Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 07:22   #11
Tinkiwinki
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kabelsketal
Beiträge: 9
Standard

Wir waren mit ihr beim Tierarzt, alles super. Blutwerte, Schilddrüse, Organe, alles ist kontrolliert worden. Und alles super so wie es bei ihrem alter sein sollte.

Sie ist nur drin. War auch vor uns schon rein Hauskatze. Sie kann sich also nirgends was holen. Wir haben wirklich angzum unseren kleinen Scheißer.
Tinkiwinki ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.03.2018, 11:27   #12
claudandus
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Tinkiwinki Beitrag anzeigen
Haben wir alles schon versucht. Napf oben hin gestellt, unten, in jede erdenkliche Ecke, bringt garnix.
Sie hat vorgestern das letzte mal gefressen, seither nur bissl Trockenfutter.
Wir haben schon überlegt ihr irgendwie was rein zu stopfen. Tierarzt auch angerufen, der wusste auch keinen Rat.
Hallo!

erstmal finde ich es grundsätzlich gut, dass ihr die kleine aus diesen dubiosen Verhältnissen rausgeholt habt. Auch der Tierarzt-Check war sehr gut! Hat der Doc ins Maul der Miez geschaut? sind Zähne/Zahnfleisch i.O.?

Leider ist es nicht selten, dass Katzen sehr mäkelig reagieren und viele intelligente Tiger wissen das zu nutzen, um ihre Besitzer auszutricksen und zur Weißglut zu treiben!!!

Wenn sie derzeit nur Whiskas frisst ( diese Marke ist wirklich nicht der Hammer!) würde ich ihr das auch weiter anbieten. Zusätzlich würde ich weitere Nassfuttersorten in kleinen Portionen (1Teelöffel) anbieten und zwar gleichzeitig
z.B. verteilt auf mehrere kleine Teller/Untertassen eben Whiskas, Lidl-, Aldi-Futter etc. so hat sie die Auswahl und ihr behaltet den Überblick.

Zudem reicht es, wenn ihr jeweils nur eine einzelne Tüte/Schale von jeweiligen Discounter holt, was ja auch ökonomischer ist.

Ihr könnt Euch natürlich auch die Arbeit machen und ihr Hühnchen kochen, denn die meisten Katzen fahren total darauf ab! Allerdings kann es dann wiederum sein, dass sie dann nur noch ausschließlich Huhn fressen will.

Wenn sie sonst gesund, munter und nicht verhaltensauffällig ist, dann würde ich einfach Geduld haben und abwarten! Futter immer frisch bereitstellen und wie o.g. verschiedene Sorten gleichzeitig anbieten.

Ich halte es zudem für ziemlich "normal" wenn eine Katze in einer völlig neuen Umgebung/Revier, erst einmal wenig frisst. Fressen hat bei Katzen oft mit einem Sicherheitsbedürfnis zu tun und manche Katzen fressen in der ersten Zeit im neuen Zuhause z.B nur nachts weil sie sich da sicherer fühlen.



(ACHTUNG: nur prophylaktisch, falls sich hier eine "Ernährungs-Diskussion entspinnt und der Thread dann wieder zerpflückt wird.....)


......zu den Ernährungs-Gurus hier im Forum: JAAAAAA! mittlerweile wissen die meisten, dass das ganze Dicounter,-Whiskas,-Felix-Futter...usw. alles bääääääh und pöööhse ist und man könnte mit dem Thema ganze Lexika füllen, da jeder hier seine eigene "Ernährungsheilslehre" für seine Katzen favorisiert!

ABER:

1. geht es darum, dass die Katze der TE überhaupt etwas frisst, und da ist es, gelinde gesagt, EGAL ob Whiskas oder nicht!

2. ist es schlichtweg für manche Menschen finanziell nicht machbar, hochwertige Markenfutter zu kaufen, weil sie es sich schlicht und einfach nicht leisten können!!!!

3. wissen die meisten Katzenexperten hier, dass es immer die "Ausnahme von der Regel" gibt und es eben auch Katzen gibt, die, aus welchem Grund auch immer, auf eine bestimmte ( gute oder schlechte) Futtersorte "getriggert" sind und wie schwer es ist, sie davon wegzubekommen!

Vorträge, welche Futtersorten Sch..... sind und welche nicht, verwirren da mMn. nur, zumal es darum geht, dass die Katze überhaupt ausreichend Nahrung zu sich nimmt!

Nix für ungut!

LG claudandus

Geändert von claudandus (08.03.2018 um 11:48 Uhr)
claudandus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 11:28   #13
Susi Sorglos
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 14.114
Standard

Sind die Zähne mal ordentlich gecheckt worden ?

Hast Du mal gekochtes Huhn oder Frischfleisch versucht ?

Edit ...hat sich jetzt mit claudandus überschnitten


LG

Susann
__________________
http://fewsigns.de/Cats/albums/userpics/10001/Der_Feikenclan.jpg
Susi Sorglos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 11:36   #14
claudandus
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Susi Sorglos Beitrag anzeigen
Sind die Zähne mal ordentlich gecheckt worden ?

