Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2018, 21:22   #61
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 203
Standard

Zitat:
Zitat von zerbich Beitrag anzeigen
.

Die Bestellung wäre nur so groß wegen den 10% Neukunden Rabatt

Ich hab gesehen dass du das Probepaket 2x drinnen hast. Dies ist nichts anderes als die einzelen Produkte zusammenfasst. Sprich du kauft das Probepaket und jeweils 6 Dosen von jedem einzelnen dazu.
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.03.2018, 22:18   #62
zerbich
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

Das Probepaket hat 3 Sorten, die ich bei den Einzelnen nicht genommen hab

Kann mir bitte noch wer die Frage beantworten mit der Gegenüberstellung?

100g NassFu + 60g TroFu macht dicker als 600g NassFu?
__________________
zerbich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 22:30   #63
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 58
Beiträge: 11.854
Standard

Schau mal bitte auf die Deklaration vom Trockenfutter

Da ist meist Getreide und irgendwelche Zuckersorten drinnen - kann unter Sirup, Glukose und was weiß ich was laufen und dann macht das dicker als Nassfutter ohne Zucker und Getreide

Eine Mahlzeit von Mc Doof oder Burger mit 500 gr. machen auch dicker als 500 gr gesundes Essen.

Trockenfutter kannst du Qualitativ mit Fastfood vergleichen - gutes Nassfutter entspricht mehr guter Küche mit guten, frischen Zutaten.

Du musst halt einfach auf die Inhaltsstoffe achten

Und das Trockenfutter darfst du nicht auf die 60 gr. die du fütterst beschränken. Feuchte mal das Trockenfutter mit Wasser an bis es keines mehr aufnimmt - zum einen müßte deine Katze diese Menge an Wasser trinken um keine Nierenschäden zu bekommen und zum anderen ist es die Menge die du als Futter rechnen müßtest - das Gewicht wenn Trockenfutter voll mit Wasser ist
__________________
<a href=http://up.picr.de/31503427uv.gif target=_blank>http://up.picr.de/31503427uv.gif</a>

Geändert von Paty (13.03.2018 um 22:32 Uhr)
Paty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 08:16   #64
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 778
Standard

Schau diese Seite:
https://www.katzen-fieber.de/
ist für grundsätzliche Fragen ziemlich gut, da gibt es auch einen extra Bereich nur für Ernährung und wie man gutes Futter erkennt
Die hat mir am Anfang sehr weiter geholfen, ist ja gar nicht so leicht mit den ganzen verschiedenen Futtermarken.
Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die ganzen bekannten Supermarktmarken eher nicht so gut sind (z.B. Whiskas).
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 12:15   #65
zerbich
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

ok, also heute erstmal paar Dosen bei Fressnapf kaufen und dann schau ich, dass der Napf nie leer ist.. mal schauen, wie viel Gramm die 2 kleinen Dickis verputzen.

Den Thunfisch haben die gestern auf einen Schlag verputzt, ja.
Hat nicht viel gebracht (gesättigt).

Das Trockenfutter dann wie vorgeschlagen paar einzelne als Leckerli.
Immerhin ist es ja Light.
__________________
zerbich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:25   #66
zerbich
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

Also...

Ich war eben im Fressnapf und hab mich von einer etwas älteren Dame beraten lassen. Ich hab Ihr alle Infos gegeben (Alter, kastriert, ...) und ihr erzählt, was hier im Forum geschrieben wird.

Leider spalten sich die Meinungen KOMPLETT :-/

Sie sagt 600g Nassfutter für 1 Katze ist vieeeel zu viel und war total geschockt?!

Als ich ihr gezeigt habe, was für Trockenfutter ich benutzt habe, meinte sie auch sofort, ja.. Getreide ist sehr schlecht. Light sowieso bei 10 Monaten.

