Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2018, 11:07   #131
OMalley2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 845
Standard

Muss zur Ehrenrettung des Katers sagen, als eine kürzlich verwitwete Freundin zu Besuch kam, die zu der Zeit psychisch wirklich am Boden war, kuschelte der Kater in der Nacht bei IHR auf dem Fussende vom Gästebett, statt bei mir wie gewohnt. Ebenso geht er manchmal zu meinem alten Vater, wenn der bei mir zu Gast ist. Als wüsste er genau, wer da gerade die kleine pelzige Psycho-Wärmflasche dringend braucht.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.02.2018, 11:11   #132
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 48
Beiträge: 19.020
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
bei Ella hat's de fakto JAHRE gedauert bis sie von sich aus aufs Sofa zum Schmusen kam.
Die beiden konnten sich uns nicht aussuchen - und wir mussten uns überlegen ob wir überhaupt mit so extrem scheuen Tieren umgehen können. Katzen vom Züchter wären vielleicht einfacher gewesen was das angeht.
Naja...aber nur weil Katzen dem Menschen zugewandt sind, bedeutet es nicht, dass sie zum Schmusen kommen.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:37   #133
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.519
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
kleine pelzige Psycho-Wärmflasche

ohne Herzchensmiley könnte das auch ein wenig unheimlich wirken ... ich denke, man könnte auch Therapiekaterchen zu dem deinigen sagen ....
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 20:51   #134
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Catbert Beitrag anzeigen
Ich denke da immer noch an eine Bekannte, die auf Katzen allergisch reagierte. Vor ihrem ersten Besuch habe ich noch vollmundig getönt, dass unser Kater bei Besuch eh großen Abstand hält. Sie hatte sich kaum gesetzt, da saß der Kater schon auf ihrem Schoß
Meine Mutter ist auch so ein Fall. Eigentlich keine Katzenfreundin. Sie geht regelmässig mit ein paar anderen "Mädels" (manche haben sogar noch die 7 vorn dran!) in den Urlaub, die anderen versuchen ständig die dortigen Katzen anzulocken, während sie ständig damit beschäftigt ist sie von ihrem Buch zu schieben. Irgendwann gibt sie auf und legt Ihr Buch halt AUF die Katze auf ihrem Schoß... Ich kenn das von ihr, ist total typisch, hab ich jahrzehntelang beobachten können, sie ist ein Katzenmagnet.
Was untypisch ist: Seid wir Katzen haben will sie die ständig sehen und betatschen - aber genau da klappt das NICHT.

Zitat:
Zitat von Moment-a Beitrag anzeigen
Naja...aber nur weil Katzen dem Menschen zugewandt sind, bedeutet es nicht, dass sie zum Schmusen kommen.
Definitiv.
Es lässt sich auch nicht jede Katze hochnehmen (warum muss man das eigentlich außer zum Eintüten oder gegen ihren Willen wo anders hin verfrachten?).
Meine Perspektive ist halt ähnlich wie die von Brickparachute - falls Du den Thread "Scheue Miezchen" kennst... Es hat bei uns zwar nicht ganz so lange gedauert und war auch mehr ein schleichender Prozess, aber da bringt dich halt auch der kleinste Schritt schon zum Heulen vor Glück. Und dabei sind wir auch noch weit entfernt von dem, was ich von gefühlt Hunderten von Katzen kenne.
Ella ist ganz sicher keine Schmusekatze und wird es vermutlich auch nie werden - das macht es ja so besonders wenn sie dann mal aufs Sofa hochhüpft und sich an Dich ranwirft.
Auf dem Schoß habe ich Ella nur wenn ich sie da hinhebe - und beides behagt ihr nicht, weder das Hochheben noch das "auf Mensch sitzen". Freiwillig von selbst seitlich ein bisschen andocken ist aber OK.
Manchmal wünsch ich mir da schon ein bisschen mehr Schmusebedürfnis - andererseits wollten wir nie Pattexkatzen und Ella ist Ella ist Ella und soll ruhig machen dürfen was sie will, zumals sie ja nun wirklich extrem pflegeleicht und geradezu langweilig "brav" ist *aufholzklopf*
Louisella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:03   #135
Timmy_g
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard Bengal