Hast Du mal gekochtes Huhn oder Frischfleisch versucht ?

Edit ...hat sich jetzt mit claudandus überschnitten


LG

Susann
.....macht nix Susi, ich kann damit leben!

LG claudandus
claudandus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 11:38   #15
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 110
Standard

Huhu,

also wichtig ist natürlich, dass gesundheitliche Ursachen fürs Nicht-Fressen ausgeschlossen sind.
Ansonsten einfach Futter probieren, normalerweise sollte das "gewohnte" Futter in ungewohnter Umgebung gefressen werden. Ansonsten probiere mal ob es mit Frischfleisch und/oder gekochten Fleisch zB Huhn/Pute oder Rinderhack klappt? Ist auf Dauer natürlich ohne Supplemente nix, aber vielleicht bekommst du sie so zum Fressen.

Ich drück die Daumen!
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 13:59   #16
Slimmys Frauli
Erfahrener Benutzer
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 502
Standard

Bei meinem kleinen "Hakelkropf" hilft es oft schon, wenn sie zunächst als Appetitanreger einen Löffel Joghurt oder Topfen oder einen Klecks Leberpastete bekommt. In der Küche serviert - außer Sichtweite des Fressnapfes! Dann geht sie oft ganz von allein in den Vorraum und frisst dort das zuvor verpönte Futter weiter.
Außerdem kann ich aus leidvoller Erfahrung berichten, dass eigentlich heißgeliebtes Futter aus bestimmten Näpfen bzw. von bestimmten Tellern nicht gefressen wird. Habt ihr da schon verschiedene Varianten aus verschiedenen Materialien durchprobiert? Z.B. trinkt meine Maus draußen NUR aus ihrem Plastiknapf, drinnen NUR aus Keramik...
Noch so ein Gedanke: Vielleicht mag sie auch den Geruch eures Geschirrspülmittels nicht? Oder habt ihr vielleicht einen Untersetzer der sie stören könnte? (Hab ich mit meiner Maus auch alles schon erlebt.)
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 17:21   #17
Tinkiwinki
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kabelsketal
Beiträge: 9
Standard

Also die Zähne sind in Ordnung hat der Tierarzt gesagt.

Unsere kleine hat einen Napf auf keramik. Den machen wir immer wieder sauber, waschen und trocknen ihn ab und lassen ihn dann noch paar Minuten stehen damit der duft bissl verfliegt.
Anfangs haben wir normale Abendbrot Teller genommen.

Von rohem Fleisch wurde uns abgeraten aber normalerweise sollte sie das schon futtern. Sollte das Huhn gekocht sein oder roh?
Tinkiwinki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 17:56   #18
chacaranda
Forenprofi
 
chacaranda
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.630
Standard

Ich koche rohes Fleisch meistens.Das Fleischwasser stell ich...wenn es abgekühlt ist..meidtens hin zum trinken.
Was bei mir auch meist nützt ist einbisschen weiche Butter.Die gebe ich meist mit dem Finger.Oder die Gimpet Gemüseflocken zum drüberstreuen..oder etwas Yogurt..Quark..Kafferahm mit wenig Wasser verdünnt..
Etwas von dem hat bei meinen immer genützt.

Der Tierarzt fand er sie untergewichtig? Ich habe eine Katze...die ist von Natur aus einfach klein. Aber finde es auch komisch...dass sie solange nichts frisst.🤔Vielleicht ist sie trotzdem einsam.Ist sie den ganzen Tag allein?
chacaranda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 18:27   #19
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 52.312
Standard

Zitat:
Zitat von Tinkiwinki Beitrag anzeigen
Von rohem Fleisch wurde uns abgeraten aber normalerweise sollte sie das schon futtern. Sollte das Huhn gekocht sein oder roh?
Du kannst durchaus rohes Fleisch verfüttern, in der Natur legt die Katze die Maus auch nicht auf den Grill Allerdings sollte rohes, aber auch gekochtes Fleisch immer supplementiert sein (es sei denn, man gibt es alle Jubeljahre mal als Leckerchen), das heißt, da müssen Vitamine und Mineralstoffe ergänzt werden. Es gibt auch Fertigmischungen, wie das Felini Complete.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 15:00   #20
Tinkiwinki
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kabelsketal
Beiträge: 9
Standard

So, gestern mal Hühnchen probiert. Wieder erfolglos.
Sie hat es zwar angeschnuppert und auch mal kurz rein gebissen, fressen wollte sie es aber nicht.
Tinkiwinki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Große frisst schlecht Die_Tados Ernährung Sonstiges 14 26.12.2017 12:15
Katze frisst schlecht Katzenchaos300 Augen, Ohren, Zähne... 20 03.05.2016 17:47
Katze frisst schlecht Jassi2 Nassfutter 35 17.08.2013 21:01
Kitten frisst schlecht DivaLaViva Eine Katze zieht ein 8 27.06.2012 17:30
Tierheimkatze frisst schlecht Traurig83 Ernährung Sonstiges 2 23.03.2009 16:48

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.