Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2015, 22:41   #2381
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.934
Standard

@Lady-SG: als Pflegestelle, wo schon viele Katzen (und besonders Jungtiere) gelebt haben, kann ich Dir sagen - Katzen sind halt unterschiedlich, und eine Garantie, dass sie nichts bzw. wenig kaputtmachen, wird Dir keiner geben können. Es gibt solche und solche. Man muss darauf vorbereitet sein, dass die Wohnungseinrichtung nicht mehr so perfekt aussehen wird, oder dass die Katzen auf "blöde" Ideen kommen; nicht unbedingt aus Langeweile, aber weil etwas spannend erscheint.
__________________
Pflegestelle im Urlaub, Signatur in der Wäsche
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.02.2015, 22:47   #2382
An-Ka
Forenprofi
 
An-Ka
 
Registriert seit: 2012
Ort: Heidelberg
Beiträge: 1.493
Standard

Kitten sind wirklich keine wilden Zerstörungsbestien.
Man muss aber wissen, worauf man sich einlässt, da sie eben wie kleine Kinder sind und entsprechend aktiv.
Meine Katzen waren auch als Kitten relativ "brav". Trotzdem wurde mir eine Gardine im Wohnzimmer runter gerissen und sie fetzen auch noch heute mit 2 1/2 Jahren über die Couch, dass ein paar Fäden raushängen und die Kunstlederkopfstütze am Bett (ganz schlechte Wahl!) hat sehr gelitten und leidet immer noch. Aber passiert eben.

Nimm es mir nicht böse, aber bei voll berufstätig, alleine und Wohnungshaltung ist eine Einzelkatze zum Wohle des Tieres einfach schon kategorisch ausgeschlossen.

Es gibt zwar (im Normalfall vom Menschen dazu gemachte) Einzelkatzen.
Aber: diese Tiere sind immer erwachsen (und das nicht erst seit gestern, 10Jahre+) und brauchen am besten 24h ihren Menschen um sich. Solchen Katzen kann meiner Meinung nach eher schwer gerecht werden, außer man arbeitet von Zuhause aus oder ist berentet.

Zwei Katzen machen unglaublich viel Freude, kosten im Alltag nicht wesentlich mehr als eine und für die Kosten beim TA gibt es die Möglichkeit einer Krankenversicherung.

2 Katzen werden für dich stressfreier sein, da du nicht jede Minute außer Haus hinterfragen musst, weil man weis, dass die Katze in der Zeit nicht einsam ist. Wenn du mal nicht so viel Zeit zum Spielen und Beschäftigen hast, werden sie einfach miteinander spielen etc.
__________________

Liebe Grüße Anna mit den zwei Rabauken

Geändert von An-Ka (01.02.2015 um 22:50 Uhr)
An-Ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 22:57   #2383
Lady-SG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Lilykin Beitrag anzeigen
@Lady-SG: als Pflegestelle, wo schon viele Katzen (und besonders Jungtiere) gelebt haben, kann ich Dir sagen - Katzen sind halt unterschiedlich, und eine Garantie, dass sie nichts bzw. wenig kaputtmachen, wird Dir keiner geben können. Es gibt solche und solche. Man muss darauf vorbereitet sein, dass die Wohnungseinrichtung nicht mehr so perfekt aussehen wird, oder dass die Katzen auf "blöde" Ideen kommen; nicht unbedingt aus Langeweile, aber weil etwas spannend erscheint.
Ja Lilykin, da hast du absolut Recht.
Im Endeffekt muss man einfach kucken wie es läuft.

Eine Garantie, dass BKH nichts kaputtmachen, nur weil sie im allgemeinen ruhige Genossen sind, habe ich natürlich nicht. Im erwachsenen Alter schaut das wieder anders aus als bei den Kitten, das ist ganz klar.

Ich kann nur so viel Kratzstellen in verschiedenen Varianten anbieten wie möglich, ob und wie sie genutzt werden steht auf einem anderen Blatt.

Auch ist jede Bindung von den Menschen zur Katze anders.

Ich tendiere schon immer mehr zu zwei Kitten, von dem ganz abgesehen, dass natürlich die Züchter ein Kitten nicht einzeln abgeben, wenn kein anderes Tier im Haus wohnt... berechtigt natürlich. Den privaten Anbietern ist es meist egal... Hauptsache die Tiere sind verkauft und liegen nicht weiter auf der Tasche.

