Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2019, 12:14   #1
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard Katze aus Tierheim jetzt bei uns

Einen schönen guten Morgen.

Wir haben 'Pippa‘ (Maine-Coon Mix) bei uns aufgenommen, Sie ist ca. 3 Jahre alt, weiblich, kastriert und aus dem Tierheim.
Dort wurde uns gesagt, dass Sie beim Vorbesitzer unrein war.
Ausserdem hatte Sie eine Blasenentzündung und wurde von den anderen Katzen 'gemobbt' und wahrscheinlich nicht aufs Katzenklo gelassen.

Pippa hat bei der Ankunft um ca. 18 Uhr direkt ihre Box verlassen und sich verschiedene stille Orte gesucht.
Sie verbrachte den Rest des ersten Tages unter der Couch und ließ sich nur 1x kurz mit der Katzenangel rauslocken, das hat uns sehr gefreut.
Wir hatten ihr eine Schale mit Trockenfutter und eine kleine Schale mit Thunfisch im eigenen Saft hingestellt.
Den Thunfisch hatte Sie Abends kurz angeknabbert und war dann bis zum nächsten Morgen weg.
Über Nacht hat Sie dann die Wohnung erkundet, ausser ins Bad und Schlafzimmer haben wir Sie überall hin gelassen, da Sie ja noch unrein ist.

Sie hat dann Nachts an der Tür zum Schlafzimmer mehrfach gekratzt.
Nachdem Sie merkte, dass wir Sie nicht reinlassen hat Sie es aufgegeben.
Nach 10 Min sind wir mal schauen gegangen und fanden eine Pfütze vor der Schlafzimmertür wo ein Teppich lag.

Am zweiten Tag hing Sie den ganzen Tag unter der Couch wo Sie ihre Ruhe hat, selbst mit der Katzenangel ging nichts.
Sie kam nur kurz raus um mal an dem Nassfutter zu probieren aber mehr als 3-4 Bisse waren das nicht.
Haben es dann nach 1 Stunde weggestellt, vllt. bekommen wir Sie dazu dann zu essen wenn wir servieren (Morgens und Abends) weil wir es sonst immer wegschmeißen müssen.

Im Laufe des Tages waren wir kurz einkaufen.
Als wir wieder kamen fanden wir dann einen Klumpen mit Urin im Katzenklo.

Am zweiten Abend kam Sie aus ihrem Versteck, putzte sich auf der Couch neben uns und lief 1-2 mal rum.
Sobald man sich aber etwas mehr bewegte ging Sie wieder unter die Couch.

Da wir am selben Tag auf einem Geburtstag eingeladen waren, war Pippa ca. 3 Stunden alleine (22-01 Uhr).
Sie hat von dem Nassfutter (Selber Hersteller aber andere Sorte wie den Tag davor) nichts gegessen oder so wenig das es nicht auffällt.

Ausserdem lag Kot direkt vor der Badezimmertür und im Katzenklo (was ca. 1 Meter von dieser Tür weg ist) wieder ein Klumpen mit Urin.
Nun dachten wir, wenigstens hat Sie mal gekackt und mit dem Urin klappt es soweit.

Aber am Morgen des 3. Tages (der ist Heute am Sonntag) fanden wir wieder eine Pfütze mit Urin vor der Badezimmertür.
Obwohl das Katzenklo nicht weit weg war und sauber, hat Sie wieder daneben gepinkelt (also doch nicht verstanden).

Hier ein kleiner Überblick von Pippa's Wohnsituation:
https://www.bilder-upload.eu/bild-9d...98330.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-36...98351.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-dd...98373.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-63...98391.jpg.html

Natürlich haben wir weiterhin Geduld aber möchten es trotzdem direkt richtig machen und Fehler unserer Seite ausschließen.
Die Näpfe stehen ein gutes Stück weg im Esszimmer.

Liebe Grüße
Tom

Geändert von TheTallTom (17.02.2019 um 12:52 Uhr)
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.02.2019, 12:25   #2
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 954
Standard

Bitte füll mal den Fragebogen zur Unsauberkeit aus
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 12:29   #3
Der Den Katzen Dient
Erfahrener Benutzer
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 486
Standard

Moin,
Glückwunsch zur Mitbewohnerin!
Zum Eingewöhnen stellt ihr besser mehrere Klos auf und wenn ihr seht das Katz' das Klo benutzt, ausdrücklich loben.
Katzen sitzen immer auf der falschen Seite der Tür, soll heißen, geschlossene Türen gehen gar nicht.
Das sie erstmal ein wenig scheu ist, ist normal und wird sich geben, nicht ungeduldig werden und euer Leben ganz normal gestalten. So gewöhnt sie sich am schnellsten ein.
Nun sind Katzen sehr auf kätzische Gesellschaft angewiesen und sind keine Alleinunterhalter, also solltet ihr über eine Kumpeline für Pippa nachdenken.
Das könnte auch das Problem mit der Unsauberkeit lösen, wenn ihr eine 'saubere' Katzen im selben Alter dazuholt.
Ich denke da werden noch andere gute Tips von den anderen Foris kommen, das waren meine 2 Cent!

