Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2010, 11:07
  #1
Kriss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Katzen mitnehmen oder nicht?

Hallo ihr Lieben,

bräuchte mal euren Rat u

Geändert von Kriss (31.07.2015 um 15:35 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.12.2010, 11:13
  #2
Jeans
Erfahrener Benutzer
 
Jeans
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bei Freiburg
Beiträge: 2.212
Standard

Ich finde beide Möglichkeiten nicht gerade toll.
Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich aber eher Variante 1 bevorzugen.

Viel besser fände ich:

Kann dein Freund die beiden nicht einfach in deiner Wohnung betreuen?
Wenn die Fahrzeit doch nur 10 Min. beträgt, kann er doch 2 mal am Tag nach ihnen sehen usw.
__________________
Jeans ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:32
  #3
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.456
Standard

Wenn Du Deine Katzen schon mit zu Deinem Freund genommen hast, sehe ich da in Bezug auf Möglichkeit Nummer 1 kein Problem
Kommen sie mit Deinem Freund gut klar?
Ich habe Emmi die erste Zeit oft am WE mit zu meinem damaligen Freund genommen. Wir hatten da noch eine Fernbeziehung und ich wollte sie nicht bei meinen Kindern lassen, da sie besonders betüdelt werden musste.
Sie hatte kein Problem damit sich von einer Wohnung auf die andere umzustellen.
Ich denke mit manchen Katzen kann man das gut machen
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:33
  #4
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Dann ist es einfach, nimm die erste Variante! Denn sooo dramatisch ist es für Katzen auch nicht wenn sie die Umgebung schon kennen.
__________________
Darko, Leon und meine kleine Prinzessin
und wer wissen möchte wer wir sind kann das bei
Darko Leon und Micki gern nachlesen
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:48
  #5
Sphynx_Katerchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin - Neuköln
Alter: 43
Beiträge: 282
Standard

Erste Variante würde ich machen.

Da dein Freund nicht in deine Wohnung kommen möchte was die beste Lösung wäre.

Ihr könnt ja täglich telefonieren damit er dir berichten kann
__________________
Herzliche Grüße von Nadine
Sphynx_Katerchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:50
  #6
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von TinTin Beitrag anzeigen
Dann ist es einfach, nimm die erste Variante! Denn sooo dramatisch ist es für Katzen auch nicht wenn sie die Umgebung schon kennen.
anschließ
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:50
  #7
Herr Lehmann
Forenprofi
 
Herr Lehmann
 
Registriert seit: 2010
Ort: To Huus in Cuxhaven
Beiträge: 1.927
Standard

Also, ich würde auch Variante 1 vorschlagen.

Wenns geht, fahr doch mit den Felltüten zu Deinem Freund, bleib noch 1 Tag dort, dann haben sie sich schon ein bißchen umgewöhnt. Wenn sie es da kennen, wirds schon laufen.

Und wenns gar nicht geht, biste ja nicht weit weg!
Herr Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:57
  #8
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Zitat:
Zitat von Sphynx_Katerchen Beitrag anzeigen
Erste Variante würde ich machen.

Da dein Freund nicht in deine Wohnung kommen möchte was die beste Lösung wäre.

Ihr könnt ja täglich telefonieren damit er dir berichten kann
Ähm, ein Mann soll berichten? Da müsste er ja mehr als drei Sätze mit mehr als fünf Worten reden? Meinst du das klappt?

Also mein Telefonat mit meinem LG würde da so aussehen:

Ich: Wie geht's den Katzen?
Er: Gut
Ich: Haben sie alle gut gefressen?
Er: Jo.
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:00
  #9
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Zitat:
Zitat von Herr Lehmann Beitrag anzeigen
Also, ich würde auch Variante 1 vorschlagen.

Wenns geht, fahr doch mit den Felltüten zu Deinem Freund, bleib noch 1 Tag dort, dann haben sie sich schon ein bißchen umgewöhnt. Wenn sie es da kennen, wirds schon laufen.

Und wenns gar nicht geht, biste ja nicht weit weg!

Ähm und wenn nicht dann haben sie halt mal ein paar blöde Tage. Bei uns im Leben herrscht auch net immer eitel Sonnenschein und mit dem einen oder anderen Urlaubsort haben wir uns auch schon mal ange....

Mach dir da bitte nicht sooo viel Gedanken. Sie werden es überleben und völlig verstört bekommst du sie garantiert auch nicht wieder, also was soll's.
Katzen sind ein paar Dinge wichtig:

1. Fressen
2. Schlafen
3. Fun oder Ruhe haben
4. Fressen
5. Schlafen
6. Fressen

usw. usw.
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.12.2010, 12:38
  #10
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.456
Standard

Ich bin überzeugt das Du dir richtige Entscheidung treffen wirst
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:42
  #11
Jeans
Erfahrener Benutzer
 
Jeans
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bei Freiburg
Beiträge: 2.212
Standard

Zitat:
Zitat von Kriss Beitrag anzeigen
Und vor allem Amy ist Punkt 1, 4 und 6 enorm wichtig!!! Und das bekommt sie von meinem Freund ganz bestimmt genug. Mann hat nämlich immer Angst, dass die arme Kleene in seiner Obhut vom Fleisch fallen könnte, da sie immer so herrlich verhungernd miauen kann und nie satt ist
Von daher hat sies bei ihm sogar besser als bei mir, so gesehen, alles super
Na dann.
Ich sehe nach Weihnachten schon einen Thread von dir, der da lautet:
,,Brauche Tipps: Wie bekomme ich Amy wieder nach Hause?"
Jeans ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:54
  #12
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard

Zitat:
Zitat von Jeans Beitrag anzeigen
Na dann.
Ich sehe nach Weihnachten schon einen Thread von dir, der da lautet:
,,Brauche Tipps: Wie bekomme ich Amy wieder nach Hause?"
Und vor allem: "Wie krieg ich die Katze wieder dünn"
Amy macht was alle Katzen machen, sie probiert's. Wir schauen mal völlig verhungert drein, dann noch ein wenig kläglich miauend und dann mal schauen ob ich da nicht noch was krieg. Bei Dosi klappt das ja meist nicht, die kennt mich zu gut, aber der Freund, der Freund - hihi - DER kennt mich nicht - uaaahhhh

Und zum Thema Prinzessin könnt ich Bücher schreiben. Hab ja auch so ne Madame daheim - herrje was hat die mich schon an Nerven gekostet. Nach vielen Jahren hab ich aber dieses Getue durchschaut und so gab es zwar bei der Ankunft von Darko das eine oder andere "Verwöhnstück" aber wenn sie Fressen wollte, musste sie sich wohl oder übel mit der Tatsache auseinander setzen das der Kater jetzt DA ist und DA bleibt. Später gab es dann Streicheleinheiten auch nur noch im WZ und so kam Madame dann - Wochen später - auch wieder zum Vorschein (ach was da ist noch ne Katze? - huch - ach du bist das - lange nicht gesehen )
Für sie sorgen = Ja, sie über Gebühr verhätscheln = Nein.
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blut im urin...!?!!! | Nächstes Thema: eine Katze zu Weihnachten »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen mitnehmen - ja oder nein? Rozze Wohnungskatzen 9 31.07.2014 10:17
Katzen mitnehmen oder ...? Coonie81 Wohnungskatzen 53 04.12.2012 08:51
Umzug Katze mitnehmen oder nicht? Sonnenblume112 Katzen Sonstiges 9 27.12.2010 21:12
Zum Tierarzt mitnehmen oder nicht? Panscher Ungewöhnliche Beobachtungen 4 27.09.2010 11:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.