Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2017, 08:11   #11
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 169
Standard

Zitat:
Zitat von Madgordon Beitrag anzeigen

1.) Ist unsere Entscheidung gut, ein Mädl und einen Burschen (gleicher Wurf, gleich alt) zu uns zu nehmen?
2.) Reichen 2 Katzenklos?
3.) Wir würden anfangs Nassfutter und Trockenfutter (beides für Kitten) vermischt anzubieten. Oder wäre es getrennt besser?
4.) Wenn getrennt, dann für jede ein eigenen Napf?
5.) Was gehört noch zu eine Grundausstattung? Was sind die Must haves für Katzen / Kitten?
zu 1)
Nein, zwei gleichgeschlechtliche Kitten wären besser.
Meine beiden halbwüchsigen Kater raufen z.B. extrem. Katzen spielen (meist) anders und können damit überfordert sein. Immer daran denken, sie bleiben nicht im Kitten-Alter sondern werden zu Teenagern. Bis sie dann endlich erwachsen sind, dauert es ein paar Jahre und die Differenzen können größer werden.
zu 2)
Nein, KaKlo = Anzahl der Katzen plus 1, bei Kitten mehr.
zu 3)
Nass- und Trockenfutter immer getrennt.
zu 4)
Selbstverständlich für jede einen eigenen Napf für Nassfutter. Auch wenn sie beide aus einem fressen ist es von Vorteil, falls eine später ein anderes Futter benötigt.
zu 5)
- Zwei auswaschbare Transportboxen. Am besten schon ausreichend groß da die Kitten recht schnell wachsen.
- jede Menge Kratz- und Klettermöglichkeiten. Ein Kratzbaum ist zu wenig.
- Zeit, Gedult, alles Zerbrechliche und das, was einem lieb und teuer ist erst einmal aus dem Weg räumen.
- Fenster-, Balkon-, Terassen (?) Sicherung.
- Kuscheldecken, Kuschelkissen, Höhlen.
- giftige Pflanzen aus dem Lebensraum verbannen und Katzengras zur Verfügung stellen.

Ich habe bestimmt auch noch etwas vergessen. Wünsche Euch aber schon einmal viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.11.2017, 08:13   #12
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.068
Standard

Zitat:
Zitat von Madgordon Beitrag anzeigen
Der "Transportweg" ist ca. 10 min mit dem Auto.

Geimpft sind die keinen nicht, nur entwurmt und stubenrein. Haben bei dem Besuch das auch gut gesehen.

Aber ich denke ich werde dann doch noch so eine Kratzbrett organisieren.
Dass die Kleinen nicht geimpft sind, ist unguenstig, da sie in ein fremdes Mikroklima mit anderer Bakterienwelt kommen und schnell was einfangen koennen. Gerade so kleine Wutze sind da empfindlich, darum bin ich dafuer, immer nur wenigstens einmal geimpfte Katzenkinder zu vermitteln.

Tierarztbesuch steht dann also bei Euch sehr bald an, auch wegen der Kastra. Und da waere dann ein Kennel pro Katze wirklich angebracht, die kosten ja nicht die Welt. Eine Kratzpappe ist auch preiswert im Vergleich zu zerkratzten Waenden.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 08:41   #13
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Hallo Madgordon

Bezüglich Kater und Katze wurde ja schon viel gesagt.
Allerdings hat sich bei dem Wurf, aus dem meine 2 stammen, schon abgezeichnet, dass sie sich mit ihrem Bruder nicht so gut verstehen. Der musste immer alleine schlafen, während meine 2 immer beieinander lagen. Er war ihnen einfach schon zu grob
Es kann natürlich auch gut gehen, aber wenn ihr die Möglichkeit habt, würde ich das übrige Brüderchen noch dazu nehmen, dann können die Jungs wild raufen und das Mädl kann sich aussuchen, ob sie mitspielen mag.

Ich habe meine 2 Mädels auch von privat (Bauernhof) und hab sie einfach selber mit ca. 10 Wochen impfen lassen, also dort abgeholt und danach wieder hingebracht. Ist natürlich nicht so toll, wenn man seine Katze werfen lässt und die Katzenkinder nicht mal richtig impfen lässt, aber da möchte ich jetzt keine Diskussion auslösen.

Die rechtzeitige Kastration ist bei Kater und Katze natürlich auch sehr wichtig, nicht dass da was passiert.

Sollen eure Katzis mal Freigänger werden? Dann bitte auch chippen lassen, bei z.B. Tasso registrieren und sie erst mit 1 Jahr rauslassen. Wenn man sie schon vorher rauslässt können sie meist die Gefahren noch nicht einschätzen und geraten schnell unter ein Auto

Abschließend wünsche ich euch schon mal ganz viel Spaß mit den Kleinteilen, genießt die Zeit, sie werden so schnell groß

PS: über Fotos freut sich hier auch jeder
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 08:54   #14
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 133
Standard

Huhu,

schön, dass ihr einen Doppelpack bekommt!
Macht euch nicht verrückt, vieles ergibt sich von selbst. Wir haben damals auch ungeimpfte Kitten bekommen (ging nicht anders), einfach mal beim Tierarzt anrufen zum Grundcheck/ Entwurmen, der Rest (Impfen, Kastrieren etc.) kannst du dann vor Ort klären.
Wir haben 2 Näpfe für NaFu und 2 fürs Trinken, die zwei fressen bei uns zusammen aus einem Napf bzw. abwechselnd.