Ich muss schon sagen, dass man immer wieder viel Unsinn lesen muss, wenn es um Bengalkatzen geht.
Ja, dir sind teuer, wenn man einen Stammbaum verlangt und ja, sie sind temperamentvoll.
Aber man holt sich keine wilden Raubtiere ins Haus.
Wir haben vier. Eine hat während der ersten Rolligkeit markiert, danach nie wieder. Die anderen auch nicht.
Alle wurden/ werden nach der ersten Rolligkeit kastiert.
Sie kotzen extrem selten. Haar-Büschel habe ich noch keine entdeckt.
Sie haben ihr 5 wilden Minuten und dann liegen sie wieder stundenlang herum. Genau wie bei einer BKH oder dergleichen.
Wir lassen sie engmaschig medizinisch untersuchen und bisher hat das Fehlen von Mäusen zur Fütterung keine nachteilige Wirkung entwickelt.
Vorteile sind halt zuvorderst, dass sie sehr wenig haaren und kaum allergische Reaktionen auslösen.
Bei uns ist bisher niemand mit roten Augen aus dem Haus gegangen.
Das Laufrad, welches wir haben anfertigen lassen, weil die fertig zu laufenden zu klein und damit rückenschädlich sind, ignorieren alle 4 kategorisch.

Ich muss sagen, ich finde es unredlich, wenn jemandem gleich ans Herz gelegt wird, doch ins Tierheim zu gehen, weil es dort genügend einsame Katzen gibt, wenn er sich für eine Bengalkatze interessiert, so wie der Threaderöffner.
Richtig ist natürlich, dass man in der Wohnung keine Katze allein halten soll und eine Bengalkatze nur von seriösen Züchtern kaufen sollte, um den geldgeilen Vermehrern das Handwerk zu legen.
Wenn man Abstriche bei der Zeichnung macht, bekommt man eine Bengalkatze auch schon für etwas unter 1T.
Haben wir auch in einem Fall und freilich mit Stammbaum.
Timmy_g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 16:31   #136
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Alle wurden/ werden nach der ersten Rolligkeit kastiert. [...]
Darf ich fragen, wieso ihr das Risiko einer ungewollten Trächtigket und die erhöhte Chance auf eine Krebserkrankung eingegangen seid/eingeht, wenn die Tiere sowieso kastriert werden sollen?

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Vorteile sind halt zuvorderst, dass sie sehr wenig haaren und kaum allergische Reaktionen auslösen. [...]
Da aber auch nicht die Haare ursächlich für die meisten Allergien bezüglich Katzen verantwortlich sind, ist das sicher nicht zwingend der Grund dafür .

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Ich muss sagen, ich finde es unredlich, wenn jemandem gleich ans Herz gelegt wird, doch ins Tierheim zu gehen, weil es dort genügend einsame Katzen gibt, wenn er sich für eine Bengalkatze interessiert, so wie der Threaderöffner. [...]
Erwähnen kann man es, finde ich, durchaus mal, denn nicht jedem ist klar, dass man auch im TS schöne Look-alikes finden kann.

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Richtig ist natürlich, dass man in der Wohnung keine Katze allein halten soll und eine Bengalkatze nur von seriösen Züchtern kaufen sollte, um den geldgeilen Vermehrern das Handwerk zu legen. [...]
Da bin ich ABSOLUT bei dir!

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Wenn man Abstriche bei der Zeichnung macht, bekommt man eine Bengalkatze auch schon für etwas unter 1T.
Haben wir auch in einem Fall und freilich mit Stammbaum.
Ich denke auch, dass ein Züchter/eine Katze nicht zwingend besser ist, nur weil die Preise hoch sind, da sollte man auf andere Dinge beim Züchter achten .
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.

Geändert von saurier (14.02.2018 um 16:37 Uhr) Grund: etwas ergänzt
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 17:03   #137
Timmy_g
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

@saurier:

Zum Thema Kastration kannst du 5 Tierärzte fragen und bekommst 5 verschiedene Antworten.
Die Ärztin, die unser Vertrauen genießt, kastriert nicht zwingend nach der erste Rolligkeit, aber eben erst zu einem Zeitpunkt, an dem die erste Rolligkeit bereits stattfinden kann. Das war in zwei von drei Fällen bisher so. Eine wurde gleichzeitig mit ihrer Schwester kastriert, bevor die erste Rolligkeit eintritt.
Übrigens waren alle 5 Ärzte gegen eine Frühkastration.

Thema Haaren:

Unsere Bengalen haaren so gut wie nicht.

Thema Allergie:

Bisher hat niemand, der mit unseren Katzen in Berührung kam, allergische Reaktionen gezeigt. Auch die nicht, die sonst Probleme bekommen, wie meine Schwester, die extrem reagiert bei den Katzen meiner Nichte.


