Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2010, 23:38
  #1
krA
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3
Standard Nuckeln an den Fingern und saugen am Unterarm?

Hallo zusammen,

ich war schon immer ein Katzenfan. Mit der ersten eigenen Bude habe ich mir direkt einen kleinen Kater (Horsti ist sein Name) zugelegt. Vorher habe ich ein Buch über die richtige Erziehung gelesen. Dementsprechend problemlos verlief es bisher auch.

Allerdings legt Horsti ein Verhalten an den Tag, welches ich nicht richtig einordnen kann. Er kommt gerne zu mir und nuckelt an meinen Finger oder saugt an meinem Unterarm. Dabei fühlt er sich richtig wohl und schnurrt ohne Ende. Es liegt Nahe das es ein "Saug-Ersatz" von Mamas Brüsten ist Einen Milchtritt macht er dabei allerdings nicht. Generell ist er sehr verschmusst und ziemlich stark an mich gebunden.

Ist das normal? Kennt ihr das aus eigener Erfahrung? Sieht er mich als Mutter?

Alter: 3,5 Monate
Freiläufer
Von der Mutter getrennt mit im Alter von 14 Wochen.
krA ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.08.2010, 12:53
  #2
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Hm, ich glaub er mag dich

Ne, im Ernst. Piper macht das auch ab und an.
Bei ihr weiß ich das sie zu früh von der Mutter weg ist.

Du kannst versuchen es zu unterbinden.
Es gibt hier grad auch noch nen Thread dazu:
Neues Problem mit Minni Maus
__________________
Es grüßt Bianca mit Luna, Piper & Wookie


Förderverein Eifeltierheim
Der Förderverein Eifeltierheim bei Facebook
Eifeltierheim Altrich
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2010, 22:17
  #3
krA
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3
Standard

Danke für den Link :-)
krA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2010, 22:24
  #4
relottisanda
Forenprofi
 
relottisanda
 
Registriert seit: 2010
Ort: langenhorn /NF
Alter: 46
Beiträge: 1.364
Standard



hallihallo!
dein kleiner braucht einen katzenkumpel.
lass ihn nicht allein aufwachsen!
liebe grüße biggi
__________________
Biggi mit...
relottisanda ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2010, 23:09
  #5
smilo
Forenprofi
 
smilo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Zeil am Main
Beiträge: 6.677
Standard

Zitat:
Zitat von relottanda Beitrag anzeigen


hallihallo!
dein kleiner braucht einen katzenkumpel.
lass ihn nicht allein aufwachsen!
liebe grüße biggi
Auch hallihallo

sehe ich auch so.

Gibt es dafür eine Chance?

LG
Marga
smilo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 09:29
  #6
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Ui, mir ist noch was aufgefallen.
Du schreibst er geht raus.
Ist er denn kastriert?
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 09:31
  #7
relottisanda
Forenprofi
 
relottisanda
 
Registriert seit: 2010
Ort: langenhorn /NF
Alter: 46
Beiträge: 1.364
Standard

Zitat:
Zitat von locke1983 Beitrag anzeigen
Ui, mir ist noch was aufgefallen.
Du schreibst er geht raus.
Ist er denn kastriert?
oh, das hatte ich auch überlesen.
das ist natürlich noch viel wichtiger.
relottisanda ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 22:48
  #8
krA
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3
Standard

Kastriert ist er noch nicht, aber ich lasse das definitiv machen (auch wenn es mir in der Seele wehtut, aber mit noch mehr Kitten auf dem "Markt" ist keinem geholfen).

Brauchen Freigänger auch Gesellschaft im Haus? Eine Chance gibt es dafür selbstverständlich. Im Zweifel entscheide ich mich definitiv für das Wohl von Horsti.
krA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2010, 09:25
  #9
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Zitat:
Zitat von krA Beitrag anzeigen
Kastriert ist er noch nicht, aber ich lasse das definitiv machen (auch wenn es mir in der Seele wehtut, aber mit noch mehr Kitten auf dem "Markt" ist keinem geholfen).

Brauchen Freigänger auch Gesellschaft im Haus? Eine Chance gibt es dafür selbstverständlich. Im Zweifel entscheide ich mich definitiv für das Wohl von Horsti.
Eigentlich sollten Katzen und Kater erst mal bis zur Kastration im Haus bleiben. Denn durch den "Geschlechtsakt" oder Raufereien übertragen sich auch tödliche Krankheiten.

Kleine Katzen sind noch nicht so aufmerksam draußen. Sie jagen einem Schmetterlin hinter her und schauen nicht ob da eine Gefahr im Anmarsch ist.
Und sie können leider ihr Revier noch nicht verteidigen.
Stell dir mal vor, da kommt ein großer Kater. Dann kann dein kleiner sich leider nicht wehren.

Ich würde dem Kleinen einen Spielgefährten dazu nehmen und die beiden dann drin lassen, bis sie beide kastriert sind

Glaub mir, das ist so schön, wenn die beiden zusammen spielen, raufen, schmusen.

Wenn du magst, dann schau dir den Thread mal an - da geht einem doch das Herz auf, oder!?

Warum 2 Kitten besser sind, als eins

Der hier ist auch total schön
http://www.katzen-forum.net/die-anfa...etig-sind.html
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Meine alte Katze ist inkontinent | Nächstes Thema: Heute ist Lilly eingezogen :o) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze leckt und knabbert an den Fingern Litsch Verhalten und Erziehung 5 04.08.2013 12:00
An den Fingern knabbern - was bedeutet das? Pegasine Verhalten und Erziehung 2 22.06.2011 08:13
Kitten knabbern an den Fingern Hiro Verhalten und Erziehung 11 25.05.2010 22:42
An den Fingern nuckeln?? yessy Verhalten und Erziehung 8 23.12.2007 22:55
An den Fingern nuckeln?? yessy Verhalten und Erziehung 0 20.12.2007 11:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.