Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2010, 13:36
  #1
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kater, 10 Wochen, aus TH, noch nicht geimpft, wann impfen?

Hallo

Am Freitag zieht bei uns ein kleiner Katermann ein, er wird dann leider erst 10 Wochen alt sein. Wir holen ihn aus dem TH. Er ist der letzte aus seinem Wurf und ihn will einfach keiner haben - aber wir erbahmen uns und geben ihm ein neues zu Hause Kittenaufzuchtsmilch wird heut noch besorgt, das tut dem Felix bestimmt auch gut

So, der kleine Katermann ist, wie gesagt, am Freitag ca. 10 Wochen alt, mehrfach entwurmt und auf Flöhe behandelt, so sagte mir die Mitarbeiterin.
Ich habe sein Fell genauestens angeschaut und auch die Ohren und konnte nichts feststellen.
Der Kleine ist aber noch nicht geimpft!
Die Mitarbeiterin erklärte es mir so, dass sie den Kleinen den Stress nicht antun wollen (von der Mama weg, neues zu Hause und dann noch die Impfung).
Als Schutzgebühr sollen wir 70 Euro zahlen.

Nun zu meinen Fragen:
Wann soll ich den Kleinen impfen lassen? Habe Angst, dass er dem Felix was überträgt, aber er hatte kein Schnupfen und nichts und ist auch im TH erst geboren...
Und, sind die 70 Euro Schutzgebühr trotzdem gerechtfertigt? Ich hatte mich mal erkundigt und da sagte man mir, dass man so mit 70 bis 80 Euro rechnen muss, aber dass die Kleinen auch geimpft sind, zumindest die Erstimpfung intus haben...

Ich danke für eure Antworten!
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.07.2010, 13:53
  #2
Marlek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Büro Beitrag anzeigen
So, der kleine Katermann ist, wie gesagt, am Freitag ca. 10 Wochen alt, mehrfach entwurmt und auf Flöhe behandelt, so sagte mir die Mitarbeiterin.
Ich habe sein Fell genauestens angeschaut und auch die Ohren und konnte nichts feststellen.
Der Kleine ist aber noch nicht geimpft!
Die Mitarbeiterin erklärte es mir so, dass sie den Kleinen den Stress nicht antun wollen (von der Mama weg, neues zu Hause und dann noch die Impfung).
Als Schutzgebühr sollen wir 70 Euro zahlen.
Hallo Büro,

wie schön, dass Ihr den kleinen Katermann zu Euch nehmt

Aber ganz ehrlich: das Argument vom TH gegen das Impfen verstehe ich nicht.
Das Problem habt Ihr doch genauso: weg von Mama, Umzug zu Euch und dann Impfung durch Euch. Da hat der Kleine doch erst Recht Stress.
Ich bin da vielleicht etwas heikel, aber ein ungeimpftes katzenkind wöllte ich nicht aufnehmen.

Auch wenn ein TH kein optimaler Platz für den Kleinen ist.
Aber ich würde ihnen vorschlagen, dass sie den Kater dort impfen und noch 2 Wochen im TH behalten.
Ihr könnt ja schon mal die Schutzgebühr anzahlen und den Vertrag vorab unterschreiben.
So wäre es in meinen Augen am besten und stressfreisten für den Kleinen.

Zur Höhe der Schutzgebühr kann ich nichts sagen.
Ich denke mir halt immer, dass die TH auch knapsen müssen.
Und die Summe finde ich persönlich im Rahmen, auch wenn ich dann nochmal die Impfung zahlen müsste.

Ich wünsche Euch schon jetzt viel Freude mit dem Katerchen
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:08
  #3
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So sollt das auch nicht rüberkommen mit der Schutzgebühr... Dacht halt nur immer, dass die Miezis dort immer geimpft werden und eben, den Stress hat der Kleine bei uns ja auch trotzdem!

