Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2019, 21:00   #31
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.875
Standard

Mein Scheuchen hat mich letztes Jahr richtig gebissen beim Eintüten für den TA. Story und Fotos dazu findest Du hier Charles erobert sein Revier! - Irmi auch?!
Sie war zu dem Zeitpunkt bereits geimpft und seit etwa einem halben Jahr nicht mehr draußen. Also eigentlich Wohnungskatze. Es war nicht so schlimm, dass es operiert werden musste, aber der Zeigefinger war trotzdem einige Tage so dick geschwollen, dass ich ihn nicht bewegen konnte.
Es muss also nicht immer der totale Horror eintreten, aber behandeln lassen sollte man Katzenbisse.
Das war das einzige mal, dass ich von einer Katze gebissen wurde. Und es war nur aus Angst.
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.03.2019, 22:25   #32
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 808
Standard

Ich war immer recht leichtsinnig .... *zugeb*
Bin etwas "verdorben" von Bela, den wir als "bissigen" Kater übernommen haben - und dieser "Titel" hat sich zunächst einmal als tatsächlich wahr herausgestellt.
Ich habe nicht gezählt, wieviele heftige Bisse ich von ihm hatte ... jedenfalls ging mir die Lust aus, zum Doc zu rennen. Ich habe die Bissstelle immer über Nacht beobachtet, wenn am nächsten Tag nichts warm, rot oder pochend war .... dann war es das für mich.
Nicht richtig, ich weiss!
Aber ich hatte keine Lust, ständig auf Verdacht ein AB einzuwerfen.

Das hat dann leider auf meine Arbeit damals im TH abgefärbt. Da hab ich über die Zeit 3 x Bisse abbekommen (2 x von Streunern, 1 x Kater mit schlimmen Schmerzen - Aortenthrombose und er musste irgendwie eingetütet werden) und ich wurde (zu Recht) geschimpft, dass ich nur desinfiziert habe, aber nicht zum Arzt gefahren bin.

Ist bei all den Bissen aber nichts passiert.
__________________


+++ My cats came out of nowhere - and became my everything +++
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 23:56   #33
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.740
Standard

Seit ich weiß, wie gefährlich Katzenbisse sind, streichel ich keine fremden Katzen mehr.

Ich wurde bisher nur einmal gebissen. Es war viel Besuch da und ich habe Kaffee ausgeschenkt. Kater lag unter dem Tisch und irgendwie und irgendwo muß ich ihn getreten haben. Jedenfalls biß er zu und ich hatte ein tiefes Loch im Schienbein. Ich ging Tage später zum Arzt, aber ich hatte 3 Wochen mit dem Biß zu tun.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.
Amalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 01:35   #34
Five
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 63
Standard

Zitat:
Zitat von Lucymay Beitrag anzeigen
Sind eigentlich auch Katzenkratzer Notfälle, die vom Arzt betrachtet werden müssen?
Normal nicht. Sollten nach einem Kratzer Entzündungszeichen auftreten, muss man trotzdem zum Arzt. Mich hat einmal eine Katerkralle unglücklich am Handgelenk erwischt. Danach schmerzte das Gelenk und zum Daumen hin schwoll die Haut an und war gerötet. Das war eine beginnende Phlegmone. Es gab eine Woche Antibiotika, nach zwei Tagen war alles wieder gut.
Five ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 03:09   #35
Tigerin74
Forenprofi
 
Tigerin74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9.713
Standard

Bin vor einer Woche, nach mehrjährigen Pause mal wieder bei Gelegenheit wieder gebissen worden... (ich glaube es war das 4.mal)

Es war war keine fremde Katze, es war mein Großer.
Muss dazu sagen, ich bin gerade nicht zuhause und verweile mal wieder im Ausland im Haus meiner verstorbenen Eltern, nachdem der Sturm vor 1,5 Wochen das Verandadach verwüstet hat und ein riesiger Ast eines Baums sich durch das Verandadach gebohrt hat.
Die Schwarzen hab ich mitgenommen. Nero darf hier raus, der Große aber noch nicht.
Am Donnerstag Mittag letzte Woche... immer wenn man Hunger hat... man vergisst die Tür zum Wohnzimmer zuzumachen und was passiert?
Er büchst aus und das ist nicht nur Nero, er grummelt und wird böse versucht ihn zu halten aber weil er groß ist und Kraft hat kann man ihn nicht halten und lässt ihn lieber laufen.

