Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2019, 14:21   #136
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 717
Standard

Zitat:
Zitat von Ludy18 Beitrag anzeigen
Er ist ca. 09/18 geboren. Genau wissen wir es nicht
Also noch sehr jung. Ich würde noch warten und ihn frühestens mit einem Jahr raus lassen. Jetzt ist er noch im Kleinkindalter. Unbedacht, achtet nicht sehr stark auf die Umwelt, voll auf sein getobe konzentriert, tollpatschig etc. Ich sehe es an meinem (Mai 2018 geboren) wie unvorsichtig er im Vergleich zu meinem anderen Kater (Mai 2017) ist.

Lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.01.2019, 14:23   #137
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 717
Standard

Am besten lässt du zuvor noch einen Kumpel einziehen, damit er nicht alleine sein muss =) einzelhaltung ist nicht schön ;(
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 17:05   #138
Ludy18
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Also noch sehr jung. Ich würde noch warten und ihn frühestens mit einem Jahr raus lassen. Jetzt ist er noch im Kleinkindalter. Unbedacht, achtet nicht sehr stark auf die Umwelt, voll auf sein getobe konzentriert, tollpatschig etc. Ich sehe es an meinem (Mai 2018 geboren) wie unvorsichtig er im Vergleich zu meinem anderen Kater (Mai 2017) ist.

Lg
Aus welchem Grund erst mit einem Jahr? Hier ist es sehr ruhig kaum Verkehr da sehe ich keine große Gefahrenquelle
Er hat ja die erste Zeit nur im freien gelebt bis er uns adoptiert hatte.
Ludy18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 19:22   #139
Perron
Erfahrener Benutzer
 
Perron
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Speckgürtel von HH
Beiträge: 876
Standard

DIe Kleinen sind noch sehr unbedarft. Auch wenn keine Autos bei euch fahren, kann ja zum Beispiel ein Hund die Katze jagen und dann findet sie evtl. nicht wieder zurück, wenn sie plötzlich in einer Gegend ist, die sie nicht kennt. Ältere Katzen sind in der Regel vorsichtiger und erkunden das Revier gründlicher.
__________________
viele Grüße von Ilona mit Shadow und Räubertochter Ronja
(Perron immer im Herzen -16.12.2013)

Meine Patenmaus sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/freigae...ml#post6302187
Perron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 19:31   #140
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 717
Standard

Zitat:
Zitat von Ludy18 Beitrag anzeigen
Aus welchem Grund erst mit einem Jahr? Hier ist es sehr ruhig kaum Verkehr da sehe ich keine große Gefahrenquelle
Er hat ja die erste Zeit nur im freien gelebt bis er uns adoptiert hatte.
Da stimme ich perron zu. Eine Freundin von mir wohnt in kaffigsten Kaff überhaupt (eine einzige Straße, 10 Häuser und sonst nur Wälder und Felder).
3 Katzen wurden überfahren, einer hat sich verlaufen, von einer Familie mitgenommen und erst einen Monat später zurückgebracht nachdem er sich WIEDER verlaufen hatte (alle Katzen wurden unter einem Jahr raus gelasse, tlws schon mit 5 oder 6 Monaten).
Es kann noch so sicher sein, dein 3 jähriges Kind (6 Monate Kater) würdest du auch nicht unbeaufsichtigt raus lassen, deinen 13 jährigen Jugendlichen (1 Jahr lautet) schon eher. Oder?

Und die Katze so früh wie möglich raus zu lassen ist keine Option um sich für die Anschaffung eines kumpels zu drücken.
Lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 08:19   #141
Ludy18
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 74
Standard

Erstmal Danke für die Antworten.
Aber so langsam nervt es, eine zweite muss her eine zweite in jedem 2 post. Stellt euch vor, ich weis das, es besser ist 2 zu haben. Aber da zurzeit einige anderen Dinge wichtiger sind muss das warten. Ich kann ja nicht losgehen und die erst beste einsammeln. Es muss ja auch alles passen bevor die sich hier die Köpfe einschlagen. Kastriert geimpft ist er was mit wichtig war. Der Punkt ist abgehackt. Mein Kind muss diesen Monat noch in den OP wir werden einige Tage im Kh sein. Da werde ich hier zuhause keine experimente starten wenn ich nicht da bin.
Und dem kleinen Kerl scheint es hier gut zu gehen er fühlt sich wohl. Wer weis, was draußen allein mit ihm gewesen wäre.
Ich würde mich freuen, wenn ich mir hier weiter tipps holen kann ohne in jedem Satz zu lesen ein 2er muss her. Das weis ich auch.
Ludy18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 08:36   #142
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 480
Standard

Guten Morgen,
ich wünsche Euch das die OP für dein Kind gut läuft.

Mit dem raus lassen würde ich noch warten, er ist schon noch sehr jung.


LG
rassekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 11:49   #143
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard

Solange er keinen Ausgang fordert, würde ich ihn auch noch drinnen lassen.
Ich hatte hier mehrfach Kitten, die meisten irgendwo aufgelesen, so wie Deiner und ein paar haben vehement Ausgang gefordert und sind ausgebrochen wenn sie konnten, ein paar waren zufrieden damit, im Haus zu sein und die blieben dann auch im Haus bis sie alt genug waren.
Also, aus Erfahrung - wenn er es nicht einfordert, würde ich ihn noch drinnen lassen für ein paar Monate. Wenn er quengelig wird und raus will, geh das Risiko ein und lass ihn raus.
Ich hab hier 2 weisse, die ich mit ner Fall eingefangen habe. Die haben im Schuppen gelebt und kannten das Haus gar nicht. Vom Schuppen ging es direkt in die Freiheit und da waren sie grad mal ca 5 Monate alt. Sie haben dann selber entschieden dass sie ins Haus umziehen wollen und beide sind derweil gestandene Hauskater mit Freigang. (einer der zwei liegt grad neben mir auf dem Tisch und hält mir den Bauch zum kraulen hin.... )
__________________
Hier gehts zu meinen irischen Raubtierchen:
http://www.katzen-forum.net/galerie/...btierchen.html
R.I.P. Sprout *2012 +6.1.2017
R.I.P. Bella *5.2016 +15.9.2017