Sie hat mir das TroFu (siehe Bild) verkauft, was extra für sterilisierte Katzen ist, was angeblich länger Satt hält und im Vergleich zu meinem TroFu Fleischhaltig ist.

Wegen der Menge:
Ich soll pro Katze früh 100g Nass und dazu das TroFu vom Bild 20g dazu legen, da es nicht so toll ist, den ganzen Tag NassFu an der Luft liegen zu lassen.
Abends soll ich dann nochmal Pro Katze 100g NassFu geben.

Das ist jetzt viel weniger als hier alle schrieben mit 400-800g?!

Aber auf der Verpackung steht eigentlich auch das, was die Verkäuferin sagt.

Klar sind das alles nur Richtwerte.. aber die Frau hat jeden Tag den ganzen Tag damit zu tun. Ich hab extra noch eine zweite Kollegin geholt, da ich so verwirrt war. Kann doch nicht sein, dass die absolut keine Ahnung haben?! o.O
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180314_173659.jpg (202,9 KB, 36x aufgerufen)
__________________
zerbich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:34   #67
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 58
Beiträge: 11.854
Standard

Sorry - aber ich kannte mal jemanden der im Fressnapf gearbeitet hat, sie war eigentlich Drogeriefachangestellte.

Sie bekommen Schulungen und in denen lernen sie nur den Mist zu verkaufen.

Von artgerechter Ernährung haben die wenigsten Mitarbeiter im FN auch nur den Hauch einer Ahnung.

Wieso hast du dir wieder Trofu andrehen lassen - das Zeugs ist ungesund.

Unsere Katzen sind ursprünglich Wüstentiere und nehmen die Flüssigkeit die sie zum Überleben brauchen zu 90% über die Nahrung auf.

Weich einfach mal die tägliche Trockenfuttermenge in Wasser ein bis keines mehr aufgenommen wird und es richtig schön pampig ist. Das ist die Menge Wasser die deine Katze jeden Tag trinken müßte.

Ich habe ganz am Anfang auch geglaubt Katzen brauchen Trofu und Nafu - tja bis mein Hobbes dann damals Struvit bekommen hat. Zum Glück hatte ich einen sehr sehr guten Tierarzt der auch von keiner dieser Firmen wie Royal Canin, Hills usw. abhängig war.

Der hat mir gesagt jeden Pfennig den ich beim Füttern von Trockenfutter spare gebe ich wenn die Katzen älter sind 3fach an Tierarztkosten für Nieren- und Blasenerkrankungen aus.

Der hat mir auch geraten den Katzen immer ausreichend Nassfutter anzubieten weil das - außer BARF - noch am natürlichsten an die normale Ernährung kommt.

Was frisst eine Katze draußen? Mäuse, Vögel usw. - was ist da ähnlicher? Trockenfutter oder Nassfutter? Und Katzen sind eigentlich Fresser von häufigeren kleinen Portionen. Katzen sammeln nicht 10 Mäuse und fressen sie dann alle gleichzeitig sondern sie fressen die wenn sie die gefangen haben und so eine Maus ist nur ein Häppchen.
__________________
<a href=http://up.picr.de/31503427uv.gif target=_blank>http://up.picr.de/31503427uv.gif</a>
Paty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:42   #68
Gissie
Forenprofi
 
Gissie
 
Registriert seit: 2016
Ort: Thüringen
Alter: 37
Beiträge: 4.274
Standard

Hinterher ist es deine Entscheidung was du füttern willst oder nicht. Ich sag mal so... entweder täglich Frittenbude oder möglichst ausgewogen und artgerecht.

Bei den Mengen ist es aber nunmal so, daß heranwachsende Katzen Fressmaschinen sind. Das habe ich bei meinem Kater gemerkt, da hatte ich von Katzen und Foren noch gar keine Ahnung.
Du musst doch nicht ewig so füttern, es reguliert sich von alleine.

