Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2017, 18:39   #1
Die_Tados
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 60
Standard Neuer Mitbewohner und ich brauche Rat.

Einen Guten Abend. Wir sind seit Anfang August Eltern eines Katers namens "Ösi" geworden. Der Kater war der zweitkleinste auf einem Tiroler Bauernhof. Der kleinste ist an einer Magenkolik gestorben. Der Tierarzt ihn einschläfern lassen. Laut den Wirtsleuten waren 3 Kitten über einen Heuballlen auf den Hof gekommen. Ösi wurde von den anderem deswegen, sagen wir mal freundlich ausgedrückt "gemoppt". Er war beim Fressen der Letzte und dadurch unterernährt. Im Urlaub versuchen wir ihn hochzupäppeln. Leider wurden in der Zwischenzeit 2 weitere Katzen vom Fuchs geholt. Daraufhin kam der Entschluss am Ende des Urlaubs, mit den Wirtsleuten zu sprechen und dem Kater ein neues Zuhause zu geben, da er eh nicht von den anderen Katzen aufgenommen wurde. Wir bekamen einen Katzenkorb und nahmen den Ösi auf den langen Weg nach unsere Heimatstadt. Nachdem dem Wochenende kam er sofort zum Tierarzt. Mit 850 Gramm und einen an den Zähnen geschätzten Alter von 8 Wochen kam er in der zweiten Augustwoche in unserer Wohnung an. Inzwischen haben wir ihn auf knapp 1200 Gramm hochgepäppelt. Er war schon nach dem zweiten Tag stubenrein und hat Anfang der letzten Woche seine "Höhle"verlassen. So nach und nach eroberte er die Couch und den katzensicheren Balkon. Er blinzelt uns fortwährend an und tobt mit uns rum, lässt sich aber leider nicht anfassen, frisst aber trotzdem von der Hand. Er kommt bei Leckerlis bis auf den Schoß. Aber danach verkriecht er sich unter der Couch. Wie beschäftigen ihn sehr viel und er frisst ordentlich und ist sehr neugierig. Wie können wir unsere Katze die Scheu nehmen. Wir haben schon überlegt ein zweites Kitten über unseren Tierarzt und ein Tierheim zu nehmen. Wann wäre der richtige Zeitpunkt? Ich wäre für jede Anregung dankbar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Ösi0.jpeg (130,4 KB, 227x aufgerufen)
Dateityp: jpeg Ösi7.jpeg (134,9 KB, 232x aufgerufen)
Dateityp: jpeg Ösi8.jpeg (129,5 KB, 217x aufgerufen)

Geändert von Die_Tados (29.08.2017 um 18:41 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Die_Tados ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.08.2017, 18:49   #2
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 27
Beiträge: 5.152
Standard

Zitat:
Zitat von Die_Tados Beitrag anzeigen
Wir haben schon überlegt ein zweites Kitten über unseren Tierarzt und ein Tierheim zu nehmen. Wann wäre der richtige Zeitpunkt? Ich wäre für jede Anregung dankbar.
Am besten gestern

Nein, ein 2. Kitten ist wirklich die beste Idee, damit euer Zwerg ist nicht mehr so einsamm und viel vom anderen Kitten lernen kann.
Am besten holt ihr euch einen Kater der min 12 wochen bei seiner Mutter war und keine schau vor dem Menschen hat. Denn Katzen lernen sehr viel durch zuschauen.
So kann eurer Kater lernen das Menschen etwas tolles sind und wird viel schneller seine scheu verlieren.

Meine Tigris ist auch eine sehr ängstliche Katze, sie hatt immer ihre mutige Schwester vorgeschickt und wenn die vornewegmaschiert ist und alles erkundet hatte ist Tigris hinterher.
Ohne ihre Schwester hätte sie, warscheinlich noch Tagelang unterm Bett gelegen und nicht nur ein paar Stunden.
saga ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 18:54   #3
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.680
Standard

Zitat:
Zitat von Die_Tados Beitrag anzeigen
Wie können wir unsere Katze die Scheu nehmen. Wir haben schon überlegt ein zweites Kitten über unseren Tierarzt und ein Tierheim zu nehmen. Wann wäre der richtige Zeitpunkt? Ich wäre für jede Anregung dankbar.
Estmal Hallo!
Ihr habt einen viel zu jungen Kater vom Bauernhof in eine Wohnung geholt. Vermutlich haben die Katzen dort allesamt nicht so den "innigen" Familienanschluss. Mit solchen Scheuchen kann es sehr lange dauern bis sie zutrauen fassen. Mit Geduld und viel "Beziehungsarbeit" kann es aber trotzdem gelingen. Die meisten lassen sich trotzdem niemals im Leben auf dem Arm rumtragen. Wichtigste Regel: Niemals bedrängen und über jeden Fortschritt freuen wie Weihnachten und Ostern zusammen.

Ein zweites Kitten? Super Idee! Der beste Zeitpunkt wäre vermutlich letzte Woche gewesen - morgen geht aber auch noch. Also ernsthaft: so schnell wie möglich! Und zwar einen prima sozialisierten Kater mit 12-16 Wochen.

