Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2010, 21:34
  #1
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard Welche Katzenrasse ist das?

http://s1.directupload.net/file/d/2139/6lxtj76c_jpg.htm
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.04.2010, 21:40
  #2
Freddy&Chucky
Forenprofi
 
Freddy&Chucky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Trier
Alter: 40
Beiträge: 4.522
Standard

Sieht mir wie eine "normale" EKH aus, also eine wunderhübsche Hauskatze.
__________________
Freddy&Chucky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 21:43
  #3
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard Danke!

Danke!
Es geht darum,
seit 3 Jahren lebt Sie bei uns in der Straße und niemand weiß wem sie gehört oder woher sie kommt, sie war auch ganz klein damals! Sie ist im Ohr tätowiert, nicht scheu, im Gegenteil sie schmust unheimlich gern und legt sich auf den Rücken und will gekrault werden.
Ist es sinnvoll mit ihr zum Tierarzt zu gehen und anhand der Nummer im Ohr den Besitzer ausfindig zu machen?
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 21:47
  #4
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Hallo Roman.
Für mich sieht das auch wie eine gewöhnliche Hauskatze aus.
War denn seit 3 Jahren noch niemand mit ihr beim Tierarzt?
Auf jeden Fall solltet ihr hingehen und wenigstens versuchen die Nummer zu entziffern und die Besitzer ausfindig zu machen. Wenn ihr die Nummer erkennt, könnt ihr auch bei Tasso anrufen.
Ich finde es traurig, denn mein Kater ist uns vor 2 Jahren auch entlaufen, er war gechipt und tätowiert. Bis heute hat sich noch niemand gemeldet, trotz Flugblätter, Anzeigen,.... Die Besitzer werden die Katze bestimmt vermissen, also solltet ihr euer bestes Versuchen. Hat sie denn ein festes zu Hause in Eurer Straße gefunden?
lg
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 21:52
  #5
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard Antwort

Danke dass du dir Zeit für mich nimmst!Es ist definitiv so, dass die Katze hier keinen Besitzer hat, sie ist nämlich nur vor meinem Haus oder vor dem Nachbarhaus...sie bringt mir ständig Mäuse, sie ist im grunde meine Katze.
Es kommt mir vor als sei sie einfach ausgesetzt worden, verstoßen.
Selbst wenn ich den Besitzer ausfindig machen werde, will er sie dann wieder?
nach 3 Jahren? Vllt hat er eine Neue oder hat sich damit abgefunden und würde so einen riesen Schreck bekommen.
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 21:55
  #6
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 62
Beiträge: 10.442
Standard

Das kann man vorher nie wissen.

Aber eins weiß ich aus eigener Erfahrung: zu wissen, dass die vermisste Katze lebt und es ihr gut geht, ist unendlich wichtig.

Egal, was dann später wird...
__________________
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:04
  #7
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard Frage

Ist über die Tätowierung definitiv der Besitzer ausfindig zu machen?
Ich hätte so gerne eine Katze, aber ich will mich nicht einfach als Besitzer einer "fremden" Katze bezeichnen. Ich sorge täglich für sie, sie lässt sich von mir tragen, kann ich sie dann auch in einen korb oder katzenkäfig legen, ohne ihr vertrauen zu missbrauchen? am liebsten würde ich einfach nur die nummer durchs telefon geben...
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:10
  #8
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.984
Standard

Die Nummer sollte bei einem Haustierregister registriert sein. Die bekanntesten sind Tasso und das Deutsche Haustierregister. Ich hab meine 3 dort registrieren lassen.
Du kannst auch in den Tierarztpraxen anrufen und fragen, ob das Tattoo dort bekannt ist (ob die Tierärzte die Kürzel tätowieren).

http://www.tasso.net/

http://www.registrier-dein-tier.de/

Ich würde die Katze nebst Nummer dort melden.
__________________
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:14
  #9
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard

Danke, werde ich tun!
Die Katze isst schinken und seitenwürstchen für ihr leben gern.
Macht ihr das was? Sie ist den ganzen schinken gerollt am liebsten, was ich für ungewöhnlich halte, oder?
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2010, 22:21
  #10
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.984
Standard

Ich würde ihr das nicht geben bzw. nur sehr selten. Zu viel Salz. Dann lieber Katzenfutter oder etwas Fleisch.
Ungewöhnlich ist bei Katzen irgendwie gar nichts. Mein Kater mag Oliven und Wassermelone und meine Katze liebt geräuchertes Forellenfilet, was leider auch viel zu salzig ist.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:23
  #11
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 62
Beiträge: 10.442
Standard

Schinken ist jetzt nicht so wirklich das optimale Katzenfutter...