Ansonsten ist ja alles schon mehrfach durchgekaut und ich mag ehrlich gesagt nicht nochmal von vorne anfangen.
__________________
Es grüßen Eddie, Biene und Chrissy

Gissie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:57   #69
zerbich
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

ja, tut mir leid. Ich kenn mich nicht aus und die Frau kam sehr überzeugend rüber. Wie gesagt steht sogar auf der Dose, dass eine Katze mit einem Gewicht von 4 kg# 200g Pro Tag essen soll.. das würde genau auf meine Molly zutreffen.

Also verständlich, dass ich bei der von euch empfohlenen Menge von 400-600 Pro Tag etwas skeptisch bin. Das ist eine EXTREME Abweichung.

Und wie gesagt ist die Molly eh schon ein kleines Dickerchen.
(Ja wegen Getreide und TroFu)

Also werd ich versuchen die 2 Beutel TroFu wieder zurückzugeben -_-

Dann mach ich eben Früh + Abends eine komplette 400g Dose für beide sprich 800g am Tag. (Mittags kann ich nicht, weil ich erst um 17:30 heim komme.. dann höchstens Abends die Portion nochmal halbieren und vorm Schlafen gehen den Rest.)

Wer hätte das gedacht, dass es mit dem Füttern so ein Akt ist.
Alle meine Freunde geben der Katze einfach eine volle Schüssel am Tag und fertig. (Freigänger)
__________________
zerbich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 19:01   #70
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 58
Beiträge: 11.854
Standard

Ich war mal mit einer Bekannten die selbst 4 Katzen hat im örtlichen FN

Da hat eine Frau eine Verkäuferin nach gutem Futter gefragt - die Verkäuferin zielstrebig zu einer bekannten aber schlechten Trockenfutter Marke und hat die Kundin gefragt: Kitten, Erwachsen oder Senior? Die Kundin antwortete: Erwachsen - die Verkäuferin gefragt: Männlich oder Weiblich - die Kundin: weiblich. Die Verkäuferin: Kastriert, Sterilisiert oder nicht von beidem - die Kundin dann: kastriert - die Verkäuferin: Kurzhaarig oder Langhaarig ....

Meine Bekannte und ich haben uns nicht mehr halten können und so lachen müssen - Katze ist Katze ist Katze. Die brauchen alle die gleiche gute Nahrung und kein Trockenfutter mit irgendwelchem Mist. (Wobei ich ja sicher bin dass in allen Beuteln das Gleiche drin ist - nur für Rassekatzen usw. teuerer) gibt es nämlich auch noch für Maine Coons, Briten usw.

Ach ja und meine drei können soviel hochwertiges Nassfutter fressen wie sie wollen, ist immer was in den Näpfen - meine Kater sind fast 11 und sehr groß und sehr aktiv und wiegt 5,5 KG - ist sehr sehr schlank, Merlin ist der Kleinste mit 4,5 KG und 8 Jahren und Domi ist ein Brite mit 6,5 KG - ebenfalls 8 Jahre

Die drei fressen je Tag zusammen zwischen 800 und 1200 gr. und Ärzte in der Tierklinik sind immer total begeistert was für tolle Figuren die drei haben und nicht so überfettet sind wie die meisten Katzen die vor allem Trockenfutter bekommen
__________________
<a href=http://up.picr.de/31503427uv.gif target=_blank>http://up.picr.de/31503427uv.gif</a>

Geändert von Paty (14.03.2018 um 19:04 Uhr)
Paty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze zu dick CassyKatze Wohnungskatzen 13 12.03.2018 15:27
Katze zu dick-was tun? Kathika Nassfutter 14 28.12.2017 19:56
Katze zu dick (Diät), andere Katze schlank peter8940 Ernährung Sonstiges 2 04.08.2015 06:11
Katze zu dick? jl1985 Die Anfänger 2 27.09.2009 14:31
Katze zu dick !! Chiquita Wohnungskatzen 12 15.09.2009 23:45

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.