Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2011, 12:55   #1
***Scarlett***
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 259
Standard Frust beim Suchen nach Perser mit Nase

Hallo ihr Lieben,

vielleicht hab ich hier das falsche Unterforum gewählt, vielleicht gehört das viel mehr in die Frust- und Meckerecke...

Ich hatte ja eine Perserkatze....für mich die perfekte Katze. Am Ende letzten Jahres musste ich Abschied nehmen. Sie wurde 17,5 Jahre alt.
Damals wurde - soweit ich mich erinnern kann - zwischen Perserkatze und "extrem Typ Perser" und "Peak Face" unterschieden.
Hier mal meine "Betty", ein Liebhabertier, das aus aus einer kleinen Zucht stammte. Sie war bis ins hohe Alter fit und gesund.


Allerdings soll die neue ihr nicht allzu ähnlich sehen...

Heute finde ich selbst unter "Perser MIT Nase" viele Züchter, die Katzen produzieren, die für mich (als Laie) eher aus dem Gefühl heraus zu Persern ohne Nase gezählt werden würden.

Es gibt auch viele Kätzchen, die mir richtig richtig gut gefallen, aber die entstammen oft einem Zuhause, welches ich nicht durch meinen Kauf unterstützen möchte. Ich musste mich schon oft aus Vernunftsgründen bremsen.

Mir persönlich sind Papiere nicht so wichtig, die Gesundheit und die Optik viel mehr und die Bedingungen unter denen die Zuchtkatzen leben. Tiere ohne Impfung und im Alter unter 12 Wochen lehne ich von vornherein ab. Habe selbst die Erfahrungen gemacht, dass auch Vereinskatzen teilweise früher abgegeben werden, wenn man das möchte....

Lange Rede kurzer Sinn...habt ihr Tipps für die Suche? Kann man sich direkt an Vereine wenden? Ist es okay, wenn Papiere fehlen, aber die Zuchtbedingungen sonst in Ordnung sind? Ist PKD heutzutage häufig? Kann ich die Untersuchung vor einem eventuellen Kauf auch selbst vornehmen oder muss das alles vom Hause aus absolut tacko sein?

Sorry für die teilweise blöden Fragen....ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig Entscheidungshilfe sein.

Viele Grüße!
***Scarlett*** ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.03.2011, 13:06   #2
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.265
Standard

Hallo,

wenn du schon einen Kauf mit ohne Papiere in Erwägung ziehst, warum dann nicht ein Notfellchen? Ist hier z.B. nix für dich dabei?

Mir persönlich gefallen Perser eigentlich nicht, ob nun mit oder ohne Nase, aber Odilo von den Esteponakatzen auf dieser Seite find ich toll. Der hätte anscheinend in etwa soviel Nase wie deine verstorbene Katze. (Es gibt auf derselben Website auch noch eine Kategorie Persermixe, wenn's nicht reinrassig sein muss.)

Bei den Nicht-Vereins-Züchtern bin ich erstmal skeptisch. Wenn bei denen alles astrein wäre, dann könnten sie doch auch in einen der großen Zuchtvereine eintreten, Mitgliedschaft und Papiere kosten schließlich nicht die Welt (auch wenn einem die Vermehrer gern das Gegenteil erzählen). Ich geh also erstmal davon aus, dass jemand, der kein Vereinsmitglied ist, sich aus irgendwelchen Gründen nicht so gern auf die Finger schauen lassen will. Sei es, weil er seine Zuchttiere nicht sehr sorgfältig auswählt, weil er die Muttertiere zu oft werfen lässt, weil er an der Gesundheitsvorsorge spart ...
Also wenn du mich fragst, Rassekatzen gehören sich nur mit Vereinspapieren.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:16   #3
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
Kann man sich direkt an Vereine wenden? Ist es okay, wenn Papiere fehlen, aber die Zuchtbedingungen sonst in Ordnung sind?
Ist PKD heutzutage häufig?
Kann ich die Untersuchung vor einem eventuellen Kauf auch selbst vornehmen oder muss das alles vom Hause aus absolut tacko sein?
!
1) Ja, Du kannst dich auch direkt an einen Verein wenden (z.B Ticacats.de)
2) Das eine schließt das andere aus. Papiere zeigen nicht nur die Reinrassigkeit. Mit ihnen lassen sich Rückschlüsse auf die "Linie", also die Elterntiere, deren Eltern usw. ziehen. Das ist besonders wichtig, um evtl. Erbkrankheiten nachzuforschen, die beim Verein -je nach Erkrankung- gemeldet werden müssen. Wenn Zucht, dann bitte mit Papiere. Die kosten übrigens nur ca. 25€ pro Tier. Das fällt also nicht ins Gewicht.
3) PKD wie auch andere Erbkrankheiten (HCM, ...) kommen immer häufiger vor.
4) Mittels Stammbaum kann man u.a nachvollziehen, ob PKD positive Tiere aus der Zucht ausgeschlossen wurden. Den Test kannst Du auch selbst durchführen. Sollte bei einem Kätzchen aus guter Zucht bereits vor dem Kauf geschehen sein. Allenfalls käufst Du die "Katze im Sack", vertraglich müssen so einige Dinge mehr beachtet werden... lass Dir die Katze besser vor dem Kauf mit einem frischen Gesundheitszeugnis mitgeben. Ist weniger Stress für alle Beteiligten.