Achso, Herzlich Willkommen im Forum.

P.S. Das mit die Bilders klappt iwie nicht!
Link zum Fragebogen:Fragebogen Unsauberkeit
__________________
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.


Geändert von Der Den Katzen Dient (17.02.2019 um 12:32 Uhr)
Der Den Katzen Dient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 12:51   #4
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Die Katze ging bisher immer nur Pinkeln und Kacken wenn wir schlafen oder weg sind.
Daher loben etwas schwierig, sie flüchtet auch immer also hochheben oder streicheln ging bisher gar nicht.
Selbst Thunfisch auf dem Finger nimmt Sie nicht an, sie isst nur bei absoluter Ruhe (also nicht bewegen etc.)

Habe die Fotos bearbeitet, sollte nun gehen.

Wenn wir das Katzenklo erst mal dahin stellen wo sie immer pinkelt und kotet, bringt das was?


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Pippa
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, Datum Unbekannt
- Alter: 3 Jahre
- im Haushalt seit: 3 Tagen
- Gewicht (ca.): 2,6KG
- Größe und Körperbau: Für ihre Rasse sehr klein

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Januar 2019 (Tierheim macht es regelmäßig)
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Sept 2018 (Blasenentzündung behandelt)

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: Eine
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca. 3 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierheim 3 Monate, dann kürz anderer Besitzter und dann wieder 1 Monat Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): Ja aber in letzter Zeit nicht wegen Blasenentzündung und Tierheim
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Da wir sie erst kurz habe, keine Info
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Gab Probleme mit anderen Katzen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: Eins
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offen und ca. 40x50cm und 17cm hoch
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Wir haben die Katze bisher 3 Tage und die Klumpen wurden immer direkt entfernt, sie geht nur auf Klo wenn wir schlafen oder weg sind.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Coshida von Lidl
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 cm
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Riecht nach Streu aber nur sehr leicht

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Arbeitszimmer in einer Ecke mit Fluchtmöglichkeiten

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Schippe
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Nein, anderer Raum ca 10 meter weg

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Direkt am ersten Tag
- wie oft wird die Katze unsauber: Mehrfach täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Neben dem Katzenklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Boden und Teppiche
- was wurde bisher dagegen unternommen: weggewischt

Geändert von TheTallTom (17.02.2019 um 12:54 Uhr)
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 13:07   #5
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.053
Standard

Herzlich willkommen im Forum. Vielleicht wäre es gut, wenn Du den Thread in die Rubrik "Unsauberkeit" (oder so ähnlich) verschieben lassen würdest? Dann lesen es auch die "Spezialisten".

Hast Du schon biodor animal oder einen anderen Enzym-Reiniger?
Kaklo dort aufstellen, wo sie hinmacht, ist sicher nicht verkehrt.

Ansonsten kommen bestimmt noch weiter Tipps. Ich finde es toll, dass Ihr sie trotzdem aufgenommen habt! Und ich würde auch über eine Kumpeline nachdenken. Sie ist ja noch sehr jung. Und es gibt viele soziale Katzen auf Pflegestellen, da ist dann die Gefahr, dass sie bedrängt wird, auch nicht so groß. Tierheim ist ja sowieso eine besondere Situation.
Und bitte nicht versuchen, hoch zu nehmen, so lange sie scheu ist. Das mögen manche Katzen eh nicht. Lasst sie von alleine kommen, haltet höflich Abstand und blinzelt mit ihr. Die Impulse nach Nähe müssen von ihr kommen.
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 13:43   #6
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 954
Standard

Ich würde noch 1-2 weitere Klöchen aufstellen, da es Katzen gibt, die das grosse und kleine Geschäft gern trennen. Das Coshida von Lidl ist schon mal gut, aber bitte höher einfüllen: 10-15 cm, damit Katz was zum buddeln hat

Es gibt bestimmt noch weitere Tipps von den Experten
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 13:44   #7
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.400
Standard

Hallo, willkommen.