Fazit: Ich kann zwei Brave erwischen wie bei YunaNox, ich kann aber auch zwei Kätzchen erwischen, die mein "Worst-Case-Szenario" wahr machen. Vielleicht auch etwas zwischendrin. Wissen werde ich es erst, wenn es tatsächlich so weit ist
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 23:38   #2384
Ata
Erfahrener Benutzer
 
Ata
 
Registriert seit: 2014
Ort: Bremen
Alter: 28
Beiträge: 140
Standard

Weil man als zwei kleine BKH Mädels soo schön zusammen toben kann, statt Sachen kaputt zu machen,



sich danach ausgiebig gegenseitig putzen kann,



um dann schmusig nebeneinander einzuschlafen



Liebe Lady-SG

Ich kann dir auch nur mehr als ans Herz legen, dir gleich zwei süße Schmusis zu holen, da man garnicht beschreiben kann wie viel mehr Freude sie dir machen werden! So glücklich und entspannt kann man nur zu zweit sein
Meine sind auch ganz lieb und haben in der einen Woche in der sie hier sind noch absolut garnichts kaputt gemacht, da sie viel lieber miteinander spielen als mit unserem Mobiliar
__________________
Liebe Grüße von Sarah mit Ella und Fiena!

Ata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 23:47   #2385
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.934
Standard

Zitat:
Zitat von Lady-SG Beitrag anzeigen
Fazit: Ich kann zwei Brave erwischen wie bei YunaNox, ich kann aber auch zwei Kätzchen erwischen, die mein "Worst-Case-Szenario" wahr machen. Vielleicht auch etwas zwischendrin. Wissen werde ich es erst, wenn es tatsächlich so weit ist
Genauso ist es

Es wurde glaube ich schonmal erwähnt - aber wenn Du Rassekitten kaufen willst, dann bitte von einem seriösen, eingetragenen Züchter, wo die Elterntiere von einem Kardiologen (am Besten einen, der auf der Liste von Collegium Cardiologicum oder Pawpeds steht) auf HCM geschallt, und per DNA-Test auf PKD getestet sind.
__________________
Pflegestelle im Urlaub, Signatur in der Wäsche

Geändert von Lilykin (01.02.2015 um 23:50 Uhr)
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 02.02.2015, 00:43   #2386
YunaNox
Forenprofi
 
YunaNox
 
Registriert seit: 2014
Ort: Österreich
Beiträge: 1.927
Standard

Zitat:
Zitat von Lady-SG Beitrag anzeigen
Fazit: Ich kann zwei Brave erwischen wie bei YunaNox, ich kann aber auch zwei Kätzchen erwischen, die mein "Worst-Case-Szenario" wahr machen. Vielleicht auch etwas zwischendrin. Wissen werde ich es erst, wenn es tatsächlich so weit ist
Vor allem bei reinrassigen Briten mit Stammbaum wird sich dein Worst-Case-Szenario ziemlich sicher nicht bewahrheiten, meiner Meinung nach. Dass mal was runterfällt oder mal ein Faden ausgerissen wird fällt sicher für niemanden unter Zerstörungswut.
Es gibt auch bei BKH auch Unterschiede zwischen zB Tabby's, die schon eher Hummeln im Hintern haben und Solids oder Bicolors, die die ruhigsten Vertreter der Rasse sind. Zusätzlich lernst du die Kitten inklusive ihrer Eltern ja vor dem Einzug schon kennen, da kannst du dir schon ein gutes Bild machen.

Nox (solid blue) hat sich schon als 8 - wöchiges Kitten zwei Mal überlegt, ob es sich denn lohnt der Angel hinterherzutatzen. Er ist zwar in den letzten Wochen aktiver geworden und hatte auch immer schon seine fünf Minuten, aber grundsätzlich ist er schlicht und einfach zu faul um etwas anzustellen.

Du kannst dir auch immer neue Möglichkeiten einfallen lassen um deine Wohnung spannend zu gestalten und so von ungewollten 'Zerstörungszielen' abenken. Wir haben zB vor einer Woche unseren Esstisch mit einem alten Spannleintuch zu einer Höhle umfunktioniert. Sieht zwar furchtbar aus, aber es wird sich begeistert darunter versteckt und aufgelauert.

