Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2018, 18:53   #1
Patriciamari
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Alter: 20
Beiträge: 1
Standard 2x Norwegische Waldkater

Hallo erst mal
Unsere Story ist so mein Freund und ich haben uns in eine katzen Rasse verliebt die Norwegische Waldkatze
Wir sind beide unerfahren was katzen betrifft und in unserer Gegend und in unserem Freundeskreis gibt es niemanden mit dieser katzenrasse jetzt wollte ich mich einfach mal darüber informieren was es alles so wichtiges zu beachten giebt es werden zwei kater sie sind beide 14wochen wen sie zu uns kommen sie bleiben auch nur in der Wohnung 50 m2 und dem dazugehörigem Balkon 10 m2
1 wie viele kratzbaum oder wie groß
2. wie viele Katzenklo und dürfen sie nebeneinander stehen
3. Balkon wie kann ich ihn am besten sichern
4. ist es ok wenn wir die katzen eine Woche vor unserem Urlaub holen meine Eltern würden in dieser zeit auf die kitten aufpassen 1 Woche wären wir weg
5. ist es besser sie ins Schlafzimmer zu lassen oder eher nicht
6. was gehört noch alles zur Wohnungs Sicherheit
7. Futter nur nassfutter oder auch Trockenfutter
8. sind Kinder ok für die katzen
Patriciamari ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.03.2018, 19:14   #2
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.119
Standard

Hi Willkommen,

lies dir das hier durch, das könnte dir ein paar zusätzliche Fragen beantworten: Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger

1 wie viele kratzbaum oder wie groß
aus persönlicher Erfahrung würde ich sagen einen pro Zimmer und einen auf dem Balkon. Am besten Deckenspanner. Keine Plüschmonster. Auch hierzu gibt es eine Rubrik im Forum.

2. wie viele Katzenklo und dürfen sie nebeneinander stehen
Mindestens 3 (GROSSE!) und nein sie sollten nicht nebeneinander stehen. Sie sollten verteilt werden. Wir haben eins auf dem Balkon, eins im Bad und eins im Wohnzimmer.

3. Balkon wie kann ich ihn am besten sichern
Einem Katzennetz. Lass es professionell machen, wenn du nicht weißt wie es geht, ansonsten lies dich ein.

4. ist es ok wenn wir die katzen eine Woche vor unserem Urlaub holen meine Eltern würden in dieser zeit auf die kitten aufpassen 1 Woche wären wir weg
Das ist Ok, noch besser wäre es aber, ihr holt die gleich nach dem Urlaub, so bleibt den Kleinen der Anfangsstress erspart.

5. ist es besser sie ins Schlafzimmer zu lassen oder eher nicht
Eure Wohnung ist klein, gerade mal 50qm, wenn ihr sie auch noch aus dem Schlafzimmer aussperrt, haben sie zu wenig Bewegungsspielraum. Nur wisst, einmal im SZ immer im SZ.

6. was gehört noch alles zur Wohnungs Sicherheit
Fenstersicherung, vor allem für das Kippen!!!
Fenster die ihr komplett öffnet, solltet ihr mit einem Katzennetz sichern.
Steckdosen sichern und Kabel in Kabelkästen verpacken. Vor allem Kitten beißen gerne in Kabel.

7. Futter nur nassfutter oder auch Trockenfutter
NUR Nassfutter. Hochwertiges (Getreidefrei und Zuckerfrei, dazu hoher Fleischanteil). Kein Wiskas, Sheba oder Felix. Das ist rausgeschmissenes Geld.
Die Futtermenge ist so viel sie wollen. Das kann bedeuten, dass sie pro Tag 2kg Nassfutter brauchen. Nicht verwundert sein, dass ist normal! Das legt sich mit der Zeit. Sobald sie erwachsen sind (zwischen 1-3 Jahren)

8. sind Kinder ok für die katzen
Wenn die Kinder mit den Katzen vernünftig umgehen, dann ja! Das müsst ihr den Kindern beibringen. Du solltest den Katzen Ausweichmöglichkeiten (Catwalks) bieten, damit sie den Kindern aus dem Weg gehen können wenn sie wollen.


