Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2011, 20:56
  #1
pech
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 20
Standard krank/schmerzen oder rollig?

hallo guten abend liebes forum.

meine katze kira lebt mit ihrer schwester mina zusammen bei uns, seit einem halben jahr. beide sind ca 10 monate alt und noch nicht kastriert. wir wollten sie hoffentlich demnächst, sobald das geld da ist kastrieren lassen. das soll im februar, spätestens im märz stattfinden.

heute ist mir, bevor ich das haus verlassen habe, nichts besonderes an meiner katze aufgefallen. aber als ich nachhause kam, haben mir meine eltern berichtet, dass kira ständig gemautzt hat und sich auf den boden gelegt hat und gestreichelt werden wollte. zu dem hat ihr schwanz ständig gezittert. sie läuft nicht weg, sondern bleibt da und lässt sich streicheln. das sind verhalten, die wir bei kira überhaupt nicht kennen. sonst stürzt sich sich immer auf das essen, wenn wir am tisch sind. heute mal nicht..

kira lässt sich weder anfassen noch mautzt sie. ich glaube ich habe sie nie mautzen gehört.

jetzt wo sie noch einmal laut gemautzt hat, habe ich beschlossen euch zu fragen.

die wahrscheinlichkeit dass kira rollig ist, ist wohl auf dem tisch. aber ich kann es nicht so gut einschätzen. ich habe mir bereits den thread rolligkeit durchgelesen.

alles was ich über sie aussagen kann, trifft wohl auf rolligkeit zu.

aber ich möchte sowohl krankheiten als auch schmerzen nicht ausschließen.

kot und essen ist super. spielen tut sie auch noch, habe ich vorhin getestet. allerdings ist sie nicht soo aufgedreht zum spielen wie sonst.

als kira eine wurmkur bekommen hatte, war sie auch so abwesend. hat sich in die ecke gelegt, hat sich streicheln lassen und damals habt ihre daraufgetippt, das ihr vielleicht von der wurmkur schlecht ist.
das war wohl war, denn nachdem sie sich übergeben hatte ging es ihr besser. diese geschichte ist noch etwas in meinem kopf hängen geblieben, und ich denke darüber nach, ob ihr schlecht sein könnte. heute hat sie auchd as futter gegessen was sie sonst immer gegessen hat.

ihr tippt wahrscheinlich auch auf rolligkeit.

habt ihr aber sonst noch eine idee?
soll ich zur vorsorge doch vielleicht noch etwas machen?
ich habe als verwöhn oder eventuelle heilmittel nichts ausser katzenminze und leckerlies


lieben gruß ich hoffe auf antworten
pech ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.01.2011, 21:21
  #2
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von pech Beitrag anzeigen
wir wollten sie hoffentlich demnächst, sobald das geld da ist kastrieren lassen. das soll im februar, spätestens im märz stattfinden.
Nur aus Neugier, seit wann weißt du, daß 2 Katzen bei dir leben?
Wann ist dir eingefallen, daß sie irgendwann kastriert werden müssen?
Unwissenheit und falsche Information kann ich nachvollziehen, aber sowas nicht.

Zitat:
aber ich möchte sowohl krankheiten als auch schmerzen nicht ausschließen.
Und wie sollen wir es ausschließen?
Wir können natürlich Wetttipps auf die Wahrscheinlichkeit einer Rolligkeit abgeben .. ich tippe auf 99%.

Zitat:
habt ihr aber sonst noch eine idee?
soll ich zur vorsorge doch vielleicht noch etwas machen?
Geh zum TA. Das schadet vor einer Operation/Narkose sowieso nicht.
Und laß sie beide umgehend kastrieren.
Das Geld mußt du anderswo abzwacken.

Sollte sie Freigänger sein, darf sie nicht raus, die Schwester ebenfalls nicht, da sie auch längst für eine Kastration überfällig ist.

Geändert von Gwion (29.01.2011 um 21:23 Uhr)
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:33
  #3
pech
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 20
Standard

dieser benutzername ist nicht meins., er wird von meiner schwester benutzt. ich kann nichts darüber aussagen, was sie vor 1nem monat geschrieben hat.

man hat uns bzw meinen eltern (ich wohne nicht mehr zuhause) leider eingeredet gehabt, dass man bis zur 1. rolligkeit warten soll. ich selber kenne mich mit katzen nicht aus. die katzen gehören auch nicht direkt mir. ja, ja, heute wissen wir, man soll nicht bis zur 1. rolligkeit warten. ich lebe nicht in diesem haushalt, bin nur zu besuch da und habe ebenso mit meinen eltern, bzw. den haltern dieser katzen gesprochen und geschimpft.