Was mich ärgert ist, dass, wenn jemand informationen zu Bengalkatzen anfragt, wird erstens so getan, als holte man sich wilde Tiere in das Haus, die alles auf den Kopf stellen, in die Ecke koten und pinkeln und sowieso total wild sind.
Es ist auch immer seltsam, wenn jeder Rasse besondere Charakterzüge zugesprochen werden.
Es gibt einige Spezialitäten, wie zum Beispiel die magische Anziehungskraft, welche Wasser auf die Bengalen ausübt.
Aber wir haben von der ängstlichen Katze über die kleinste, die absolut furchtlos ist und sogar auf Hunde springt, über die kuschelige Schmusekatze bis hin zu der Großen, die immer nur spielen will, alles vertreten.
Das werden Halter von BKH, EKH, MC usw usw ähnlich erleben.
Das ist ja auch das schöne bei Katzen. Die habem ihren eigenen Kopf.

Noch ein Wort zum Tierheim:

Freilich ist es immer besser, ein Tier aus dem Tierheim zu befreien. Dort gibt es aber nun Mal keine Ocicat, Bengal, Toyger oder Savannah.
Wenn ich mich aber eben in diese Rasse verliebt habe, dann komme ich da nicht weiter.
Im lese immer wieder dasselbe: Bengalkatzen sind meine Anfängerkatzen. Das hat mich, obwohl ich vorbelastet bin, lange davon abgehalten, Katzen anzuschaffen.

Wenn man sich jedoch der Verantwortung bewusst ist, die man IMMER übernimmt, wenn man sich Katzen anschafft, sich gut vorbereitet, die Zeit, Platz, Geld dafür hat, dann darf man sich auch zwei Bengalkatzen in die Wohnung holen. Den Auslauf, den unsere Mietzen haben, nutzen sie nie. Die sind immer dort, wo die Herrchen sind.
Timmy_g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 17:28   #138
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
@saurier:

Zum Thema Kastration kannst du 5 Tierärzte fragen und bekommst 5 verschiedene Antworten.
Die Ärztin, die unser Vertrauen genießt, kastriert nicht zwingend nach der erste Rolligkeit, aber eben erst zu einem Zeitpunkt, an dem die erste Rolligkeit bereits stattfinden kann. Das war in zwei von drei Fällen bisher so. Eine wurde gleichzeitig mit ihrer Schwester kastriert, bevor die erste Rolligkeit eintritt.
Übrigens waren alle 5 Ärzte gegen eine Frühkastration. [...]
Nun ja, es ist aber egal, ob die Ärzte 'dagegen' sind oder nicht - es ist inzwischen durch Studien nachgewiesen, dass eine Kastration VOR der ersten Rolligkeit das Krebsrisiko enorm senkt. Ich würde mir dann einen TA suchen, der besser belesen ist .

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Thema Haaren:

Unsere Bengalen haaren so gut wie nicht.

Thema Allergie:

Bisher hat niemand, der mit unseren Katzen in Berührung kam, allergische Reaktionen gezeigt. Auch die nicht, die sonst Probleme bekommen, wie meine Schwester, die extrem reagiert bei den Katzen meiner Nichte. [...]
Wie gesagt, das hat bei den meisten Allergikern ursächlich nichts mit den Haaren zu tun. Die allergische Reaktion wird meist durch ein bestimmtes (ich meine es sei ein) Lipid im Speichel ausgelöst. Deshalb reagieren ja auch viele Allergiker auf Nackkatzen um so heftiger .

Wenn bei euren Tieren niemand reagiert, hat das wahrscheinlich nichts damit zu tun, ob sie haaren oder nicht, sondern, dass es in ihren Linien dieses Lipid ggf. nicht gibt (denn das ist - soweit ich weiß - linien- und nicht rasseabhängig).

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Was mich ärgert ist, dass, wenn jemand informationen zu Bengalkatzen anfragt, wird erstens so getan, als holte man sich wilde Tiere in das Haus, die alles auf den Kopf stellen, in die Ecke koten und pinkeln und sowieso total wild sind. [...]
Nun ja, es kommt sicher darauf an, welche F-Generation mal sich ins Haus holt, da gibt es doch schon einige Unterschiede - oder etwa nicht (mehr)?

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Es ist auch immer seltsam, wenn jeder Rasse besondere Charakterzüge zugesprochen werden.
Es gibt einige Spezialitäten, wie zum Beispiel die magische Anziehungskraft, welche Wasser auf die Bengalen ausübt.
Aber wir haben von der ängstlichen Katze über die kleinste, die absolut furchtlos ist und sogar auf Hunde springt, über die kuschelige Schmusekatze bis hin zu der Großen, die immer nur spielen will, alles vertreten.
Das werden Halter von BKH, EKH, MC usw usw ähnlich erleben.
Das ist ja auch das schöne bei Katzen. Die habem ihren eigenen Kopf. [...]
Sicher gibt es immer "von bis", aber natürlich gibt es schon so etwas wie rassetypische Charaktereigenschaften. Wer sich z.B. Orientalen ins Haus holt, dem sollte schon klar sein, dass sie sehr anhänglich, neugierig, verschmust und durchaus verschwätzt sind. Natürlich gibt es auch mal einen schüchternen Siamesen oder stummen OKH, aber das Gros der Katzen ist eben nicht so.