Ehrlich gesagt finde ich eure Wohnung zu Klein für Kater-Kitten. Kater werden groß werden. Sie haben ein durchschnittliches Gewicht von 5-9kg (es gibt also durchaus kleinere als auch größere Kater).
Deswegen brauchen sie auch große Klos. Wir haben nur 'normale' Hauskater, die wiegen ca. 7kg. Sie brauchen große Katzenklos um sich da drin ordentlich drehen zu können.
Auf eure Wohnungsgröße würde ich euch zu zwei Katzen, oder auch sogar zu einem älteren ruhigeren Pärchen raten, die nicht mehr so einen starken Bedarf an Platz haben.
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa

Geändert von Inai (23.03.2018 um 20:40 Uhr)
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 20:15   #3
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 919
Standard

Inai

hast all das geschrieben was ich gedacht habe
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 23:01   #4
Jule73
Erfahrener Benutzer
 
Jule73
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 355
Standard

Hallo und herzlich willkommen!

Toll, dass Du Dich vorher informierst.

Ich finde tatsächlich die Wohnung für 2 junge Kater auch ein bisschen klein. Es sollten zumindest 2 Zimmer sein, damit sie sich auch mal ausweichen können. Könnt ihr den Balkon katzensicher und ggf dauerhaft zugänglich machen? Das würde schon sicher helfen.

Ich mag Norweger auch sehr und habe 2 süße Mädchen Zuhause. Bitte achte drauf, dass Du zu einem seriösen Züchter (oder in den Tierschutz) gehst. Du musst allerdings mit Kosten pro Katze ab 700 Euro aufwärts rechnen. Alles darunter ist (nach dem Motto, angeblich Norweger aber halt ohne Papiere) keine gute Idee. Wenn Du hier ins Forum schaust, wirst Du viele Beiträge dazu finden. Das sind oft Menschen, die ihre Katzen häufig werfen lassen, die Kitten schlecht versorgen (keine Impfung, TA etc) und dann wenn sie anfangen teuer zu wegen schnell für 300 Euro die Katze verkaufen. Hände weg davon. Nicht nur, dass man das nicht unterstützen sollte, und man auch noch eigentlich über den Tisch gezogen wird, am Ende hat man ggf hohe Tierarztkosten auf denen man sitzen bleibt.... Such mal nach dem Stichwort Vermehrer.

LG
Jule
__________________
Jule73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 23:09   #5
Jule73
Erfahrener Benutzer
 
Jule73
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 355
Standard

Mir ist gerade Dein Alter aufgefallen. Ich finde das Alter steht dem Katzen anschaffen nicht unbedingt im Weg, aber andererseits ist das eine Phase im Leben in dem sich noch sehr viel ändert. Zumindest wäre es gut mal kurz drüber nachzudenken, dass 2 Katzen eine lange Verantwortung fordern. Ich will Dir nicht zu nahe treten (!) aber als ich 20 war, hätte ich mich noch nicht unbedingt 15-20 Jahre an ein Tier binden wollen, das jeden Abend sehr viel Aufmerksamkeit fordert. Es ist nicht zu unterschätzen, dass 2 kleine energiegeladene Kater in einer kleinen Wohnung ohne Freigang SEHR viel einfordern werden an Zeit. Und zwar JEDEN Abend.Und ich hätte mit 20 ehrlich gesagt auch noch nicht die finanziellen Möglichkeiten gehabt für die Kosten (Futter, TA etc) monatlich aufkommen zu können. Aber da ich Deine Lebenssituation und Dich nicht kenne, kann ich weder das mit der Zeit, der Verantwortung und den Finanzen beurteilen.

Aber ich wollte es zumindest einwerfen.
__________________
Jule73 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anfänger wohnungskatzen, kater, norwegische waldkatze

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Norwegischer Waldkater mit mickrigem Schwanz Gaby S. Sonstige Krankheiten 7 25.03.2013 19:37
Norwegischer Waldkater? in Bochum abzugeben Pepina Katzen Sonstiges 17 14.08.2012 17:01
Dortmund: Norwegischer Waldkater vermisst AngiKr Vermisst 0 22.01.2012 23:36
Waldkater, nie im Leben Inge Wohnungskatzen 20 13.12.2008 13:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:48 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.