Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2016, 13:31   #1
SamSaints
Benutzer
 
SamSaints
 
Registriert seit: 2016
Ort: Essen
Beiträge: 37
Frage Richtiges Kauen, komisches Würgen und Hautschuppen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe wieder einmal versucht, meine Fragen über die Suchfunktion zu lösen, aber irgendwie spuckt die mir ALLES aus, nur nicht Themen über meine Fragen?

Bevor ich loslege, eine kleine Erklärung: Seit Samstag, also seit 6 Tagen, wohnt jetzt Aleister bei uns. Der schwarze Kater ist bereits stattliche 9 Jahre alt und ziemlich groß, er wiegt auch nicht grade wenig - er ist dabei aber weder mager noch zu dick.
Mittlerweile scheint er größtenteils angekommen. Er versteckt sich fast gar nicht mehr (nur wenn der Staubsauger angeht), benutzt das Katzenklo, trinkt, spielt und schmust mit uns. Jeden Morgen kuschelt er schnurrend mit mir und tretelt dabei, was das Zeug hält. Kurz gesagt, wir sind überglücklich mit ihm
Manche kennen ihn vielleicht aus einem vorherigen Thread, da er anfangs nichts fressen wollte und ich mir unsicher war, wie ich damit am Besten umgeh - und das bringt mich direkt zu meiner ersten Frage:

Aleister frisst nicht richtig. Er leckt sein Futter zuerst ab, dann mümmelt er ein bisschen. Er bekommt von uns nur Nassfutter, morgens gegen 10 und abends gegen 19-20 Uhr. Da er wie gesagt recht groß ist, hatte ich so 200 Gramm am Tag eingeplant - er frisst aber nur 150 oder sogar weniger! Und er frisst es auch nicht auf einmal, er frisst es über den Tag/die Nacht verteilt! Muss ich mir Sorgen machen, dass er nicht genug zu sich nimmt und am Ende vielleicht abmagert?
Außerdem habe ich nicht das Gefühl, dass er das Nassfutter kaut. Da haben natürlich bei mir sofort die Alarmglocken geschrillt und ich habe ihm, soweit er es zugelassen hat, ins Mäulchen geschaut - seine Zunge sieht aber normal aus, sein Zahnfleisch ist nicht rot und auch Zahnbelag hab ich nicht wirklich ausmachen können. Zur Kontrolle bekam er eben ein Hühnerherz (zur Zahnhygiene statt TroFu), welches er zuerst wieder nur abgeleckt hat, dann aber mit Freude zerkaut und zerbissen hat. Sollte ich damit trotzdem baldigst zum Tierarzt und den noch einmal draufschauen lassen? Aleister steht allerdings mit der Transportbox und Bus/Auto fahren auf Kriegsfuß und ich würde ihm den Stress zum Tierarzt gerne ersparen, wenn es nicht nötig ist... Sonst wäre ich schon längst losgedüst.

Außerdem hat er gestern Morgen angefangen zu würgen, was sich ein bisschen wie ein stoßhaftes Ausatmen anhört. Er hockt sich dabei auf den Boden, die Beine angekauert und den Hals gestreckt, als würde er etwas auskotzen - es kommt aber nichts. Dann hört er auf. Das ganze Prozedere dauert nur 10 bis 30 Sekunden und danach kuschelt er sich wieder aufs Sofa oder an mich. Das habe ich bis jetzt 3 Mal mitbekommen, gestern morgen, gestern Abend und heute Vormittag. Ich denke, es handelt sich um Haarballen, aber dass er ihn nicht hochbekommt, besorgt mich doch ein bisschen. Wir haben noch kein Katzengras, meinen Blasenfarn rührt er aber komischerweise nicht an? Ich hab ihm jetzt auf Raten meiner Mutter etwas Rapsöl ins Nassfutter gemischt. Ich werd morgen Katzengras kaufen fahren - muss ich mir Sorgen machen bzw habt ihr irgendwelche Tipps?

Und die letzte Frage - Aleister schuppt tierisch! Das ist mir bisher bei keiner Katze aufgefallen, aber er hat viele weiße Hautschüppchen im pechschwarzen Fell. Er haart sowieso grade stark, weil er sein Winterfell verliert, aber ist es normal, dass ein Kater schuppt? Und falls nicht, was kann ich dagegen tun?

Ich bedanke mich schon Mal für jede Antwort, jeden Link und jeden Tipp.

Liebe Grüße, Sam

Edit:
Da ich mich anscheinend missverständlich ausgedrückt hatte: Ich füttere *kein* Trockenfutter. Der Kater bekommt von mir stattdessen Hühnerherzen, damit er sein Gebiss auch ordentlich anstrengt.