Wäre ein Perser aus dem Tierschutz nichts für Dich?
Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:17   #4
yvi_maus80
Benutzer
 
yvi_maus80
 
Registriert seit: 2011
Ort: wermelskirchen
Beiträge: 54
Standard

ich habe schon einige im haustieranzeiger und quoka sowie auf der internetseite
tiere.de gesehen versuche es doch mal da.
yvi_maus80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:26   #5
Kitty Pride
Forenprofi
 
Kitty Pride
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 1.491
Standard

Neben den Möglichkeiten ein Notfellchen aufzunehmen, hast du eventuell schonmal darüber nachgedacht eventuell einen BLH oder oft auch Highlander genannt zu holen? Ich finde die haben sehr viel von Perser mit Nase.
Kitty Pride ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:29   #6
***Scarlett***
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 259
Standard

Danke für die Tipps, ich werde mal beim Verein direkt nachfragen....
Tierschutz schließe ich nicht aus...suche aber ein junges Tier im Alter von 3-4 Monaten...da wird das eher schwierig.


Viele Grüße
***Scarlett*** ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:30   #7
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von Kitty Pride Beitrag anzeigen
hast du eventuell schonmal darüber nachgedacht eventuell einen BLH oder oft auch Highlander genannt zu holen? Ich finde die haben sehr viel von Perser mit Nase.
genau das wollte ich Dir auch eben vorschlagen
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:44   #8
***Scarlett***
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 259
Standard

stimmt, die Ähnlichkeit fiel mir auch auf... Optisch kommt sie meinem Ideal sehr nahe...vor allem die Highlander
Sind beide Rassen vom Charakter her ähnlich? Perserkatzen gelten ja als ausgesprochen gutmütig, meine Erfahrungen bestätigen das. Irgendwie hab ich mich durch meine vorige Katze so auf Perser eingeschossen....
***Scarlett*** ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:46   #9
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Stanzi hat einen BLH, was sie so erzählt, ist der Charakter wie beim Perser, ruhig, lieb und schööön

ansonsten kann ich nix sagen, denn ich hab eher aktive kurzhaarige
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 04.03.2011, 13:47   #10
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
Danke für die Tipps, ich werde mal beim Verein direkt nachfragen....
Tierschutz schließe ich nicht aus...suche aber ein junges Tier im Alter von 3-4 Monaten...da wird das eher schwierig.


Viele Grüße
Dann sollten es allerdings zwei Tiere sein.
Oder Du schaust Dich nach einer älteren Einzelkatze um - die gibt es reichlich.
Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:50   #11
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.265
Standard

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
Tierschutz schließe ich nicht aus...suche aber ein junges Tier im Alter von 3-4 Monaten...da wird das eher schwierig.
Ein Jungtier solltest du auf keinen Fall alleine halten. Heranwachsende Kätzchen brauchen mindestens einen Artgenossen zum Spielen und Kuscheln. Lesestoff: http://www.katzen-forum.net/die-anfa...etig-sind.html
Es müssen ja nicht zwei Perserchen sein, eine Hauskatze als Gesellschaft ist völlig OK.
Ach ja, wenn du an einen "Züchter" gerätst, der Kätzchen in Einzelhaltung abgibt, dann ist das ein Zeichen für Unseriösität (oder wie man das schreibt).