P.S.: Es gibt übrigens hier im Unterforum Katzenrassen einen BKH - Thread, da findest du noch mehr reale Geschichten zur Rasse und seriösen Züchtern und es wird dir gerne geholfen, wenn du noch mehr Fragen hast.
__________________


Liebe Grüße von Barbara und dem Bärchenduo Nox und Yuna und mit Sternchen Thetis für immer im Herzen (11.8.1999 - 13.4.2014)


Bilder und Geschichten von Yuna und Nox gibt's hier
YunaNox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 12:53   #2387
Tanja88
Erfahrener Benutzer
 
Tanja88
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 247
Standard

Wenn man, wie ich gerade, mit Hyperemesis Gravidarum (übermäßigem Schwangerschaftserbrechen) flach liegt & nur am brechen ist & der Freund alleine Arbeit, Uni, Haushalt & meine Pflege unter einen Hut bringen muss, merkt man so richtig, wie schön es ist, dass sie nicht alleine sind.
Ich bin absolut nicht in der Lage, mich mit ihnen zu beschäftigen & mein Freund kommt kaum dazu. Da ist es schön, dass sie sich gegenseitig zum Spielen haben - eine Katze alleine wäre echt richtig arm!
Tanja88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 13:40   #2388
Agalloch
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aus diesem Grund habe ich mir erwachsene Katzen geholt Kitten sind einfach anstrengend, egal welche Rasse. Bei erwachsenen Tieren kennt man auch den Charakter etwas besser. Finde ich gerade für Anfänger auch leichter.

Manchmal findet man bei Züchtern auch erwachsene Tiere. Ansonsten gibt's auch andere Tierschutzvereine als Tierheime, die ihre Katzen besser kennen.

Wäre das eine Option für dich?

Ich hab meine aus einer Privatanzeige. Allerdings muss man da höllisch (!!!!) aufpassen, selbst bei erwachsenen Tieren. Da waren etliche schwarze Schafe unterwegs, von so Leuten hätte ich im Leben nicht ne Katze genommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 21:00   #2389
Lady-SG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh ihr seid toll mit euren Erklärungen... man merkt ihr liebt eure Stubentiger über alles



@YunaNox: Ja ich hoffe ich habe ähnliche Charaktere, wenn ich mich für zwei Kitten entscheide... ich bin mit ein paar Züchtern in Kontakt, die mir genau für diesen Fall schon ihre Hilfe zugesichert haben, dass die Kitten und ich (soweit das dann möglich ist) gut zusammenpassen Wenn ich mir BKH zulege, dann auf alle Fälle Solids oder Bicolour... an Tabbys habe ich eben wegen dem etwas mehr an Temperament von hausaus nicht gedacht, zudem gefallen mir BKH in Blue, Weiß-Blue und Lilac am besten

@Ata: och wie goldig... ja... bei solchen Bildern geht mir auch das Herz auf, auch wenn ich durchgebissene Kabel und kaputte Vorhänge noch nicht so recht aus dem Hinterkopf verbannen kann.

@Agalloch: zwei etwas ältere Tiere sind für mich nicht absolut ausgeschloßen. Ich habe schon soooo viele Varianten durchdacht... langsam raucht mir der Kopf Aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Die Kleinen sind halt sooo süß und vielleicht wächst man dann auch noch mehr zusammen. Bei älteren Tieren ist der Charakter auf alle Fälle gefestigt(er), tolle Tiere sind es nach wie vor... keine Frage. Ich überlege auch, ob es unbedingt BKH sein müssen und ob es normale Bauernhofkatzen auch sein können... hm... Auf der anderen Seite spricht das ruhige Wesen und ihr tolles Aussehen schon für BKH... zudem weiß ich von guten Züchtern, dass ich absolut gesunde Tiere bekomme.

Kurzum: auf alle Fälle Zwei, egal ob Kitten oder erwachsene Tiere... das ist mir nun klar
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 22:01   #2390
Leibeigener
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 609
Standard

Zitat:
Zitat von Lady-SG Beitrag anzeigen
Kurzum: auf alle Fälle Zwei, egal ob Kitten oder erwachsene Tiere... das ist mir nun klar
Gute Entscheidung

Ich sehe hier jeden Tag, wie sehr die etwa einjährige, mir im Dezember zugelaufene Lucy allein leidet. Da stelle man sich mal ein echtes, kleines Kitten allein vor das weint nach innen ohne dass du es siehst.
Da nun endlich alle Behandlungen abgeschlossen sind und sich kein Besitzer gefunden hat kann ich nächste Woche das langersehnte Zweitkätzchen holen.
Und hier die richtige Katze zu wählen entpuppt sich auch als schwieriger als gedacht, aber egal.
Leibeigener ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bilder, einzelhaltung, katzen, warum zwei katzen besser

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine oder zwei Katzen, was ist besser ???? joylinchen Verhalten und Erziehung 4 02.03.2015 07:38
Von wegen zwei Katzen sind besser ... JackyG Die Anfänger 15 13.08.2011 10:30
zwei sind besser als eine!!!! kätzchen87 Wohnungskatzen 1 14.11.2009 08:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.