Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2019, 01:03
  #1
Jenny 2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard ist das wirklich ein Main Coon Mix

Hi ihr Lieben


Ich bin Jenny und neu bei euch .
Ich habe vor knapp 1 Woche ein 4 Monate altes Käzchen bekommen
der Vorbesitzer sagte es sein eine Main Coon BKH Mix... Ich bin da unsicher da ich möchten Rassen nun überhaupt nicht aus kenne.
Nala ist eine ganz liebe sehr verschmuste anhängliche Maus .
Unheimlich neugierig vor allem auf Wasser ...
Wäre schön wenn ihr euch das Bild mal an schaut


Liebe Grüsse Jenny

Jenny 2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.12.2019, 05:01
  #2
meinkater321
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 44
Standard

Ich kann kein Bild sehen Jenny. Aber so eine Mischung macht gar keinen Sinn, denn beide Rassen haben sehr gegensätzliche Merkmale und dadurch heben sich die jeweils schönen Kennzeichen wieder auf und die Babies sehen aus wie Europäische Hauskatze, also sind dann keiner richtigen Rasse mehr angehörig, sondern nur noch Haus- & Hofkatzen wie man umgangssprachlich sagt.

Die Eltern waren auch nur wirklich Maine Coon und Bkh, wenn sie jeweils Papiere hatten - aber keiner mit Verstand setzt zwei Zuchttiere verschiedener Rassen aufeinander um so einen komischen Mix zu erhalten. Das entspricht keinem Zuchtziel usw.
In deinem Fall wurden die Begriffe der Rassen benutzt, um besser zu verkaufen, denn Maine coon-mix hört sich viel besser an, als nur Kitten oder süße Kätzchen und bringt viel mehr Geld ein.

Wie auch immer, dein Baby ist dennoch liebenswert und kein weniger wertvolles Lebewesen, als jede reinrassige Maine Coon oder Bkh mit Papieren. Deshalb solltest du schnell einen Artgenossen in ähnlichem Alter, also sprich nicht unter 12 Wochen, dazu holen. Und dieses Mal bitte nicht auf gut klingende Bezeichnungen reinfallen.
meinkater321 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 08:32
  #3
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.854
Standard

Bilder nehmen wir hier gerne , einstellen kannst du die mit www.picr.de und bitte lies dich hier mal ein , was Katzenhaltung betrifft , eine Katze braucht wirklich einen Spiel - , Rauf- und Schmusekumpel und alleinhaltung ist ein no go . Man hat aber auch doppelt freude an der Sache
__________________
kymaha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 09:06
  #4
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.259
Standard

Sofort bitte ein gleich altes, gleich geschlechtliches Kätzchen dazu holen.
Einzelhaft ist ein no go und führt zu schweren Verhaltensstörungen.
Und geh bitte dazu ins Tierheim....
Margitsina ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 09:26
  #5
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.561
Standard

Und bitte lass die kleine Nala bald kastrieren; lass dir bitte vom Tierarzt nicht einreden, sie müsse erst einmal rollig gewesen sein, bevor sie kastriert werden könnte! Rolligkeit bedeutet für die Kätzin viel Stress, auch körperlich, und wenn sie nicht gedeckt wird, kommt es schnell zur nächsten Rolligkeit, und in der Folge kann es zu Dauerrolligkeit kommen, was gesundheitlich für die kleine Maus Dauerstress wäre (und im Regelfall für euch auch, denn eine rollige Kätzin schreit viel und laut und sucht mit aller Macht nach Wegen, aus der Wohnung zu entkommen auf der Suche nach einem potenten Kater).
Eine Kastration (heißt untechnisch auch: Sterilisation, ist aber dasselbe: die Entfernung der Eierstöcke) ist problemlos bereits beim drei- oder viermonatigen Tierchen möglich. Vor allem aber schützt die Kastration auch vor dem hormonell bedingten Risiko von Krebserkrankungen der Kätzin (v. a. Gebärmutter- und Brustkrebs)!

Eine etwa gleichaltrige Kumpeline für Nala adoptiere bitte aus dem Tierschutz und fall nicht auf einen Vermehrer rein!
Die Produktion von (angeblichen) Mixkatzen wie Nala (als Coon-Briten-Mix) ist reine Vermehrerei, da - wie oben schon geschrieben wurde - die Rassekatzenzucht sorgfältig darauf achtet, dass die vorhandenen Rassen gerade nicht miteinander vermischt werden.
Die Verpaarung einer Kurzhaar- und einer Langhaarkatze führt im Regelfall wieder zu Kurzhaarkatzen, also dem Bild der rasselosen Hauskatze. Das Langhaargen bei der Katze ist rezessiv gegenüber dem Kurzhaargen, so dass es für die Produktion von langhaarigem Nachwuchs im Regelfall zweier langhaariger Eltern bedarf (oder zumindest, dass die kurzhaarige Elternkatze das Langhaargen verdeckt trägt).
Und: ohne Stammbaum für Nala kannst du ohnehin nicht sicher sein, dass sie eine Rasse(Mix)katze ist; dies gilt in besonderem Maß, wenn Nala kurzes Fell hat, denn dann könnten beide Eltern auch reine Bauernhof- oder Streunerkatzen gewesen sein.
Ein Rassemix wäre Nala nur dann, wenn die Mutter einen entsprechenden Stammbaum gehabt hätte, und ohne eigenen Stammbaum ist eine Katze nie eine Rassekatze!