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Noch ein Wort zum Tierheim:

Freilich ist es immer besser, ein Tier aus dem Tierheim zu befreien. Dort gibt es aber nun Mal keine Ocicat, Bengal, Toyger oder Savannah.
Wenn ich mich aber eben in diese Rasse verliebt habe, dann komme ich da nicht weiter. [...]
Ja und nein - auch im TS gibt es schon einmal die ein oder andere Rassekatze, aber im Grunde hast du recht - ich schrieb ja auch schon, dass man dort meist Look-alikes findet.
Wer wirklich eine Rassekatze will, wird im TS selten fündig, aber - und jetzt kommt das 'aber', einigen ist gar nicht bewusst, was eine Rassekatze ist . Sie wollen dann eine "Main Coon", aber ohne Stammbaum, "weil sie ja nicht züchten wollen" ... Dass die Rasse Maine Coon heißt und NUR mit Stammbaum überhaupt Maine Coon sind, ist ihnen egal. DIESE Leute sollten tatsächlich in den TS gehen und dort nach ihren Traumtieren suchen, denn das ist allemal besser, als einen Vermehrer zu unterstützen.

Wer allerdings wirklich eine Rassekatze will, sollte sich darüber schlau machen, woran man einen guten und seriösen Vereinszüchter erkennt und dann auch dort kaufen.

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Im lese immer wieder dasselbe: Bengalkatzen sind meine Anfängerkatzen. Das hat mich, obwohl ich vorbelastet bin, lange davon abgehalten, Katzen anzuschaffen. [...]
Das verstehe ich nicht - was genau hat dich von deinen Katzen abgehalten? Wenn es doch deine Anfängerkatzen waren, passt es doch - irgendwie kann ich dir nicht folgen. Ich habe mit Orientalen angefangen .

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Wenn man sich jedoch der Verantwortung bewusst ist, die man IMMER übernimmt, wenn man sich Katzen anschafft, sich gut vorbereitet, die Zeit, Platz, Geld dafür hat, dann darf man sich auch zwei Bengalkatzen in die Wohnung holen. Den Auslauf, den unsere Mietzen haben, nutzen sie nie. Die sind immer dort, wo die Herrchen sind.
Nicht untypisch .
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.

Geändert von saurier (14.02.2018 um 17:32 Uhr) Grund: die dicken Finger und die RS :o)
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 17:41   #139
Timmy_g
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

Bei den Aussagen über Bengalkatzen wird nicht über die Generation differenziert.
Die Aussagen sind immer generalisiert. Stammtischmäßig halt.

Kritik an meinem Tierarzt, kann ich nur annehmen, wenn du auch Tiermedizin studiert hast. Hast du?

Geändert von Timmy_g (14.02.2018 um 17:42 Uhr) Grund: Edit
Timmy_g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 18:01   #140
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Timmy_g Beitrag anzeigen
[...] Kritik an meinem Tierarzt, kann ich nur annehmen, wenn du auch Tiermedizin studiert hast. Hast du?
Nein, habe ich nicht, aber ich kann lesen und ich habe im Freundeskreis tatsächlich einige Tiermediziner, mit denen ich schon viele Debatten geführt habe.
Ich muss auch kein Züchter sein, um über Zuchtpraktiken debattieren zu können oder kein Schriftsteller, um ein Buch zu interpretieren .

Aber nein, ich bin tatsächlich 'nur' interessierter Laie. Da ich mich mit Frühkastra aber durchaus schon beschäftigt habe - gerade weil wir endlos-Debatten für und wider geführt haben - denke ich schon, dass man einem TA, der Frühkastras generell ablehnt, mal den Aspekt der Risikominimiereung im Krebsbereich nahebringen sollten. Ich zumindest würde den TA wechseln, wenn er da nicht auf meine Wünsche bezüglich meiner Tiere eingehen würde. Aber das ist sicher Geschmackssache.

Und wir sind etwas OT .
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bengal katze zieht ein efinka1987 Eine Katze zieht ein 56 22.12.2015 08:34
Bengal Katze MacTiger Glückspilze 0 02.01.2012 22:26
Bengal & MaineCoon in Berlin, Bengal in der Ostschweiz Ingale Glückspilze 7 01.12.2010 09:47
Ich möchte eine neue Katze - Am liebsten Bengal oder T.Angorra - Nur woher ? hausser Die Anfänger 237 15.01.2010 23:42

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.