Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 13:01   #1
stin
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 40
Standard Einkaufsliste und Frage zu Cat's Best Streu/Menge

Liebe Katzen-Profi's!

Gestern Abend habe ich den Kaufvertrag für unsere Kitten bekommen - die Vorfreude und Aufregung steigt

Aber auch die Fragen werden mehr

Vielleicht hat ja jemand Lust mal über meine Einkaufsliste zu schauen, zu ergänzen oder sonstige Anmerkungen


- Katzenklo mit Haube (56x40x40 cm)
- Katzenklo ohne Haube (42x31x12,5 cm)
- Katzenstreu (Cats Best 10Liter)
- Tigerino (12+2 Lister)
- Spielangel
- 2 Schüppchen
- Futter (36 Dosen je 400g)
- Tansportbox
- 2x300g Trockenfutter (als Leckerli)



Und dann habe ich noch eine Frage zur Streu Menge. Wir haben erstmal 2 Klo's (Maße oben). Die Züchterin verwendet eine Mischung aus Cats Best und Tigerino.
Wenn ich also die 24 Liter insgesamt erstmal bestelle, reicht das um 2 Klos zu füllen und im ersten Monat nach zufüllen?

Danke für alle Tipps und Anregungen!
Viele Grüße
stin ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.01.2019, 15:09   #2
maschari
Erfahrener Benutzer
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 240
Standard

Hi Stin,

schön, wie viele Gedanken du dir machst. Was mir auffällt ist, dass du in deiner Auflistung gar keinen Kratzbaum hast.

Wir hatten, als unsere beiden noch ganz klein waren erst einmal einen günstigen, plüschigen von Ebay gekauft fürs Wohnzimmer und für das Schlafzimmer hatte ich einen von meinem Arbeitskollegen abgekauft. Linux, auch BKH ist aber relativ schnell gewachsen (und schwer geworden) und somit sind wir nun umgestiegen auf die von Naturals Paradise. Die sind aus Echtholz und haben abwaschbare Bezüge, was sehr praktisch ist.

Hier der Link: https://www.bitiba.de/shop/katze/kra...rategyid=84572

Ansonsten, ja Kratzmöglichkeiten kann man eigentlich nie genug haben (Kratztonne, Brettchen, etc.) aber das kommt mit der Zeit.

Was meine Katzen auch total lieben ist ihr Trinkbrunnen. Da haben wir so einen hier von Amazon:


Der ist auch ziemlich praktisch, weil er einen eingebauten Bewegungsmelder hat und etwas Licht sobald es dunkel wird.

Für Kitten würde ich auch noch ein paar mehr Klos aufstellen, die dann mit der Zeit aber wieder entsorgt werden können. Da kann man aber auch Kartons oder Plastikkistchen nehmen, solange die kleinen da gut reinkommen.

Was deine Frage zur Streumenge angeht: Ich denke, dass sollte ausreichen. Ich hab am Anfang auch gefühlt jede Woche das Streu gewechselt, weil ich dachte das macht man so, aber mittlerweile wechsel ich nur noch nach Bedarf komplett durch und fülle nur nach, wenn es "leerer" wird. Die Klos dusche ich einmal in der Woche heiß ab, dann riecht auch nichts.

Viel Freude mit deinen beiden kleinen pelzigen Bewohnern, ich freue mich schon auf Fotos!
__________________

Viele Grüße auch von Linux und Suki

https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 15:37   #3
Fibie
Erfahrener Benutzer
 
Fibie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 332
Standard

Hallo,

Und mir fehlt noch Spielzeug für die beiden kleinen, zum Beispiel Mäuse o.ä....Kratzbaum auf jeden Fall.
Fibie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 15:43   #4
stin
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 40
Standard

Hallo maschari! Hallo Fibie!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir nicht vielleicht ZU viele Gedanken mache
Danke für deine Tipps!

Stimmt, ein klassischer Kratzbaum fehlt in der Liste, das hatte ich vergessen zu schreiben. Ich habe ein "Kratz- und Kletter Wand" geplant. Also Kratzbrett an der Wand und dann verschiedene Körbe bis hoch auf den Wohnzimmerschrank. Auf den Schrank wollte ich dann noch Sisal legen. Ich hab sowas bei Freunden gesehen, sah toll aus und die Katzen haben es geliebt.

Ich wollte dann erstmal schauen ob sie das annehmen und gut finden und bei Bedarf um oder ausbauen.

Der Brunnen ist toll den du hast und ihre Benutzerin auch! Was ne Hübsche!

In das Thema "Trinkbrunnen" muss ich mich noch einlesen
Ich denke am Anfang sind doch Schälchen auch erstmal ok, oder?

Spielzeug haben wir einiges da, dass hatte ich auch vergessen zu schreiben. (eine Stoffmaus mit Glöckchen drin, Raschelkissen, Tennisbälle, Angel) das wollte ich auch nach und nach ergänzen.

Ich danke euch schonmal!
stin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 17:26   #5
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Ich denke mit dem Kratzbaum wäre deine Auflistung fast komplett. Ich würde dir aufjedenfall noch einen Kamm empfehlen. Es ist wichtig die Kitten schon von klein auf auf das Bürsten zu gewöhnen
Was möchtest du den für Futter besorgen?
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 17:55   #6
stin
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 40
Standard

Hallo love_cat!

