Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2019, 14:31   #16
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.403
Standard

Und falls du später noch einen Raufkumpel dazu brauchst, mußt du einen passenden erwachsenen Kater finden. Es macht keinen Sinn, da dann wieder ein Kitten dazuzusetzen.

Was hast du gegen 2 gleichgeschlechtliche Tiere? Ich glaube, das mit dem Pärchen ist echt Vermenschlichung. Weil wir eben (also meistens) einen Partner vom anderen Geschlecht suchen. Und weil die meisten auch bei Kindern am liebsten ein Pärchen bekommen...

Nur, bei uns ist das eine andere Partnerschaft. Katzen sollen ja kein Ehepaar werden, sondern Freunde fürs Leben. Und das klappt nunmal bei gleichem oder zumindest recht ähnlichem Spielverhalten deutlich besser.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.03.2019, 14:32   #17
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.856
Standard

Viel Glück und Spass bei der Suche.

Wir lassen uns unsere Ratschläge gerne in Bildern von den Fellknäulen auszahlen
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:42   #18
Bralf
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von Starfairy Beitrag anzeigen
Und falls du später noch einen Raufkumpel dazu brauchst, mußt du einen passenden erwachsenen Kater finden. Es macht keinen Sinn, da dann wieder ein Kitten dazuzusetzen.

Was hast du gegen 2 gleichgeschlechtliche Tiere? Ich glaube, das mit dem Pärchen ist echt Vermenschlichung. Weil wir eben (also meistens) einen Partner vom anderen Geschlecht suchen. Und weil die meisten auch bei Kindern am liebsten ein Pärchen bekommen...

Nur, bei uns ist das eine andere Partnerschaft. Katzen sollen ja kein Ehepaar werden, sondern Freunde fürs Leben. Und das klappt nunmal bei gleichem oder zumindest recht ähnlichem Spielverhalten deutlich besser.
Meine Freundin hätte gerne eine Katze und ich einen Kater. Bei mir ist es aber auch so, in meinem aktuellen Familienhaushalt lebt noch der Kater unserer ehemaligen Katzenmama (2016 verstorben) und seitdem hab ich eine tiefe Bindung zu meinem Kater aufgebaut. Daher meine Liebe aktuell zu Katern .

Aber ich habe auch kein Problem damit 2 Katzen aufzunehmen . War halt nur die Frage ob dies möglich wäre ein Weibchen und ein Männchen aufzunehmen.

@Lirumlarum

Wird werden, wenn es soweit ist, Bilder folgen lassen .
Bralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:40   #19
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.435
Standard

Du hast geschrieben, dass je nachdem wie der Tierarzt da mitmacht, du die Kleinteile möglichst schnell kastrieren lässt. Am besten wäre es natürlich wenn die kleinen vom Züchter bereits frühkastriert wurden.wenn nicht lass dir vom Tierarzt nichts einreden. Katzen kann man problemlos bereits ab 12wochen kastrieren lassen (in Großbritannien wird es schon ab 8 Wochen gemacht ), auch wenn viele Tierärzte in Deutschland erst sehr viel später wollen. Bleibt da standhaft
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:51   #20
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 13.214
Standard

Zitat:
Zitat von Bralf Beitrag anzeigen

Das wäre ja zum Beispiel ein seriöser Zuchtverein oder? https://www.dekzv.de/
Der 1. DEKZV ist sozusagen der Urschleim der seriösen deutschen Zuchtvereine.

Du findest auf der Homepage u. a. auch die Zuchtrichtlinien. Schau dort mal rein; sie sind aus meiner Sicht vorbildlich für das Wesen der Rassekatzenzucht und sollten für alle Vereine angewendet werden.
Leider bleiben die Richtlinien vieler anderer Vereine deutlich dahinter zurück, und es gibt sogar sog. "Stammbaumdruckereien" - das sind Zuchtvereine, wo man den Eindruck hat, dass ihnen die Haltung der Tiere, deren Gesundheitsvorsorge und auch die Auswahl der Elterntiere für die einzelnen Würfe total egal ist, Hauptsache, das Geld für die Beantragung der Stammbäume kommt rein!

Ich würde, hatte ich ja schon geschrieben, auch zur Kombi Kater - Kater und Katze - Katze raten, das unterschiedliche Spielverhalten kann für beide Seiten später arg frustrierend sein!
Und ein unausgelasteter Kater, der seine Krallen am Sofa erprobt oder sich sogar so unwohl fühlt, dass er wildpinkelt, ist nicht nur für die Dosis ein Ärgernis, sondern stresst auch die Kätzin, die keine Böcke auf seine Raufspiele hat. Umgekehrt gibt es natürlich auch schüchterne Kater, die von einer Domina auf dem Klo gemobbt werden und sich kaum hinter dem Sofa hervortrauen, um zu fressen oder ihre Geschäfte zu machen. Oder die (bei Freigang) dann lieber zum Nachbarn abwandern....
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:56   #21
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.174
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
Bis zur Pupertät verstehen sich die Katzenkinder, egal welches Geschlecht meist prima.

Danach kann dann der Trouble losgehen.
Und auch noch später. Ich kenne einige Katzenhalter, deren gemischte Paare Jahre zusammen gelebt haben. Irgendwann ging es, aus Sicht der Halter, urplötzlich und unerklärlicher Weise rapide bergab mit der Harmonie.
Das Ende ist dann meistens, dass ein Tier abgegeben wird und das andere sein restliches Leben allein fristet

Natürlich gibt es Ausnahmen: auch Kater-Katze kann ein Leben lang gut gehen und auch gleichgeschlechtliche Wurfgeschwister können sich verkrachen.
Das Risiko wird aber bei einem gleichgeschlechtlichen Paar, dass von klein auf zusammen ist, erheblich reduziert.
Gerade bei Kitten kann man eben den zukünftigen Charakter nicht vorhersagen.

Schön, dass Ihr Euch vor der Anschaffung informiert!!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Eure Erfahrungen Katze/Kater | Nächstes Thema: Ocicat - hat jemand hier Erfahrung? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heilige Birma catweazlecat Katzenrassen 6130 19.10.2018 16:12
Heilige Birma, Norweger oder Maine Coon? Anna686 Wohnungskatzen 12 07.05.2015 12:24
Heilige Birma lucky lue Katzenrassen 1 30.07.2010 13:49
Ein Liebesbrief von Main Coon Katze an Main Coon oder Norweger Kater aus Köln Elferion Züchterbereich 21 01.02.2009 23:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.