Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2018, 16:39   #1
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard Nahrung Hilfe

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Seit Januar habe ich 2 Ragdoll Kater, Ciro wird in Juli 1 Jahr und Romeo in August. Sie wurden von der Vorbesitzerin mit Wiskas junior Nassfutter gefüttert. Als die Kater bei mir waren, hatten beide ständig Durchfall. Nach Empfehlung vom TA wurden die Kater entwurmt und wir begannen eine Therapie mit Royal Canin Gastro intestinal.*
Nach der Kur gebe ich denen auch durch Empfehlung vom TA Royal Canin Trockenfutter Sensible 33 und 3x die Woche Nassfutter mit Royal Canin Digest sensitive.*

Seit dem ist der Kot fester allerdings Haaren beide Kater extrem viel plötzlich seit der Ernährungs-Umstellung. Sie haben seitdem auch durchgehend extrem Hunger. Wir halten uns natürlich an die empfohlenen Mengen von den Verpackungen.*
Was soll ich denn nur machen ? Habt ihr Tipps für mich?

Lg,

Lu
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.04.2018, 16:53   #2
Quiky
Forenprofi
 
Quiky
 
Registriert seit: 2010
Ort: Katzenhausen
Beiträge: 7.091
Standard

Jo, Du könntest zur Abwechslung mal ANSTÄNDIGES Futter geben. RC ist überteuerter Müll, auf 1 Stufe mit W.... und K.....
Trockenfutter braucht keine Katze. Mal als Leckerchen im Fummelbrett oder beim Clickern ok, als Hauptnahrung komplett daneben.

Der TA scheint mir auch Mr. Inkompetent in Reinkultur zu sein! Bei Durchfall lässt man Kotproben untersuchen um ggf. Erreger zu isolieren und hernach gezielt zu behandeln.
Kommt kein Erreger bei rum, wäre z.B. auf Futterunverträglichkeit zu testen mit Ausschlussdiät.

Das Haaren könnte daran liegen, dass Frühling und damit Fellwechsel angesagt ist oddr aber Mangel aufgrund der unterirdischen Ernährung.
__________________
Viele Grüße,
Das Quack



Unerwünschten Änderungen meiner Texte durch Moderatoren/Adminstratoren o. anderen Forumsmitarbeitern erteile ich keine Zustimmung!
Wer denkt mir den Mund verbieten zu können, sollte besser einmal darüber nachdenken ob er auch früh genug aufgestanden ist.
Quiky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 17:02   #3
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Whiskas kann schon der Grund für den DF gewesen sein.

Trockenfutter ist Mist und RC ebenso. Verfüttere gutes Nassfutter und zwar so viel, dass nach den Mahlzeiten immer kleine Reste in den Näpfen verbleiben, dann war es die richtige Menge.

Die beiden müssen ihr natürliches Sättigungsgefühl finden. Auch wenn sie ausgewachsen sind, bitte nicht wieder mit dem Rationieren anfangen, sie wissen i.d.R. selbst genau, wie viel sie brauchen, WENN sie denn ihr natürliches Sättigungsgefühl finden durften. Und ja, großes Kotprofil wäre angezeigt.

Sind die beiden kastriert?
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 17:07   #4
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.797
Standard

Viele Tierärzte (nicht alle, möchte ich mal erwähnen, bevor wieder ein Shitstorm ausbricht) empfehlen gerne Royal Canin... So sichern Sie sich die spätere Finanzquelle (gleiches gilt für das teure Spezialfutter vom TA), wenn die Katzen von dem ach so guten Futter Nierenprobleme bekommen und das passiert nicht selten.
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder
BilBal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:31   #5
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard

Erstmal danke an alle für die hilfreichen Antworten. Wusste gar nicht das RC so schlecht ist. Hab mir schon gedacht das es am Futter liegt. Deshalb hab ich im Forum geschrieben, da ich vom TA nur RC empfohlen bekommen habe.
Was für ein Futter würdet ihr mir raten ? Nur NF oder TF? Hab nur so Angst das durch die Umstellung meine kleinen wieder Durchfall bekommen 😔.
Ich freue mich auf eure Ratschläge die ich sicherlich umsetzten werde, da ich selber merke das meine Kater nicht zufrieden sind mit dem Futter.
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:42   #6
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 914
Standard

Das beide viel Haaren liegt sicher am Frühjahr aber eine gesunde Ernährung trägt sicher dazu bei das Haaren zu verringern.

Bitte lies Dich dringend in die Futter-Threads ein und gibt beiden guten Futter und vor allem so viel sie wollen.
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:44   #7
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 914
Standard

Trockenfutter ist als Leckerli oder fürs Fummelbrett OK.

Als Futter bitte nur Nassfutter ohne Getreide und Zucker und mit möglichst guter Deklaration.

Als eine guten Einkaufsadresse schau mal bei Sandras Tieroase.
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:46   #8
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.806
Standard

Ich würde auch erst mal den Kot vernünftig untersuchen lassen (Bakteriologie, evtl. Giardien).

RC ist zwar tatsächlich teures "Hühnerfutter", aber der Kot ist ja bei euch danach erst mal fester geworden. So im Notfall kann man diese Tütchen schon mal füttern, um erst einmal den DF zu stoppen. Nur nicht dauerhaft. Und Trockenfutter ist gar nicht zielführend. Bei DF geht ja ne Menge Flüssigkeit "den Bach" runter und da würde ich lieber schauen, dass ich die wieder in die Katze kriege.

Bis zum Ergebnis der Untersuchung kann man auch was symptomatisch gegen den DF geben (ein geeigneter Tierarzt weiß das auch).