ihr tippt nun auf rolligkeit. das zittern des schwanzes deutet auch auf rolligkeit?

angenommn sie ist nicht rollig. was könnte es sein? erkältung wahrscheinlich nicht, dann würde sie wohl nießen, nehme ich an.



habt ihr so ein verhalten bei euren katzen schonmal erlebt? ausser wenn sie rollig waren?

edit: sie sind keine freigänger. und wie oft im jahr werden katzen rollig? dass ich den besitzern mal mitteilen kann, dass sie sie schleunigst kastrieren, bevor sie das nächste mal rollig wird.
danke, gruß
pech ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:36
  #4
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Was ist das jetzt für eine Story?!

Die Katze ist rollig und beide gehören kastriert. Punkt.
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:38
  #5
Ceridwen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ulm
Alter: 60
Beiträge: 11
Standard

Hallo Pech,

sie ist höchstwahrscheinlich rollig und ich befürchte, dass das Schwesterchen umgehend folgen wird.

Du kannst jetzt schon zum Tierarzt gehen, damit er die beiden schon mal untersucht. Er wird sie wiegen und auf eventuelle Krankheiten durchchecken.

Sobald die Rolligkeit vorbei ist, solltest Du dann so schnell wie möglich beide kastrieren lassen. Warte nicht bis März. Rollig sein ist für die Tiere eine Tortur, und für die Besitzer auch.

Wenns gar nicht anders geht, sprich mit dem Tierarzt. Vielleicht kannst Du die Kastration in Raten zahlen.

Ich habe meine beiden Mädchen am vergangenen Donnerstag kastrieren lassen. Sie haben es beide gut überstanden. Der Tierarzt hat für beide zusammen 215,00 € verlangt.

Liebe Grüße


Ceri mit Laurin, Morwenna und Gwendolyn.
Ceridwen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:39
  #6
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zitat:
Zitat von pech Beitrag anzeigen
dieser benutzername ist nicht meins., er wird von meiner schwester benutzt. ich kann nichts darüber aussagen, was sie vor 1nem monat geschrieben hat.
Wieso um alles in der Welt meldest Du Dich nicht selbst an?

Katzen umgehend dem Tierarzt vorstellen und schnellstmöglich kastrieren lassen. Alles andere wird sonst wohl katastrophal enden.

Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:49
  #7
pech
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Quasy Beitrag anzeigen
Wieso um alles in der Welt meldest Du Dich nicht selbst an?

Katzen umgehend dem Tierarzt vorstellen und schnellstmöglich kastrieren lassen. Alles andere wird sonst wohl katastrophal enden.

Liebe Grüße

weil es nicht meine katzen sind und ich selber auch keine katzen halte und mich in meiner freizeit nicht in diesem forum aufhalte!!

ja, ich habe es verstanden, die katzen werden kastriert.

ich möchte nochmal bemerken, dass es nicht MEINE katzen sind und ich nicht in diesem haushalt lebe.
ich hätte die katzen genauso gut zuhause rollen lassen können bis sie damit umfallen.

ich werde mir kein account anlegen, werde zukünftig allerdings, wennn ich überhaupt schreiben sollte, bemerken, dass die große schwester am PC ist.


gut. danke.
pech ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 21:59
  #8
pech
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen




ja, große Schwester

verstehst nicht, wa?

ich bezahle nichts für diese katzen, ich wohne nicht mit den zusammen aber habe sie in mein herz geschlossen, so dass ich davon REDEN kann, als ob sie meine katzen wären, wenn ich in diesem forum unterwegs bin.

ich kann ja kaum möglich jedesmal erklären das ich die schwester einer userin bin und das ich eigentlich nicht mit den katzen bin aber heute und gestern usw usf.

ein bisschen sympathie ist angesagt. und etwas freundlichkeit gegenüber mitmenschen.

bienchen67, fühle dich angesprochen.
du musst den menschen gegenüber dir nicht behandeln, als würde er/sie lügen. du kannst gerne 2 x, 3 x, 4 x nachfragen und man kann es dir so lange erklären, bis du es verstehst. aber nicht auf diese art und weise.
pech ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:00
  #9
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Zitat:
Zitat von pech Beitrag anzeigen
ich hätte die katzen genauso gut zuhause rollen lassen können bis sie damit umfallen.
Kamen nicht die gewünschten Antworten?
Es ist nun mal so: rollige Katzen gehören kastriert (oder gedeckt).
Kleine Katzen werden groß und geschlechtsreif, auch das ist keine große Neuigkeit.