Eine halbe Stunde bei strömenden Regen versuche ich ihn zu locken, zu fangen. Er saß unter einem Strauch keine 2 Meter von mir.
Hab die Trickkiste ausgepackt und Trockenfutter ausgestreut und als er genau vor meinen Füßen stand hab ich ihn gepackt und dabei hat er sich so erschrocken dass er meine Hand erwischt hat.

Aus Erfahrung weiß ich dass es sehr böse enden kann. Vom Regen durchweicht bin gleich zur Apotheke gefahren (nachdem deren Mittagspause um halb 2 zu ende war) und haben mich gleich mit einer Tetanusimpfung, die inzwischen nicht mehr ganz aktuell war (die 10 Jahre für Tetanus sind so gut wie um, muss zuhause mal nachgucken aber 2008 und 2010 habe ich Impfungen bekommen), zum nächsten Arzt geschickt.

Um 14:15 Termin beim Doc, Tetanus-Keuchhustenschutz bekommen, AB bekommen und eine lokale Antibiotikasalbe.

Es tat die ersten Tage noch weh aber inzwischen glaub ich es heilt ziemlich gut ab aber an die Impfstelle nervt mich immer noch.
__________________
<a href=http://up.picr.de/21282830dl.jpg target=_blank>http://up.picr.de/21282830dl.jpg</a>
Tigerin74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 08:53   #36
Elvira B.
Forenprofi
 
Elvira B.
 
Registriert seit: 2017
Ort: Gera
Alter: 69
Beiträge: 1.402
Standard

So schnell kanns gehen, es sind Tiere und da kann man für keines seine Hand ins Feuer legen, es kommt immer auf die Situation an.

Deswegen sollte man aber nich in Panik verfallen, sondern richtig reagieren, wenns mal passiert
__________________
Lieben Gruß von Elvi und Elli

Elvira B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 11:12   #37
Shadiya
Neuling
 
Shadiya
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 10
Standard

Also gebissen haben meine Beiden mich noch nicht. Als Kitten gab es höchstens mal liebevolles Geknabber, das haben wir aber recht schnell unterbunden, schließlich haben wir kein schützendes Fell Gut, sie sind auch erst seit einem Jahr bei uns.

Allerdings haben auch die Katzen meiner Eltern, mit denen ich immerhin 16 Jahre lang aufgewachsen bin, nie gebissen. Der Kater wurde beim Tierarzt ziemlich wild, aber wenn man das weiß, kann man sich ja schützen (Handschuhe). Ich denke auch, dass nichts schlimmes passiert, wenn man einen Biss direkt versorgen lässt.

Wenn Kratzer so gefährlich wären, wäre ich wahrscheinlich Stammgast beim Arzt Nicht, dass unsere Mäuse Kratzmonster sind, meine Reflexe beim spielen sind nur eindeutig schlechter als die der Beiden, sodass ich doch immer wieder ordentliche Kratzer davontrage. Die verheilen dann einfach und nichts passiert.
Shadiya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 13:43   #38
Catbert
Forenprofi
 
Catbert
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessische Bergstraße
Alter: 61
Beiträge: 1.463
Standard

Ich habe sowohl ein paar Katzenbisse als auch einige heftige Kratzer abbekommen, nicht alles vorhersehbar oder erklärlich. Ist aber nie was passiert.
Catbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 15:33   #39
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.382
Standard

Bei den Katzenbissen war ich bisher immer selbst schuld. Entweder weil ich hingefasst habe, als die Katze gerade einen Konkurrenten durchs Fenster gesehen hat, oder weil die Katze nicht sozialisiert war und ich da einfach nicht hätte hinfassen sollen.

Katzenbisse können gefährlich werden, müssen aber nicht. Aber ich hatte mal einen Besuch beim Notdienst, weil sich ein ganz einfacher Kratzer schwer entzündet hat und auch schon richtig - umgangssprachlich - Blutvergiftung entwickelt hat.

Wenns blöd läuft, läufts blöd. Tiefere Kratzer und Katzenbisse generell sollten immer beobachtet werden. Aber es ist nicht so, dass sich immer alles gleich schwer entzündet.
abraka ist offline   Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Unsere Lilli... | Nächstes Thema: Warum zwei Katzen besser sind als eine! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenbisse wann wieder bewegen? meja Katzen Sonstiges 12 12.10.2017 09:47
Katzenbisse können Abszesse hervorrufen Katzenstreuschlepper Äußere Krankheiten 1 26.01.2011 11:08
Katzenbisse von andere Katze/Verletzung Kauwaki28 Sonstige Krankheiten 3 14.01.2011 16:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.