Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2010, 16:05   #1
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard Um den Schlaf gebracht...

Hallo ihr Lieben
Ich brauche mal wieder eure Hilfe bzw. Erfahrung.
Ich hab mir ja vor einem Monat Samira und Guinness (7 Jahre alte Geschwister) aus dem TH geholt.
Aber so was habe ich echt noch nicht erlebt
Meine Samira ist an sich recht lieb, ist eben eine richtige Dame. Sie kuschelt also nur wenn sie will usw.
Die einzigen beiden Probleme die ich mit ihr habe ist das sie wenn sie nicht mehr kuscheln will recht ordentlich kratzt und beißt, genau wie beim füttern... Wobei ich hier vermute das sie ihr „Kraft“ nicht einschätzen kann... Mal schauen wie ich das hinbekomme.
Aber nun zu meinem größten Problem, unserem heiligen Schlaf...
Mein lieber Guinness ist so ein Kater... So was hab ich noch nie erlebt...
So anhänglich, verschmust, liebes bedürftig und: Eifersüchtig!! Und das ohne Ende
Wenn wir mit Samira oder ich mit meinem Freund kuschel gibt’s richtig Ärger.
Sie wird von ihm durch, fauchen, knurren, wegdrücken, am Hintern rumlecken und sonstigen vertrieben... Er wirfst sich geradezu gegen unsere Hand wenn wir sie streicheln.
Wenn ich mit meinem Freund kuschel wird sich dazwischen geworfen und erst ruhe gegeben wenn wir ihn streicheln. Ich finde es wirklich toll das er so verschmust ist, aber ich will eben nicht das meine Samira zu kurz kommt.
So, zum Thema schlafen...
Ich hab am Rand von unserem Bett zwei dicke weiche Kissen liegen, Samira kommt nachts, schleicht elegant um meinen Freund und legt sich neben mich auf das Kissen, sie stubst vielleicht kurz mit dem Kopf damit ich sie kurz streichel und liegt dann da.
Guinness ist da natürlich ganz anders, wie die schlafen?? Das können die nicht machen!! Ich will Aufmerksamkeit!! Also wird auf uns rumgelaufen, drauf gelegt, geknabbert, getreten, geschrien...
Wenn das mal ne Nacht ist ok, kein Thema, kenne ich ja von meinen anderen Mietzen, aber das geht wirklich jede Nacht so! Und zwar fast die ganze!
Selbst wenn er auf uns schlafen würde wäre es schwierig... Er wiegt 8,5 kg und zieht seine Krallen nicht ein, er kann einem also gut wehtun.
Wir haben nun schon einiges versucht, vom abends extra viel Aufmerksamkeit schenken, ignorieren, ihn von uns runter heben und neben uns auf die Kissen legen... Alles mögliche.
Versteht mich nicht falsch, wenn er mal nervt kein Thema... Aber unter der Woche brauchen wir wenigstens nen paar Stunden Schlaf Man muss ja arbeiten... Und momentan kommen wir echt kaum aus dem Bett.
Sssooo, sorry für den Roman aber ich wollte euch das ganze so gut wie möglich schildern
Schöne Ostern euch allen
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.04.2010, 16:29   #2
shirkaninchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.324
Standard

Hallo,

vielleicht ein kleiner Trost, sie sind erst einen Monat bei dir, da wird sich noch manches in ihrem Verhalten verändern.

Meine waren damals auch 7 als ich sie holte. Es dauert schon seine Zeit bis wir uns so richtig aufeinander eingespielt hatten andererseits die Verhaltensweisen deines Katers sind schon heftig

Momentan hat meine Katzendame eine ähnliche Phase, sie kämpft jetzt mal wieder um die Vorherrschaft und alle Vorrechte an Dosine. Ganz ehrlich gesagt, ich warte dass ihr der Kater mal wieder die Leviten liest, dann hört bei ihr das eifersüchtige Gezicke für Wochen wieder auf.