Aber füttere ihr ruhig, was ihr schmeckt, und versuche, sie nach und nach an gutes und hochwertiges Katzenfutter zu gewöhnen.
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:26
  #12
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard

Ich hab alle verschiedenen Katzenfutterprodukte ausprobiert, wirklich alles!
aber nur wenn sie nichts anderes bekommt isst sie das!Dann muss ich ihr das umgewöhnen, ich hoffe sie nimmt mir das nicht übel! an die toten mäuse vor der tür habe ich mich gewöhnt, ich hoffe es werden keine gockel! es ist wirklich hilfreich und nett von dir!
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:33
  #13
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.984
Standard

Ist jetzt die Frage, ob sie wirklich heimatlos ist, wenn sie am Futter mäkelt. Ich hatte hier Streuner, die über alles hergefallen sind, weil sie einfach Kohldampf hatten. Auch wenn sie nebenher vermutlich Mäuse gefangen hatten.
Ich würde ihr regelmäßig auf keinen Fall Schinken o.ä. geben.
Schau erst mal, ob sie nicht vielleicht doch ein Zuhause hat und bei dir nur den Schinken abgrast und als Danke schön die Mäuse bringt.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:34
  #14
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Huhu Roman:
Du machst dich sogar strafbar, wenn Du das Tier nicht beim Fundbüro deiner Stadt meldest. Hat sich nach 6 Monaten noch keiner gemeldet, kannst Du die Katze auf dich umschreiben lassen. Auf jeden Fall solltest Du -schon rein Gewissenshalber und weil es einfach fair den Besitzern gegenüber ist- nachschauen, ob sie registriert ist.
Ich denke, die Besitzer werden keine Ungeheuer sein und dir die Katze evtl. sogar überlassen. Darum mach dir mal keine Sorgen, es gibt außerdem noch tausende andere Katzen auf der Welt!

Am Montag sollte daher erstmal der Gang zum Tierarzt anstehen. Auch in den Umliegenden Tierschutzvereinen solltest Du dich melden.

Du solltest ihr auf jeden Fall 3x täglich frisches Katzenfutter und ganztägig Wasser (bitte keine Milch ) anbieten.
Schinken allenfalls als Leckerchen.
liebe Grüße und viel Erfolg
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:38
  #15
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.984
Standard

Also ich wäre echt sauer, wenn jemand meinen Freigänger anfüttert. Von daher sollte wirklich schleunigst geschaut werden, ob sie nicht doch ein Zuhause hat und nicht abwandern will, weil sie tolle, leckere Sachen bekommt.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:40
  #16
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard

ich gebe ihr jeden tag katzenfutter, und wasser mag sie lieber als katzenmilch! milch habe ich ihr noch nie gegeben, weiß ich dass es nicht gut ist!
ich wohne in einem kleinen dorf, jeder kennt jeden und sie ist ja nur hier bei uns am haus, daher kann sie momentan niemanden haben.
Es gibt natürlich tausende katzen, aber ich hab schon eine große verbindung aufgebaut, sie hört auf ihren namen und kommt immer wenn ich rufe, auch über weißte entfernungen. bisher hatte ich nur engen kontakt mit löwen, aber das kann ich ja nicht vergleichen, obwohl die sich in vielem sehr ähnlich sind!
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:48
  #17
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.984
Standard

Ich kann ja verstehen, dass du sie ins Herz geschlossen hast, aber sie sieht ehrlich gesagt sehr gepflegt aus. Schau mal, ob du über die Tätowierung etwas herausfinden kannst. Vielleicht wird sie ja wirklich schmerzlich vermisst.
Falls nicht, kannst du dich noch immer als neuen Dosi bezeichnen.
Tätowierte Katzen haben zumeist einen Besitzer. Sonst wäre sie es ja nicht.

Mein Kater ist gechippt, was man erst mal nicht sieht. Er trägt zwar ein Halsband mit Adresse, aber das geht auch mal verloren.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:55
  #18
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

