Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2008, 00:02
  #1
roseapetra
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Ort: Salzgitter
Alter: 47
Beiträge: 8
Standard Katzengras - Katzenmalz?

Hallo Katzenfreunde!
Wie handhabt Ihr das mit dem Helfen vom Abgang / Erbrechen der Haare?
Katzenmalz frisst meine Minnie nicht. Katzengras frisst sie sehr gerne, leider hält leider nur kurz. Ob ich´s selbstziehe oder kaufe. Habt Ihr einen Tipp?
Auf dem Futter steht teilweise, dass es die Bildung von Haarballen im Magen verringern kann. Ist da was dran?

Sie erbricht ihren Speichel regelmäßig. Ohne Gras schluckte Minnie Geschenkband und erbrach damit. Ist ja auch nicht so super.

Danke schonmal für die Anregungen!

Lieben Gruß
Petra
roseapetra ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2008, 00:07
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Als Hilfe für Haarballen verdauen ist Butter recht gut, mal hin und wieder was geben. Fang vorsichtig damit an, es kann zu DF führen, wenns plötzlich soviel Fett gibt. Nimm keine mildgesäuerte, die Zitronensäure tut nicht gut (Jede mildgesäuerte hat diese Säure, auch wenn es nicht draufsteht, z.B. bei Weihestephan).
Anstelle von Butter ginge auch etwas reines Schweineschmalz, dann Distelöl. Margarine ist nicht geeignet.

Das Erbrechen kann viele andre Ursachen als Haarballen haben, auch Magenentzündung kann dafür verantwortlich sein, vielleicht Darmgrippe, Leberbeschwerden...
Laß mal Blutbild machen, damit alle diese Werte ermittelt werden können.

Seit wann spuckt die Katze so, war eine Krankheit vorausgegangen, vielleicht Medikament, Entwurmen, Entflohen, Impfungen?

Bitte gut drauf achten, daß keine Bänder, Schleifen, Gummiringe, Kordeln und solche Sachen für das Miezchen erreichbar sind! Das kann u.U. böse enden, inc. Operationen am Darm, zu Darmverschlingung und -verschluß führen!

Zu Katzengras: Ich bin mittlerweile so weit, daß ich Samen (von Futterinsel24) kaufe und jetzt selber säe, weil meine Katze beim letzten Fertiggras furchtbar gereihert hat. Ich vermute, daß es zuviel gedüngt war.

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)


Geändert von Zugvogel (28.12.2008 um 00:13 Uhr)
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 00:21
  #3
roseapetra
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Ort: Salzgitter
Alter: 47
Beiträge: 8
Standard

Weil sie mir zugelaufen ist, hat sie in den letzten Monaten all das bekommen. Vor allem einige Flohspritzen vom Arzt.
Ich dachte, das wäre NORMAL, dass sie die Haare erbrechen muss?
Von anfang an, also seit dem Sommer, erbricht sie Speichel mit Haaren.
Wie gesagt, dass gesähte ist mir auch eingegangen. Werd es aber auch noch mal probieren.
Danke für den "Fetttipp!" , aber habe Angst, dass sie davon aufgeht. Ist sie eh schon nach der Kastration.
roseapetra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 00:43
  #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Tierisches Fett ist bei Katzen nicht ganz so zu sehen als Dickmacher wie bei Menschen, ein wenig brauchen und vertragen sie.

Hafer geht meistens recht gut auf, nicht zu kühl und nicht zu dunkel stellen, nicht austrocknen lassen und nicht ersäufen.
Nimm einen normalen Blumentopf dafür, nicht nur eine flache Schale.

Manche Katzen spucken nie ihre Haare, manche machen das mit Granezza und einem eleganten Quiekser täglich.

Scheint es Dir möglich, daß sie einen etwas empfindlichen Magen hat?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 09:56
  #5
Anorwen
Erfahrener Benutzer
 
Anorwen
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 156
Standard

Gutes Thema, denn habe da auch ein paar fragen.

Meine kleiner Champ (7mon) ist seit 3monaten bei uns.
In dieser Zeit hat er noch nie erbrochen.
Katzengras wurde nicht so angenommen, daher versuchte ich es mit Malz.
Das Katzenmalz hatte zur Folge, das er Durchfall bekam und auch erbrach.

Daraufhin war ich mir unsicher, ob das normal ist, oder ob das Malz doch nicht so gut ist.
Ich liess es also wieder weg.

Jetzt stellt sich für mich die Frage,
wenn Katzen ihre Fellbüschel erbrechen, bekomm ich das mit, findet man die irgendwo?

