Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2018, 14:32   #1
RaMoNa2009
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Lächeln Nachbar's Katze auf dem Balkon/Freigang geplant

Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu hier und seit einem knappen Jahr Katzenmama von einem Geschwisterpärchen (Kater Bilbo und Katze Bella). Die beiden sind jetzt 1 1/2 Jahre alt kastriert und geimpft.

Ich habe ein paar Fragen bzw. Suche Rat, da ich meine zwei Lieblinge in Ca. 3-4 Wochen nach draussen lassen möchte.

Zur Vorgeschichte: in unserer alten Wohnung war ich dabei die beiden an draussen zu gewöhnen. Das ging gar. 1 Woche, in der Zeit waren sie insgesamt Ca. 2 Stunden alleine draussen. Sie hatten anfangs ziemlich schiss, vor allem mein Kater mein Kätzchen hat ihn dann aber mit auf Erkundungstour genommen
Ich habe den Freigang dann wieder abgebrochen, weil sich privat einiges geändert hat und ein Umzug bevor stand.
Jetzt sind wir seit 4 Wochen im neuen zu Hause und haben uns gut eingelebt.
Wir wohnen jetzt in einer EG-Wohnung mit Balkon der direkt in den Garten geht in einem recht ruhigen Wohngebiet, also eigentlich perfekt für die 2

Jetzt ist folgende Situation: im Nachbarhaus wohnen 3 Katzen. (Meine Info bei Einzug war 1 Katze )
Eine der 3 Katzen sitz jeden Mittag auf meinem Balkon. Ganz ruhig, schläft, putzt sich,.. beobachtet meine beiden, die auch sehr interessiert an der Katze sind. Heute hatte ich das Fenster gekippt und die Katze sprang aufs Fensterbrett und hat meine angefaucht.

Jetzt meine Frage: wie sollte ich mich verhalten, die andere Katze verscheuchen? Oder es die Katzen alleine regeln lassen wenn sie draussen sind?

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe

Liebe Grüße Ramona
RaMoNa2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.01.2018, 14:51   #2
Maja75
Erfahrener Benutzer
 
Maja75
 
Registriert seit: 2015
Ort: Leutkirch
Beiträge: 139
Standard

Wahrscheinlich gibt es hier andere Foris die dir mehr dazu sagen können aber ich befürchte verscheuchen wird nichts bringen. Die Nachbarskatze hat sich offensichtlich euren Balkon als ihr Revier ausgeguckt. Deine Katzen werden sich da wohl alleine durchsetzen müssen- immerhin sind sie ja zu zweit. Und nur weil die Nachbarskatze faucht muss das auch nicht gleich heißen, dass sie deinen an den Kragen will. Ich denke sie will sich eher Respekt verschaffen. Mein Outdoorkater faucht auch wie ein wilder wenn er andere Katzen sieht, ist dann aber wenn die fremde Katze auf ihn zugeht nicht der mutigste und haut dann oft ab.
Maja75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 16:03   #3
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.977
Standard

Hast du dieses gekippte Fenster gesichert? Weil die Katze draußen und die Katzen drinnen, das kann ein sehr starkes Motiv sein, um zu versuchen, sich durch den Spalt zu zwängen...

Wenn sie sich durch das Fenster friedlich betrachten, ist das schon mal sehr gut. Gerade durch Fenster oder Glastüren wird sich sehr oft seeehr massiv angekreischt.
Von dem her schätze ich die Katze eher friedlich ein, auch wenn sie durchs Fenster gefaucht hat.
Fauchen ist oft auch eine Vorsichtsmassnahme, um sich einen Fremdling ein bisschen vom Leib zu halten, bis man weiß, was man davon halten soll. Und eigentlich ist fauchen auch eher defensiv - es bedeutet nur, komm mir (noch) nicht zu nahe.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 16:47   #4
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 398
Standard

Willkommen im Forum,

War bei mir genauso. Hier gibt es nur Ein/Zweifamilienhäuser und seeehhhr viel Freigänger. Ich habe ein Klappe, meine beiden konnten also immer rein flüchten wenn draußen was blödes passiert ist. Gerade abends und Nachts gab es dann im Hof öfters mal Gefausche und Gekreische und ich war anfangs mit meinem Großen regelmäßig beim Tierarzt. Der Kleine hatte noch nie einen Kratzer, überlässt wahrscheinlich die Revierverteidigung dem Großen .

Ich habe fremde Katzen vom Hof vertrieben wenn ich welche gesehen habe, ansonsten habe ich mich nicht eingemischt. Mein Großer bringt im Sommer auch ab und zu Besuch auf die Terrasse mit, der haut aber ab wenn er mich sieht.

Ich würde sie einfach machen lassen, würde die ersten paar Wochen aber darauf achten, dass sie notfalls immer ins Haus flüchten können wenn sie draußen gejagt werden.
Knilch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigang aus dem 2. Stock oder Balkon vernetzen? Sternenkind1 Freigänger 14 13.02.2015 01:05
Freigang (Balkon und Garten) Estella Gesicherter Freigang 7 27.02.2013 19:08
Erster Freigang geplant Balou0511 Freigänger 20 01.01.2013 20:00
Freigang und jetzt nur Balkon ? Spanier Die Anfänger 4 22.03.2011 12:56
Freigang über den Balkon Svenja1987 Freigänger 8 03.06.2009 22:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.