Mir sind schon ein paar Dinge aufgefallen.

Zum einen, bitte stellt unbedingt eine 2. Toilette auf. Sehr viele Katzen trennen das große und das kleine Geschäft. Und wenn die Toilette dann schon belegt ist, geht es eben woanders hin.

Dann bitte die Streu deutlich höher einfüllen. Das muß richtig zum buddeln einladen.
In die 2. Toilette würde ich durchaus auch mal ein anderes Streu ausprobieren. Manche Katzen mögen keinen Duft, andere ziehen grobe Streu vor, andere wieder mögen nur ganz feines Streu. Da muß man ein bisschen rumprobieren.

Toiletten auf die Pinkelstellen macht eigentlich nur Sinn, wenn das immer wieder die gleichen Stellen sind. Das klingt bei euch aber nicht danach.

Dann, bitte gebt ihr richtiges Nassfutter und keinen Thunfisch. Erstens ist dieser Fisch (auch im eigenen Saft) doch sehr salzig, zum anderen fehlen hier sämtliche Zusätze und auch sonst ist Thunfisch kein geeignetes Katzenfutter. Der ist viel zu fett, außerdem ist das Fett vom Thunfisch für Katzen sehr schlecht von der Zusammensetzung her.
Des weiteren, bitte laßt ihr das Futter unbedingt stehen. Ihr verlangt da in der Eingewöhnungszeit viel zu viel von ihr. Stellt ihr das Futter möglichst nach an ihr Versteck, und laßt es stehen. Es macht Sinn, die Schale abzuwiegen, dann könnt ihr kontrollieren, ob sie ein bisschen was gefressen hat.
Dafür solltet ihr das Trockenfutter möglichst nicht zur freien Verfügung füttern. Gerade bei Katzen mit Harnwegsproblemen sollte hochwertiges Nassfutter gefüttert werden, gerne noch ein Teelöffel Wasser reingemischt. Dann trocknet das Futter auch nicht so schnell aus. Und viele Katzen sind Häppchenfresser, Katzen fressen oft über den ganzen Tag verteilt immer wieder ein bisschen. 2 mal am Tag entspricht nicht dem normalen Fressverhalten einer Katze.

Bitte fragt beim Tierheim nach, ob der Urin auch nachgetestet worden ist. Blasenentzündungen können sehr hartnäckig sein und auch chronisch werden. Von dem her würde auch von euch ein Nachtesten auf jeden Fall Sinn machen.
Und dann darauf achten, das nicht nur ein Streifen reingehalten wird, sondern richtig untersuchen lassen.

Und als letztes noch, besorgt euch einen Enzymreiniger. Biodor oder Ecodor, im Fressnapf gibt es auch noch einen, der recht gut sein soll.
Wenn es nur weggewischt wird, riecht es dort für die Katze immer noch nach Klo, und sie benutzt diesen Platz immer wieder. Ein Enzymreiniger dagegen entfernt alles.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 13:58   #8
Lony life
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard Streu und Futter

Wenn du genug Streu im Klo hast und auch das gleiche Streu wie im Tierheim genauso wie in futter da müsste die Katze sich schon daran gewöhnt haben.Aber ihr müsst aufpassen dass ihr nicht verschiedene Sachen verfüttert sondern erstmal nur mit einer Sorte anfängt.Sonst kommt die Katze durcheinander und wird irgendwann vielleicht überhaupt nichts annehmen. vielleicht steht das Katzenklo ja auch an einer falschen Stelle wo das Klo der Katze ihr nicht gefällt. probier doch mal einen anderen Standort. habt ihr vielleicht mehrere Klos bestenfalls stellt ihr es vorerst dahin wo die Katze immer hin pinkelt. da tut die das Klo hin wo sie am Anfang immer hingepinkelt hat wenn ihr noch ein Klo habt dann dann stellt ihr dieses Klo dahin wo sie das große Geschäft verrichtet hat wenn ihr kein zweites Klo habt dann besorgt eines weil Katzen gerne ihre Geschäfte trennen.

