Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2019, 19:56   #91
Mäusemädchen
Neuling
 
Mäusemädchen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Hast du mal versucht Zeitungspapier vor die Tür zu legen? Dann würde sie evtl da drauf machen und du könntest morgens einfach das Papier in den Müll bringen und etwas Enzymreiniger auf die Stelle sprühen, das würde den Reinigungsaufwand für die Zeit bis sie raus darf verringern.
Mäusemädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2019, 09:54   #92
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Wollte nochmal eine kurze Rückmeldung geben wie es bei uns mittlerweile läuft.

Pippa ist jetzt 2 Wochen bei uns.
Sie kam bisher noch nicht zum streicheln oder kuscheln an, kommt aber öfters aus ihrem Versteck.
Manchmal liegt sie auf dem Kratzbaum und beobachtet uns oder schaut aus dem Fenster.
Jedoch hat sie tagsüber oft keine Lust unter der Couch raus zu kommen und liegt dann dort mehrere Stunden.

Sie isst ca. 250g am Tag (Mac's), dabei scheint ihr bisher egal zu sein ob es 4x exakt das selbe gibt oder nicht.
100g Morgens, 50g Mittags, 100g Abends für die Nacht, ausserdem immer etwas Wasser dazu weil wir Sie noch nie trinken gesehen haben.
Das Napf und das Wasser haben wir jetzt wieder wie vorher stehen (also nicht mehr hinter der Couch sondern etwas offener), wird so auch angenommen.

Wir haben als Spielzeug ein Fummelbrett, mehrere Angeln, Stab mit Federn, Bälle mit Geräusch, Ball mit Futter drin und einen Laserpointer.

Für die Bälle interessiert sie sich nicht wirklich, der wird nur Nachts 1-2 angefasst und nach 10 Sekunden war es das schon.
Futterball ist auch Kacke und geht sie nicht dran.
Fummelbrett haben wir seit gestern und wurde nur kurz getestet, dann ignoriert.

Angel und Stab geht hin und wieder mal.
Aber der Laserpointer, da ist sie richtig scharf drauf.

Katzengras haben wir die letzten Tage hoch gezüchtet, sie geht da nicht dran.
Auch nicht wenn ich es abschneide und ins Napf lege.
Sie putzt sich sehr oft aber sie hat noch nicht einmal einen Knäul hochgewirkt oder so.
Im Kot habe ich noch keine Spur von Haaren gesehen, ist das normal?

Und wo wir gerade beim Kot sind, Katzenklo vor der Tür brachte nichts.
Sie scheisst in der Nacht gegen 3 Uhr daneben egal welcher Inhalt im Klo ist.
Wenn ich Zeitung auslege macht Sie da drauf.
Gestern Abend war das Bad kurz zu um zu Lüften, da hat Sie dann mal um 20 Uhr vor das Bad gekackt aber hat es sich nicht nehmen lassen um ca. 3 Uhr nochmal vor die Wohnungstür zu kacken.

Es war aber Nachts nicht viel, als hätte Sie sich extra etwas aufgehoben.

Geändert von TheTallTom (01.03.2019 um 10:09 Uhr)
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 15:12   #93
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.454
Standard

Hört sich insgesamt gut an für die kurze Zeit die sie da ist!

Sie braucht sicher noch längere Zeit um richtig Vertrauen zu euch aufzubauen.
Da müßt ihr leider durch. Das ist eine langfristige Aufgabe aber wenn es dann so weit ist freut man sich um so mehr. Es lohnt sich ganz sicher!

Ich würde unter das Katzenklo Zeitungen oder Inkontinenzunterlagen legen oder eine Plastikfolie oder etwas anderes was sie akzeptiert und was man gut reinigen oder wegwerfen kann.
Und ich denke wenn sie raus kann wird sich das geben.

DANKE daß ihr das mit so viel Gedult und Mühe macht.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 20:49   #94
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.636
Standard

Die müssen nicht immerzu Fellreste hochwürgen. Manchmal machen sie das auch anders ab. Leider fördert Grasmümmeln die Kotzerei immer.... egal obs sein muss oder nicht.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 00:22   #95
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.343
Standard

Das Spielen kommt auch erst dann so richtig, wenn sich die Katze wirklich sicher fühlt.

Und dann würde ich mal so Klassiker wie Fellmäuse oder Raschelkissen anbieten.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 13:11   #96
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Also spielen geht mittlerweile etwas besser.

Gestern hat meine Freundin (die öfters Zuhause ist als ich und mehr Zeit für die Katze hat) 3-4 Leckerli neben sich hingelegt und als Pippa abgelenkt war mit fressen konnte meine Freundin Sie kurz streicheln.

Bei mir ist Sie noch etwas schüchtern..

