Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2018, 12:22   #1
Newbie1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 17
Standard Probleme beim Kauf von Kitten

Hallo zusammen, ich komme mit einem wichtigen Anliegen zu euch...
Ich versuche es kurz zu machen und hoffe ihr könnt mir helfen.

Mein Freund und ich wollen uns BKH Kitten kaufen und haben bei ebay Kleinanzeigen auch zwei gefunden, die uns zusagen. Einen kleinen Kater, den wir angezahlt haben und wo ich bereits per Post den Reservierungsvertrag bekommen habe, vor Ort dann Stammbaum und Impfpass natürlich, mit der Frau habe ich guten Kontakt und ich finde sie sehr seriös.
Eine andere Verkäuferin, wo wir eine kleine Katze angezahlt haben, die am Telefon auch nett schien, macht mir aber Sorgen. Ich habe bis heute keinen Reservierungsvertrag bekommen (14 Tage her) und auf die Nachfrage nach weiteren Bildern oder anderen Infos erhalte ich keine Antwort mehr. Ich hatte kein gutes Gefühl mehr und habe sie gebeten, mir die Anzahlung zurück zu geben, da ich die Katze nicht kaufen möchte, sie mir zur unseriös ist. Die Katze lebt dort wohl alleine glaube ich, ist mittlerweile 14 Wochen alt und wird abgegeben weil sie sich einen Hund geholt hat, oder so... Sie meint aber zu mir, dass sie mir das Geld nicht überweisen wird, da sie das als Anzahlung für die Katze nimmt - ich habe mich dann schlau gemacht und sie hat Recht es zu behalten. Gut, ich dachte ich warte einfach ab bis wir die Katze holen, aber mittlerweile geht mir die Unseriösität der Frau echt gegen den Strich und ich bin so weit, dass ich sage "Ich möchte die Katze nicht kaufen und die Anzahlung ist natürlich weg, aber schaue lieber nach einer seriösen Anzeige"...
Mein Freund findet ich reagiere über.. Ich solle abwarten bis wir dort sind... Und sie ist nicht verpflichtet einen Vertrag zu senden (obwohl sie meinte sie macht es). Nachher haben wir aber die Katze im Sack und ich weiß im Endeffekt nichts über sie, lediglich der Preis war günstiger als der Kater, was uns zum Kauf /Anzahlung brachte und am Telefon war sie halt echt nett, Stammbaum und Impfpass dann auch dazu etc. Ich habe auch ihren Namen und Adresse.

Ich würde nun gern eure Meinung haben. Was würdet ihr machen? Geplante Abholung der Beiden ist die erste Januar Woche.

Ich würde am liebsten nur den Kater holen, und ihn hier eingewöhnen lassen und während dessen nach einem anderen Kitten suchen. Habe aber Sorgen, dass es dem Kleinen nicht gut täte ein paar Wochen alleine zu bleiben, zumal dann auch die Kastration ansteht. Wir wollten Kater und Katze, da wir gehört haben Kater und Kater seien sehr wild, aber natürlich nicht züchten.

Ich würde mich freuen, wenn ihr antwortet.
Mfg
Newbie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2018, 12:30   #2
volif
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 142
Standard

Kater Kater oder Katze Katze wäre schlauer gewesen, das spielverhalten ist sehr unterschiedlich, oft ist der Kater der Katze zu grob. Oder dem Kater ist langweilig weil er "seines Gleichen" sucht um zu spielen...
Geht natürlich oft gut aber wie gesagt, wäre nur besser gewesen...

Zwecks Züchter, wenn ihr eine Adresse habt fahrt hin! Holt euch euer Geld ! Keine seriöse Züchterin sollte euch das Geld "wegnehmen" oder wenn ihr bezahlt habt einfach den Vertrag nicht schicken... Ihr solltet euch auch die Katze ansehen dürfen o.sonst was... Jeder seriöse Züchter will doch auch wissen wo die Kitten hin gehen.

Fahrt hin holt euch den Vertrag oder das Geld, ansonsten würde ich ihr schon mit Anwalt drohen.. Ich hoffe ihr habt irgendwas per sms oder so festgehalten

wenn ihr ausgemacht habt, Anzahlung gegen Vertrag und Sie ihren teil nicht erfüllt, kannst du natürlich vom Vertrag zurücktreten