Kamm, stimmt! Danke!

Futter gibts erstmal Macs und Premiere. Das gab's bei der Züchterin.
Dann werde ich nach und nach mal probieren was sie gut vertragen.

merci und viele Grüße
stin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 19:12   #7
cafedelmar80
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard Anregungen

Also, die Liste sieht doch schon sehr durchdacht aus!

So in etwa haben wir auch vorher geplant, als wir vor ca. 3 Jahren wieder für Katzengesellschaft entschieden hatten.

Tipp1:

Was die Kratzmöglichkeit angeht, da wurden ja bereits Tipps gegeben.
Am Anfang hatten wir auch für sehr kurze Zeit einen mittelgroßen Billigkratzbaum aus dem Onlinehandel (ca. 40 Euro), da wir selber noch Angst hatten, dass junge,kleine Katzen auf großen Kratzbäumen noch abstürzen könnten.
Wobei eine solche Sorge evtl. auch eher unbegründet ist.
Wir haben dann in der ersten Zeit beobachtet, ob z.B. Höhlen eher angenommen werden und das bei der "endgültigen" Kratzbaumauswahl dann als Option mit in Frage käme.

Dann hast du ja eine große Auswahl, was Modelle angeht und vor allem was von den Platzverhältnissen in die Wohnung passt.

Die Natural Paradise-Serie bei Zoo+/Bitiba hat ein recht gutes Preis-Leistungsverhältnis, wie hier als Beitrag schon erwähnt wurde.
Bei Bitiba sind die identischen Sachen oft nochmals günstiger, als bei Zoo+. Die Stoffe sind waschbar, die Holzteile abwaschbar, aber leider kann man keine Zubehörteile nachkaufen bisher, was man bei der Kaufentscheidung berücksichtigen könnte.
Pet Fun hat deutlich teurere, ähnliche Kratzmöbel im Angebot. Hier ist der Vorteil, dass man Ersatzteile jederzeit nachbestellen kann.
Auch selbstgebaute Sachen können oft gut durchdacht, individuell an Katzenbedürfnisse angepasst und langlebig sein. Hier im Forum gibt es ja einige sehr schöne Vorschläge, wie man selbst Kratzmöbel herstellen kann - auch mit wenig handwerklichem Geschick.

Tipp2:
Du hast ja vor eine Mischung aus Bentonit und Holzstreu zu verwenden. Eventuell kannst du ja ganz auf Holzstreu umsteigen, nach einer Umgewöhnungsphase (Mischungsverhältnis stetig ändern). Bentonit ist halt recht schwer.

Bei der Streuauswahl hat die Holzstreu (gibt es auch als No-name-Produkt günstiger bei 'ner Drogeriemarktkette) den klaren Gewichtsvorteil beim Tragen und die Eigenschaften sind im Regelfall auch sehr gut. Einzig der "Streueffekt" ist hier zu bemängeln, da es sich trotz Klovorlegern oft mehr verteilt in der Wohnung.

Da kannst du ja beobachten, was angenommen wird auf Dauer und vor allem auch, was für dich im Alltag komfortabler von der Anwendung erscheint.

Geändert von cafedelmar80 (11.01.2019 um 19:16 Uhr)
cafedelmar80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 20:37   #8
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 383
Standard

Hallo stin,
ich habe meine Katzenklos seit Jahren nicht mehr sauber gemacht (ok, ein paar mal habe ich sie abgestaubt ), also mir fehlt da die Erfahrung.

Aber wenn du deine Klos etwa 10cm hoch befüllen willst, müsstest du nach meiner logischen Auffassung schon gute 30l für die Erstbefüllung einplanen.
Wie hoch dann der weitere tägliche Verbrauch ist, hängt vom Streu und den kätzischen Ausscheidungen ab. Vielleicht so 2l am Tag? Oder auch weniger bei kleinen Kitten? Keine Ahnung.
__________________

Geändert von Myma (11.01.2019 um 20:40 Uhr)
Myma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:33   #9
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Angellike
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 397
Standard

Ich empfehle, gleich einen großen Sack von cats best zu kaufen. Wird auf lange Sicht günstiger. Bei zooroyal gibt's es grad den 40l Sack plus gratis 5l.
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 09:56   #10
stin
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 40
Standard

Ihr seid toll!

Danke das ich eure Erfahrungen mit mir teilt und euch so viel Mühe gebt,
mir alles zu erklären!

Einen guten Start ins Wochenende an alle!
stin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fleisch + Felini Complete - Frage zur Menge + Beigabe von Hühnerhaut Chazy Barfen 11 13.07.2017 15:14
frage zum streu schnuffeli Das stille Örtchen 16 30.03.2017 17:53
Frage zu Feliton Streu ?! Charlie.Brown Das stille Örtchen 7 24.02.2012 16:56
Frage zur Menge (NaFu) Lima Ernährung Sonstiges 9 16.01.2012 11:11
Frage zu DM Streu catlady Das stille Örtchen 12 21.10.2006 14:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.