Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2017, 14:53   #11
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.455
Standard

Zum Thema Futter: wie schon erwähnt wurde, Kitten dürfen und sollen soviel fressen wie sie wollen, um ein normales Sättigungsgefühl zu lernen. Sie werden reinhauen wie die Raupen, aber das gibt sich wenn sie ca. 1 Jahr alt sind und reduziert sich auf ein normales Maß.
Stiftung Warentest hat im Frühjahr einen neuen Test rausgebracht. Die haben sämtliche Katzenfuttermarken unter die Lupe genommen und Billig-Sorten wie Aldi und Lidl haben gut bis sehr gut abgeschnitten. Es muss also nicht teuer sein. Wichtig wäre, dass Du vielfältig fütterst, also beschränke Dich nicht auf eine Sorte von einem Laden sondern biete ihnen so viele unterschiedliche Sorten an wie möglich. Katzen sind Gewohnheitstiere und wenn Du nur 1 Marke verfütterst und die Hersteller dann was ändern, hast Du Mäkel-Katzen daheim....
Bei mir gibts 1x die Woche rohes Hühnchen zur Abwechslung. Meine Katzen reissen es mir regelrecht aus den Händen.

Ich würde auch sagen, dass Du das Fell am Hintern ein bisschen kürzen solltest, sodass nicht soviel drin hängen bleiben kann. Ich hab eine Langhaar-Mix-Lady hier, die ab und zu mit Kot-Resten am Hintern im Haus rumläuft. Da hilft nur abschneiden. Ich ziehe mir Einmal-Handschuhe dafür an. Macht es angenehmer. Wenn die Kleinen es tolerieren, kannst Du auch versuchen den Hintern ein bisschen mit einem feuchten Lappen zu reinigen.

Wie lange sind die beiden nun bei Dir?
Meine Katzen hatten alle Durchfall bei Einzug hier. Wie Deine zwei kamen sie von draussen, irgend einer Farm, oder sogar wild geboren und ohne Menschen aufgewachsen.
Bei meinen hat sich der Durchfall nach wenigen Tagen gegeben. War also nur von dem was sie fressen mussten um zu überleben. Einmal umgestellt auf gutes Futter, wurde es schnell besser mit dem Durchfall.
Wenn es sich bei Deinen nicht gibt, wirst Du allerdings tatsächlich nicht um den Tierarzt drumrum kommen. Und ich würde vorschlagen, einen anderen zu suchen, der nicht mit Kohletabletten bei Kitten rumexperimentiert....

Halte durch, es wird besser, versprochen.
__________________
Hier gehts zu meinen irischen Raubtierchen:
http://www.katzen-forum.net/galerie/...btierchen.html
R.I.P. Sprout *2012 +6.1.2017
R.I.P. Bella *5.2016 +15.9.17
fairydust ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.09.2017, 17:44   #12
feinst
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard So jetzt haben wir den Salat...

...beide haben Giardien.
Werde sie erstmal isolieren 😯
feinst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 18:05   #13
potatoiv
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 410
Standard

OJE!!! Du wirst sicher noch Tips bekommen oder du liest dich in den Thread zu dem Thema ein!
Alles Gute!
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 18:42   #14
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.071
Standard

Hier mal die wichtigsten Links aus dem Forum für dich.

Infos zu Giardien

Giardien - Diagnose, Behandlung, Hygiene, Futter, Darmaufbau

"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft
Sandm@n64 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:11   #15
feinst
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard Danke erstmal aber...

...hab sie jetzt in einem Raum isoliert und sie weinen fürchterlich...sollte sie ja jetzt 3-4 Tage überhaupt isolieren während Antibiotikum...hoffe ich brings übers Herz.
feinst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:22   #16
feinst
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard Oh mein Gott...

