Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2018, 01:55   #1
ichbincaty
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Idee Katze ist unberechenbar

Hallo! Ich habe einen Kater, der sich nur streicheln lässt, wenn er müde ist oder kurz davor ist, Essen zu bekommen. Er lebt schon mehrere Jahre bei uns zu Hause. Er ist wirklich unberechenbar. Vor einem Monat ging er in mein Zimmer und machte sich auf meinem Teppich gemütlich. Ich wollte ihn streicheln und dann ging er auf mich los, obwohl er kurz davor normale Pupillen hatte und seine Ohren aufrecht waren. Er sah relaxed aus. Manchmal springt er auch einfach meinen Vater aufs Bein und kratzt ihn, obwohl er nur vorbei geht. Er ist echt die süßeste Katze der Welt aber irgendwie auch eine der gefährlichsten, die ich kenne.
Er ist einfach zu oft in seinem Jagdmodus und denkt, meine/unsere Hände und Füße wären Beute. Ich hab vergessen zu erwähnen, dass man ihn nur streicheln kann, wenn er die Hand nicht sieht bzw. ich streck meine linke Hand immer aus (natürlich nicht in seiner Reichweite) und mit der anderen Hand streichle ich ihn, damit er sich auf die linke Hand fokusiert

Ich glaube jetzt ist es zu spät, um noch etwas zu ändern, aber hättet ihr trotzdem Tipps oder irgendwelche ähnlichen Vorfälle zu berichten? Lg
ichbincaty ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2018, 03:34   #2
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

willkommen ichbincaty - sein Verhalten kann viele Gründe haben, ich finde, es liest sich nach einem Kater, der spielen möchte... Es kann aber auch sein, dass er Hunger hat, krank ist oder es einfach nicht möchte, dass er angefasst wird etc... Beschreib mal bitte die Situation etwas genauer, wie alt ist der Kater und seit wann bei euch? Wie oft wird mit ihm gespielt? Hat er einen Katzenkumpel im Haus? Oder ist er Freigänger?

Geändert von Catma (15.06.2018 um 03:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 07:23   #3
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 897
Standard

Der Kater meiner Schwester lässt sich nur streicheln wenn er selbst ankommt und einen anschmust.

Er wurde vom TH auf der Strasse eingefangen und muss wohl sehr schlechte Erfahrungen mit Händen gemacht haben.

Woher und wielange habt ihr euren Kater?
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 07:38   #4
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 20
Beiträge: 1.576
Standard

Wie alt ist euer Kater?
Hat er einen Kumpel oder wird er einzeln gehalten?
Freigang?
Was und wie viel gibt's zu fressen?
Wann wurde er das letzte Mal dem Tierarzt vorgestern?
__________________
flint - jack - loki - prit - koks
andacover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 14:07   #5
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Grüß Dich,

Herzlich willkommen hier im Forum!

Das hört sich für mich auch nach einem möglicherweise unausgelasteten Katzentier an, das nicht katzengerecht mit einem Kumpel spielen kann.
Oder habt ihr eine zweite Katze, die du bisher nicht erwähnt hast?
Einmal Tierarzt, um organische Ursachen auszuschließen.

Und dann evtl.

Die langsame Zusammenführung

Für dich ist noch das hier:

Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 17:58   #6
ichbincaty
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

danke für die zahlreichen antworten. mein Kater ist 5 Jahre alt und wir leben am Land, haben einen Garten und auch Nachbarskatzen aber tatsächlich keine zweite Katze..

wir gehen auch regelmäßig zum tierarzt und zum fressen kriegt er ganz normal.
ichbincaty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 18:07   #7
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Wenn er jetzt fünf Jahre alleine bei euch war, dann tippe ich, trotz Freigang ( denn das ist oft etwas anderes, als echte " Freunde" zu Hause), dass er einfach mit euch das typische Katerraufen macht, weil er ja keinen Katerkumpel hat mit dem er das ausleben kann...es ist also eigentlich ein Spiel, das oft ruppig aussieht und wirkt, aber was Kater untereinander gerne machen....
wenn er von klein auf einen Kumpel gehabt hätte und gute Sozialisation durch Mutter zuerst ( mind. 12 Wochen bei der Mutter und Geschwistern) und dann einen Kumpel, hätte er wahrscheinlich gelernt, das mit anderen Katzen auszuleben und nicht auf Menschen zu gehen- so hat er halt keine andere Möglichkeit seine katzentypischen Energien auszuleben.
Nimmt er den wirklichen Kontakt zu den Nachbarskatzen auf ( also freundschaftlich) oder verjagt er sie nur und sieht sie als Eindringlinge?
Wirklich weg würde das Verhalten wahrscheinlich nur gehen, wenn er einen Kumpel hätte ( der ähnlich von Alter und Charakter ist und auch ein Kater)- wobei das je nachdem, wie lange er tatsächlich alleine ist und wie er mit anderen Katzen bisher Kontakt hatte, schon nach 5 Jahren auch schwierig werden kann....
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aggressiv, hand, unberechenbar


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze verhält sich nach Tod der Gefährtin unberechenbar Miralka Verhalten und Erziehung 14 27.01.2014 20:02
katze ständig ängstlich und unberechenbar meriel Verhalten und Erziehung 17 26.11.2012 14:24
Katze zu Katze? Oder Kater zu Katze? Was ist besser? Sunny0307 Eine Katze zieht ein 8 28.05.2010 19:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.