Vermehrer achten, im Gegensatz zum seriösen Vereinszüchter (= die mit den Stammbäumen ^^), in keiner Weise auf die Gesundheit der Elterntiere bzw. der Kitten. So machen sie im Regelfall keine Gentests auf gängige Erbkrankheiten, so dass die Kitten - und als angeblicher Britenmix gilt das in besonderem Maß auch für Nala! - z. B. eine ohne Behandlung tödlich verlaufende Herzerkrankung, HCM, haben könnten. Oder (bei den Maine Coons leider immer wieder mal vorhanden) Hüftdysplasie, einen Schaden am Hüftgelenk, der erblich bedingt ist. Sehr schmerzhaft für die Tierchen, sehr teuer in der ärztlichen Behandlung. Und dank Gentests, die man an den Elterntieren durchführen kann für kleines Geld, absolut unnötig und vermeidbar!
Vermehrer sparen sich das Geld für solche Gentests, denn es mindert ihren Gewinn, und es gibt niemanden (wie beim Vereinszüchter der Verein!), der sie dazu zwingt, solche Tests machen zu lassen.

Daher kauf ein Rassekitten als Gefährtin für Nala nur dann, wenn es aus einer seriösen Vereinszucht stammt und einen eigenen Stammbaum hat!
Besser ist aber die Adoption eines Kittens aus dem Tierschutz, weil du damit noch etwas Gutes tust: einem Tierchen ein tolles Zuhause geben, das sonst vielleicht keine eigene Familie finden könnte und lange im Tierheim warten müsste.
Zudem werden Tierschutzkatzen ärztlich sehr gut versorgt; sie sind voll durchgeimpft und meist auch schon kastriert, wenn sie abgegeben werden. Und die Kitten leben im Tierheim bzw. auf der Pflegestelle gemeinsam mit ihren Geschwistern und der Mama (außer Findelkätzchen), wie es artgerecht ist.
Vermehrerkitten dagegen werden (um Futterkosten und die Impfungen zu sparen) meist bereits mit acht Wochen oder früher abgegeben, was viel zu früh für die Tierchen ist, da sie mit bis zu 16 Wochen noch wichtige Erziehung von der Mama erhalten und Sozialverhalten lernen.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 08:17
  #6
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.786
Standard

Ich kann das Bild aufmachen, und ehrlich, ich sehe da weder MC noch BK. Du hast da ein hübsches Hauskätzchen, das du aber vermutlich viel zu teuer gekauft hast.

Aber jetzt ist sie nun mal da, und wie die Vorschreiber schon sagen, es ist für ein Katzenkind ganz schlimm, wenn es alleine aufwachsen muß. Stell dir vor, ein Menschenkind darf keinerlei Kontakt zu anderen Kindern haben.
Und ein Mensch kann das nicht ersetzen.
Eine Freundin für deine Nala ist viel wichtiger als die Rasse.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 11:18
  #7
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.812
Standard

Wenn ich so grad sehe wie hier die Gnuherde durch Wohnung und Garten saust, weiss ich warum ich 7 Fellnasen habe.
Und wenn ich sehe wie viel Spass die Tiger zusammen haben, macht mich das glücklich.
__________________
Viele Grüße,
Jorun (Stolze Patin von Tigerlillis Haldir)


Jorun ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 18:39
  #8
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.505
Standard

Ich seh auch nix...
__________________
Gabi mit
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


StreetCats Website
Gabi@streetcats.info
Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 12:30
  #9
Der Den Katzen Dient
Forenprofi
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 54
Beiträge: 1.399
Standard

Moin,
ich seh' was.....eine hübsche, echte Lastramikatze.
Die schönste Rasse überhaupt!

Henry
__________________
<a href=https://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=107290&dateline=1566237494 target=_blank>https://www.katzen-forum.net/image.p...ine=1566237494</a>
Als ich die Hand eines Menschen brauchte,
reichte mir jemand seine Pfote.
Der Den Katzen Dient ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.12.2019, 21:34
  #10
Akiri
Erfahrener Benutzer
 
Akiri
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 519
Standard

Hier nochmal der Link, der bei manchen vielleicht im Beitrag verschwunden ist:

https://de.share-your-photo.com/fb9acfe64d

Ich sehe da definitiv auch keine BKH oder Maine Coon.

Es ist eine elegante Hauskatze mit Farbschlag "Tuxedo" (Katze im Smoking^^) - auf die steh ich auch.
__________________
Akiri ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 22:37
  #11
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.812
Standard

Jupp ... weder Coon noch BKH.

Man, da wurde jetzt jemand aber sauber vom Hinterhofvermehrer gelinkt würd ich sagen.
Jorun ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze/Kitten 6 Monate aus Raucher Haushalt gerettet. | Nächstes Thema: Zukunftspläne »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Main Coon ingo11 Die Anfänger 49 13.03.2012 15:41
OKH und Main Coon? NataschaM Katzenrassen 32 02.06.2010 11:59
Main Coon und BKH? MausiKatze Katzenrassen 5 22.02.2009 14:46
Ein Liebesbrief von Main Coon Katze an Main Coon oder Norweger Kater aus Köln Elferion Züchterbereich 21 01.02.2009 22:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.