da wohl Spanisch

Zitat:
Zitat von DunDari Beitrag anzeigen
Das habe ich zum Beispiel noch garnicht gewusst, da die Tierärzte immer gleich von Nierenfutter TK sprechen
Es gibt dieses ganze Hills und Royal Canin Zeugs wohl auch als Nafu (wollte uns die TÄ damals andrehen als wir der Kater meiner Schwiegereltern CNI hatte). Auch das haben wir dankend abgelehnt. Leider ist sowas immer eher Geld-Macherei anstatt eine richtig sinnvolle Hilfe für die Miezen

Wir drücken weiterhin die Daumen und Pfötchen für die beiden und wünschen Ihnen eine gute Besserung!
__________________
Kristin mit Filou, Bijou, Janosch & Motte
lobbina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:20
  #19
DunDari
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von lobbina Beitrag anzeigen
Es gibt dieses ganze Hills und Royal Canin Zeugs wohl auch als Nafu (wollte uns die TÄ damals andrehen als wir der Kater meiner Schwiegereltern CNI hatte). Auch das haben wir dankend abgelehnt. Leider ist sowas immer eher Geld-Macherei anstatt eine richtig sinnvolle Hilfe für die Miezen
Genau davon haben sie gesprochen wenn es denn so ist, das sie das haben.
Also dann lieber dankend ablehnen und sich selber um Futter Gedanken machen?
DunDari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:20
  #20
lobbina
Forenprofi
 
lobbina
 
Registriert seit: 2009
Ort: Sauerland
Alter: 34
Beiträge: 3.661
Standard

Genau, dann besorg lieber selber das richtige Futter.
Da kann dir dann bestimmt weitergeholfen werden, wenn du alle Werte für den Fragebogen hast.
__________________
Kristin mit Filou, Bijou, Janosch & Motte
lobbina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 20:28
  #21
DunDari
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 66
Standard

Gut dann werde ich versuchen so schnell wie möglich alles zu besorgen und dann den Fragebogen auszufüllen...
Denn so mache ich mir nur die ganze Zeit große Sorgen...
DunDari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 10:36
  #22
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

hey

mach dir nicht zuviele sorgen. wenigstens schonmal kein PKD.
meine sind bald 2 jährig und mein TA meinte vor einem knappen jahr:
'ihre katzen haben noch eine nierentätigkeit von maximal 30% und sind in spätestens 2 jahren tot. wenn sie SOOO füttern wie sie wollen, nämlich nicht mein nierenfutter, sondern proteine, dann bringen sie ihre katzen noch schneller um, die werden ihnen bis 5mal täglich kotzen.' (haben damals beinahe jeden zweiten tag erbrochen)

ehja, is klar.

heute weiss ich: wir barfen (ACHTUNGFLEISCH!!), hochwertiges protein, vielviel fett, phosphat usw. per fleisch und anderes weglassen niedrig gehalten, andere dinge dementsprechend angepasst, immer wieder blutbilder machen -
und siehe da: kein erbrechen mehr, NIE mehr, blutwerte VIEL besser, katzen wieder fitter und runder.
eiwei. du toller TA.

also mach dir mal NOCH keinen kopp, warte auf die werte, blut und urin, lass dir das zeug geben und verabschiede dich lächelnd.
dann schauen.



liebe grüsse
__________________
Liebe Grüsse von Sandra, Leo und Mio
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 12:21
  #23
DunDari
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 66
Standard

Ich weiß es ist blöd sich schon soviele Sorgen zu machen, bevor wir die beiden Mäuse heute Abend abholen und die ganzen Werte mitbekommen, aber das lässt mir alles überhaupt garkeine Ruhe

Das mit dem Hills und Royal Canin Futter als Nafu habe ich auch schon oft im Internet gelesen, das man das unbedingt nehmen sollte und auch dringend zum Diätfutter geraten wird.
Jetzt bin ich ein wenig verwirrt, was das angeht...
DunDari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 12:25
  #24
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