Bei uns hat es sich bewährt beide zusammen in einer Transportbox zu transportieren, auch zum Tierarzt geht´s immer zu zweit, da beruhigen sie sich gegenseitig. Die Transportbox am besten als Kuschelhöhle irgendwo stehen lassen (wir haben nen Weidekorb mit Abnehmbaren Gitter, gegen Pipi gibt´s Inkontinenzunterlagen ) da ist der Gang zum Tierarzt auch überhaupt kein Problem.

Den Rest würde ich darauf abstimmen ob sie später mal Freigänger werden sollen, da würde z.B. 1 Kratzbaum völlig ausreichen.
Spielzeug ist ein Muss allerdings hat da jede Katze so ihre eigenen Vorlieben. Bei uns wir das gekaufte meist liegengelassen, der Hit ist:

- alte Socke mit Watte befüllt & zugebunden mit "Schwänzchen" zum drauf rumkauen
- Zopfgummis (ohne Metallteil)
- Flaschendeckel
- Spielangel (am liebsten mit Zopfgummi dran)
- Eicheln/Kastanien
- Kartons in sämtlichen Varianten
- Tischtennis-/Filzball
- Kataloge zum drauf rumbeissen

Als Klo gibt´s ne Große Baumarktkiste (da es bei nur geschlossen Klos bei uns zu Unsauberkeit kam) und ein Haubenklo. Kauft am besten gleich ein ausreichend großes und kein Kitten-ding, die Kleinen wachsen verdammt schnell.
Ansonsten Pflanzen in Sicherheit bringen (gegen ausgebuddelte Blumenerde hilft die Erde in den Töpfe mit Kieselsteinen abzudecken) & Viel Spaß mit dem Wirbelwinden!

Geändert von fishii (20.11.2017 um 08:58 Uhr)
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 08:58   #15
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von yellowkitty Beitrag anzeigen

PS: über Fotos freut sich hier auch jeder
Die folgen auf jeden Fall

Bzgl Freigänger... wir planen schon dass sie raus können. Wir wollten damit warten, dass es Frühling ist. Aktuell sind wir im ersten Stock eines großen Einfamilienhaus (bei den Schwiegereltern) ohne Gartenzugang, jedoch planen wir diesen nächstes Jahr machen zu lassen (Balkon mit Treppe runter in den Garten)

Wir / ich werden auch schnell mal nach dem Einzug (Eingewöhnungsphase) einen TA Besuch einplanen um die Impfung machen zu lassen. Bzgl. Kastration / Sterilisation wollten wir bis Februar warten (dachten so ab 6 Monate wäre es möglich).

LG

Günter
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 20.11.2017, 09:02   #16
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 169
Standard

Kastra mit sechs Monaten ist vermutlich schon zu spät.

Bei einem Pärchen unbedingt vor der Geschlechtsreife kastrieren, sonst droht Nachwuchs
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 09:05   #17
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.364
Standard

Junge Katzen sollten nicht in den ungesicherten Freigang, bevor sie ca. ein Jahr alt sind.
Auch Katzen werden kastriert, nicht nur Kater.
Mit 6 Monaten ist das viel zu spät; die Katze könnte dann schon dick trächtig sein.
May Belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 09:05   #18
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 204
Standard

Ok, Danke für die Info.

ich werde dass beim TA Besuch zur Überprüfung / Imfung bereden und ggf. schon den Termin ausmachen.

LG

Günter
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 09:19   #19
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.277
Standard

Nehme sie bitte nicht, bevor sie nicht mindestens einmal geimpft sind! Zur Not läßt du sie auf deine Kosten impfen also diese Woche noch.
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 09:59   #20
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.803
Standard

Madgordon,
auch ich möchte hier nochmal eindringlich für eine Frühkastration plädieren.
Sechs Monate ist viel zu spät. Bitte, bitte, beteiligt euch nicht an dem Elend und lasst unbedingt frühkastrieren.

Und schon mal vorweg: Die Theorien "müssen vorher einmal rollig gewesen sein" oder "sind noch nicht vollständig ausgewachsen" sind völliger Humbug.

Ansonsten: Auch von mir viel Freude mit den beiden und gutes Gelingen beim Umgestalten der Wohnung (macht euch da nicht zu viel Sorgen, wenn noch was fehlt, machen die das auch gerne mal selber).
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nehmen meine Kitten zu wenig zu? blue69rose Die Anfänger 6 30.01.2017 10:23
Kitten mit Schnupfen nehmen? mysteeq20 Infektionskrankheiten 21 28.12.2016 00:05
Kitten will zahnpulver nicht nehmen Fly2002 Augen, Ohren, Zähne... 13 04.10.2014 22:36
Kitten zu uns nehmen? Entscheidungshilfe gesucht! kaddie Die Anfänger 25 10.08.2010 17:23
welche Kitten sollen wir nehmen? *TJ* Vorbereitungen 50 14.05.2010 11:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.