Geändert von SamSaints (11.03.2016 um 16:19 Uhr)
SamSaints ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.03.2016, 13:47   #2
Saari84
Forenprofi
 
Saari84
 
Registriert seit: 2014
Ort: Essen
Alter: 34
Beiträge: 1.546
Standard

bitte lass einen Tierarzt drauf schauen.

es könnte gut sein, dass er Zahnschmerzen hat, dazu braucht es nicht mal großen Zahnbelag oder ähnliches.
150g für einen großen kater sind schon recht wenig...was fütterst du denn?
vielleicht hängt das auch mit den hautproblemen zusammen...

bist du sicher das er würgt und es sich nicht doch um ein husten handelt?
das sollte schnelltens abgeklärt werden, tu ihm und dir den gefallen!
__________________
"...and it's hard to dance with a devil on your back, so shake him off!"

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/phototasticcollufo5180nrh.jpg" border="0"></a>

unsere Galerie

Die Glücksnasen warten auf ihr Zuhause!
Saari84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 13:56   #3
SamSaints
Benutzer
 
SamSaints
 
Registriert seit: 2016
Ort: Essen
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Saari84 Beitrag anzeigen
bitte lass einen Tierarzt drauf schauen.

es könnte gut sein, dass er Zahnschmerzen hat, dazu braucht es nicht mal großen Zahnbelag oder ähnliches.
150g für einen großen kater sind schon recht wenig...was fütterst du denn?
vielleicht hängt das auch mit den hautproblemen zusammen...

bist du sicher das er würgt und es sich nicht doch um ein husten handelt?
das sollte schnelltens abgeklärt werden, tu ihm und dir den gefallen!
Wir füttern momentan Feringa Duo-Menü in verschiedenen Sorten, ich hab noch Catz Finefood, Lux und Bozita im Schrank stehen. Eine Knabberstange als Leckerli hat er gestern auch angenommen und gekaut. Wie gesagt, er ist noch nicht lange hier, vielleicht liegt es auch daran.

Von der Art, wie er sitzt und es sich anhört bin ich mir ziemlich sicher, dass es kein Husten ist. Es ist mehr als wenn man versucht, was hochzuwürgen, aber noch Luft rauspresst. Ich schau mal, ob es schlimmer wird, falls ja, fahr ich morgen mit ihm ins Tierkrankenhaus, falls nicht Montag zum Tierarzt. :/ Der hat nämlich leider schon zu D:
SamSaints ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 14:00   #4
Saari84
Forenprofi
 
Saari84
 
Registriert seit: 2014
Ort: Essen
Alter: 34
Beiträge: 1.546
Standard

in essen gibt es aber auch genügend Tierärzte, die auch freitag nachmittags aufhaben.
lieber einmal mehr draufschauen lassen
__________________
"...and it's hard to dance with a devil on your back, so shake him off!"

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/phototasticcollufo5180nrh.jpg" border="0"></a>

unsere Galerie

Die Glücksnasen warten auf ihr Zuhause!
Saari84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 14:05   #5
SamSaints
Benutzer
 
SamSaints
 
Registriert seit: 2016
Ort: Essen
Beiträge: 37
Standard

Eben! Ich hab grad noch Mal geguckt und eine gefunden, die später aufmacht und Hausbesuche anbietet, da werde ich direkt mal anrufen!
Wie gesagt, Transportbox und Bus stressen ihn sehr, deswegen würde ich lange Fahrten gerne vermeiden - da wäre Hausbesuch ja perfekt. Jetzt nur hoffen, dass es bezahlbar ist.
SamSaints ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 11.03.2016, 14:07   #6
Saari84
Forenprofi
 
Saari84
 
Registriert seit: 2014
Ort: Essen
Alter: 34
Beiträge: 1.546
Standard

Zitat:
Zitat von SamSaints Beitrag anzeigen
Eben! Ich hab grad noch Mal geguckt und eine gefunden, die später aufmacht und Hausbesuche anbietet, da werde ich direkt mal anrufen!
Wie gesagt, Transportbox und Bus stressen ihn sehr, deswegen würde ich lange Fahrten gerne vermeiden - da wäre Hausbesuch ja perfekt. Jetzt nur hoffen, dass es bezahlbar ist.
in welchem Stadtteil wohnst du denn?
ich komme ja auch aus essen. gilbert leidet auch immer, wenn ich niemanden finde, der mich fahren kann, aber manchmal müssen sie dann einfach da durch. ist ja nur zu ihrem besten
__________________
"...and it's hard to dance with a devil on your back, so shake him off!"

