Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2018, 08:47   #21
Jule390
Forenprofi
 
Jule390
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.444
Standard

Sehr süss.

Super, dass Ihr Euch so um sie bemüht.

Das wird schon werden!
__________________

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!
Ringelnatz
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.03.2018, 08:58   #22
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Erst Mal mein Respekt, dass Du Bärbel zu Deinen Hunden dazu aufgenommen hast.
Und Du hast bezüglich Einzelhaltung und Trockenfutter schon Mal einen guten Riecher. Das gefällt mir.
So wie es aussieht, sind ihr deine Hunde schon Mal sympathisch, wenn sie sich zu ihnen kuschelt.

Ich persönlich bin aber der Meinung, dass nur Du selbst wissen kannst, ob du sie (und eine kleine Freundin) behalten willst. Mit all den positiven und negativen Auswirkungen.
Jedes Lebewesen ist nur dann eine Bereicherung, wenn man nicht das Gefühl hat, sich kümmern zu müssen weil andere das von einem verlangen.
Dem möchte ich mich gerne anschließen
Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Freundin für deine Bärbel sicher eine Bereicherung wäre.
Bei mir leben 2 Katzenmädels, auch etwa 9 Monate alt und wie die 2 miteinander spielen, schmusen, etc., das kann kein Mensch oder Hund ersetzen
Allerdings finde ich auch, dass ihr selber entscheiden müsst, ob ihr euch noch zusätzlich eine Katze holen wollt. Es kann niemand verlangen, dass ihr zusätzlich zu den 3 Hunden auch noch 2 Katzen versorgt, ich kann mir vorstellen, dass das auch zu viel sein kann.
Falls ihr euch für die Abgabe entscheidet, solltet ihr auf alle Fälle einen Schutzvertrag machen und sie am besten zu einer 2. Katze vermitteln.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:05   #23
Buffy77
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 36
Standard

so, das mit den Bildern hat ja schon mal geklappt
danke für den Tipp mit pirc.de

Männe hat heute extra seinen Lap zur Verfügung gestellt, damit ich hier besser schreiben kann. Mit dem Handy gestern war ja doch umständlich. Die Kids sind in der Schule, von da her sogar Zeit.

Also die Entscheidung ist gefallen. Wir werden Bärbel behalten und ihr eine Kumpeline holen - wenn es so funktioniert, wie wir vor haben, und da brauchen wir euch:

1. Wieviel Mensch brauchen Katzen?

- Wir wohnen hier in einenm eigenen Häuschen,EG, 1.Stock, DG Wohnung. Hier unten rockt der Bär, ständig was los. 1.Stock Kinderzimmer, ja und im DG ne leere 2 Zimmer Wohnung - da wollen wir als altes Ehepaar mal hoch in ca 20 Jahren. Die Wohnung ist nicht wirklich leer, wird halt nicht sooo viel genutzt und da ist es schon eher ruhig oben.
Der Gedanke war der, es kommt eine zweite Katze - (weiblich ist wohl besser was ich gelesen habe ) und die beiden ziehen in die DG Wohnung. Männe würde in die Wohnungstüre eine Katzenklappe bauen und im EG in die Wohnungstüre auch eine und dann könnten die beiden frei entscheiden wann und wieviel Kontakt sie zu wem wollen
Hintergrund war der, das die Hunde Bärbel ständig mit allen Mitteln zum Spielen auffordern wollen, und das das Bärbel wohl nervt.

Was meint ihr???

So, desweiteren steht heute Abend ein TA Besuch an, im Impfpass steht ja wer geimpft hat, und da haben wir heute Morgen schlicht angerufen.

