Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 20:51   #1
0franzi0
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 3
Unglücklich Babykatze faucht und knurrt große Katze an

Hallo alle zusammen, ich bin neu hier im Forum und auch neuer Katzenbesesitzer.
Seit 1 Woche haben wir ein kleines Katzenbaby, was zwischen 6 und 8 Wochen alt ist. Ich weiß es ist noch viel zu früh so ein Kätzchen zuhause zu haben, allerdings ist er einem Freund zugelaufen und dieser wollte den kleinen Kater ins Tierheim bringen, aber dann haben wir gesagt, dass wir ihn nehmen wollen.
Er ist generell sehr quängelig wenn man ihn auf den Arm nimmt und auch beim Spielen ziemlich radikal.
Nun zu meinem Problem.
Seit gestern lebt nun auch eine weitere Katze bei uns ( 3 Jahre alt ), sie ist total verträglich mit anderen Katzen und geht auch gar nicht wirklich auf den Kleinen ein, er jedoch ist nur am fauchen und am knurren, wenn sie an ihm vorbeigeht. Dabei kann er manchmal auch nicht ganz unterscheiden, da er uns dabei auch öfter anfaucht und anknurrt. Ich weiß, dass das jetzt alles eine ungewohnte Situation für beide ist, doch trotzdem hat er dafür echt ne ziemlich große Klappe um das mal so zu sagen.
Über Tipps oder Ideen würde ich mich sehr freuen, da ich das ein bisschen seltsam finde wie der Kleine auf die Katze und auf uns reagiert.
Danke schonmal <3
0franzi0 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.11.2017, 21:16   #2
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 143
Standard

Hallo franzi,

Mir kam spontan der Gedanke im Tierheim zu fragen, ob die eine entsprechende "Kindergartengruppe" haben in der der Kleine erstmal sozialisiert werden kann. Wenn der Vorschlag total doof ist nehme ich ihn aber auch wieder zurück.

Woher habt ihr den die Erwachsene Katze? Warum habt ihr euch kein zweites Kitten dazu geholt? In der Regel gehen die Bedürfnisse von Kitten dun erwachsenen Tieren aneinander vorbei und es kommt deswegen oft zu Problemen im zusammenleben. Die Empfehlung ist kein Kitten alleine halten, sondern immer zwei Kitten.

Der Kleine Mann ist auch Im Moment sehr schlecht sozialisiert, er ist einfach zu jung um zu wissen wie man fremden Katzen begegnet. Das muss er alles noch lernen und wird deswegen auch fauchen.

Und wenn ihr jetzt schon der Meinung seit, er spielt rabiat, dann freut euch auf das was noch kommt. Wenn eure große nicht mit ihm spielt, werdet ihr und die Möbel herhalten müssen.
Knilch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 22:08   #3
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.148
Standard

Das ist gar nicht seltsam. Dem kleinen fehlt einfach in gleich alter Kumpel.
Eure Konstellation Baby und erwachsene Dame ist echt unglücklich , er wird die Katze jagen ohne Ende.
Das geht so nicht.
Hole ein zweites katerchen dazu, das ist zwingend nötig oder gib ihn zu gleich alten Kitten und hole der Dame eine passende Katzendame dazu.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 23:25   #4
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.509
Standard

leider ist das nun wohl zu spät.

Der Kleine wäre besser zu ähnlich alten Kumpeln gezogen. Oder er hätte einen Kittenkumpel bekommen.

Kannst du das noch ändern?
Miausüchtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 00:13   #5
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.863
Standard

Du kannst es nicht wissen, aber du bist so ungefähr der drölfundzigstigte mit dieser selbstverschuldeten Situation.

Unten nach meiner Antwort ist ein Link zur Einzelkittenhaltung. Und deins ist ohne weiteres Kitten ein einzelnes Kitten.

Beide Katzen haben nicht was sie brauchen und stattdessen unnötigen Stress.

Der Kleine braucht einen gleichaltrigen Kumpel, und sie eine Gefährtin im passenden Alter.

Entweder uns glauben und zügig Lösung einleiten.

Oder hier im Forum ausführlich einlesen, es selbst verstehen und dann entsprechend handeln.

Gibt auch noch beleidigt motzen, wie blöd und unfreundlich wir sind und das XY gesagt hat, Baby und Katze geht. Hoffe, du gehörst nicht zu dieser Gruppe. Da leiden Katzen und Besitzer nämlich am längsten.
__________________
Einzelkitten-Erfahrungsberichte
curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 00:15   #6
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.863
Standard

Und ich habe herausgelesen, dass du etwas Gutes tun wolltest.

Gut so!

Nun mach es wirklich gut.

Gut, dass du hier fragst!

Guter Anfang für eine gute Entwicklung bei euch.

(Ganz schön gut, gell )
__________________
Einzelkitten-Erfahrungsberichte
curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 08:16   #7
FaithCiara
Forenprofi
 
FaithCiara
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 23
Beiträge: 1.117
Standard

Abgesehen von den super Ratschlägen, die du beherzigen solltest:

Wie kommst du auf die Idee, dass es seltsam ist, wenn sich fremde Katzen anfauchen und anknurren? Umarmst und liebst du denn sofort einen Fremden, der dir als Lebenspartner vor die Nase gesetzt wird?
Das ist normales verhalten von Tieren.
__________________

Für immer in meinem Herzen ♥


Katzen können mein Leben auf eine Art bereichern, wie es nichts anderes jemals könnte.
FaithCiara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 09:57   #8
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 583
Standard

Besorg dir bitte einen jungen Kater, der ca. 12-14 Wochen alt und sehr gut sozialisiert ist.

Dein Kitten braucht einen Tobekumpel und gleichzeitig jemand, der ihm beibringt, wie man sich verhält.

Bitte gehe nicht zu einem Vermehrer, sondern hol dir den Kater entweder aus dem Tierschutz oder von einem seriösen Züchter, d.h. im letzteren Fall sollte der Kater einen Stammbaum haben.

Und lass deinen Kater spätestens mit 6 Monaten kastrieren. Vorher wäre noch besser, falls du einen Tierarzt findest, der Frühkastrationen durchführt.
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 22:51   #9
limmi
Benutzer
 
limmi
 
Registriert seit: 2017
Alter: 31
Beiträge: 53
Standard

Hallo Motzkatze, was bedeutet Frühkastration?
Unser Tierarzt möchte unsere Kater auch im Januar kastrieren (geborgen July und August).

Achso und 0franzi0, lese dir meinen Thread durch, die Leute hier haben wirklich recht und haben damit auch UNSER ALLER Leben hier im Haus verbessert: Das ist Anton, ein British Shorthair mix?
limmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 23:20   #10
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.265
Standard

Hallo limmi

Thema Frühkastration http://www.katzen-fieber.de/kastrati...ruehkastration

Geändert von Sandm@n64 (18.11.2017 um 23:25 Uhr)
Sandm@n64 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze faucht und knurrt Herr Chinaski Verhalten und Erziehung 9 20.06.2015 12:42
Katze faucht und knurrt oechen Katzen Sonstiges 1 10.10.2013 13:31
katze faucht und knurrt Brina1990 Die Anfänger 38 06.07.2012 14:58
Katze faucht und knurrt mimi28 Wohnungskatzen 2 07.12.2009 21:45
Katze knurrt und faucht! ninniba Wohnungskatzen 5 28.02.2009 12:31

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.