Nehmt sobald wie möglich mit dem Tierheim Kontakt auf und lasst euch dort beraten.

Und auch nicht vergessen: Kastrieren, impfen, chippen (und vor allem bei Tasso/Haustierregister melden)!
Ich hoffe, bald rockt bei euch ein lustiges Kater-Duo die Bude und ich sehe Fotos von zwei Fellnasen, die ihr Personal abends todmüde ins Bett schicken
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:20   #4
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.341
Standard

Dringendst sofort bitte ein zweites katerchen dazu holen.
Einzelhaltung ist ein absolutes no go ne ein Kumpel ist für eine vernünftige Sozialisierung zwingend notwendig.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:23   #5
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 52
Beiträge: 8.853
Standard

Genau, ein 2. Katerchen, bisschen älter vielleicht, lieb und gut sozialisiert.
__________________
Gabi
Schwutz, Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili(+21.2.05)Tiger(+11.7.09)Luna(+26.9.17)

gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenbogen
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:32   #6
Die_Tados
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 60
Standard

@Annemone

Leider können wir da dir nicht allen Punkten zustimmen, denn die eigenen Kitten der Hofkatzen wurden bespielt und gesäugt. Die Katzen aus dem Heuballen waren Aussenseiter und saßen meist getrennt von der Truppe. Sogar die zutraulichste Kätzin ignorierte die Kleinen. Hätte die Wirtin sie nicht getrennt gefüttert, wäre sie wahrscheinlich nicht mehr da. Sogar der österreichische Tierschutz hat die Kitten nicht mitgenommen und gemeint, das diese entweder vom Fuchs geholt werden oder den Winter nicht überstehen bzw. eingehen, wie es bei der einen auch der Fall war. Der Rest der Katzen dort war sehr zutraulich und menschengeprägt.

Zum Thema zweites Kitten. Aufgrund des Gewichtes mussten wir Ösi erstmal stabilisieren, damit er geimpft werden konnte. Die Entwurmung haben wir sofort gemacht. Damit der Impfschutz auch wirkt ist die zweite Impfung am 12.September. Auch habe wir uns mit einem Tierheim vor Ort in Kontakt gesetzt, die uns ab Anfang September nach Prüfung eine geimpfte und entwurmte Kitten abgeben könnten. Wir möchten Ösi natürlich nicht der Gefahr einer Infektion aussetzen.

Geändert von Die_Tados (29.08.2017 um 19:50 Uhr)
Die_Tados ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:44   #7
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 27
Beiträge: 5.152
Standard

Zitat:
Zitat von Die_Tados Beitrag anzeigen

Zum Thema zweites Kitten. Aufgrund des Gewichtes mussten wir Ösi erstmal stabilisieren, damit er geimpft werden konnte. Die Entwurmung haben wir sofort gemacht. Damit der Impfschutz auch wirkt ist die zweite Impfung am 12.September. Auch habe wir uns mit einem Tierheim vor Ort in Kontakt gesetzt, die uns ab Anfang September nach Prüfung eine geimpfte und entwurmte Kitten abgeben könnten. Wir möchten Ösi natürlich nicht der Gefahr einer Infektion aussetzen.
Ich denke genau so ist es richtig. Erstmal muss der Kleine stabil sein, seine Impfung bekommen und dann könnt ihr einen 2. Kater dazusetzten.
saga ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:56   #8
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.680
Standard

Zitat:
Zitat von saga Beitrag anzeigen
Ich denke genau so ist es richtig. Erstmal muss der Kleine stabil sein, seine Impfung bekommen und dann könnt ihr einen 2. Kater dazusetzten.
Das unterschreibe ich auch mal so. Das ist schon vernünftig und ihr seid ja auf einem guten Weg.
Übrigens, hatte ich ganz vergessen zu sagen: Ich finde den Namen Ösi richtig gut.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 19:57   #9
Die_Tados
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von saga Beitrag anzeigen
Ich denke genau so ist es richtig. Erstmal muss der Kleine stabil sein, seine Impfung bekommen und dann könnt ihr einen 2. Kater dazusetzten.
Dazu hätte ich noch eine Frage. Die erste Kombiimpfung hat er gut überstanden und jetzt ist die Frage, ob es die Immunisierung erst nach der zweiten wirkt oder schon vorher?
Die_Tados ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 20:02   #10
Die_Tados
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von Annemone Beitrag anzeigen
Übrigens, hatte ich ganz vergessen zu sagen: Ich finde den Namen Ösi richtig gut.
Das freut mich. Bei Namensfindung wussten wir nicht ob Kater oder Kätzchen und dann fand die ganze Familie den Namen "Ösi" toll. Der passt auf beide Geschlechter. Nun ja rate mal aus welchem Land unserer Kater"Ösi" herkommt.
Die_Tados ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kitten; scheu;zweitkatze

Werbung:
zooplus.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Mitbewohner Vanee Die Anfänger 39 23.06.2011 12:53
Neuer Mitbewohner Elu Verhalten und Erziehung 6 25.04.2010 12:51
Neuer Mitbewohner Barbarossa Freigänger 45 27.02.2007 20:10

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.