So bin mal gespannt was ihr von der Idee haltet
Buffy77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:13   #24
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.143
Standard

Zwei Katzen plus eigenen "Katzenrückzugsort" an dem sie sich beide oder einzeln auch mal eine Ruhepause von sämtlichen anderen Mitbewohnern gönnen können - und jederzeit entscheiden können, wann sie wieder Kontakt zur restlichen "gemischtartigen Familie" haben können hört sich für mich super an.
Ich finde es wirklich toll, dass ihr nicht nur Bärbel sondern jetzt auch noch einer Tierheimkatze das bestmögliche Zuhause bieten wollt! Drücke ganz fest die Daumen, dass ihr bald eine passende Spielgefährtin findet und die Zusammenführung (zwischen den beiden Katzen und der neuen Katze mit den Hunden) problemlos funktioniert.
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:17   #25
Dudler
Forenprofi
 
Dudler
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.979
Standard

Erfahrungsgemäß wollen Katzen schon bei ihren Menschen sein, nehmen aber zusätzliche Platzangebote auch sehr gerne an.

Wenn sie frei entscheiden können, ist das eine prima Sache. Ich habe bei mir auch diverse Klappen im Häuschen.

Wenn die Kleine noch so jung ist, wird sie bestimmt auch mal irgendwann mit den Hunden spielen. Wenn sie jetzt schon so nah zusammen liegen - Hammer!

Aber auch die Hund werden das mit den Klappen kapieren.....
Dudler ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 21.03.2018, 09:24   #26
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.143
Standard

Zitat:
Zitat von Dudler Beitrag anzeigen
Aber auch die Hund werden das mit den Klappen kapieren.....
Wird ihnen bei Chipgesteuerten Klappen nur nichts bringen
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:28   #27
Buffy77
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 36
Standard

wir dachten an so eine elektronische - ich meine gelesen zu haben, das es da welche gibt, die über den Chip der Katzen auf und zu gehen - am Anfang wenn die Klappen noch offen sind, müssten wir den Hunden schlicht verbieten durch zu gehen - ich denke das sind schlaue Püs, die kapieren das. Vielleicht auch oben eine gesteuerte und unten eine normale - sind ja nicht soo günstig die Dinger
Buffy77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:30   #28
Buffy77
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 36
Standard

ok, hab mich also nicht getäuscht, die Dinger gibt es
Buffy77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:36   #29
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 2.006
Standard

Buffy, ich bin immer wieder beeindruckt, mit wie viel Verstand Du die Dinge angehst. Und das als Katzenneuling.

Zweite Katze plus eigenen Katzenrückzugsort ist wirklich klasse.

Wie viel Mensch braucht eine Katze? Ich finde, das unterscheidet sich von Katze zu Katze teilweise extrem. Manche wollen am liebsten permanent bei ihren Menschen sein, andere kommen gelegentlich für eine kurze Streicheleinheit und wollen sonst ihre Ruhe haben. Aber auch da ist es so, dass wenn Katzen einander haben sie den Menschen weniger brauchen. Ich denke, dass es euch auch mit einer weiteren Katze möglich ist, das Mensch-Bedürfnis aller Hunde und Katzen zu befriedigen.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:36   #30
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.143
Standard

Ja, außerdem gibt es bei den Chipgesteuerten verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preisklassen. Wir haben eine, die nur die "registrierten" Katzen durchlässt aber sonst keine Programmierfunktionen hat - sprich, will man mal, dass die Katze nicht raus kann (TA-Besuch), dann muss man manuell sperren. Leider weiß ich nicht mehr genau, was die damals (vor Jahren) gekostet hat, aber ich glaube mich zu erinnern so um die 150 Euro, sicher nicht über 200. Teurer war das neue Fensterglas....
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigänger-Katze mit Jungen "geerbt" - Was nun? Sandra1903 Freigänger 40 17.08.2015 08:47
Katze "geerbt" Akira Die Anfänger 34 05.07.2010 22:36
Katze zu Katze? Oder Kater zu Katze? Was ist besser? Sunny0307 Eine Katze zieht ein 8 28.05.2010 19:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:04 Uhr.