Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 23:44
  #1
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard Mehrere Fragen aufeinmal !!!

Ich habe ja 2 Kater bekommen, der eine 4 Jahre alt, der andere 5.

Der 4 Jährige ist Abenteuerlustig, ist recht schnell auf mich zu gekommen und kuschelt gerne und ausgiebig mit mir.

Der 5 jährige ist recht Scheu und verkricht sich meißtens unterm Sofa.

Ich lass ihn auch.

Genauso wie den jüngeren, er ist von selbst aber recht schnell gekommen.

1. Frage: wenn der ältere mal raus kommt, reibt er über all seinen Köper lang, was heißt das?

Ich sitze auch grade auf der Couch, er geht hinter mir auf der Lähne lang und immer wenn er an mir vorbei kommt, reibt er seinen Körper oder seinen Kopf an meinen Kopf.
Als ich mich zu ihm gedreht habe, ist er mit seiner Schnauze und seiner süßen feuchten Nase quer über mein Gesicht gefahren.

2. Frage: wenn er auf meiner kuscheligen Decke ist, fängt er mit beiden Vorderläufen an zu kneten und fängt an einer Stelle an zu lecken, warum ?!
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.01.2011, 23:51
  #2
KarlaDerKaefer
Erfahrener Benutzer
 
KarlaDerKaefer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Leverkusen
Alter: 27
Beiträge: 248
Standard

Hallo und Herzlichen Glückwunsch zu deinen zwei Zugängen.

Zu deinen Fragen, du brauchst dir absolut keine SOrgen zu machen, das sidn ganz normale Verhalten von Katzen.

1. Ist ein Markierungsverhalten, was so ziemlich alle Katzen tun.

2. Ist der "Milchtritt" den viele Katzen einfach noch im Instinkt haben (Saugen und Massieren der Zitzen zum Milchtrinken)

Deine Tiere scheinen sich bei dir wirklich wohl zu fühlen.
__________________
http://www.ticker.7910.org/an1cHsUuM...IHNjaG9uIA.gif
http://www.ticker.7910.org/an1cHrbuM...Qgc2Nob24g.gif

Teddy und Johnny, 8 Pfötchen und ein Dosenöffner

---------------------------------------------------
Cannelle († 28.11.10 im Alter von 7 Monaten) Wir werden dich nie vergessen kleines Baby.
KarlaDerKaefer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 23:53
  #3
kermitchen
Erfahrener Benutzer
 
kermitchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 339
Standard

Wenn Katzen ihren Körper an etwas reiben hinterlassen sie dort ihren Duft, es ist dann ihr Revier, ihr Sofa, ihr Mensch usw...

Dieses Köpfen geben ist eine Art von Schmusen, ein Liebesbeweis, aber gleichzeitig markiert er dich sozusagen als seinen Menschen, ne fremde Katze würde das riechen^^ und das mit der Nase sind Küsse, er zeigt dir einfach dass er dich gern hat.

Dieses Kneten ist noch nen Überbleibsel aus der Kittenzeit, da gaben die Kitten am Bauch der Mamakatze so "Tritte" ab, der Milchtritt und es wurde natürlich auch geleckt, damit Milch kommt. Erwachsene Katzen machen das wenn sie sich wohl fühlen.
kermitchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 00:02
  #4
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Puh das Beruhigt mich jetzt aber, hab schon angefangen mir Sorgen zu machen!!
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 00:37
  #5
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 36
Beiträge: 4.738
Standard

Milchtritt, ja, aber nicht nur. Denn auch erwachsene Wildkatzen treteln, und zwar wenn sie ihr Nest machen: wenn sie die Polsterung zum schlafen in Form treten, quasi.
Ich interpretiere das immer gern als eine Art "hier bin ich sicher und geborgen, ich kann ich ruhen", aber was genau Treteln bei erwachsenen Hauskatzen bedeutet, darüber scheiden sich die Geister.

Aber das Treteln von Hauskatzen ist auf alle Fälle ein Zeichen von Zufriedenheit.
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:15
  #6
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Danke, danke!!!

Nun kommt Frage 3.: Wie oft sollte man bei 2 Katzen das Katzenklo komplett sauber machen?

Ich mache es jeden Tag nach Bedarf 1 - mal mit der Schaufel fürs Katzenklo, da sammeln sich ja Kot und die Urinklumpen.

Es riecht auch noch nichts nach Urin.

Mach ich es erst dann, wenn es anfängt zu riechen oder schon vorher komplett?