Ihr seid ja zu zweit, könnt ihr die Katzenbetreuung etwas aufteilen? also einer kümmert sich intensiv um Samira und der andere um den Kater? so dass nie eine Katze sieht, die andere wird gekuschelt und ich nicht?

Ich vermute auch mal, die Katzen sind ja sehr neu bei euch, sind noch etwas verunsichert und teilen sich ihr Revier und Dosis auch auf bzw. stellen Besitzansprüche. Wenn ich bei meinen so zurückblicke, es hat sich doch vieles eingespielt und normalisiert. Drück dir die Daumen dass sich bei dir auch wieder alles normalisiert
__________________
LG Maria und ihre Schmusetiger
shirkaninchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 16:34   #3
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard

erstmal dankkee für die antwort
ansonsten sind die beiden ganz normal, sie futtern ohne neid zusammen, schmusen, putzen sich... nur wenns um uns geht ist das theater groß.
ich geb dir mal ein beispiel von vor gut einer stunde, guinness liegt neben mir, kopf auf dem laptop und lässt sich kraulen. samira springt bei meinem freund auf den stuhl, guinness: hinschau, aufstehn, hinlauf, samira vertreib.
egal wie sehr sich einer mit ihm beschäftigt sobald die kleine nur angschaut wird wird er sauer, dicker macho eben
und samira lässt das ja alles mit sich machen, sie sitzt dann traurig da aber wehrt sich nicht.
und die beiden bekommen so viel zeit wie sie möchten zum einleben, aber langsam geht der schlafmangel wenn ich ehrlich bin an die substanz
es meinen zwar alle wir sollen die beiden nachts aus dem zimmer werfen aber das will ich nicht.
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 22:13   #4
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard

Hat sonst keiner mehr einen guten Rat für mich??
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 22:58   #5
Siga1986
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Uhldingen- Mühlhofen
Beiträge: 2
Standard Kenn ich!!!!

Also, das is mal echt ne coole Story...das kenn ich auch......

So pass auf....


..........ich hatte auch mal ein Kater von klein auf und ich hab auch ein weibchen..(ne "Oma" mit 12 Jahren) und bei den Katern is es so...wie der Name schon sagt is es ein männchen....und Männer haben da so ein ganz eigensinniges Verhalten...( ich weiss wovon ich rede...bin ja selber einer...*g*).....

....da gibt es erst mal das Thema...REVIERVERHALTEN...ein Mann is so....Mein, Mein, Mein...wenn du verstehst.......

....das Weibchen kuscht eher..( noch...spätestens wenn sie älter is fährt sie die Krallen aus)...mein Kater hatte zum Beispiel gar nichts zu sagen...wenn der meiner Minky dummgekommen is, dann hatte sie Ihm schon gezeigt wo der Hammer hängt...danach war er dann ganz ruhig....nun is das Problem, dass euer weibchen ja auch noch ziehmlich jung ist, aber wie schon gesagt, das gibt sich spätestens nach ein paar Monaten....also....nach nem halben Jahr würde ich Euch empehlen, dem Kater die "Männlichkeit" zu nehmen.

Frag aber bitte nochmal bei Tierarzt nach, wann genau....

Und das mit dieser rumhuscherei ist ganz normal, der Kater is wie gesagt noch jung, sehr aktiv und sehr verspielt....kauft erstmal Spielzeuge......kleiner Tipp von mir es geht auch billiger......nimm Alu- Folie und knüll sie zu nem Ball zusammen, du wirst erstaunt sein, wie Katzen auf silber abfahren. Is bei meiner zumindest mal......

Katzenminze ist auch ne feine Sache.....


.....Aus dem Schlafzimmer aussperren könnt ich dann auch vergessen...denn sobald ihr euch schlafen gelegt habt gehts dann los mit mmmiiiaaaoooo und das fast die ganze Nacht.....