Zitat:
Zitat von DunDari Beitrag anzeigen
Ich weiß es ist blöd sich schon soviele Sorgen zu machen, bevor wir die beiden Mäuse heute Abend abholen und die ganzen Werte mitbekommen, aber das lässt mir alles überhaupt garkeine Ruhe

Das mit dem Hills und Royal Canin Futter als Nafu habe ich auch schon oft im Internet gelesen, das man das unbedingt nehmen sollte und auch dringend zum Diätfutter geraten wird.
Jetzt bin ich ein wenig verwirrt, was das angeht...
hör zu. lies dich GENAU ein in CNI und WIE CNI funktioniert.
empfehle: http://www.felinecrf.info/
wenn du die ganze seite liest, bist du ein weilchen beschäftigt.
danach wirst du schlauer sein.
proteinarme nierendiät ist nur in den seltensten fällen gut, bringt nur in absoluten endstadien vll. noch ein paar wochen - und die tests wurden lediglich an ratten und menschen durchgeführt. wir sind aber allesfresser und keine carnivoren - für uns ist protein und fett nicht lebenswichtig, sondern einfach ein bestandteil zum leben. das ist der absolut wichtigste unterschied.


lies mal. und wart die werte ab.
das kriegen wir schon hin.

EDIT: und dieser link noch. zwar barf, wir barfen ja, aber interessant bzgl. protein: http://dreihundenacht.de/barf_nierenerkrankungen.html
__________________
Liebe Grüsse von Sandra, Leo und Mio

Geändert von MioLeo (23.03.2011 um 12:28 Uhr)
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.03.2011, 12:49
  #25
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 52
Beiträge: 3.576
Standard

CNI (gerade bei jungen Tieren ) kann man auch prima mit Homöpathie unterstützen/wieder in den Griff kriegen (hängt natürlich auch vom Grad der Schädigung ab).

Die Katzen (15 + 18! Jahre alt) meiner Kolleginnen werden gerade auf diesem Weg behandelt und bereits nach 1,5 Wochen ging es ihnen merklich besser. Behandlung dauert noch an.

Es müssen nicht immer die chemischen Keulen sein.

Futtern dürfen die Katzen was sie mögen (haben wir extra nochmal nachgefragt).... also kein spezielles Diätfutter.
__________________
Liebe Grüsse
Rübe
*Der neue Nimus 2000! Nun auch mit Beifliegersitz.* :-)
superruebe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 20:39
  #26
DunDari
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 66
Standard

Ich konnte die Beiden endlich aus der Klinik mit nach Hause nehmen und sie sind noch soooooo müde.
Habe auch schon ein Thread erstellt unter Wartezimmer-> CNI, das heißt:
2 kleine junge Mäuse schon ANI oder CNI

Dort habe ich den Fragebogen ausgefüllt, mit den Blutwerten etc.

Es wäre so super wenn ihr euch das mal anschauen könntet und mir dann weiterhelfen könntet...

Schon einmal ein dickes DANKE!!!!
DunDari ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: der richtige Fußboden | Nächstes Thema: Nun bald auch Katzenmama »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater zu 3 mal in 3 Monaten krank (Augenentzündung, Niesen,...) DevastatedMind Infektionskrankheiten 5 16.07.2013 08:04
Gefunden: BRAUCHE DRINGEND HILFE - vermisster kater gesichtet nach 11 monaten Natalie76 Wieder zu Hause 269 26.02.2013 15:15
Nele-so jung & schon so krank - sie benötigt HILFE! Jaso Tierschutz - Allgemein 22 04.10.2011 21:52
HILFE!!! Beide Mietzen evtl. krank???? meidi Wohnungskatzen 13 17.03.2011 21:30
Brauche dringend Hilfe! Kater nach 6 Monaten wieder zu Hause! sannikrebs Verhalten und Erziehung 14 17.11.2009 23:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.