Ich mein, es muss doch irgendwo hin?

Oder kann das Fell anderes ausgeschieden werden, ergo durch den Stuhl?

Ich finde es so seltsam, das ich bis auf das eine Mal, nach dem Malz nie wieder was entdeckt habe.
Und sorgen mach ich mir natürlich auch.

Geändert von Anorwen (29.12.2008 um 13:13 Uhr)
Anorwen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 13:22
  #6
Anorwen
Erfahrener Benutzer
 
Anorwen
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 156
Standard

*schubs*
Verzeiht, aber ich möchte doch ne Antwort :-)
Anorwen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 13:37
  #7
Molly+Caruso
Erfahrener Benutzer
 
Molly+Caruso
 
Registriert seit: 2008
Ort: Weilheim i. OB
Alter: 40
Beiträge: 170
Standard

Also meine Erfahrung mit Perserkatzen ist so, dass sie hin und wieder erbrechen, das bekommst du dann auch mit. Sie stehen dann vorn übergebeugt und würgen ( erschrick nicht, das hört sich fast so an, als ob eine Waschmaschine das Wasser abpumpt, als ich es das erste Mal sah, bin ich sehr erschrocken ). Bevorzugt spucken meine Katzen das Gewölle auf dem Teppich aus ( das sieht dann so aus wie eine feuchte zusammengepresste Fellwurst ). Es gibt aber auch Katzen, die erbrechen selten und können das beim Putzen geschluckte Fell im Magen verdauen und scheiden es dann ohne dass du es bemerkst im Stuhl mit aus.
__________________
Molly+Caruso ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 13:42
  #8
Tikka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 521
Standard

Hallo,

das mit der Butter kann ich bestätigen - funktioniert bei uns ganz gut, aber ich gebe wirklich nur alle 5-7 Tage ein Mini-Fitzelchen. Bei Maltpasten habe ich festgestellt, dass es u.U. auch auf die Marke ankommt. Ich habe irgendwo mal gehört, dass Beaphar mit weniger Zucker herstellt, seitdem gibt es diese Maltpaste gelegentlich bei uns. Von 4 Katzen erbrich aber überhaupt nur eine regelmäßig Haare - die anderen 3 selten bis nie. Allerdings bürste ich sie in unregelmäßigen Abständen, keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht.

LG,
Tina
Tikka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 21:41
  #9
Anorwen
Erfahrener Benutzer
 
Anorwen
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 156
Standard

Hm, ok... dann muss ich das mit der Butter noch mal versuchen. Und weiter beobachten.
Anorwen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.12.2008, 21:46
  #10
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Zitat:
Zitat von Anorwen: Und weiter beobachten.
Und wenn Du wirklich wissen möchtest ob die Haar auf natürlichem Wege hintern herauskommen!?!?!?
Gumminhandschuhe an und die Böller untersuchen.
Du wirst sehen, es sind Haare drin!!
Nicht alle Katzen erbrechen die Haare....
LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 22:34
  #11
SonjaS.
Erfahrener Benutzer
 
SonjaS.
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ulm
Beiträge: 327
Standard

Das mit dem Gras ist so eine Sache. Ich habe mal gelesen (ich meine, es war Morris - Catwatching), dass es umstritten ist, dass Katzen das Gras zur Förderung des Erbrechens fressen. Vielmehr sollte es, nach dem Text, um Folsäure gehen. Was da dran ist, weiß ich nicht.

Mein Kater ist jetzt gut 1,5 Jahre alt und hat noch nie Haarballen erbrochen. Er knabbert manchmal am Hafer. Seine Schwester hat ein einziges mal ein Büschel Haare erbrochen. Sie frisst gar kein Gras.

Die Haare werden hinten ausgeschieden. Beim Fellwechsel kann das schon mal was von einer Perlenkette haben. Fett geht bei beiden leider gar nicht und Malzpaste ist kritisch. Da müssen die Herrschaften schon gute Laune haben.

Viele Grüße,
Sonja
SonjaS. ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bkh und katzengras Oslek Ernährung Sonstiges 6 30.11.2011 20:37
Heute kam die erste Tube Katzenmalz cassandra13 Ernährung Sonstiges 3 14.04.2011 20:12
Katzengras Slakter Ernährung Sonstiges 3 02.11.2009 21:02
Katzengras andrea5962 Die Anfänger 29 14.10.2009 10:54
Durchfall nach Katzenmalz Soraya282 Verdauung 9 28.12.2008 10:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.