...Und BITTE um himmelswillen niemals schlagen...1. Tierquälerei und 2. wir der Kater dann noch agressiver....am besten ist erst mal...wenn du z.B. dich um das Weibchen kümmerst und dein Freund sich um das Männchen....so werden beide gestreichelt und keiner kommt zu kurz...


So und nun zu der Sache mit dem kratzen nach dem kuscheln......

....is auch ganz normal...denn im tiefsten Inneren steckt da nämlich noch ein bisschen wildnis drin...is bei jedem Tier so....sind ja auch Lebewesen mit nem eigenem Willen und keine Kuscheltiere aus Stoff....auch da ist ein Spielzeug dann gar nicht schlecht...ein Ball an ner schnur zum Beispiel oder so.....

So bei weiternen Fragen...etc....schreib mich einfach an ok.....meine Mail....siga1986@gmx.de...

So jetzt haste dann auch 4- eckige Augen nach dem lesen...*g*

Viel Spass und Erfolg mit deinem (Euren) 2 Lieblingen...


LG


Siga1986
Siga1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 23:07   #6
anna-maria
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Alter: 41
Beiträge: 791
Standard

ähm.., da steht doch, sie sind 7 Jahre :-)

anna
anna-maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 23:14   #7
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard

Also Spielzeug haben unsere zwei genug Und die Alufiolenkugeln sind echt toll
Ich glaube du hast da was falsch gelesen, die beiden sind sieben Jahre alt (Geschwister) und sowohl ihrer männlichkeit als auch weiblichkeit beraubt
Und schlagen würde ich kein Lebewesen der Welt! NIEMLAS!!! Und wenn sie mich von oben bis unten blutig kratzen würde... Niemals.
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 23:16   #8
nineinbarcelona
Erfahrener Benutzer
 
nineinbarcelona
 
Registriert seit: 2010
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 677
Standard

hallo, kann gut nachvollziehen, dass es euch fertig macht, keinen schlaf zu bekommen. das mit der fehlenden nachtruhe hatten wir auch schon durch. habt ihr es mal mit ohropax versucht? so konnten wir wenigstens durchschlafen. allerdings ist unsere mietz nicht wirklich auf uns herumspaziert und selbst wenn, sie ist so zierlich, wir würdens kaum merken. bei 8 kilo sieht das natürlich ganz anders aus. aber zumindest gegen den lärm helfen die stöpsel! uns vielleicht merkt er dann ja auch irgendwann, dass sein gezetere nix bringt, wenn ihr nicht mehr reagiert und weiterschlaft.

aussperren haben wir auch erfolglos versucht. tja, und das mit der eifersucht ist natürlich ein problem. vielleicht hat er angst übersehen zu werden? möglicherweise hilft es, wenn ihr ihn erstmal ein wenig "bevorzugt"? hört sich jetzt vielleicht fies der keinen gegenüber an, aber wenn man z.b. eine zweite katze neu ins haus holt, soll man ja auch die erste zunächst einmal bervorzugen, damit sie keine angst kriegt, bald abgemeldet zu sein. vielleicht müsst ihr ihm nur erstmal die angst nehmen, ihr könntet das mädel lieber mögen...männer sind halt kompliziert
nineinbarcelona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 23:21   #9
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard

also er wird eigentlich schon fast bevorzugt behandelt weil er einfach viel verschmuster ist als die kleine aber ich werd mal versuchen noch etwas mehr auf ihn einzugehen - danke
ohrenstöpsel kannst du vergessen, das schlimmste ist wie gesagt das er auf uns rumspringt... wie gesagt 8,5 kg... und das mit ausgefahrenen krallen...
an sich ist es eben nur schwer und wir wachen davon auf, aber wenn er mal gesicht/hals/brust erwischt... autsch...
er macht das denke ich auch nicht mit absicht, er zieht seine krallen kaum ein.
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 04.04.2010, 23:30   #10
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.926
Standard

