Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 00:08
  #1
Lieschen88
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard Einzelkatzen?

Hallo zusammen
Ich habe schon mal in einem anderen Thema reingeschrieben, dass ich mich einer Katze bzw. zwei Katzen umschaue..
Ich habe nun zwei ins Auge gefasst..
Nun steht bei der einen (Kim) dabei, dass sie mit anderen Artgenossen nicht gut zurecht kommt und deswegen besser alleine gehalten werden soll.
Auf diese Aussage kann ich mich dann doch verlassen, oder? Oder könnte es sein, dass die Kim evtl. mit anderen Katzen zusammen doch glücklich werden könnte?
Bei der anderen (Nelly) steht, dass sie sie zwar mit anderen Katzen zurecht kommt, aber sicherlich auch alleine glücklich wäre.

Hier sind die Links:

Kim: http://www.tierhilfekatzenwaisen.de/...im&language=de

Nelly: http://www.tierhilfekatzenwaisen.de/...ly&language=de

Wie seht ihr das, würdet ihr dann auch eine von den beiden alleine aufnehmen? Oder sollte ich es doch besser mit den beiden zusammen versuchen? .. denn eigentlich lese ich hier ja die ganze Zeit, dass Katzen zusammen mit anderen Katzen glücklicher sind.

liebe grüße,
Lieschen
Lieschen88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.01.2011, 00:13
  #2
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.014
Standard

Hm, sie sind beide in Hannover, vielleicht auf derselben Pflegestelle?!
Frag doch mal nach bei Ute (Katzenwaisen)...

Edit: Klar, die sind bei Iris Bäcker, wie's aussieht. Die kenne ich sogar. *g* Hat viele Pflegis.
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen

Geändert von tigerlili (19.01.2011 um 00:16 Uhr)
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 00:33
  #3
Lieschen88
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

ja, ich habe sie schon angeschrieben

dann noch eine frage:
wenn man sich für zwei entscheidet - welche kombination versteht sich am besten? kater + kater, kater + katze, katze + katze?
zuhause, bei meinen eltern, haben wir einen kater mit einer katze zusammen.. die sich super verstehen.
oder hat das geschlecht gar nichts damit zu tun?
Lieschen88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 09:46
  #4
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

das geschlecht ist nicht entscheidend sondern der charakter wie sie zusammenpassen
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 10:12
  #5
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Wenn die beiden Katzen (die übrigens sehr süß sind ) jetzt zusammen in der gleichen Pflegestelle leben, dann wirst Du sicherlich genau da die beste Auskunft bekommen ! An sich sind die beiden so jung, dass man sie doch nicht jetzt schon als Einzeltiere beizeichnen kann ...
Ich sehe das irgendwie eher positiv und drücke mal die Daumen
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 10:59
  #6
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Bei 1,5 Jahre alten Katzen kann man nicht so pauschal sagen, dass es Einzelkatzen sind, finde ich. In dem Alter kann man sie noch an andere Katzen gewöhnen, mit etwas Geduld und Spucke.
In Tierheimen ist man mit dem Urteil "Einzelkatze" teilweise recht schnell bei der Hand, weil eben die Zeit fehlt, die Katzen wirklich einzuschätzen... da ist eine schüchterne, zurückhaltende Katze, die sich lieber von anderen fernhält gleich eine Einzelkatze, obwohl die Chemie vielleicht nur nicht stimmte. Ich hab hier im Forum schon oft gelesen, dass sogenannte Eionzelkatzen sich wunderbar haben vergesellschaften lassen.
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 13:58
  #7
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Hallo Lieschen,

wenn Du überlegst zwei Katzen aufzunehmen, dann wäre es m.E. sinnvoller, wenn Du Dich für eins der unzähligen Katzenpaare entscheiden würdest.

Es gibt etliche Katzen, die sehr aneinander hängen und kaum Vermittlungschancen haben, eben weil sie nur zu zwei vermittelt werden.

Wenn Du gerne einen Siammix hättest, so gibt es diesen auch im Doppelpack :

http://www.katzen-forum.net/wohnungs...ps-berlin.html

http://www.katzen-forum.net/wohnungs...zuhause-3.html

LG
Claudia

Geändert von Moment-a (19.01.2011 um 14:01 Uhr)
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 14:09
  #8
Sveni
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Huhu,

ganz ehrlich...2 Katzen die ggf. nicht mit anderen Katzen klarkommen würde ich mir als Kombi definitiv nicht ins Haus holen.

Wenn man sich für eine "Einzelkatze" entscheidet und ggf später versucht sie doch mit einer anderen zu vergesellschaften, sollte wenigstens die andere eine soziale, "katzenerprobte" Katze sein.
2 schwierige Fälle zu kombinieren halte ich für nicht unbedingt ratsam.

Abschließend beurteilen sollte das aber die PS.
Wie Moment-a würde aber auch ich dir zu einem bereist bestehenden Paar raten.
In welcher Kombi die 2 sich dann zusammengefunden haben (w/w, m/w, m/m) ist dabei nebensächlich.
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2011, 15:18
  #9
Püppi
Forenprofi
 
Püppi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bayern Augsburg
Beiträge: 3.219
Standard

Danke Claudia das du an Nuna und Oli gedacht hast. Aber ich denke jemand der noch nie eine Katze hatte, wäre mit Nuna überfordert. Sie braucht viel Zeit und Geduld, ist eine sehr ängstliche Katze. Werde mal die Beschreibung und Geschichte von Nuna ins forum setzen.

Wir hätten aber noch ein Pärchen das schon solange wartet.

Serena und Farola



LG Evi
__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück." (Pythagoras)
Püppi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 19.01.2011, 15:29
  #10
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Da ich vermute, daß du Anfängerin bist, würde ich dir empfehlen, ein harmonisches Pärchen zu suchen.

Es ist sehr viel einfacher, als eine Zusammenführung, und du kannst alle Aspekte des Lebens mit Katzen besser und angenehmer lernen, als bei 2 Tieren, die sich bestenfalls tolerieren oder schlimmstenfalls nicht leiden können.

Es gibt keine Garantie, daß Katzen sich in alle Ewigkeit gut verstehen oder aneinander hängen, aber bei einem gut harmonierenden Paar, das 2+ ist, stehen die Chancen recht gut.

Du solltest es dir als Anfänger nicht zu schwer machen.



.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: kleines schwarzes problem. | Nächstes Thema: Neuvorstellung u. schon die ersten Fragen! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 erwachsene Einzelkatzen vergesellschaften? Stinki Verhalten und Erziehung 57 30.07.2015 09:15
Drei Einzelkatzen? okapilinchen Wohnungskatzen 18 14.03.2013 10:08
promis und einzelkatzen Tauphi Wohnungskatzen 12 20.12.2012 17:50
Eigenarten von Einzelkatzen Quasy Verhalten und Erziehung 10 05.09.2011 10:44
FIP Einzelkatzen-Problematik? bea1982 FIP 1 18.03.2011 00:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.