Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2019, 20:25
  #21
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.907
Standard

Und gestauter Urin tun echt wahnsinnig weh!
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.10.2019, 20:27
  #22
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.261
Standard

Aus meiner Sicht ist das nichts, was bis morgen warten kann, sondern ein Notfall und damit ein Fall für die Tierklinik!
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 21:01
  #23
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.871
Standard

Ich seh das auch als Notfall und würde heute noch entsprechende Untersuchungen machen lassen.
__________________
.



Wir bitten um Unterstützung
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 00:55
  #24
Christinef
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Er hat etwas Urin abgesetzt.
Daher hoffe ich es hat bis morgen Zeit. Evtl liegt es auch am Stress und daher will ich ihm nicht die lange Fahrt bis zur Klinik antun
Evtl ist es der ganzen Situation geschuldet, Stress dann wurde ihm einmal unten ein Katheter gelegt das macht das Pinkeln nicht einfach.

Er wirkt nicht als hätte er Schmerzen. Also keine angelegten Ohren oder halb offenen Augen beim Pinkeln und auch kein Miauen.

Der Hausarzt ist nur 15 Minuten entfernt. Ich hoffe das dies kein All zu großer Stress für ihn dann ist.
Christinef ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.10.2019, 01:55
  #25
Christinef
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Er hat jetzt zweimal ein kleinen Strahl gepinkelt. 😍
Ich habe ihm Arinka Globoli gegeben (gegen Schwellungen und Wundheilung) und extra Nierengetränk aus Fleischbrühe 🙏🏻 Vlt hilft alles zusammen was.

Ich bin nun voller Hoffnung 🙏🏻

danke an alle für die Unterstützung!!

Morgen um 8 stehe ich beim Tierarzt!
Christinef ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 07:52
  #26
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.871
Standard

Nachdem ein Katheter lag, ist eine Entzündung naheliegend.

Traurig, dass man mit so etwas den ganzen Samstag abwartet.

Geändert von rlm (27.10.2019 um 07:55 Uhr)
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 09:35
  #27
Happykatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse

Ich verstehe nicht, warum bei so einem Zustand stundenlang/tagelang Rat in Foren geholt wird und nicht in die Tierklinik gefahren wird.
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 09:46
  #28
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.359
Standard

Zitat:
Zitat von Happykatz Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, warum bei so einem Zustand stundenlang/tagelang Rat in Foren geholt wird und nicht in die Tierklinik gefahren wird.
Das kostet nichts ...
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)




"Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung.
Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion."
Voltaire
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 10:05
  #29
Happykatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Das kostet nichts ...
Dazu sag ich jetzt mal nichts weiter
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 11:19
  #30
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.261
Standard

Zitat:
Zitat von Happykatz Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, warum bei so einem Zustand stundenlang/tagelang Rat in Foren geholt wird und nicht in die Tierklinik gefahren wird.
Das sehe ich auch so
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 11:53
  #31
coinean
Forenprofi
 
coinean
 
Registriert seit: 2007
Ort: BaWü
Beiträge: 4.850
Standard

Ist das mutig oder doof, einen Kater mit Harnstau und nur noch einer Niere mit Globuli zu behandeln?

Egal, wenn's nicht gut ausgeht, kann man sich ja was neues holen.
__________________
coinean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 11:57
  #32
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.261
Standard

Zitat:
Zitat von coinean Beitrag anzeigen
Ist das mutig oder doof, einen Kater mit Harnstau und nur noch einer Niere mit Globuli zu behandeln?

Egal, wenn's nicht gut ausgeht, kann man sich ja was neues holen.
In jedem Fall grob fahrlässig!
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 12:51
  #33
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.057
Standard

wenn ein katheter gesetzt wurde, ist die harnröhre aber auch gereizt und nicht selten etwas "erweitert". bei filou hatte es damals drei oder sogar vier tage gedauert, bis er nicht mehr einfach "tröpfelte".

und natürlich kann sich ein infekt in dem bereich entwickeln, der eingriff war ja nicht ohne. aber daher bekommt der kleine matz ja ABs.

da würde trotzem ich auf jeden fall mal eine untersuchung anraten!
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 12:57
  #34
Happykatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mutmaßungen helfen leider nicht. Klar könnte es das eine oder das andere sein. Möglichkeiten gibt es viele. Allerdings wäre mir das alles zu riskant. Am Ende ist es etwas, was man durch sofortige tierärztliche Untersuchung hätte regeln können.
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:02
  #35
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.057
Standard

klar. aber die op war am. 24.10. das sind gerade mal drei tage.

und nachwirkungen durch den eingriff halte ich eben auch für durchaus denkbar.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:03
  #36
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.575
Standard

Sie war ja bereits Vorgestern deswegen beim TA und da war beim Ultraschall nichts zu sehen. Von daher kann es gut sein, dass das jetzt noch von der OP her kommt. Behalte den Kater gut im Auge und geh lieber einmal zu viel zum TA um zu kontrollieren, ob noch alles ok ist als einmal zu wenig.
__________________
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:09
  #37
Carla64
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Ganz im Norden
Beiträge: 137
Standard

Arnika hat im Arzneimittelbild eher die stumpfen Traumata - also Prellungen etc. Eine OP ist eher kein stumpfes Trauma....

@viele

Sagt mal, geht es euch eigentlich noch ganz gut, sofort auf Geiz oder Dummheit oder menschliche Grobheit zu tippen? Nur weil ihr unter Übertretung sämtlicher Verkehrsmittel in die nächste Uniklinik - gern auch im Ausland - gerast wärt, kann es doch gut sein, dass die TE schon einigermaßen einschätzen kann, wann sie Richtung Doc aufbrechen müsste...