Geändert von Lony life (17.02.2019 um 14:31 Uhr)
Lony life ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 14:13   #9
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von Lony life Beitrag anzeigen
Wenn du genug Streu im Klo hast und auch das gleiche Streuli im Tierheim genauso wie in Butter da müsste die Katze sich schon daran gewöhnt haben aber ihr müsst aufpassen dass sie hier nicht verschiedene Sachen verfüttert sondern erstmal nur mit einer Sorte anfängt weil sonst kommt die Katze durcheinander und wird irgendwann vielleicht überhaupt nichts annehmen und vielleicht steht das Katzenklo ja auch an einer falschen Stelle wo das Klo der Katze ihr nicht gefällt probier doch mal einen anderen Standort oder hatte habt ihr vielleicht mehrere Klos bestenfalls stellt ihr es vorerst dahin wo die Katze immer hin pinkelt da tut die das Klo hin wo sie am Anfang immer hingepinkelt hat wenn ihr noch ein Klo habt dann dann stellt ihr dieses Klo dahin wo sie das große Geschäft verrichtet hat wenn ihr kein zweites Klo habt dann besorgt eines weil Katzen gerne ihre Geschäfte trennen.
Ist nicht böse gemeint, aber Zeichensetzung wäre sehr hilfreich
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 17.02.2019, 14:28   #10
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 911
Standard

Ich schließe mich Stairfairys Tipps an und möchte noch anhand der Fotos ergänzen:
Das Klo wirkt sehr klein (was leider die meisten käuflichen Katzenklos sind), das ideale Katzenklo kann nicht groß genug sein, sie müssen sich drehen können und zur Not auch noch zweimal das Klo nutzen können ohne ihre alten Hinterlassenschaften durchzuwühlen - wir Menschen finden ja die Dixie-Klo-Atmösphäre auch gruselig, Katzen geht es ähnlich.
Man kann als Katzenklo Artikel zweckentfremden, z.B. eine Wanne nehmen oder eine große Box wie die großen Samla-Boxen von Ikea.

Durch Umzugsstress kann auch die Blasenentzündung wieder aufgeflammt sein, ich würde hier dringend nochmal den Urin testen lassen.

Der Futterplatz ist eher ungünstig gewählt, auf den Fotos sieht es nach Durchgangssituation aus, sie kann von dort aus nicht sehen, was hinter der Ecke liegt (Wohnzimmer) und von hinten kann aus verschiedenen Richtungen "etwas" kommen. Das wäre auch die Erklärung, weshalb sie frißt, wenn ihr abwesend seid. Sie ist sonst nicht entspannt genug.
Ideal wäre ein ruhige Ecke, von der aus sie die Situation überblicken kann und auch in zwei Richtungen flüchten kann, wo sie aber "geschützt" ist.
Steht eventuell Wasser neben Futter? Dann bitte die Wasserschale umplatzieren, Katzen trinken ungern dort wo sie fressen, besser man verteilt die Wasserschalen an andere Plätze, gern mehrere.

Solange Pippa noch eher scheu ist, würde ich in der Wohnung ein paar Kartons (mit der Öffnung zur Seite) verteilen, sodaß sie zusätzliche Deckung hat und weitere Versteckplätze, das gibt ihr mehr Sicherheit.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 14:45   #11
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.516
Standard

Ich glaube es wurde fast alles geschrieben was wichtig ist.

Wasser an verschienenen Stellen nicht beim Futter.

Mehrere Klos, gerne auch mal ein zweites Streu, wobei ich die Klumpstreus von Lidl und Aldi von der Akzeptanz her bei Katzen sehr gut finde.
Vielleicht das Exteme sensitiv von Freßnapf. Kein grobes und kein Holzsteu.

Futter immer stehen lassen.

Verschiedene Sorten Naßfutter anbieten.
Ich würde zu Anfang ruhig auch eine kleine Menge Trockenfutter hinstellen da man nicht weiß was die Katze bisher gefressen hat und was sie mag und annimmt. Futter auf gutes Futter umstellen kann man später. Im Moment ist es wichtig daß sie überhaupt frißt denke ich.

Mit den Klos und dem pinkeln daneben, das könnte eine Herrausforderung werden wenn sie bisher länger unsauber war.
Schön daß ihr das trotzdem angeht und ihr eine Chance gebt.

Es kann sein daß sie in alle Räume will und keine geschlossenen Türen akzeptiert.
Es kann auch sein daß sie Freigang braucht und deshalb unsauber ist. Wäre bei euch Freigang später möglich?

Bitte laß dir die letzten Urinbefunde geben, frag nach wann mit was behandelt wurde.
Und ob auf Harngries getestet wurde!

Und dann noch, viel Glück!
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 14:53   #12
Lony life
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Wenn wir das Katzenklo erst mal dahin stellen wo sie immer pinkelt und kotet, bringt das was?

