Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2018, 08:23   #1
DerEtwAndere
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard Kätzchenkauf von Privat!

Guten Tag alle zusammen,

Seit Ende Oktober überlegen wir also meine Frau und Ich ob wir uns ein Kätzchen für unsere Wohnung holen sollen.
Die Wohnung ist recht Groß und wir haben viel Platz für die kleine.
In Gewissen Sachen haben wir uns bereits entschieden das aufjedenfall eine "größere" Verwantwortung dadurch entsteht und nicht zu vergleichen ist mit einem Hamster oder einem Aquarium.

Für uns ist es wichtig das, dass Kätzchen sich wohlfühlt und wir nicht einfach nur so ein Kätzchen haben wollen.

Die Dame die mir die Katze verkaufen will mir eine Main Coon für ca. 400 Euro verkaufen.
Die Katze ist bereits dann geimpft und entwurmt.
Die Dame sagte mir auch bereits ein paar Tipps für den Anfang und bot ihre Hilfe an für den Anfang falls irgendwelche Schwierigkeiten auftauchen sollten wäre sie auch immer für ihre Kätzchen erreichbar.

Worauf sollte ich noch achten?
DerEtwAndere ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.01.2018, 08:25   #2
killerhasi
Erfahrener Benutzer
 
killerhasi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 413
Standard

Ich empfehle dir auf jeden Fall direkt zwei Kätzchen aufzunehmen. Wenn die Wohnung so groß ist, wie du sagst, dann stellt das ja kein Problem dar. Katzen sind sehr soziale Tiere und brauchen Artgenossen um sich rum, vor allem wenn es nur Wohnungskatzen sind.
killerhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:25   #3
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 203
Standard

2. Kätzchen dazu!
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:27   #4
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.420
Standard

Zitat:
Zitat von DerEtwAndere Beitrag anzeigen
Worauf sollte ich noch achten?
Das die Katze einen Stammbaum hat und mit einem Geschwisterchen bei Euch einzieht, dass die Elterntiere alle gesundheitlichen Vorsorgetests erfahren haben und frei von Erbkrankheiten sind, dass die Kaetzchen geimpft, gechipt und kastriert sind.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:47   #5
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.473
Standard

Geh bitte ins Tieheim und hole 2 Kätzchen. Entweder zwei Katerchen oder zwei Mädchen wegen dem unterschiedlichen Spielverhalten.

Einzelhaltung ist ein absolutes no go und sehr veraltet.

Also bitte zwei oder keins!
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:51   #6
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 58
Beiträge: 11.874
Standard

Hallo und Willkommen im Forum

Auf jeden Fall zwei Katzen - Katzen sind sehr soziale Tiere und brauchen Artgenossen. Wenn die Dame euch ein Einzeltier verkaufen will ist das meiner Meinung nach schon nicht so sonderlich seriös.

Am besten sind immer gleichgeschlechtliche Tiere da das Spielverhalten von Katzen und Katern sich doch sehr unterscheidet

http://haustierwir.blogspot.de/2011/...zen-kater.html

Und wenn ihr Rassetiere kaufen wollt - die Rasse heißt übrigens Maine Coon - nach dem US Bundesstaat Maine - dann unbedingt mit Stammbaum. Und lasst Euch nicht einreden ohne Stammbaum wäre es billiger - die Ausstellung eines Stammbaums kostet je nach Verein zwischen 15 und 30 Euro.

Die höheren Kosten einer Katze mit Stammbaum kommen nicht von den Kosten für das Stück Papier sondern aus der guten Vorsorge - was bedeutet ständige Gesundheitskontrolle der Elterntiere, gute und gesunde Vorfahren, gute Verpaarung (nicht einfach Kater auf Katze sondern mit Bedacht was auch zusammenpasst innerhalb der Rasse), Untersuchungen auf Herz-, Nieren- usw. Krankheiten die in der Rasse häufiger vorkommen usw. usw.

Zum Thema Einzelkatzen habe ich ein bisschen was zu lesen für dich

Einzelkitten-Erfahrungen

Warum zwei Katzen besser sind als eine!

Warum 2 Kitten UNBEDINGT nötig sind!


Viel Spaß beim lesen und ansehen der Bilder
__________________
<a href=http://up.picr.de/31503427uv.gif target=_blank>http://up.picr.de/31503427uv.gif</a>

Geändert von Paty (26.01.2018 um 08:55 Uhr)
Paty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:58   #7
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 778
Standard

Zitat:
Zitat von DerEtwAndere Beitrag anzeigen
Guten Tag alle zusammen,

Seit Ende Oktober überlegen wir also meine Frau und Ich ob wir uns ein Kätzchen für unsere Wohnung holen sollen.
Die Wohnung ist recht Groß und wir haben viel Platz für die kleine.
In Gewissen Sachen haben wir uns bereits entschieden das aufjedenfall eine "größere" Verwantwortung dadurch entsteht und nicht zu vergleichen ist mit einem Hamster oder einem Aquarium.