Als wir Felix bekamen, war er auch nicht geimpft. Er zog freitags bei uns ein, montags war TA-Termin und wurde dort gleich geimpft.
Hatte erst überlegt, für Freitag gleich nen TA-Termin zu machen. Problem ist, ich weiß nicht, wie lang ich im TH brauche, mit dem Formalien usw. und wann da mal jemand Zeit hat und den Kleinen dann erst nach Hause, dann wieder einpacken, wenn ich ihn überhaupt zu Gesicht bekomme und wieder los - dass will ich echt nicht!

Felix muss in der 1. Augustwoche eh zum Impfen, nun überleg ich, ihn dann mitzunehmen. Oder wäre das dann zu spät? Katermann wäre dann ca. 13 Wochen alt und hätte sich gute 2 Wochen eingelebt...

Zusätzlich hab ich grad den Tipp von einer lieben forine bekommen, Propolis für den Felix zu besorgen..
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:10
  #4
silvaner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Neustadt an der Weinstraße
Beiträge: 108
Standard

Hi,

ich habe seit 1,5 wochen zwei kitten, die von der besitzerin nicht geimpft wurden. da ich ab montag Urlaub habe, fahre ich da mit denen erst zum Tierarzt. Bis dahin haben sie genug zeit, sich einzuleben, stress abzubauen und auch vertrauen zu einem selbst aufzubauen.
silvaner ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:12
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Tut mir Leid, aber ich finde, dass TH sollte die Erstimpfung vornehemen... finde es schon fast seltsam, dass das nicht gemacht wurde...
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:15
  #6
silvaner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Neustadt an der Weinstraße
Beiträge: 108
Standard

Was das TH angeht kenne ich das von unserem hier in der Nähe auch nur dass die Tiere geimpft abgegeben werden... wir haben uns im Frühjahr dort informiert, weil für uns auf jeden Fall Kittenzuwachs in Frage kam. Letztendlich haben wir dann noch welche Privat vermittelt bekommen. Aber das TH geben alle Tiere nur geimpft mit Impfpass ab.
silvaner ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:16
  #7
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.258
Standard

hallo!

ich finde es zwar eher merkwürdig vom th... aber trotzdem versteh ich es so, dass ihr den kleinen erst etwas einleben lassen sollt. denn es ist leider schon was daran, nach einem umzug kann ein kleines erst einmal kränkeln.

wir impfen sie bei uns und WARTEN ein paar tage bis zur vermittlung. das minimiert das risiko etwas, zumal natürlich auch impfen hin und wieder zu nebenwirkungen führt.

von daher, wenn ihr das macht (ich persönlich bin da nicht so bange, aber sicher ist es immer ein risiko für euren kater ) dann solltet ihr ihm wirklich ein wenig eingewöhnung gönnen.

denn dann MUSS er nicht in den nächsten unmittelbaren tagen geimpft sein.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ H E L P ! ! ! ♥


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:18
  #8
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Ist das Kitten denn auf Fiv/Felv getestet?
Wenn schon nicht geimpft...
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:23
  #9
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe auf der einen Seite keine Angst, auf der anderen schon. Wir waren ja auch schon letzten Freitag da und haben uns den Katermann "reservieren" lassen und 100 %ig zugesagt, nur können wir ihn erst diesen Freitag holen. Evtl. hätten sie ihn ja in der Zeit impfen können!? Bzw. dachte ich, dass sie das eh in der 8. Woche vornehmen, aber anscheinend wurden seine Geschwister schon ab der 8. Woche vermittelt, so sagte sie mir... Er ist halt ein kleiner Ängstlicher und deswegen will ihn keiner haben - passt somit aber perfekt zu Felix
Ansonsten würde ich gern bis zur 1. Augustwoche warten, wenn Felix auch hin muss. Dann duften auch wenigstens beide nach Tierarzt und sofern mir vorher etwas auffällt, gehe ich natürlich vorher mit ihm hin!
 
Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2010, 14:26
  #10
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sie testen nicht...............
Bei uns das TH ist nicht groß. haben nur Platz für 70 Katzen, zur Zeit sind da 120 Katzen.
Aber da ich Miezi ja erst hinbringen musste, weiß ich und hoffe ich, dass sie dort richtig behandeln und wissen, was sie tun! Miezi zumindest ist wieder fit und eigentlich darf sich ein TH sowas doch nicht erlauben, oder?
Klein Katermann ist mit 3 Katzenmüttern in einem "Zimmer", die alle kitten hatten. Nun ist nur noch er da und die 3 Mamas
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:27
  #11
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.258
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Ist das Kitten denn auf Fiv/Felv getestet?
Wenn schon nicht geimpft...
ganz ehrlich, schaust du mal auf die unzähligen vermittlungsseiten? mach das mal und versuch mal herauszufinden, welcher prozentsatz der vereine diese tests durchführt....
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:31
  #12
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja, ich wüsste es auch schon gern, aber wie gesagt, es macht keiner, weil das Geld fehlt!
Ich trage auch gern die Kosten für den Katermann Schutzgebühr + Impfen noch zusätzlich, nur hab ich auch irgendwie Angst, dass Felix krank werden könnte...
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:35
  #13
Marlek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Ist das Kitten denn auf Fiv/Felv getestet?
Wenn schon nicht geimpft...
Tests im Welpenalter gelten als sehr unsicher.

Zu FIV: "Bei Katzenwelpen können durch die
Aufnahme von Kolostrum über einige Monate (in der Regel
16 Wochen) Antikörper nachweisbar sein. Eine tatsächliche
Infektion der Welpen über die Mutter ist aber eher selten."


Das führt zu falsch positiv getesteten Kitten.
Ich kenne auch keine Tierschutzorga, die unter 6 Monaten testet.
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:41
  #14
FeLuMaCo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Marlek Beitrag anzeigen
Das führt zu falsch positiv getesteten Kitten.
Ich kenne auch keine Tierschutzorga, die unter 6 Monaten testet.
genau das sagte die Mitarbeiterin auch, dass sie es bei seinen wenigen Wochen nicht testen können
NUR
das mit dem Impfen ärgert mich

KÖNNTE denn da was passieren, wenn er am Freitag zu uns kommt, ungeimpft, ich ihn erst "einleben" lasse und wir ihn in der 1. Augustwoche impfen lassen?

Felix, unser jetziger Katermann, ist geimpft, fristgerecht und alles im Lot, der hat rund-um-Schutz Muss nur auch im August wieder zum Nachimpfen, weil das Jahr dann um ist..
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 14:46
  #15
Marlek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Büro Beitrag anzeigen
Naja, ich wüsste es auch schon gern, aber wie gesagt, es macht keiner, weil das Geld fehlt!
Ich trage auch gern die Kosten für den Katermann Schutzgebühr + Impfen noch zusätzlich, nur hab ich auch irgendwie Angst, dass Felix krank werden könnte...
Den Kleinen im TH impfen und ihn 1-2 Wochen später zu Euch nehmen geht nicht?

Den Tipp mit Immunsystemstärkung hast Du schon bekommen.

Schau, wenn es nicht anders geht:
Du planst eh einen TA-Besuch Anfang August. Dann wäre das Katerchen 2 Wochen ungeimpft bei Euch.
Es ist ja bisher nicht krank, also ist die Ansteckungsgefahr für Felix nicht gegeben.
Es müsste schon viel Pech zusammenkommen, wenn sich der kleine Kater in den zwei Wochen den Schnupfen-/Seuchenvirus einfängt und Euren Erstkater dann auch noch ansteckt.

Aber an Deiner Stelle würde ich nochmal mit dem TH sprechen.
Ihn dort impfen lassen und den Einzug um mindestens eine Woche verschieben kann doch nicht so unmöglich sein
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katerchen mit 14 Wochen nicht geimpft vvvu Die Anfänger 21 24.08.2013 01:45
Main Coon Kater 12 Wochen alt geimpft und Entwurmt, leidet plötzlich an Durchfall! Papke Verdauung 2 21.11.2012 09:03
8wochen und noch nicht entwurmt oder geimpft. fufa Die Anfänger 12 19.06.2012 16:50
kleiner Kater wird nach 2 Wochen noch nicht akzeptiert floridabine Eine Katze zieht ein 6 31.05.2011 06:59
1x geimpft, nochmal impfen? Juik Sonstige Krankheiten 10 09.01.2011 22:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.