Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2010, 12:46   #1
Taywana
Benutzer
 
Taywana
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 71
Standard Katze und Kaninchen- funktioniert das????

Hallo zusammen,
vor 3 Wochen sind (endlich) unsere 2 Mietzen eingezogen.
Jetzt haben wir auch schon 6 Kaninchen. Die haben ein großes Gehege, derzeit noch in der Wohnung, im Sommer kommen die aber ins Außengehege.
Das Gehege ist nach oben offen.
In den ersten Tagen hatten wir unsere beiden Mietzen auch erst mal gar nicht nach oben zu den Kaninchen gelassen. Allerdings sind das ja natürlich große Entdecker und über unsere Kindertürsicherung haben sie sich nur totgelacht Na ja irgendwann kam ich nach hause und da saß unser Kater im Kaninchengehege. Die Kaninchen waren auch ziemlich entspannt. Also haben wir uns überlegt, dass wir von nun an immer wieder mal eine "gezielte Zusammenführung" machen. Bis jetzt klappt das auch ganz gut. Die Mietzen schnuppern und beobachten nur und den Nins ist das alles recht egal
Frage: kann das auf Dauer gut gehen oder werden die 2 irgendwann (wenn Sie größer) sind anfangen die Nins als Beute zu sehen????
HAt da jmd erfahrung?????????????
Taywana ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.11.2010, 12:50   #2
louve1975
Forenprofi
 
louve1975
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 43
Beiträge: 3.053
Standard

Nutz mal die Suchfunktion. Es gab schon mal Beiträge dazu. Katze - Kaninchen oder Katze - Kleintiere.

Aus eigener Erfahrung ja es KANN funktionieren. Siehe mein Profilbild
__________________
louve1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 12:56   #3
Taywana
Benutzer
 
Taywana
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 71
Standard

hm hab leider nur war zu hamster gefunden...
also wenn doch noch jmd erfahrungswerte für mich hat, immer her damit
Taywana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:04   #4
louve1975
Forenprofi
 
louve1975
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 43
Beiträge: 3.053
Standard

Also, ich hatte bei meinem ersten Kater noch zwei Kaninchen mit in der Wohnung. Die Ninchen hatten immer uneingeschränkten freilauf und das wollte ich auch beibehalten. Als Gismo einzog habe ich die beiden Ninchen natülich erstmal im Käfig gelassen.
Irgendwann lies es sich dann nicht mehr verhindern, dass sie aufeinander treffen. Es wurde vorsichtig geschnuppert und man ist getrennte Wege gegangen. (kater auf KB geflüchtet ) Der Ninchen Bock war nämlich deutlich größer als Katerchen. Das ging dann ein paar Tage so (ich habe sie immer nur unter Aufsicht zusammen gelassen) und nach ca. 3 Wochen habe ich dann gesehen, dass sie sich gegenseitig abgeleckt haben. Leider musste ich ende Dezember 2009 das Kaninchen Weibchen und im Januar 2010 Gismo einschläfern lassen. Da ich im Garten noch eine verwitwete Nichen Dame habe, wurde im Sommer der Bock aus der Wohnung mit der Dame im Garten vergesellschaftet.

Bei meinen jetzigen Katern würde ich die Hand nicht so ins Feuer legen, dass es mit Kaninchen klappen würde.

Will damit sagen, es kommt auf die Katze an. Und auch auf die Kaninchen. (Sind sie dominant, evlt. erstmal größer als die Katzen)
__________________
louve1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:05   #5
Larky
00101010
 
Larky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergischen Land
Alter: 32
Beiträge: 2.527
Standard

also ich hab regelmäßig nen Urlaubs-Pflege-Kaninchen da, und obwohl meine beiden Kater groß sind, sehen sie es nicht als Beute an...