Jetzt schwirren mir wieder 3 Fragen im Kopf herum:

1. Die Katze miaut Nachts immer noch und macht dann nach 10-15 Minuten vor die Wohnungstür.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie sich schwer tut vor die Tür zu kacken.
Sie kratzt nach ihrem Geschäft bestimmt 1 Minute über den Boden um ihren Haufen zu verstecken aber das geht ja nicht..
Mit schwer tun meine ich jetzt nicht körperlich sonder geistig, als würde Sie wissen das es falsch ist aber Sie keine Alternative sieht.

Ich glaube wir kaufen noch ein 4. Klo was dann geschlossen ist (auch wenn das 3. Klo im Keller steht da 2 für Urin reichen).
Fällt euch sonst noch eine Möglichkeit ein?
Klo vor die Tür, verschiedene Streus, Erde, Sand wurde ja schon probiert.

2. Pippa hat seit gestern etwas am Auge.
Gestern morgen sah es aus wie so Sand vom Schlafen (wie bei einem Menschen).
Generell hat Sie manchmal das eine Auge etwas geschlossen und das andere ganz weit auf, dann später anders herum.
Keine rote Stelle, keine optische Veränderung, aber das Auge tränt etwas.

3. Sie kratzt am Lederbezug vom Bett und von der Couch, obwohl auf der Couch ein Kratzbrett liegt. Wie gewöhnt man ihr sowas ab bzw. wie zeigt man ihr, dass Sie woanders kratzen soll?
Bisher haben wir sie immer nur friedlich verscheucht oder mit ihr geredet.
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 18:28   #97
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.783
Standard

Grüß Dich
Zu 2
Ich würde zum Tierarzt gehen, es könnte ein Kratzer auf der Hornhaut sein. Der Augen bin ich immer extrem vorsichtig
Zu 3
Bei ungewünschtem kratzen die Katze ansprechen und umlenken, also mit irgendetwas spielen, weglocken
Leder ist leider sehr verführerisch. Ich würde für die Couch und das Bett einen Überwurf bestellen, dann können Sie sich da rein hängen, das ist einfach billiger.
Ist sie ein senkrecht oder ein waagrecht Kratzer?
Bei senkrecht Kratzern wirst du mit dem Kratzbrett kein Erfolg haben, dann müsstest du einen kleinen Kratzbaum oder so hinstellen
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 12:04   #98
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Hallo zusammen, wollte nochmal den aktuellen Stand erzählen!
Pippa ist jetzt seit Mitte Februar bei uns.

Sie ist schon viel offener geworden, wenn meine Freundin auf der Couch liegt und ruft 'Kuscheln' dann kommt Pippa angelaufen und schnurrt rum.

Sie stößt dann ziemlich feste mit dem Kopf gegen die Hand meiner Freundin und lässt sich streicheln. Hochgehoben haben wir Sie noch nicht aber da sehen wir auch kein Interesse dran.

Wir haben im Schlafzimmer 3 Bretter auf verschiedenen Höhen befestigt und sie liegt öfters Nachts mit uns im Raum und schläft.
Sie schnarcht ziemlich laut dann.

Im Wohnzimmer auf dem Kratzbaum liegt Sie meist tagsüber, ist anscheinend ihr Lieblingsplatz zum putzen (auch wenn Sie da schon mehrfach runtergefallen ist).

Urinieren tut Sie immer abwechselnd in die 2 Katzenklos, der Kot landet leider immer noch vor der Tür.

Die Tür zum Garten stand schon öfters offen damit Sie raus kann.
Die ersten paar Mal wurde die Tür ignoriert, danach saß Sie immer vor der Tür und schaute raus aber traute sich noch nicht.
Nun seit 2 Tagen ist sie raus gegangen aber nicht weit, also immer die Tür im Blick!

Am Mittwoch haben wir nochmal einen Arzttermin damit die Ärztin nochmal nach dem Auge schaut.
Pippa kneift manchmal das Auge zusammen, am nächsten Tag ist es dann wieder normal als wäre nichts gewesen.

Ich danke für alle eure Tipps, die haben uns sehr geholfen!
LG Thomas
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 18:10   #99
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.454
Standard

Schön, hört sich schon sehr gut an.

Danke für eure Geduld und Liebe zu der Katze!!!
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 27.03.2019, 16:00   #100
TheTallTom
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Danke.

Leider lässt sich die Katze von mir immer noch nicht streicheln.
Ich gebe ihr Futter, Leckerli und spiele mit ihr mit dem Laserpointer (am anderen Spielzeug sehr wenig Interesse) aber sobald ich etwas näher komme (z.B. Sie will an mir vorbei im Flur) läuft Sie weg.
Bin aber auch der, der Sie in die Box für den Arzt packt oder den bösen Staubsauger benutzt.

Wie könnte ich ihr Vertrauen gewinnen?
Immerhin gehts jetzt schon über einen Monat so und sehr wenig besserung.