Ich glaube ja, dass sich das von selbst gibt, wenn sich die beiden sicherer sind! Die Zwei können vielleicht noch nicht wirklich glauben, dass sie nun ein schönes Zuhause und eigene Dosis haben! Also zeigt ihnen, wie lieb ihr sie habt, und irgendwann werden sie das als "normal" ansehen und nicht mehr so um euch buhlen
Bis dahin wünsch ich euch gute Nerven
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 00:52   #11
gouffre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 158
Standard

Hallo Kätzchen,

dass Eure Samira die Krallen einsetzt, wenn sie nicht mehr kuscheln mag, könnte daran liegen, dass Ihr die „Stop“-Signale (noch) nicht erkennt, die sie Euch evtl. durch ihre Körpersprache zeigt?

Wie reagiert Ihr darauf, wenn Guiness seine Schwester verdrängt oder Euch im Bett belästigt? Sicher ist es noch die Eingewöhnungsphase, aber wenn sein Verhalten in seinem Sinn eine positive Reaktion auslöst, wird er das bestimmt nicht ändern. „Ich dränge mich dazwischen, also werde ich gestreichelt“ – „Ich nerve meine Menschen beim Schlafen, also beschäftigen sie sich mit mir“...

Ich glaube, ich würde versuchen, ihm zu zeigen, dass das nicht erwünscht ist. Ich liebe meine Katzen auch und sie dürfen gerne bei mir im Bett schlafen, auf mir treteln und schmusen, aber wenn ich schlafe, dann will ich meine Ruhe haben. Ich habe meinen Im-Bett-nerv-Kater dann immer mit einem „Nein“ weggeschoben oder weggesetzt. Das tut ihm echt nicht weh! Er hat es natürlich nicht gleich verstanden, versucht es immer mal wieder, aber inzwischen reicht ein ausgesprochenes „Nein“.
gouffre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 07:20   #12
Janderfisch
Erfahrener Benutzer
 
Janderfisch
 
Registriert seit: 2009
Ort: Gehrden
Alter: 51
Beiträge: 753
Standard

Guten Morgen,

ich denke das wird sich mit der Zeit noch ändern. Ein Monat ist doch noch gar nichts. Die beiden müssen auch ersteinmal mit der neuen Situation klar kommen .

Mein Attila war am Anfang auch sehr kratzbürstig , oh mein Gott...wie sahen meine Hände aus , ich hab jedesmal - für mich unverhofft - eine gelangt bekommen...ich denke , er war einfach noch zu ängstlich und unsicher und ich hab die Signale nicht richtig gedeutet. Jetzt ist er 5 Monate bei uns , meine Wunden sind verheilt und er lässt sich fast alles gefallen . Er hat Vertrauen zu uns und das muss wachsen !!

Nachts war er auch so ein Terrorkeks , treteln, mauzen, lecken .....mittlerweile läuft es super , er schläft gaaanz ruhig an meinem Fussende , nur morgens zwischen 5 und 6.00 Uhr ist die Nacht vorbei aber damit kann ich leben .

Das wird schon noch !

LG Anja + Attila
Janderfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 16:47   #13
Kätzchen88
Erfahrener Benutzer
 
Kätzchen88
 
Registriert seit: 2009
Alter: 30
Beiträge: 412
Standard

Wenn der Dicke nachts ankommt setzten wir ihn runter und sagen Nein, ein Nein gibts eigentlich bei allem was sie nicht sollen Samira hat das auch sehr gut aufgenommen, aber Männer... Naja, ich kennt das
Was ihre kratzerei angeht ist das sehr komisch... Sie kommt kuscheln, legt sich direkt um meinen Arm und wenige Sekunden später sind Krallen und Zähne drinne, aber gut, das ist jetzt nicht so schlimm und wird hoffentlich.
Dann bleibt uns wohl nur abwarten und hoffen das es besser wird.
Kätzchen88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Suche Katzenbabys | Nächstes Thema: bin neu und habe eine frage »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Um den Schlaf gebracht - was mache ich nur? Barbarossa Verhalten und Erziehung 11 07.07.2007 19:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.