Zitat:
Zitat von pech Beitrag anzeigen
du musst den menschen gegenüber dir nicht behandeln, als würde er/sie lügen.
Sorry - aber genau das machst du, wenn du einen Account nutzt, der gar nicht deiner ist.
Kaly ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.01.2011, 22:01
  #10
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Keine Ahnung was hier läuft. Ich habe mir meine Meinung gebildet. In wie weit sie dem Wahrheitsgehalt entspricht oder nicht... lies selbst:

Offenbar stand das Thema Kastration bereits schon einmal im Raum (siehe frühere Beiträge). Jetzt ist die Katze rollig, und erneut kein Geld da. Die Frage wie oft eine Katze im Jahr rollig wird usw.? Wieso sollte es keine Rolligkeit sein? Wieso lässt man das nicht von einem Tierarzt überprüfen? Was soll das bezwecken? Dass man um eine Kastration/den Tierarzt herumkommt? Nein, das kommt man nicht.
Die ganze Geschichte mit meiner Katze, Katze meiner Schwester, nicht meine Katze, kein eigener Account... ist für mich sowas von unlogisch.
Wieso schreibt Deine Schwester dann nicht?

Das sehe ich bei der ganzen Sache.

Wie gesagt, mein Rat:
Katzen schnappen und zum Tierarzt. Mit 10 Monaten sind sie ohnehin "überfällig". Wenn kein Geld da ist, kann man mit dem Tierarzt u.U Ratenzahlung vereinbaren... oder man trennt sich von einigen Stücken.



Liebe Grüße
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:20
  #11
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von pech Beitrag anzeigen
dieser benutzername ist nicht meins., er wird von meiner schwester benutzt. ich kann nichts darüber aussagen, was sie vor 1nem monat geschrieben hat.
Wen interessiert dieses kindische Gehabe?

Ihr wißt seit mind. 7 monaten, daß 2 Katzen zur Kastration anstehen, ob man euch nun eingeredet hat, bis zur 1. Rolligkeit zu warten oder nicht.
Wieso ist jetzt kein Geld da?
Das ist eine der dümmsten Ausreden der Welt.

Ob krank oder rollig, geh zum TA.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:23
  #12
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Was willst Du denn hören Pech?
Dass bei Euch alles im grünen Bereich ist? *duck und wech*
Nein, ist es nicht *wachrüttel*.
Wer muss es ausbaden? Natürlich die Katzen *kopfschüttel*.

Liebe Grüße
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:26
  #13
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Quasy kann mit ihren 17 Jahren erstaunlicherweise verantwortungsbewusster denken als so manch andere Person.
Mit sinnlosen Anfeindungen wirst du hier nicht Fuß fassen.

Wie ist nun der Stand der Dinge?
Werden die Katzen kastriert?
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:28
  #14
Catlady1969
Forenprofi
 
Catlady1969
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 4.830
Standard

Wie bist Du eigentlich drauf?
Eine oder zwei Katzen in Deinem direkten Umfeld quält sich mit einer vermeidbaren Rolligkeit und Du wirst hier mehr als ausfällig
Bitte kümmert Euch umgehend darum, dass den Miezen geholfen wird, danke.
__________________
Grüße von Anne mit Thais, Emil und Freitag und für immer im Herzen Tigris † 8.12.18 und † Lilly 25.02.19


https://www.cats-at-andros.de
Catlady1969 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:50
  #15
Amparo
Erfahrener Benutzer
 
Amparo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Zürich
Beiträge: 667
Standard

Es stösst mir etwas auf, wenn man Katzen anschafft und dann kein Geld für den Tierarzt da ist, aber für Intimpiercings und alles mögliche schon.
__________________
Maria mit Ophelia und Saphira
Joggeli, Munggi und Cascaya im Herzen
Amparo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hamster trotz Katzenhaushalt? | Nächstes Thema: Mein 13 Wochen alter Kater »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmerzen oder ?? Rena13 Die Anfänger 12 23.02.2013 20:50
Rollig oder doch vlt krank?? HILFE zebraschnecke Verhalten und Erziehung 11 13.04.2012 08:26
krank oder kronisch krank... wann noch impfen L.u.Mi Sonstige Krankheiten 32 24.05.2011 15:25
Schmerzen oder Angst? Kiannerou Ungewöhnliche Beobachtungen 15 04.10.2010 20:18
Rollig, krank oder normal??? AndreundShiva Wohnungskatzen 9 21.08.2010 21:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.