Meine Schwester hat 3 Katzen und sagt immer: Schnapp Sie dir einfach und streichel sie, sie wird zwar Angst haben aber dann merken, dass nichts passiert.

Sollte man das wirklich tun?
TheTallTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 16:10   #101
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.454
Standard

Nein, das würde ich nicht machen.
Vielleicht in einem Jahr oder so, aber im Moment nicht.
Setz dich auf den Boden zu ihr und lies ihr was vor.
Halte Leckerchen in der Hand die sie mag und zeig ihr die Hände vorsichtig.
Blinzel mit ihr, wenn sie dich anschaut kneif die Augen demonstrativ zusammen. Schmatz gerne ein bischen dabei und schau zur Seite!
Das sind Beschwichtigungszeichen für Hunde die aber auch bei Katzen ganz gut funktionieren. Sie zeigen der Katze daß du kein Feind bist und wohlgesonnen und friedlich.
Einfach dran bleiben.
Ihr habt ja schon viel erreicht und jeden Tag geht es weiter!
Es entwickelt sich über Wochen und Monate und Jahre!
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:05   #102
TitusTheCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Ich habe eben eure komplette Geschichte gelesen und finde es wirklich ganz toll, wie geduldig du doch mit der Katze bist. Und es gibt definitiv Fortschritte bei ihr, das merkt ihr ja selber. Nicht aufgeben, ihr seid auf dem richtigen Weg! Gebt der Katze viel Zeit, die braucht sie offensichtlich. Manche Katzen haben auch Angst vor Männern. Meine beiden Tierschutzmäuschen waren anfangs auch eher skeptisch meinem Mann gegenüber. Die Eine hat sich beim Streicheln immer ganz flach gemacht und ist mit einem Gurren davongeschlichen, die Schleichkatze. Im langen Sommerurlaub hat er dann komplett die Katzenfütterung und das Spielen zwischendurch übernommen. Das hat bei uns viel gebracht, ein enormer Sprung. Bleibt dabei, es lohnt sich!
TitusTheCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:09   #103
TitusTheCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Schnappen würde ich die Katze übrigens auch nicht zum Streicheln. Irgendwann mal, wenn der Zeitpunkt reif ist, wird sie zu euch auf die Couch hüpfen und eure Nähe suchen. Erst dann, wenn sie freiwillig bei euch ist, langsam rantasten und streicheln. Wer weiß, welche Erfahrungen sie vorher gemacht hat... Einfach langsam, das geht schon irgendwann.
TitusTheCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 07:35   #104
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.952
Standard

Ich würde sie auch auf gar keinen Fall "zwangsstreicheln". Lass ihr die Zeit, die sie braucht und genieße die Fortschritte, die sie macht. Das ist der beste Weg. Wenn sie soweit ist, wird sie von alleine auch zu Dir kommen, um sich streicheln zu lassen. Bei meiner Sophia gibt es noch nach Jahren kleine Fortschritte.
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2019, 22:11   #105
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.870
Standard

Wie die anderen schon sagten, auf keinen Fall einfach schnappen und zwangsstreicheln!
Du weißt nicht, was Eure Katze schon alles erlebt hat. Vielleicht hat sie Angst vor Männern wegen schlechter Erfahrungen oder einfach (noch) nicht den rechten Draht zu Dir.
Mit Zwang erreicht man bei Katzen nichts. Du willst ja, dass sie das Streicheln genießt und nicht erträgt.
Wie würdest Du Dich fühlen, wenn man Dich einfach schnappt und durchknuddelt, wenn Du das nicht willst?

Es gibt auch Katzen, die einfach ihren Lieblingsmenschen haben. Dass musste ich auch mal lernen, als mein damals sechs-jähriger Kater meinen Mann kennenlernte
Es war, als hätte ich mich nicht seine ersten sechs Jahre um ihn gekümmert. Ich war völlig abgeschrieben und man meinte, die Jungs wären schon immer zusammen gewesen
Tja, musste ich akzeptieren
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenbaby Mino Tierheim stellt jetzt Strafanzeige wegen Tierquälerei! Katzenstreuschlepper Katzen Sonstiges 14 26.04.2016 18:24
Katze aus dem Tierheim - ehemaliger Besitzer meldet sich und fordert Katze zurück Amy2014 Katzen Sonstiges 58 12.09.2014 15:14
Tierheim Kätzchen vom Juli 09, jetzt Durchfall :( Hasenartige Verdauung 41 26.10.2009 11:10
Ich arbeite jetzt im Tierheim - so schnell geht das *g* shyva Tierschutz - Allgemein 16 02.07.2008 22:42
mai wurf???freundin jetzt schwanger!jetzt katze holen? jimmi lampe Die Anfänger 13 19.03.2008 23:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.