Frage 4.: Der schwarze Kater ( ich habe noch keinen Kratzbaum, kommt aber i.d. nächsten Tagen ) kratzt immer an einem alten Sessel von mir.
Ok dem Sessel macht es nicht, denn er kommt eh auf den Sperrmüll, aber meiner Meinung muß das trotzdem nicht sein.

Kann man das irgendwie abgewöhnen?

ich meine er ist eh schon recht Scheu, wird nur langsam warm, ich möchte ihn jetzt nicht verschrecken, also was kann ich tun?
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:21
  #7
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

3. Das Katzenklo einmal täglich zu säubern, halte ich für etwas wenig.
Mach es morgens und abends, ist für die Jungs angenehmer.
Wie oft du das Klo komplett säubern solltest, hängt (auch) von der verwendeten Streu ab.

4. So lange du keinen Kratzbaum hast, kannst du gar nichts machen.
Irgendwo muss er sich ja austoben.
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:27
  #8
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Sorry habe grad gesehen, das bei mir was untergegangen ist, ich meinte 1 - 3 mal, je nach Bedarf , nach dem - hinter der 1, fehlte die 3!!!
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:28
  #9
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Ja, aber wenn der Kratzbaum dann da ist, ist das dann möglich und wie am besten?

Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 20.01.2011, 09:51
  #10
Die4Bs
Erfahrener Benutzer
 
Die4Bs
 
Registriert seit: 2010
Ort: Raum München
Beiträge: 126
Standard

Wir haben das Kratzen an unserem Rattan Sessel unterbunden, indem wir einmal durch deutliches "NEIN!" gezeigt haben, dass es uns nicht passt, und die Miezen an den Kratzbaum gebracht haben, damit sie da weitermachen können. Und wenn sie am Baum gekratzt haben, werden sie gelobt!

Da deiner im Moment am Sessel kratzen "darf", ist es natürlich ein bisschen blöd es ihm später wieder abzugewöhnen. Wenn es gar nicht anders geht, würde ich mir eine Wasserpistole besorgen (wir haben so eine winzig kleine, ca. 6cm lang) und ihm einen Spritzer Wasser verpassen, wenn du ihn inflagranti am Sessel erwischt. Zusammen mit einem deutlichen "Nein!". Wenn das ein paarmal passiert ist, wird er da nicht mehr kratzen. Oder nurnoch, wenn du nicht dabei bist
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

Geändert von Die4Bs (20.01.2011 um 09:54 Uhr)
Die4Bs ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:54
  #11
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Naja, was heißt dürfen, es kommt von mir ja auch ein strenges NEIN und ich jage ihn dann auch dort weg, aber irgendwie ........
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 09:56
  #12
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Im Moment hat er ganz einfach keine andere Wahl.
Fürs Kratzen am Baum kannst du ihn nicht loben, weil keiner da ist.
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 10:43
  #13
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Kratzbaum oder am besten mehrere Kratzmöglichkeiten so schnell wie möglich besorgen, damit sie sich nicht schon das Kratzen an den Möbeln fest angewöhnt haben, Katzen brauchen unbedingt Kratzflächen. Es ist viel einfacher ihnen anzugewöhnen, dass sie es am Kratzbaum dürfen und woanders nicht, als hinterher ihnen die falschen Kratzobjekte wieder abzugewöhnen.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 10:47
  #14
Malin77
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hitzacker
Beiträge: 34
Standard

Ja der Katzkratzenbaum müßte die Tage hier eintreffen, habe die beiden ja erst seid Sonntag!!!
Malin77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 11:38
  #15
kermitchen
Erfahrener Benutzer
 
kermitchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 339
Standard

ich hatte auch die ersten tage keinen kratzbaum weil zooplus ewig nicht geliefert hat
ich bin dann zu "nanu nana", die haben so geflochtene kisten da durfte das katerchen dann ran. die dinger kosten auch nicht viel, je nach größe 3-12 euro und es ist für die zeit ne super alternative. jetzt geht er von alleine nur noch an den kratzbaum
kermitchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrere fragen Justine92 Die Anfänger 6 31.10.2012 10:23
Mehrere Fragen VolkerHH Verhalten und Erziehung 7 28.07.2010 11:30
Mehrere Fragen U.L.I. Die Anfänger 8 15.09.2009 15:58
mehrere Fragen Duchesse Vorbereitungen 23 04.03.2009 00:53
Flügel - mehrere doofe Fragen Plueschtier Barfen 3 10.12.2008 13:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.