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/phototasticcollufo5180nrh.jpg" border="0"></a>

unsere Galerie

Die Glücksnasen warten auf ihr Zuhause!
Saari84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 14:20   #7
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Zitat:
Zitat von SamSaints Beitrag anzeigen
Aleister frisst nicht richtig. Er leckt sein Futter zuerst ab, dann mümmelt er ein bisschen. Er bekommt von uns nur Nassfutter, morgens gegen 10 und abends gegen 19-20 Uhr. Da er wie gesagt recht groß ist, hatte ich so 200 Gramm am Tag eingeplant - er frisst aber nur 150 oder sogar weniger!
Mal davon abgesehen, dass er zur Zeit nur ca. 150g Nassfutter frisst, solltest du auf keinen Fall bestimmte Futtermengen einplanen. Katzen wissen i.d.R. selbst am besten, wie viel Futter sie benötigen.


Zitat:
Zitat von SamSaints Beitrag anzeigen
Zur Kontrolle bekam er eben ein Hühnerherz (zur Zahnhygiene statt TroFu), welches er zuerst wieder nur abgeleckt hat, dann aber mit Freude zerkaut und zerbissen hat.
Wie viel und welches Trockenfutter verfütterst du denn für die Zahnhygiene (das kannst du übrigens sofort einstellen, Trockenfutter dafür nicht geeignet und außerdem ungesund)?


Zitat:
Zitat von SamSaints Beitrag anzeigen
Außerdem hat er gestern Morgen angefangen zu würgen, was sich ein bisschen wie ein stoßhaftes Ausatmen anhört.
Kannst du davon mal ein Video machen? Wenn es kein Würgen sein sollte, sondern Husten, KÖNNTE es Asthma sein oder eine bakterielle und/oder virale Infektion. Da wären dann u.a. Röntgenaufnahmen der Lunge angezeigt. Zunächst sollte genaustens der Rachen und die Maulhöhle angeschaut werden.
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 14:36   #8
Ivylein
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 294
Standard

Hallo SamSaints, unsere Katze stresst das Autofahren auch sehr und ein TA-Termin generell. Sie schreit die gesamte Autofahrt über und wenn man auf sie einredet, schreit sie sogar noch lauter Leider war sie auch noch nicht lange bei uns und wir mussten ihr den Stress dann auch in der Eingewöhnungsphase antun. Schön ist das nicht, aber unsere hat es überstanden und geschadet hat es ihr im Nachhinein auch nicht
Du hast deinen Kater ja auch noch nicht lange, ist denn über seinen Gesundheitszustand etwas bekannt? Wie viel wiegt er denn in etwa? Was hat er früher gefressen?
Wir haben uns dazu entscheiden, bei unseren beiden Neuzugängen einen Gesundheitscheck durchführen zu lassen, mit großem Blutbild.

Unser Kater ist 10 und kennt fast nur Trofu aus seiner Vergangenheit und würde das Zeug am liebsten auch weiterhin den ganzen Tag fressen. Nafu schleckt er auch meistens nur ab... die Soße wird verputzt und die Bröckchen bleiben liegen. Futter mit fester Pate-Konsistenz wird ebenfalls nur widerwillig gemümmelt und es bleibt mehr als die Hälfte übrig. Einige Pastetenfutter, die eine moussige Konsistenz haben, schleckt er aber komplett auf. Ich habe von einem netten Forenmitglied den tollen Tipp bekommen, dass Futter mal zu pürieren und es hat wahre Wunder bewirkt! Plötzlich frisst er seinen Napf so gut wie leer.

Berichte mal, was der TA gesagt hat
Ivylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 15:15   #9
Saari84
Forenprofi
 
Saari84
 
Registriert seit: 2014
Ort: Essen
Alter: 34
Beiträge: 1.546
Standard

Zitat:
Zitat von MäuschenK. Beitrag anzeigen
Wie viel und welches Trockenfutter verfütterst du denn für die Zahnhygiene (das kannst du übrigens sofort einstellen, Trockenfutter dafür nicht geeignet und außerdem ungesund)?
sie füttert herzen STATT Trockenfutter
__________________
"...and it's hard to dance with a devil on your back, so shake him off!"

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/phototasticcollufo5180nrh.jpg" border="0"></a>

unsere Galerie

Die Glücksnasen warten auf ihr Zuhause!
Saari84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 15:16   #10
SamSaints
Benutzer
 
SamSaints
 
Registriert seit: 2016
Ort: Essen
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von MäuschenK. Beitrag anzeigen
Mal davon abgesehen, dass er zur Zeit nur ca. 150g Nassfutter frisst, solltest du auf keinen Fall bestimmte Futtermengen einplanen. Katzen wissen i.d.R. selbst am besten, wie viel Futter sie benötigen.




Wie viel und welches Trockenfutter verfütterst du denn für die Zahnhygiene (das kannst du übrigens sofort einstellen, Trockenfutter dafür nicht geeignet und außerdem ungesund)?