Ich denke dass ist aber auch von Tier zu Tier unterschiedlich!
__________________
Grüße Larky



Müßte ein italienischer Designer ein Tier erfinden, käme bestimmt eine Katze dabei heraus. Sie ist windschnittig und einfach das schönste Tier auf der Welt. Hunde sind auch schön, aber sie sabbern.
Akif Pirinçci, deutschsprachiger Autor türkischer Herkunft
Larky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:06   #6
Carino
Forenprofi
 
Carino
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.986
Standard

Wir haben 7 Kaninchen, vom Zwerg bis zum Riesen.
Und 7 Katzen, vom "Sofakissen" bis zur perfekten Mäusefängerin.
Unseren Kanichen ist noch nie etwas passiert, obwohl unsere Gehege auch oben offen sind (Nachts kommen die Kaninchen rein)
Wenn sich mal eine Katze für die Kaninchen interessiert, ist immer eines dabei, das sein Revier verteidigt - dann ist eigentlich alles klar.
Eine Garantie gibt es natürlich nicht, aber ich hätte nur bei wirklich kleinen Zwergen Bedenken.
Außerdem kann man auch Katzen klar machen, dass sie die Kaninchen in Ruhe lassen sollen.
Carino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:13   #7
Taywana
Benutzer
 
Taywana
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 71
Standard

also eigentlich würde ich ja sagen "zwerge" sind meine Nins def. nicht. Also da hat jede/r seine 3-4 kg. Momentan sind die Nins also noch etwas größer als die 2 Mietzen. Allerdings sind das auch Main Coons, d.h. da kommt noch was an Größe und Gewicht
Bis jetzt klappt es halt wirklich gut. Mein Problem ist halt, dass ich den Ninchen Käfig nicht richtig "sichern" kann. Es ist so, dass das Gehege bei uns in der Galerie steht, also da gibt es schon mal keine Tür die man einfach zu machen könnte. Und zum anderen ist das ein großer selbstgebauter Käfig aus Glas (so ähnlich wie man es in manchen Zoogeschäften sieht)...
Taywana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:14   #8
Maniac
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bei den Schwaben
Beiträge: 757
Standard

Bei mir hat es bisher zwischen Kaninchen und Katzen immer funktioniert. Es kann aber schonmal vorkommen, dass ich den Katzen aufgrund von sexueller Belästigung helfen muss .
Im Sommer passiert es gelegentlich, dass ich das Böckchen in den Auslauf sperren muss, da er sonst ständig die Katzen bespringt. Bei mir ist es also so, dass ich mir eher Sorgen um die Katzen mache.

Doch grundsätzlich gilt, dass man sie immer im Auge behalten sollte. Es kann 100x gut gehen, aber beim 101 Mal was passieren.
Maniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 13:19   #9
Jo_Frly!
Forenprofi
 
Jo_Frly!
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Alter: 34
Beiträge: 4.649
Standard

Zeig doch deinen Katzen die Kampange von PETA: Tiere sind meine Freunde und nicht mein Essen!



(ich wollte auch mal eine unkonstruktiven Beitrag leisten, nicht böse sein)
__________________

Rocky für immer im Herzen...du fehlst
Jo_Frly! ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.11.2010, 13:48   #10
adeyaka
Erfahrener Benutzer
 
adeyaka
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 145
Standard

Zitat:
Zitat von Maniac Beitrag anzeigen
Bei mir hat es bisher zwischen Kaninchen und Katzen immer funktioniert. Es kann aber schonmal vorkommen, dass ich den Katzen aufgrund von sexueller Belästigung helfen muss .
Köstlich! Die armen Kätzchen.

Ich habe keinerlei Erfahrungen mit "gemischtartiger" Zusammenführung, würde es aber auch glaube ich nie versuchen, wenn ich ernsthaft an den Tieren hänge. Ich finde es immer absolut süß, wenn ich Bilder von Katzen mit Mäusen, Kaninchen, was auch immer sehe. Aber ich persönlich halte das für ein Spiel mit dem Feuer. Wäre mir zu gefährlich, weil passieren kann immer was, da muss nur mal einer von beiden schlecht drauf sein und schwupps...
Relativiert sich aber vielleicht etwas dadurch, wenn sich Katze und anderes Tier körperlich gegenseitig gewachsen sind.
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=8445&dateline=1245877  439
adeyaka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allergiefreie Katze, es hat funktioniert!!! blauesswatchtele Allergie 50 05.11.2018 14:01
Katze (1 Jahr) & Kater (3 Monate) funktioniert das?? it's Bailey Eine Katze zieht ein 16 16.05.2013 17:36
Zusammenführung Alte & junge Katze - funktioniert das? C00kie Eine Katze zieht ein 8 04.06.2011 20:30
Katze und Kaninchen TinkerbellMD Eine Katze zieht ein 12 23.11.2010 09:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.