R.I.P. Diego *5.2014 +25.6.2018
fairydust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 12:06   #144
Perron
Erfahrener Benutzer
 
Perron
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Speckgürtel von HH
Beiträge: 876
Standard

Dann hoffe ich mal, dass sich nach der Kastration die Pinkelei gegeben hat und er sich schnell wieder erholt.
__________________
viele Grüße von Ilona mit Shadow und Räubertochter Ronja
(Perron immer im Herzen -16.12.2013)

Meine Patenmaus sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/freigae...ml#post6302187
Perron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 12:20   #145
Ludy18
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 74
Standard

Danke, er hat alles gut überstanden, bis jetzt auch kein Pinkeln. Hoffe das bleibt so.
Denke er möchte raus so wie er immer aus den Fenstern schaut.
Wollte auch erstmal mit ihm zusammen rausgehen und Nachts soll er eh drinnen bleiben, bis er älter ist.
Denke ewig lässt er sich nicht mehr nur drinnen lassen. Nun muss aber erst alles verheilen.
Ludy18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 12:30   #146
Perron
Erfahrener Benutzer
 
Perron
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Speckgürtel von HH
Beiträge: 876
Standard

Bevor du ihn rauslässt, konditioniere ihn auf ein Geräusch, welches gut und weit zu hören ist. Das verbinden mit dem Lieblingsleckerchen und fleißig schon drin üben. Wenn er dann draußen die große weite Welt sieht, hast du die Möglichkeit ihn mit dem Geräusch wieder zu dir zu locken. Wenn du ihn dann die ersten Male auch noch hungrig raus lässt sollte das helfen.
__________________
viele Grüße von Ilona mit Shadow und Räubertochter Ronja
(Perron immer im Herzen -16.12.2013)

Meine Patenmaus sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/freigae...ml#post6302187
Perron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 12:50   #147
Ludy18
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Perron Beitrag anzeigen
Bevor du ihn rauslässt, konditioniere ihn auf ein Geräusch, welches gut und weit zu hören ist. Das verbinden mit dem Lieblingsleckerchen und fleißig schon drin üben. Wenn er dann draußen die große weite Welt sieht, hast du die Möglichkeit ihn mit dem Geräusch wieder zu dir zu locken. Wenn du ihn dann die ersten Male auch noch hungrig raus lässt sollte das helfen.
Wenn ich ihn im Haus suche, klapper ich immer mit der leckerchenbox und rufe. Da kommt er dann. Denke das sollte auch draußen klappen.
Oder mit dem Futternapf klappern hilft drinnen.

Die ersten Tage wo er hier war, erstmal draußen, kam er auch immer sobald er uns gehört hat.
Ludy18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 12:56   #148
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 161
Standard

Da der junge Mann gerade erst katriert wurde, musst Du ihn noch 4-6 Wochen drinn lassen, erst dann ist das Thema mit der Zeugungsfähigkeit wirklich durch.

Da Deiner ja von draußen kommt und daher das Leben draußen kennt kannst Du ihn auch früher nach mit einem Jahr raus lassen. Zumal er ja erstmal alleine bleiben wird und dann sich dann draußen Kontakte suchen kann.

Erstmal alles Gute für die OP deines Kindes, das ist erstmal wichtiger!!

Wenn der Kater auf ein Geräusch hört ist das schonmal super. Für den ersten Tag in Freiheit würde ich einen Tag mit nicht so tollem Wetter wählen, damit es sich auch "lohnt" wieder rein zu kommen. Es hilft auch mit raus zu gehen und ihm so Sicherheit zu geben. Wenn er wieder da ist, grosse Begrüssung und Lieblingsessen, damit er merkt nach Hause kommen ist gut.

Alles Gute für 4 und 2 Beiner
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 16:58   #149
Ludy18
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 74
Standard

Huhu,

Melden uns auch mal wieder.
Ab und an pullert er immer noch irgendwo hin.
Meist wenn man ihn morgens nicht ordentlich
begrüßt oder wenns Töchterlein ihn zu sehr ärgert... ich glaub langsam sie lernt es nie.

So langsam werde ich das rausgehen angehen.
Wollte frühs mit ihm zusammen in den Garten, es ist kalt es liegt Schnee und erst beim reinkommen bekommt er sein Frühstück mal gucken wie das wird
Ludy18 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 06.02.2019, 17:01   #150
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 717
Standard

Zitat:
Zitat von Ludy18 Beitrag anzeigen
Huhu,

Melden uns auch mal wieder.
Ab und an pullert er immer noch irgendwo hin.
Meist wenn man ihn morgens nicht ordentlich
begrüßt oder wenns Töchterlein ihn zu sehr ärgert... ich glaub langsam sie lernt es nie.

So langsam werde ich das rausgehen angehen.
Wollte frühs mit ihm zusammen in den Garten, es ist kalt es liegt Schnee und erst beim reinkommen bekommt er sein Frühstück mal gucken wie das wird
Ist er nun nicht gerade mal 5-6 Monate alt? Das finde ich ja noch arg jung zum rauslassen
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
streuner

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten adoptiert, was tun? Sherry164 Die Anfänger 10 25.09.2013 02:34
Katze adoptiert Hushabye Verhalten und Erziehung 10 08.12.2012 07:41
Adoptiert? Schnurri Freigänger 15 05.10.2008 22:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.