Dein Zitat ich glaube es bringt was wir hatten zwar noch nie Probleme mit Unsauberkeit aber trotzdem habe ich mich lange drüber informiert wenn du es dahin stellst dann müsste sie eigentlich wie gewohnt da hin pinkeln wenn sie sich dann eine andere Stelle sucht probierst du es wieder etwas anders aus da Katzen ihr Geschäft immer wieder trennen heißt sie gehen z.b. aus einem Klo nur pinkeln und aufs andere verrichten sie nur das große Geschäft deshalb brauchst du mehrere Katzenklos damit das überhaupt funktioniert und du kannst es daran sehen ob deine Katze das Geschäft Trend indem du guckst ob da wo Urin ist auch Teile Form großen Geschäft vorhanden sind wenn ja dann brauchst du trotzdem zwei Klos wir haben zwei Etagen auf jeder Etage haben wir ein Klo für eine Katze.
Lony life ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 16:27   #13
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Okay,

haben jetzt die Wohnung etwas umgebaut wegen der Couch.
Die steht jetzt nicht mehr mitten im Raum sondern an der Wand damit Sie mehr Ruhe hat und die Wand ihr Schutz bieten kann.
Es kann also nicht mehr 'etwas' von allen Seiten kommen.
Ausserdem liegt nun eine Decke unter der Couch für Sie damit es wärmer ist, keine Ahnung ob man das so macht?

Im Klo ist mehr Streu drin und es steht etwas feuchtes und auch etwas trockenes Futter rum.

Freigang wäre später möglich da wir einen Garten besitzen aber werden Sie erst mal ca. 2 Monate drinnen lassen.

Einen Reiniger habe ich bisher nicht genutzt, alles mit so Sagrotan gereinigt.
Werde noch ein zweites Klo und den Reiniger besorgen.

Die geschlossene Tür muss Sie leider akzeptieren fürs Schlafzimmer und Bad da sie noch unrein ist und sie nicht aufs Bett oder Teppich machen soll.

Haben jetzt noch einen Karton aufgestellt im Wohnzimmer, da könnte sie sich zusätzlich verstecken.

https://www.bilder-upload.eu/bild-fa...13111.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-9d...14101.jpg.html

Wir haben, wie auf dem Foto zu sehen ist, neben der Couch eine Lücke.
Wäre es sinnvoll die Näpfe dort hinter aufzustellen weil Sie sich dort immer versteckt?
Dort steht jetzt Futter an der Wand und Wasser weiter vorne neben der Lampe.

Dachten eigentlich wenn Sie Futter haben möchte dann soll Sie raus kommen müssen.
Ausserdem würde ich es für später nicht gut finden wenn die Näpfe dort stehen würden.

https://www.bilder-upload.eu/bild-36...13500.jpg.html

PS: Als ich mein Handy für das Foto geholt habe, war Sie schon an den Näpfen dran.
Sie verdeckt etwas den Wassernapf.

Geändert von TheTallTom (17.02.2019 um 16:35 Uhr)
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 16:33   #14
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 8.763
Standard

Was ganz anderes ... bitte nehmt die Orchidee weg, die ist leider giftig.

Ich würde unbedingt (oben hat das auch schon jemand geschrieben) den Urin untersuchen lassen, Stress kann durchaus eine Blasenentzündung auslösen, das müsste man unbedingt behandeln.

Ansonsten wünsch ich euch viel Glück und Geduld und dass die Maus bald sauber sein wird
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 16:41   #15
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Danke für den Hinweis, haben mal alle Pflanzen weggestellt.
Wird meiner Freundin nicht gefallen aber jetzt hat wohl jemand anders hier das sagen
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Unterschied Hefe vs Bierhefe | Nächstes Thema: Verhaltensänderung nach Kastration »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenbaby Mino Tierheim stellt jetzt Strafanzeige wegen Tierquälerei! Katzenstreuschlepper Katzen Sonstiges 14 26.04.2016 18:24
Katze aus dem Tierheim - ehemaliger Besitzer meldet sich und fordert Katze zurück Amy2014 Katzen Sonstiges 58 12.09.2014 15:14
Tierheim Kätzchen vom Juli 09, jetzt Durchfall :( Hasenartige Verdauung 41 26.10.2009 11:10
Ich arbeite jetzt im Tierheim - so schnell geht das *g* shyva Tierschutz - Allgemein 16 02.07.2008 22:42
mai wurf???freundin jetzt schwanger!jetzt katze holen? jimmi lampe Die Anfänger 13 19.03.2008 23:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.