Für uns ist es wichtig das, dass Kätzchen sich wohlfühlt und wir nicht einfach nur so ein Kätzchen haben wollen.

Die Dame die mir die Katze verkaufen will mir eine Main Coon für ca. 400 Euro verkaufen.
Die Katze ist bereits dann geimpft und entwurmt.
Die Dame sagte mir auch bereits ein paar Tipps für den Anfang und bot ihre Hilfe an für den Anfang falls irgendwelche Schwierigkeiten auftauchen sollten wäre sie auch immer für ihre Kätzchen erreichbar.

Worauf sollte ich noch achten?
Hallo und willkommen im Forum!

Erst mal, wenn die Katze keinen Stammbaum hat, dann ist sie auch keine reinrassige Maine Coon, das könnte man nur mit einem Stammbaum belegen und für einen Mix, der noch nicht einmal kastriert ist 400€ zu zahlen ist halt auch fragwürdig.
Sollte dein Kätzchen keinen Stammbaum haben und die Eltern nicht auf alles mögliche untersucht worden sein, dann würde ich persönlich die Finger davon lassen.
Viel zu oft unterstützt man dann nämlich Menschen, die nur Geld mit ihren Katzen machen wollen und die Katze 2x im Jahr werfen lassen und oft auch unter eher schlechten Bedingungen halten (da kann man ganz schön was verdienen, wenn man 400€ für die Kätzchen verlangt).
Wieso wendest du dich nicht an einen offiziellen Züchter, der einem Verein angehört und deshalb sehr strenge Richtlinien befolgen muss (Untersuchungen der Elterntiere, Zuchtauflagen, etc.)?
Übrigens gibt es auch im Tierheim Rassekatzen, bzw. gibt es je nach Rasse auch Tierschutzvereine, die sich um ausgesetzte/abgegebene Katzen kümmern.

Generell sollte man darauf achten, dass die Katzen geimpft, entwurmt, gechippt und am besten sogar schon kastriert sind. Zusätzlich sollten sie bei der Abgabe mindestens 12 Wochen alt sein, dann wurden sie von der Mamakatze auch ausreichend sozialisiert (je länger desto besser).
Kitten sollte man auch niemals alleine halten, falls du lieber eine Einzelkatze möchtest solltest du dir eine ältere Katze aus dem Tierheim nehmen, die nicht mit anderen Katzen klar kommt.

Ich hoffe die vielen Infos erschlagen dich jetzt nicht, aber leider wird beim Thema Katzenhaltung noch sehr viel falsch gemacht.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:15   #8
DerEtwAndere
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Jetzt bin ich doch froh das ich mich hier angemeldet habe.

Vielen Dank für die Informationen und hilfreichen Tipps.
Jetzt denke ich mir auch das 2 Kitten besser sind als eins alleine.
Irgendwie macht das ganze auch einen Sinn.

So nochmal vielen dank das alle hier geschrieben haben.

Dann denke ich das ich lieber diese Katzen nicht holen sollte alleine schon, weil ich auch die Dame ja bei solchen Sachen dann unterstütze.

Wie finde ich einen Züchter oder jemanden in meiner Nähe und wie viel kostet ca. eine reinrassige Katze?
DerEtwAndere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:23   #9
Jessicab91
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: München
Beiträge: 200
Standard

Hallo und willkommen im Forum.
Es freut mich, dass du dich für zwei Katzen entscheidest
Nach Züchtern in deiner Gegend würde ich vielleicht Googlen.
Mein Traum war ja auch immer eine Maine Coon zu holen, allerdings nur vom Tierschutz. Da ist die Maine Coon-Hilfe eine gute Anlaufstelle, die vermittelt Deutschlandweit. Ich habe leider keine Katzen von dem Verein bekommen, da meine Wohnung für deren Ansprüche zu klein ist und ich zu wenig Zeit für die Katzen haben (Maine Coons sind sehr menschenbezogen, wenn man alleine wohnt und teilweise ca. zehn Stunden aus dem Haus ist, ist sowas deswegen nichts, was ich auch eingesehen habe).
Die Maine Coon-Hilfe vermittelt auch "ausgemusterte" Zuchttiere, also teilweise wirklich auch mit Stammbaum, wenn du darauf wert legst.
https://www.maine-coon-hilfe.de/de/
Liebe Grüße und viel Spaß bei der Suche
Jessica

Geändert von Jessicab91 (26.01.2018 um 09:26 Uhr) Grund: Link hinzugefügt
Jessicab91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:25   #10
Kuba
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Miezhaus
Beiträge: 8.908
Standard

Dieser Thread wurde erst gestern eröffnet, die Thematik entspricht Deiner.

Katzenkauf von privat...
Kuba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenkauf von privat... Ulmensteinhexe Die Anfänger 18 26.01.2018 09:26
Futterstellen privat Mausefan Tierschutz - Allgemein 122 11.03.2015 09:42
Abgabe von Privat Katzenstreuschlepper Katzen Sonstiges 1 05.04.2011 22:12
von Privat, Kaninchenpaar kblix Tierschutz - Allgemein 6 03.12.2010 21:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.