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
stimmt, die Ähnlichkeit fiel mir auch auf... Optisch kommt sie meinem Ideal sehr nahe...vor allem die Highlander
Sind beide Rassen vom Charakter her ähnlich? Perserkatzen gelten ja als ausgesprochen gutmütig, meine Erfahrungen bestätigen das. Irgendwie hab ich mich durch meine vorige Katze so auf Perser eingeschossen....
Perser und Briten sind ziemlich nahe verwandt, und Briten / Highlander gelten auch als ruhig und gutmütig.
Sei dir aber auch bewusst, dass junge Kätzchen so gut wie immer lebhaft sind, egal welche Rasse. Die werden dir auf jeden Fall erstmal die Bude auf den Kopf stellen, auch wenn sie später ruhiger werden.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -

Geändert von Nonsequitur (04.03.2011 um 13:53 Uhr)
Nonsequitur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 13:54   #12
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.984
Standard

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
Ist es okay, wenn Papiere fehlen, aber die Zuchtbedingungen sonst in Ordnung sind? Ist PKD heutzutage häufig?
Entweder hü oder hott.
Ein Notfellchen hat keine Papiere (so eine Katze zu holen ist aber ein sehr guter Tat )
oder halt eine Rassekatze, dann aber bitte mit Papieren. PKD ist bei Perser häufig und die Eltertiere (alle Beide) sollten negativ getestet sein.

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
Sind beide Rassen vom Charakter her ähnlich? Perserkatzen gelten ja als ausgesprochen gutmütig, meine Erfahrungen bestätigen das. Irgendwie hab ich mich durch meine vorige Katze so auf Perser eingeschossen....
Ja, sie sind sehr ähnlich. Ich habe selber so Perser wie auch Highlander. Eine gute Highlanderzüchterin kann ich Dir auch gerne empfehlen
__________________
lg
krissi

Elli, Floyd († 29.12.2014), Chester und der Willi
krissi007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 14:00   #13
Kaddyhst
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stralsund
Beiträge: 102
Standard

HIGHLANDER

ich kann dir diese Rasse sehr ans herz legen ,.. wir haben uns vor gut 2 monaten auch einen kleinen highlander zugelegt da unser kater verstorben ist.

was soll ich sagen der kleine "bruno" ist einfach bezaubernd. sowas von kuschlig, verspielt, ausgeglichen einfach ein traum.

hier mal ein foto vom kleinen wuschel mit seiner neuen spielgefährtin Lilly



Kaddyhst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 14:36   #14
***Scarlett***
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 259
Standard

Also ich suche nur EIN Kätzchen, weil bereits eines vorhanden ist
(vom Züchter....Aber von dort kommt mir keine zweite ins Haus).

Die Aktivität eines Katzenkinds ist mir durchaus bekannt. Ich hab seit sehr vielen Jahren Katzen....bis zu meinen Persermiezen allerdings nur "normale" Hauskatzen. Die Perser sind perfekt für mich, ich möchte nichts anderes mehr haben (außer vielleicht BLH)

Ideal wäre für mich ein Züchter aus der Umgebung. Dann könnte man sich vorab ein Bild machen. Mit der BLH liebäugle ich schon, obwohl ich aktuell noch Perser bevorzugen würde. vielleicht liegt es daran, dass ich mich verliebt hab in einen kompletten Wurf Perser Colourpoint und dieser und der darauffolgende bereits vorreserviert waren
Und das kurz nach Erscheinen der Anzeige..... *grrr*

Egal...ich geh noch mal die Anzeigen durch.....
***Scarlett*** ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 14:45   #15
Conny87
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 5.237
Standard

Zitat:
Zitat von ***Scarlett*** Beitrag anzeigen
suche aber ein junges Tier im Alter von 3-4 Monaten...da wird das eher schwierig.
Allerdings. Denn ein Kitten mit 3-4 Monaten hat noch bei der Mutter zu sein. Kein Züchter, der kein Vermehrer ist, würde dir so früh ein Kitten geben.
__________________
Du willst bei Amazon, Ebay, Zooplus oder buecher.de oder ähnliches bestellen? Dann bitte vorher hier klicken.

- auf der Seite linke Seite, nach unten Scrollen zu "online einkaufen und helfen" und dort auf Bücher/Tierfutter/ Zubehör und Versand

Conny87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kragen trotz klammern nach OP | Nächstes Thema: Der erste Urlaub »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perser ohne Nase, Probleme beim Fressen? Benny*the*cat Katzenrassen 25 16.05.2012 18:22
Perser-Mix mit Nase und Kumpel suchen DRINGEND Birdie Glückspilze 8 11.01.2010 16:38
Jetzt noch allergie. hab die nase voll,habe frust andrea5962 Allergie 13 30.10.2009 14:25
Perser mit Nase schmuseperser Züchterbereich 24 30.01.2009 23:24
1 Perser grau weiss und 1 Perser-Ragdollmix suchen schon so lange gemeinsam! Sylvia & Bande Glückspilze 52 23.11.2008 19:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.