Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2019, 11:45   #16
Bürste
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 11
Standard

Hallo

Ich muss mich für Katzen erst in Ruhe einlesen. Meine beiden Hunde habe ich komplett gebarft und war dann nach deren ableben doch mal froh weniger rechnen zu müssen (-;

Darum schreibe ich "vorläufig". Jetzt ist, finde ich, grad nicht der passende Zeitpunkt für grosse Umstellungen, sie sind erst den 5. Tag hier bei uns.

Gibt noch viel Luft nach oben

Grüsse, Bürste
Bürste ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.02.2019, 11:51   #17
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 642
Standard

Zitat:
Zitat von Bürste Beitrag anzeigen
Hallo

Ich muss mich für Katzen erst in Ruhe einlesen. Meine beiden Hunde habe ich komplett gebarft und war dann nach deren ableben doch mal froh weniger rechnen zu müssen (-;

Darum schreibe ich "vorläufig". Jetzt ist, finde ich, grad nicht der passende Zeitpunkt für grosse Umstellungen, sie sind erst den 5. Tag hier bei uns.

Gibt noch viel Luft nach oben

Grüsse, Bürste
Ich kann verstehen, dass du erst möchtest dass sie sich einleben udn wie gesagt, gegen Barf spricht auch überhaupt nichts.
Jedoch ist Trockenfutter so etwas wie Junkfood und je länger Katzen das Vergügen hatten dieses zu genießen, desto weniger haben sie später Lust das gesunde Nassfutter zu Fressen. Gibst du einem Kind die Wahl zwischen Pizza und Pommes wählt es wohl eher nicht den gesunden Brokkoli. Je schneller du auf Nassfutter umsteigst desto weniger stressig wird die Umstellung für alle Beteiligten. Und beim Nassfutter musst du nicht im geringsten Rechnen, einfach all you can eat anbieten
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 11:56   #18
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 1.288
Standard

Wie Doppelpack schrieb, dieses gleichzeitig Füttern von Barf und Trofu ist extrem ungüsntig. Rohfleisch hat viel längere Verdauungszeiten, da kann der Verdauungstrakt gehörig durcheinander kommen, wenn so ein ständiger Wechsel stattfindet.

Um vorläufig nicht rechnen zu müssen könntest du entweder momentan ausschließlich Nassfutter füttern. Dazu einfach ausprobieren, ob sie das mögen, dann ist auch überhaupt keine Umstellung nötig und du kannst gleich zu 100% nass füttern (bitte auch hier nicht gemeinsam mit Barf, ist die selbe Problematik).

Oder du barfst ausschließlich und verwendest übergangsweise ein Fertigsupplement wie z. B. Easybarf. Das musst du dann nur nach Packungsbeilage zum Fleisch zufügen und fertig. Ist allerdings nicht 100 % ausgewogen, daher nur übergangsweise und nicht zur ständigen Fütterung zu empfehlen. Aber bis du dich eingelesen hast wäre das durchaus guten Gewissens möglich.
Bitte auch beachten, Katzenbarf ist in keinster Weise mit Hundebarf zu vergleichen. Es ist nicht unbedingt komplizierter, nur muss man ein bisschen mehr beachten.
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 13:02   #19
Bürste
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 11
Standard

Hallo zusammen

Ich möchte mich einmal recht herzlich bedanken für das zahlreiche und umfangreiche Feedback. Mir hilft das sehr.

Das das mischen von Barf und dem jederzeit zugänglichen TroFu ungünstig ist, empfinde ich auch so. Aus früheren Zeiten ist mir das bekannt. Jedoch machte es die Züchterin so, und ich übernahm einfach mal alles.

Falls ich die beiden Kater mal vorstellen möchte, kann ich das hier tun oder muss ich da in ein anderes Unterforum ? Bin nicht so der Forum-Hirsch.

Liebe Grüsse, Bürste
Bürste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 13:04   #20
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 642
Standard

Zitat:
Zitat von Bürste Beitrag anzeigen

Falls ich die beiden Kater mal vorstellen möchte, kann ich das hier tun oder muss ich da in ein anderes Unterforum ? Bin nicht so der Forum-Hirsch.