Ich empfinde solche Vorhaltungen zumindest als empathielos, wenn nicht gar grottenunhöflich oder noch mehr, was mir zu schreiben, die Nettiquette verbietet...

Geändert von Carla64 (27.10.2019 um 13:14 Uhr)
Carla64 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:26
  #38
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.575
Standard

Zitat:
Zitat von Carla64 Beitrag anzeigen
Arnika hat im Arzneimittelbild eher die stumpfen Traumata - also Prellungen etc. Eine OP ist eher kein stumpfes Trauma....

@viele

Sagt mal, geht es euch eigentlich noch ganz gut, sofort auf Geiz oder Dummheit oder menschliche Grobheit zu tippen? Nur weil ihr unter Übertretung sämtlicher Verkehrsmittel in die nächste Uniklinik - gern auch im Ausland - gerast wärt, kann es doch gut sein, dass die TE schon einigermaßen einschätzen kann, wann sie Richtung Doc aufbrechen müsste...

Ich empfinde solche Vorhaltungen zumindest als empathielos, wenn nicht gar grottenunhöflich oder noch mehr, was mir zu schreiben, die Nettiquette verbietet...
Da würde ich dich gerne unterstützen Ich denke auch, es gibt Fälle, da ist allen klar, dass man sofort zum TA muss und dann kann man einem/einer TE auch vorwerfen, fahrlässig zu handeln. Hier ist es aber so, dass bereits aus dem Grund ein TA aufgesucht wurde und gewisse Dinge ausgeschlossen wurden. Sollte es an der OP liegen, was sehr gut möglich ist, dann muss man als Tierhalter sein Tier beobachten und reagieren, wenn sich etwas verschlechtert oder sich das Problem nicht nach erwarteter Zeit auflöst. Bei Unsicherheiten aber, würde ich auch lieber einmal zu viel gehen. Wenn bei einer Katze/einem Kater plötzlich kein Urin mehr abgesetzt wird, dann muss man zum TA, klar. Aber hier ist das Problem ja bereits in Behandlung und da muss man manchmal auch gewisse Spannungen aushalten.
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 13:29
  #39
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.359
Standard

Zitat:
Zitat von Carla64 Beitrag anzeigen
Arnika hat im Arzneimittelbild eher die stumpfen Traumata - also Prellungen etc. Eine OP ist eher kein stumpfes Trauma....

@viele

Sagt mal, geht es euch eigentlich noch ganz gut, sofort auf Geiz oder Dummheit oder menschliche Grobheit zu tippen? Nur weil ihr unter Übertretung sämtlicher Verkehrsmittel in die nächste Uniklinik - gern auch im Ausland - gerast wärt, kann es doch gut sein, dass die TE schon einigermaßen einschätzen kann, wann sie Richtung Doc aufbrechen müsste...

Ich empfinde solche Vorhaltungen zumindest als empathielos, wenn nicht gar grottenunhöflich oder noch mehr, was mir zu schreiben, die Nettiquette verbietet...
Ehrlich gesagt ist es mir ziemlich egal, was du davon hältst! Diese Katze hat nur noch eine Niere! Diese Katze kann nicht pinkeln. Die paar Tröpfchen entlasten die Blase nicht besonders, das heißt der Harn steigt auf zurück zur Niere. Du erinnerst dich: sie hat nur noch eine Niere! Wenn das eng wird, kann es das für die Katze gewesen sein, da nutzen auch keine Zuckerkügelchen mehr. Sowas sollte man schon sehr zeitnah kontrollieren lassen und nicht zwei Tage drauf erst zum Arzt gehen. Bei sowas geht man immer lieber einmal mehr als einmal zu wenig. Und da hilft hilft jammern in einem Forum gar nichts, zumindest nicht der Katze.

Geändert von tiha (27.10.2019 um 13:34 Uhr)
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.10.2019, 13:47
  #40
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.871
Standard

Zitat:
Zitat von Carla64 Beitrag anzeigen
Arnika hat im Arzneimittelbild eher die stumpfen Traumata - also Prellungen etc. Eine OP ist eher kein stumpfes Trauma....

@viele

Sagt mal, geht es euch eigentlich noch ganz gut, sofort auf Geiz oder Dummheit oder menschliche Grobheit zu tippen? Nur weil ihr unter Übertretung sämtlicher Verkehrsmittel in die nächste Uniklinik - gern auch im Ausland - gerast wärt, kann es doch gut sein, dass die TE schon einigermaßen einschätzen kann, wann sie Richtung Doc aufbrechen müsste...

Ich empfinde solche Vorhaltungen zumindest als empathielos, wenn nicht gar grottenunhöflich oder noch mehr, was mir zu schreiben, die Nettiquette verbietet...
Aber alles ist besser als Tierquälerei, oder meinst du nicht?
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

urin-kitten-tropfen-op-operation

« Vorheriges Thema: Sehr scheue Kitten | Nächstes Thema: 15 Wochen alter Maine Coon Kater und einige Fragen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Namenloser Kater kann nicht richtig laufen azzuen Handicap-Katzen 16 23.09.2013 20:25
12 Wochen alter Kater - Durchfall - frisst nicht milow1234 Verdauung 16 09.07.2013 11:25
Katze kann nicht urinieren!! wuschi96 Innere Krankheiten 7 13.06.2013 23:18
8 Wochen alter Kater schläft nicht,wir machen uns sorgen. Kev Verhalten und Erziehung 13 18.08.2012 07:22
Kater kann nicht richtig aufs klo Jerry1 Verhalten und Erziehung 3 24.10.2009 23:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.