nochmal huhu ^^
ich muss dir was aus meinem "umfeld" erzählen:
wir leben auch in einer seeehr Katzenreichen Gemeinde.
da wir eher ländlich leben, sind die meisten Tiger Freigänger. Bei uns schauen täglich mind 5 weitere Nachbarschaftskatzen vorbei, die eben die ganze Straße abtigern.
Manche verbringen auch mal bei uns eine Nacht und sind dann 3 Tage wieder nicht da. Andere kommen regelmäßig. Zum Glück wissen wir von den meisten zu welchem Haus sie gehören, man trifft sich ja öfters.
Dass sie ausgesetzt wurde oder kein Heim hatte halte ich für Spekulationen um der Antwort auszuweichen: Sie ist zugelaufen oder angefüttert, und hat evtl. sogar eine Familie, die immer auf sie wartet und sie vermisst.
Ich persönlich bin bis heute wütend, als mein Schluri (den wir übrigends von einer Nachbarin übernahmen, er aber inofiziell immer noch 2 Schlaf-/Futterplätze hatte ) vorm Tierarzt entlaufen war: in einem Wohngebiet. Bis heute hat sich niemand gemeldet, obwohl er wirklich Menschenbezogen ist und ich mir gut vorstellen kann, dass er dort ein (gutes) zu Hause gefunden haben kann. Ich würde ich dort nichtmehr "wegnehmen", wenn er es gut hat, jedoch ist die Unsicherheit manchmal einfach unerträglich!
liebe Grüße
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 22:57
  #19
Roman10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9
Standard

Du hast Recht, ich werde es prüfen lassen! Ich muss einfach warten bis ich es weiß, da bringen die ganzen Spekulationen nichts!
Die Tätowierung ist ja im Ohr und da ist ein bisschen Fell drüber!
Wie kann ich die Nummer jetzt abschreiben? Am besten dass sie nichts merkt =)
Roman10 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 23:20
  #20
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von Roman10 Beitrag anzeigen
Danke!
Es geht darum,
seit 3 Jahren lebt Sie bei uns in der Straße und niemand weiß wem sie gehört oder woher sie kommt, sie war auch ganz klein damals! Sie ist im Ohr tätowiert, nicht scheu, im Gegenteil sie schmust unheimlich gern und legt sich auf den Rücken und will gekrault werden.
Ist es sinnvoll mit ihr zum Tierarzt zu gehen und anhand der Nummer im Ohr den Besitzer ausfindig zu machen?
Bitte auf jeden Fall. Laß die Tätowierungsnummer vom Tierarzt ablesen.
Hast du mal selber versucht die Tätowierungen abzulesen?

Zitat:
Zitat von Roman10 Beitrag anzeigen
Danke dass du dir Zeit für mich nimmst!Es ist definitiv so, dass die Katze hier keinen Besitzer hat, sie ist nämlich nur vor meinem Haus oder vor dem Nachbarhaus...sie bringt mir ständig Mäuse, sie ist im grunde meine Katze.
Es kommt mir vor als sei sie einfach ausgesetzt worden, verstoßen.
Selbst wenn ich den Besitzer ausfindig machen werde, will er sie dann wieder?
nach 3 Jahren? Vllt hat er eine Neue oder hat sich damit abgefunden und würde so einen riesen Schreck bekommen.
Gut möglich, dass sie nicht aus der direkten Umgebung kommt aber trotzdem vermisst wird.

Ob Besitzer ihre Katzen wiederhaben wollen ist ganz verschieden.

Ich vermisse meine Katze seit drei Jahren und würde mich riesig freuen wenn ich eine Nachricht bekäme.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass die Besitzer sie nicht wieder haben wollen - alles schon dagewesen.

Zitat:
Zitat von Roman10 Beitrag anzeigen
Ist über die Tätowierung definitiv der Besitzer ausfindig zu machen?
Ich hätte so gerne eine Katze, aber ich will mich nicht einfach als Besitzer einer "fremden" Katze bezeichnen. Ich sorge täglich für sie, sie lässt sich von mir tragen, kann ich sie dann auch in einen korb oder katzenkäfig legen, ohne ihr vertrauen zu missbrauchen? am liebsten würde ich einfach nur die nummer durchs telefon geben...
Kommt darauf an wie eindeutig die Nummer ablesbar ist. Ob sie z.B. als registriert und als vermisst gemeldet worden ist.
Auch ohne Registrierung kann man manchmal die Besitzer über den Tierarzt finden.

Meinst du, du kannst die Tätowierung mal ablesen? Wenn du magst kannst du sie mir dann mal per PN schicken.

Überlege einfach wie es dir gehen würde, wenn "deine" Katze einfach nicht mehr heim käme und sich kein Finder bei dir meldet.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Katzenrasse?! wasi Katzenrassen 7 25.02.2013 15:25
Welche Katzenrasse? Feigenbaum Katzenrassen 5 02.10.2011 22:37
Welche Katzenrasse ist das ? meltdownice Katzenrassen 4 12.08.2010 11:36
Welche Katzenrasse? wildferkel Katzen Sonstiges 19 15.09.2009 09:10
Welche Katzenrasse? Digger Die Anfänger 135 22.04.2008 13:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:00 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.