Liebe Grüsse, Bürste
Wenn du fragen hast würde ich immer im bezüglichen unterforum fragen, wenn du sie einfach nur so zeigen und vorstellen möchtest wärst du genau hier richtig: https://www.katzen-forum.net/das-sind-wir-/

bilder sind immer und überall gerne gesehen ;D
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 16:30   #21
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.267
Standard

Zitat:
Zitat von Bürste Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Ich möchte mich einmal recht herzlich bedanken für das zahlreiche und umfangreiche Feedback. Mir hilft das sehr.

Das das mischen von Barf und dem jederzeit zugänglichen TroFu ungünstig ist, empfinde ich auch so. Aus früheren Zeiten ist mir das bekannt. Jedoch machte es die Züchterin so, und ich übernahm einfach mal alles.

Falls ich die beiden Kater mal vorstellen möchte, kann ich das hier tun oder muss ich da in ein anderes Unterforum ? Bin nicht so der Forum-Hirsch.

Liebe Grüsse, Bürste
Dann mach es doch so daß du z.B. morgens barf anbietest abends das Trockenfutter. Wobei ich auch so rasch wie möglich vom Trofu weg gehen würde und dann als Alternative Naßfutter geben würde.
Ich glaube 6 Stunden sollte zwischen den einzelnen Futterformen liegen.

Und mit der Kastration würde ich auch zu einer Kastration zwischen dem 4 und spätestens 6 Monat raten. Ist für Kater ja auch nur ein kleiner Eingriff.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 16:51   #22
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 1.288
Standard

Zitat:
Zitat von Petra-01 Beitrag anzeigen
Dann mach es doch so daß du z.B. morgens barf anbietest abends das Trockenfutter. Wobei ich auch so rasch wie möglich vom Trofu weg gehen würde und dann als Alternative Naßfutter geben würde.
Ich glaube 6 Stunden sollte zwischen den einzelnen Futterformen liegen.

Und mit der Kastration würde ich auch zu einer Kastration zwischen dem 4 und spätestens 6 Monat raten. Ist für Kater ja auch nur ein kleiner Eingriff.
Das beißt sich dann aber mit dem "all you can eat" für Kitten. 6 Stunden Abstand sind zu lange bei solchen Zwergen. Also auch nicht die Ideallösung...
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 08:58   #23
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.627
Standard

Zitat:
Zitat von Bürste Beitrag anzeigen
Wir werden aber trotzdem die Popos ausscheren, ist sicher angenehmer zum Koten als wenn dort alles zu ist mit Fell ?
Ja, ich denk schon, dass ihnen das angenehmer ist

Zitat:
Bürsten mögen die beiden sehr. Nachdem ich gestern den Beitrag verfasst habe kamen beide sehr offen auf mich zu - auch Wuli hat mir offenbar verziehen, er spielt mit mir und läuft uns nach.
Na perfekt, wenn sie das Bürsten schon kennen und mögen.

Zum Futter haben ja schon viele was geschrieben. Ich würd auch so schnell wie möglich das Trofu weglassen und entweder ganz auf Barf gehen oder eben auf guten Nassfutter. An Trofu gewöhnen sie sich leider sehr schnell, sodass später ein Umstieg gar nicht leicht ist.
Was auch möglich ist, ist eine Mischung aus Barf und Nassfutter, das gibts bei uns. Allerdings gibts da 2 Tage hintereinander die Woche Nassfutter und dann die restlichen 5 Tage Barf (einfach damit sie auch weiterhin Nassfutter kennen und mögen, denn unsere Catsitterin möchte z. B. kein Rohes Fleisch füttern). Somit kommen zumindest unsere Katzen dann auch verdauungstechnisch gut klar.
Was fütterst Du denn bisher als Barf? Hier gibts auch ein ganzes Unterforum dazu.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Mauli übergibt sich... Penny Allbridge Verdauung 7 28.11.2009 19:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:23 Uhr.