Kannst du davon mal ein Video machen? Wenn es kein Würgen sein sollte, sondern Husten, KÖNNTE es Asthma sein oder eine bakterielle und/oder virale Infektion. Da wären dann u.a. Röntgenaufnahmen der Lunge angezeigt. Zunächst sollte genaustens der Rachen und die Maulhöhle angeschaut werden.
Ich verfütter gar kein Trockenfutter, wie im Post schon gesagt. Ich fütter STATT Trockenfutter Hühnerherzen, weil ich gelesen hatte, dass das Kauen des Muskels besser ist als TroFu, ich glaube, das hattest du missverstanden? TroFu haben wir zwar hier (von Applaws, ohne Zucker, Getreide usw), benutzen wir aber nur als Leckerchen.
Ich hab auch keine Menge eingeplant im Sinne von "das musst du jetzt essen und mehr gibts nicht", sondern ich habe mir selber gesagt "So 200 gramm pro Tag wird der schon futtern!" und habe dementsprechend genug eingekauft. Wenn er alles sofort auffressen würde und dann weiter miaut, würde ich ihm definitiv mehr geben - aber er frisst ja momentan kaum mehr als zwei Schälchen am Tag.

Leider ist es mir noch nicht gelungen, ein Video davon zu machen! Wie gesagt, es dauerte bisher nicht länger als 10-30 Sekunden und ist erst drei Mal passiert - außerdem hat der Kater hat ein Talent dafür, sobald ich Videos oder Fotos machen will, abrupt mit allen aufzuhören. Es klingt wie das Fellknäuel hochwürgen, nur dass er statt Fellknäuel nur Luft hochwürgt?


Zitat:
Zitat von Ivylein Beitrag anzeigen
Hallo SamSaints, unsere Katze stresst das Autofahren auch sehr und ein TA-Termin generell. Sie schreit die gesamte Autofahrt über und wenn man auf sie einredet, schreit sie sogar noch lauter Leider war sie auch noch nicht lange bei uns und wir mussten ihr den Stress dann auch in der Eingewöhnungsphase antun. Schön ist das nicht, aber unsere hat es überstanden und geschadet hat es ihr im Nachhinein auch nicht
Du hast deinen Kater ja auch noch nicht lange, ist denn über seinen Gesundheitszustand etwas bekannt? Wie viel wiegt er denn in etwa? Was hat er früher gefressen?
Wir haben uns dazu entscheiden, bei unseren beiden Neuzugängen einen Gesundheitscheck durchführen zu lassen, mit großem Blutbild.

Unser Kater ist 10 und kennt fast nur Trofu aus seiner Vergangenheit und würde das Zeug am liebsten auch weiterhin den ganzen Tag fressen. Nafu schleckt er auch meistens nur ab... die Soße wird verputzt und die Bröckchen bleiben liegen. Futter mit fester Pate-Konsistenz wird ebenfalls nur widerwillig gemümmelt und es bleibt mehr als die Hälfte übrig. Einige Pastetenfutter, die eine moussige Konsistenz haben, schleckt er aber komplett auf. Ich habe von einem netten Forenmitglied den tollen Tipp bekommen, dass Futter mal zu pürieren und es hat wahre Wunder bewirkt! Plötzlich frisst er seinen Napf so gut wie leer.

Berichte mal, was der TA gesagt hat
Laut der Tierhilfe ist er gesund, wurde von ihnen auch untersucht und vorsätzlichentwurmt, wir sollen ihn nur in ein zwei Monaten impfen lassen.
Er wiegt in etwa 5 Kilo, vielleicht ein bisschen weniger.
Vom Vorbesitzer ist er TroFu und NaFu gewöhnt und frisst eigentlich alles an Nafu, wurde uns jedenfalls so gesagt. Und er frisst ja auch das NaFu auf, was wir ihm geben, nur eben nicht alles auf einmal, sondern über den Tag verteilt. Das Herz hat er ohne Probleme zerkaut, die Knabbersticks sind auch nicht sicher - er kaut also anderes Futter, nur das Nassfutter nicht?
Wo ich jetzt so drüber nachdenke... Das hat aber auch eine ziemlich weiche Konsistenz und ist ohne Bröckchen. Vielleicht muss er es gar nicht kauen?
SamSaints ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hautschuppen, kater, kauen, würgen, zahnhygiene

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Haare kauen DieMita Verhalten und Erziehung 15 29.04.2013 09:45
Hautschuppen! SheilaPhoebe Sonstige Krankheiten 13 26.01.2013 22:12
Das erste mal was zum Kauen littlesun Barfen 3 28.06.2012 17:56
Komisches "fauchen" (würgen?) und weißer Schleim/Schaum SILKCHEN Innere Krankheiten 9 10.10.2010 19:56
Muskelkater vom Kauen? 2kugelaugen Barfen 7 21.09.2009 21:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:05 Uhr.