...jab mir grad die Threads durchgelesen...ich schaff das nicht...arbeite jeden Tag dh sie sind bis auf die Kids alleine und die werden das wohl kaum meistern.
feinst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:53   #17
Ladyhexe
Erfahrener Benutzer
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 975
Standard

Giardien können besiegt werden, das ist nur zu Beginn durchzuhalten. Ich komme hier mit Erfahrungswerten, bei uns haben die zwei "Kleinen" die mit ins Haus gebracht als Kitten und es wurden alle dann behandelt. Wenn Giardien besiegt sind stinkt es nicht mehr so bestialisch. Warum nimmst du nicht flache Kartons als Katzenklo, Mülltüte rein und dann das Streu. Dann kannst du sehr schnell alles entsorgen. Ein Wasserkocher hilft, wenn du die Näpfe reinigst, einfach nach dem spülen rein in den Kocher, einschalten, rausholen, fertig.
Haare am Po kürzen (verpackt als Schmuseeinheit). Mit Chlorreiniger putzen, Liegeflächen mit Handtücher abdecken und jeden zweiten Tag in die Kochwäsche werfen. Da genügen bei so Kleinteilen auch Küchenhandtücher.

Deine Kinder dazu verdonnern, dass sie nach jedem Kontakt die Hände gründlich mit Seife waschen. Sie wollten die Kätzchen, dann müssen sie auch etwas tun wie immer Katzenklo säubern. Beziehe sie mit ein, das ist wichtig für den Familienfrieden. Mach ihnen den Ernst der Sache ihrem Alter entsprechend klar.

Hole dir, wenn möglich, Hilfe von jemandem im Ort, der auch Katzen hat, damit du das Arbeitspensum für die Katzen schaffst, sonst hast du nach den Giardien Reihe 1 viel zu schnell die Reihe 2 zu bekämpfen.

Es gibt kaum Bauernhofkatzen, die nicht Giardien bei solchen Würfen haben (frage dich einfach warum die Mädels nicht kastriert sind, dann hast du die Antwort woher die Giardien kommen, nämlich von den Muttertieren).

Es geht, nur Mut.

Gruß
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschdl, Frau KATZ, Chouchou, Sheila,
den Clowns Naseweis und Harlekin,
sowie Vermisster Balu,
Hibbeldidei, der Gin ist jetzt auch dabei
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:10   #18
feinst
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard @Ladyhexe

Danke, dass klingt schon wieder besser...aber soll ich sie in dem einen Raum belassen in der Zeit?
Wir haben kaum Türen in der Wohnung.
Deshalb hält grad das Kinderzimmer des kleinen her, der hat ein Stockbett, da kommen sie nicht rauf und sonst ist alles am katzensichersten und am leichtesten zu reinigen...er schläft derweilen bei mir.
Ich kann mir kaum vorstellen dass sie die Tage da drin nicht verrückt werden, hab jedes Mal wenn ich reinkomm ein Gepläre und kratzen an der Tür.
Aber unser Wohnbereich ist riesig mit Durchgang zu meinem Schlafzimmer (ohne Tür, ist nicht vom Vormitter)...Badezimmer zu winzig...und zu allem kommt noch dass ich Metronidazol geben soll...habs ins Futter gemischt lt. TIERÄRZTIN, kleine Portion nicht aufgefressen...das sind Riesenkapseln, die kann ich ihnen doch nicht ins Maul stecken.
Außerdem bin ich da gar nicht geübt, ich verzweifle grad, könnt heulen, unsre Katzen daheim waren auchvom Bauernhof und hatten nie etwas...damit hab ich nicht gerechnet, so sehr ich sie auch mag...puh!
feinst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:33   #19
Duna
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 394
Standard

Du bekommst hier ja schon ganz viele tolle Tipps und Ratschläge.
Von mir vielleicht einer zum Thema mit den Tabletten. Wenn meine Tabletten brauchen (bisher zum Glück nur zum Entwurmen), dann teile ich die in kleinere Stückchen und die stecke ich in diese weichen Leckerlistangen, die es überall zu kaufen gibt (ich habe die vom dm).
Das geht super, die Katzen lieben diese Stangen und schlucken die Stücke mit den Tabletten einfach runter.
Duna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:42   #20
feinst
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard Das wär ja schön...

...macht meine Mutter auch immer, aber das sind mit Pulver gefüllte Kapseln 🙁
feinst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beginnende CNI ? Ich bin überfordert ! Lara-Andrina Nierenerkrankungen 6 13.05.2016 14:08
Überfordert ;( Muxl Die Anfänger 61 21.09.2013 21:55
Kratzbaum - Überfordert Alessa Kratzmöbel und Co. 0 16.03.2013 12:26
total überfordert millo Die Anfänger 125 24.07.2012 18:55
anfänger und überfordert Starbuck Barfen 24 14.01.2009 18:58

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:48 Uhr.