Möglich wäre natürlich auch eine Unverträglichkeit gegen bestimmte Fleischsorten, Konservierungs- und Zusatzstoffe im Dosenfutter. Dazu ist es praktisch, ein "Futtertagebuch" zu führen. Das ist lästig, bringt aber oft Erkenntnisse und hilft dem Tierarzt bei der Diagnostik.

Zum Haaren: Hier wird im Augenblick auch kräftig gehaart. Die ziehen halt den Wintermantel jetzt aus. Das muss nicht unbedingt ein Anzeichen einer Erkrankung sein.
Gute Besserung!
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:47   #9
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard

Möchte selber auf jeden Fall nur gutes Futter geben. Was anderes hatte ich eigentlich gar nicht vor. Dachte natürlich nicht das ein TA schlechtes Futter vermittelt. Werde im Forum stöbern. Was so geraten wird.
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:49   #10
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.806
Standard

Vielleicht hatte es ja auch was mit der Futterumstellung zu tun?
Was hast Du denn vor dem RC gefüttert, als sie bei Dir eingezogen sind?
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:55   #11
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard

Danke Annemone für die Tipps. Auf Stuhlprobe hatte der TA verzichtet, da am 2 Tag RC gastro intestinsl der Kot wieder fest war. Sonst hätte der TA eine Kot-Untersuchung durchführen lassen. Wir haben bereits auch wieder entwurmt. Wie gesagt seit dem haben wir keine DF Probleme mehr gehabt. Ich merke eben das etwas mit der Ernährung nicht stimmt weil meine Kater ständig Hunger haben. Ich möchte es einfach richtig machen und das meine Kater zufrieden und gesund bleiben. Deshalb werde ich auf jeden Fall die Nahrung umstellen und bedanke mich für jeden Tipp.
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 19:58   #12
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard

2 Tage noch Futter von der Vorbesitzerin Wiskas Junior. Bin dann sofort zum TA weil ich mich beraten lassen wollte aufgrund dem Durchfall und der Nahrung.
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 20:02   #13
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.806
Standard

Vielleicht hilft es, wenn Du zuerst auf leicht verdauliche Fleischsorten umsteigst (Huhn, Pute). Und das in Form von Monoprotein-Futter. Das gibt es zu recht vernünftigen Preisen von Macs (Macs Mono), Granatapet (Symphonie) und CatzFineFood (Purr).
Hier wird das gern gefressen und verursacht bei meiner "rindfleisch-unverträglichen) auch keine Probleme.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 21:34   #14
Lu1105
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: München Unterhaching
Beiträge: 9
Standard

Ok. Danke nochmals für die Tipps. Werde heute schon neues Futter kaufen.
Was könnte ich als TF kaufen für zwischendurch als Leckerli ?
Lu1105 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 05.04.2018, 21:40   #15
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Ich finde es inzwischen ganz wichtig, sich zumindest über Grundlagen zu informieren.
Deshalb habe ich hier einigen Lesestoff für dich:

Zitat:
Zitat von Gwion Beitrag anzeigen
Wie gewünscht, hier die Links zur Ernährung:

Lies sie in Ruhe, lies sie oft, laß sie wirken, stell Fragen - alles andere kommt mit der Zeit und der Beschäftigung mit dem Thema.
Manches wird am Anfang fachchinesisch sein, aber wif immer mal wieder einen Blick darauf:

Ernährung (savannahcats)

Futterbewertung (kretakatzen)

Fertigfutter (Hauptsache-Tierschutz.de)

Erklärung Tierfutteretiketten (miau.de; erklärt hier auch "Das 4% Märchen")

Besonderheiten d. Katzenernährung (ATN)

Dosen- oder Trockenfutter - was ist wirklich besser für Katzen? (erklärt die Bedeutung von Kohlenhydraten und das Problem eines KH Überschuß)

Wichtig: "Kein Zucker, kein Getreide?" oder "So einfach ist das nicht."
"Kein Zucker, kein Getreide?" oder "So einfach ist das nicht."

Die Wahrheit über Trockenfutter (tatzenladen.de)

Trockenfutter (hauspuma.de)

Wenn du mehr zu Rohfleischfütterung wissen möchtest:
Rohfleisch-FAQ für Barf-Einsteiger und Gelegenheitsrohfütterer



Eine einfache und schnelle Zusammenfassung findest du auch hier:
http://www.mietzmietz.de/ernaehrung-...-katzenfutter/

Zur Umstellung:


Taurin
http://www.diekatzenbarfbarpage.de/13950.html
Zu beachten ist hier noch, daß im Fertigfutter weniger Taurin als angegeben wirksam wird, da durch das Erhitzen viel davon verloren geht.

Beachte bitte, daß fast alle Leckerli, die üblicherweise im Handel erhältlich sind, stark kohlenhydratlastig sind - bis hin zur Katzenmilch, die mit Milch nur noch am Rande zu tun hat.

Daher achte auch auf die Menge an Leckerli pro Tag.

Leckerli dürfen sein, sogar ungesunde, aber in Maßen.
Wie bei uns Menschen halt auch.
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Was ist das für eine Rasse? | Nächstes Thema: Katze greift andere katze auf Klo an »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplette Nahrung Umstellung nach etwas mehr als 3 Jahren - Hilfe CatMeow Die Anfänger 16 25.06.2014 17:11
Welche Nahrung bei FMA??? nina-Julie Sonstige Krankheiten 19 31.03.2010 13:35
Tierversuche für Nahrung? Xeria Ernährung Sonstiges 2 31.10.2009 10:09
Nahrung und Erziehung Dogman Verhalten und Erziehung 47 01.06.2009 21:24
Nahrung Kamikatze16 Die Anfänger 3 19.11.2008 08:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.