Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2009, 16:06
  #1
Felinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 237
Standard Eure Meinung ist gefragt!!

Ich habe mich verliebt
Nun möchte ich unserem Felinchen einen Mann zur Seite stellen.
Nach dem ersten Telefonat mit dem Tierschutz kriege ich ein bißchen kalte Füße
denn der Süße ist wohl recht selbstbewusst und ich mach mir Sorgen, dass unsere Zuckerschnute komplett untergebuttert wird.
Habt Ihr Erfahrung mit der Zusammenführung von unterschiedlichen Temperamenten???
Erzählt doch mal - büdddee!!

Liebe Grüße Heike
Felinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.05.2009, 16:14
  #2
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Unterschiedliche Temperamente würde ich nicht zusammenführen.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 16:32
  #3
Catskind
Erfahrener Benutzer
 
Catskind
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 46
Beiträge: 951
Standard

Hmm, das ist schwer einzuschätzen.
Kann bei euch Daheim plötzlich vollkommen anders aussehen...dann buttert sie ihn unter.
__________________
www.catskind.de
Catskind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 18:30
  #4
Felinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 237
Standard

Ja- ich merk schon, das wird nicht so einfach. Bin hin und her gerissen- zumal ich auch nicht weiß, was in unserer Schmusebacke noch für Potenzial schlummert.
Vor Mord und Totschlag würde es mich total gruseln.
Wie könnte man dem vorbeugen??
__________________
Liebe Grüße. Heike
Felinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 18:35
  #5
Himmelchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ganz ehrlich ?
Zwei komplett unterschiedliche Charakter würde ich persönlich nicht zusammen führen . Wnn die Dame vom TSV allerdings den Kater etwas besser kennt, solltest du ihr den Charakter von deiner Katze erzählen und sie fragen, ob sie glaubt das es gut gehen könnte ..
 
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 19:56
  #6
Felinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 237
Standard

Vielleicht sollte ich mal etwas mehr von unserer Schmusebacke erzählen.
ALSOOO- Felina wohnt nun seit 1 Jahr und 3 Monaten bei uns. Sie kam aus einer privaten Auffangstation. Dort lebte sie in einer Gruppe und das klappte wohl auch ganz gut.Wenn es aber ums Fressen und Bekuscheln ging, wollte sie die Erste und Alleinige sein. ( Laut Aussage der damaligen TS-Frau )
Bei uns braucht sie natürlich nicht um ihr Futter fechten und es dreht sich alles um sie. Wenn dann aber der evtl.Neuzugang einzieht möchte er natürlich auch die Nummer eins sein- aber Felina hat doch das Hausrecht.Würde mir leid tun, wenn er sie abdrängt- Ach,*kopfschwirr*
Felinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 20:40
  #7
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo,
schwierig aber sicher nicht unmöglich.

Würde auch versuchen, mein Tier so genau wie möglich zu beschreiben und dann nachhaken ob einer Zusammenführung etwas im Weg steht.
Denke, die Dame vom TS kennt ihre Tiere.

Und Eure Katze ist, ganz gleich was passiert, bitte immer Eure Nummer eins!
Das sollte sich von Euch aus nicht ändern, selbst wenn die Zwei es unter sich anders ausmachen.

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 21:26
  #8
Silverado
Forenprofi
 
Silverado
 
Registriert seit: 2009
Ort: St. Ockelsdorf
Beiträge: 1.304
Standard

Nachdem wir dazu schon ausführlich telefoniert haben, frag ich hier mal ganz offiziell:

Gibt es denn hier im Forum jemanden, bei dem sich die Pelzis auch mit noch so viel Geduld nicht aneinander gewöhnt haben?
Ich hab ja schon die unglaublichsten "Kombis" vergesellschaftet und mit Geduld und Spucke hat das auch immer funktioniert. Natürlich sind einige Dinge zu beachten, aber hängt die Harmonie nicht auch ein Stück weit von der Erwartungshaltung der Futterknechte ab?

Unser Pirat ist ein recht selbstbewusster Kater, die Lady, die unsere Familie hoffentlich bald komplettiert, dagegen derzeit eher schüchtern. Da ist es doch an mir, darauf zu achten, daß sie nicht unter die Pfoten kommt, oder? Und wenn ich uns dafür alle Zeit der Welt gebe, dann sollte die Zusammenführung doch früher oder später...?


Mach ich mir nun zuwenig Gedanken oder bin ich einfach ein hoffnungsloser
Optimist?


edit: Hab mir gerade Bilder angeschaut von Nic24 und wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es 11! *neidischbin*
Die süßen Schnuten haben doch sicher auch alle unterschiedliche Charaktere. Vielleicht mögen ja gerade die Mehr-als-zwei-Katzen-Versorger mal erzählen?
__________________
Lieben Gruß von Kathrin und dem Vielpfoten-Haushalt

Geändert von Silverado (29.05.2009 um 21:33 Uhr)
Silverado ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 21:39
  #9
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Silverado Beitrag anzeigen
Nachdem wir dazu schon ausführlich telefoniert haben, frag ich hier mal ganz offiziell:
Gibt es denn hier im Forum jemanden, bei dem sich die Pelzis auch mit noch so viel Geduld nicht aneinander gewöhnt haben?
Sicher gibts das. Die Fälle, wo die Katze abgegeben werden mußte, sind noch in der Minderheit. Aber es gibt viele Zusammenführungen, die eher schlecht als recht verliefen und deren Katzen sich irgendwann notgedrungen zusammenraufen und sich bestenfalls ignorieren, weil ständiger Streit zu stressig für beide Parteien wäre. Ob sich die Katzen damit wohlfühlen, ist eine andere Frage. Aber die meisten Zusammenführungen hier verlaufen doch ganz gut! Es ist auch wichtig, daß man gut plant und den passenden Kumpel aussucht.

Zitat:
Zitat von Frodo Beitrag anzeigen
Entscheidend ist auch, wie alt die Katze ist. Wenn sie schon mehr als drei Jahre alleine gelebt hat, wird eine Zusammenführung sowieso etwas länger dauern.
Nicht zwangsläufig. Wenn die Katze einen sozialen Charakter hat, können solche Zusammenführungen auch schnell und problemlos ablaufen.
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!

Geändert von Alannah (29.05.2009 um 21:43 Uhr)
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.05.2009, 21:47
  #10
Silverado
Forenprofi
 
Silverado
 
Registriert seit: 2009
Ort: St. Ockelsdorf
Beiträge: 1.304
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
...Aber die meisten Zusammenführungen hier verlaufen doch ganz gut! Es ist auch wichtig, daß man gut plant und den passenden Kumpel aussucht.
Das setze ich voraus!



Und genau das meinte ich auch:
Wenn Mensch so weit es geht vorinformiert und vorbereitet ist,zeigt dann doch alles andere die Zeit, oder?
Silverado ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 18:39
  #11
Felinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von Felinchen Beitrag anzeigen
Wenn es aber ums Fressen und Bekuscheln ging, wollte sie die Erste und Alleinige sein.
Könnten das vielleicht auch Anzeichen von dominantem Verhalten sein??
Felinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Festfutter ab wann? | Nächstes Thema: Bräuchte dringend Hilfe !! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Meinung ist gefragt Ms. Figino Nassfutter 1 02.05.2013 14:35
Eure Meinung ist gefragt! Ms. Figino Eine Katze zieht ein 14 10.10.2010 12:59
Eure Meinung ist gefragt.... Sharima Nassfutter 10 18.03.2009 19:10
Eure Meinung ist gefragt... Die Fellnasen Katzen Sonstiges 40 03.04.2008 20:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.