Geändert von volif (28.12.2018 um 12:37 Uhr)
volif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 12:37   #3
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Guten Morgen,
bei eBay Kleinanzeigen ist es wirklich sehr wichtig, nach seriösen Leuten zu schauen. Leider gibt es da viele sehr unseriöse Menschen die nur Geld machen wollen. Aber da ihr ja auch einen Stammbaum bekommt und einen guten Eindruck von den Leuten habt, finde ich es gut.
Ich würde es genauso machen, wie du es gesagt hast... Lieber der Frau absagen und nach einem neuen Kitten schauen. Vielleicht ist ja noch ein Geschwisterchen von dem ersten Kitten übrig?!
Ich fände es aber besser wenn ihr 2 Kater anschafft, denn Kater und Kater können in den meisten Fällen besser, denn wie du sagst, spielen sie einfach wilder und verstehen sich meistens besser...
Falls kein Kitten mehr übrig ist und der der letzte ist, ist es natürlich nicht optimal den kleinen dann für ein paar Wochen alleine zu lassen. Aber vielleicht findet ihr ja ein Kitten was jetzt bereits Abgabebereit ist?...
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 12:46   #4
Newbie1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von love_cat Beitrag anzeigen
Guten Morgen,
bei eBay Kleinanzeigen ist es wirklich sehr wichtig, nach seriösen Leuten zu schauen. Leider gibt es da viele sehr unseriöse Menschen die nur Geld machen wollen. Aber da ihr ja auch einen Stammbaum bekommt und einen guten Eindruck von den Leuten habt, finde ich es gut.
Ich würde es genauso machen, wie du es gesagt hast... Lieber der Frau absagen und nach einem neuen Kitten schauen. Vielleicht ist ja noch ein Geschwisterchen von dem ersten Kitten übrig?!
Ich fände es aber besser wenn ihr 2 Kater anschafft, denn Kater und Kater können in den meisten Fällen besser, denn wie du sagst, spielen sie einfach wilder und verstehen sich meistens besser...
Falls kein Kitten mehr übrig ist und der der letzte ist, ist es natürlich nicht optimal den kleinen dann für ein paar Wochen alleine zu lassen. Aber vielleicht findet ihr ja ein Kitten was jetzt bereits Abgabebereit ist?...
Die Anzahlung ist dann halt weg, waren 150€, ist doof aber wäre mir in dem Sinne auch egal. Leider ist der Kater der einzige den sie noch hat, lebt bei Mutter und Vater und von daher super. Ich denke mittlerweile auch das ich lieber einen Kater dazu nehmen sollte... Ich hoffe ich finde schnell einen neuen Kater. Wäre es denn arg schlimm, wenn er zB 2-3 Wochen alleine bleiben würde?
Newbie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 12:53   #5
volif
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 142
Standard

Wenn wirklich einer kommt ist es halb so wild, spielt und kuschelt viel mit ihm und dann gewöhnen sich die Kitten schnell aneinander ...
Meine erste war auch ca.2 Monate allein und dann kam die zweite Maus dazu, seitdem unzertrennlich ..
volif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 12:56   #6
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.386
Standard

Zitat:
Zitat von Newbie1 Beitrag anzeigen
Die Anzahlung ist dann halt weg, waren 150€, ist doof aber wäre mir in dem Sinne auch egal. Leider ist der Kater der einzige den sie noch hat, lebt bei Mutter und Vater und von daher super. Ich denke mittlerweile auch das ich lieber einen Kater dazu nehmen sollte... Ich hoffe ich finde schnell einen neuen Kater. Wäre es denn arg schlimm, wenn er zB 2-3 Wochen alleine bleiben würde?
Liegt dir denn sehr viel an der Rasse? Sonst guck dich doch beim tierschutz oder im tierheim um, habe erst gestern gelesen dass dutzende Kätzchen ausgesetzt wurden kaum dass Weihnachten um war.
Wenn es doch ne Rasse sein soll... Bitte von einem SERIÖSEN Züchter. D.h. Guck dir den Verein an in dem er eingetragen ist, achte auf Stammbaum und Gesundheitszeugnis. Das kitten sollte bereits 2 Fach geimpft sein, am besten schon frühkastriert. In seriöser Züchter möchte wissen wohin sein Tier kommt und flüchtet sich nicht in fadenscheinige ausreden wie diese ebayfrau.

Wenn tierschutz in Frage käme kann der neue Freund ja vlt sogar schon zeitgleich mit dem anderen bkh kitten einziehen =) oder du fragst die Züchterin ob der kleine in ihrer Obhut (also bei anderen Katzen) bleiben darf bist du einen zweiten Kater gefunden hast. Den der Züchterin sollte am Herzen liegen dass der kleine Spross nicht alleine sein muss.

Lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:01   #7
Newbie1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von volif Beitrag anzeigen
Wenn wirklich einer kommt ist es halb so wild, spielt und kuschelt viel mit ihm und dann gewöhnen sich die Kitten schnell aneinander ...
Meine erste war auch ca.2 Monate allein und dann kam die zweite Maus dazu, seitdem unzertrennlich ..
Es kommt auf jeden Fall einer
Newbie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:02   #8
Newbie1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Liegt dir denn sehr viel an der Rasse? Sonst guck dich doch beim tierschutz oder im tierheim um, habe erst gestern gelesen dass dutzende Kätzchen ausgesetzt wurden kaum dass Weihnachten um war.
Wenn es doch ne Rasse sein soll... Bitte von einem SERIÖSEN Züchter. D.h. Guck dir den Verein an in dem er eingetragen ist, achte auf Stammbaum und Gesundheitszeugnis. Das kitten sollte bereits 2 Fach geimpft sein, am besten schon frühkastriert. In seriöser Züchter möchte wissen wohin sein Tier kommt und flüchtet sich nicht in fadenscheinige ausreden wie diese ebayfrau.

Wenn tierschutz in Frage käme kann der neue Freund ja vlt sogar schon zeitgleich mit dem anderen bkh kitten einziehen =) oder du fragst die Züchterin ob der kleine in ihrer Obhut (also bei anderen Katzen) bleiben darf bist du einen zweiten Kater gefunden hast. Den der Züchterin sollte am Herzen liegen dass der kleine Spross nicht alleine sein muss.

Lg
Okay, ich schaue mal in der Nähe bei und nach Züchtern oder einem Verein Rasse ist uns schon wichtig.
Newbie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:04   #9
volif
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 142
Standard

BKH dürftest du glaub fast überall finden, ist schon einer der beliebtesten Rassen ...
Schau dich am besten in alle Richtungen um, solltest schnell fündig werden....
volif ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 28.12.2018, 13:26   #10
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Es gibt ja auch auf eBay viele seriöse Hobbyzüchter, denke du findest auch auf eBay ein Partner für ihn. Denke nicht das da so einen großen Unterschied macht ob du jetzt einen von einem Züchter zulegst oder von einer Hobbyzucht. Beide seriös!
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:34   #11
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.264
Standard

Zitat:
Zitat von love_cat Beitrag anzeigen
Denke nicht das da so einen großen Unterschied macht ob du jetzt einen von einem Züchter zulegst oder von einer Hobbyzucht. Beide seriös!
Wo liegt jetzt für Dich der Unterschied zwischen Zucht und Hobbyzucht
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:47   #12
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Wo liegt jetzt für Dich der Unterschied zwischen Zucht und Hobbyzucht
Es kommt natürlich darauf an ob die Hobbyzucht sich auch an einem Verband angeschlossen haben oder nicht. Wenn sie sich angeschlossen haben, haben sie auch Papiere...
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:48   #13
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Und ein seriöser hobbyzüchter sollte sich natürlich an ein Verband angeschlossen haben
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:56   #14
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 719
Standard

love_cat

Ein Züchter züchtet im Verein und hat für alle Katzen Stammbäume.

Ohne Stammbäume, also ohne Dokumentation, ist eine echte Zucht nicht möglich.

So weit ich weiß gibt es in Deutschland ausschließlich Züchter, die die Katzenzucht als Hobby betreiben. Es gibt kein deutscher Katzenzüchter,der die Zucht als Gewerbe betreibt.

Insofern macht es tatsächlich keinen echten Unterschied ob sich ein Vereinszüchter als Hobbyzüchter oder als Züchter bezeichnet.
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de
October ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 13:58   #15
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von October Beitrag anzeigen
love_cat

Ein Züchter züchtet im Verein und hat für alle Katzen Stammbäume.

Ohne Stammbäume, also ohne Dokumentation, ist eine echte Zucht nicht möglich.

So weit ich weiß gibt es in Deutschland ausschließlich Züchter, die die Katzenzucht als Hobby betreiben. Es gibt kein deutscher Katzenzüchter,der die Zucht als Gewerbe betreibt.

Insofern macht es tatsächlich keinen echten Unterschied ob sich ein Vereinszüchter als Hobbyzüchter oder als Züchter bezeichnet.

Genau das meinte ich auch... Der Kater bekommt ja bei Abgabe auch einen Stammbaum mit...
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Freigänger | Nächstes Thema: Bengalen gefährlichen für Kleinkinder? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betrogen beim Kauf Loreyy Katzen Sonstiges 15 25.03.2016 00:34
Hilfe beim Kauf mustafa08 Die Anfänger 50 08.10.2015 17:07
Was beim Kauf beachten Lennartsmama Die Anfänger 59 12.02.2012 22:30
Schlechte Erfahrung in der sensiblen Phase-wie erkennt man das beim Kauf des Kitten? Fiona25 Vorbereitungen 97 28.09.2010 10:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.