Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2015, 19:01
  #1
Blacksheep19
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 27
Standard Zum ersten Mal 2 Katzen

Hallo Miteinander,

bin jetzt seit einer Woche stolzer Besitzer von 2 Kater, welche Brüder sind.
Hatte von Juni bis August auch einen Kater, dieser musste leider Eingeschläfert werden, hatte Anemie, welche der Tierarzt übersah und dann war ein Rettungsversuch sinnlos lt anderem TA.

Nun zu den 2 Kleinen, sie sind jetzt fast 16 Wochen alt und eine Woche bei mir.
Felix, schwarz 1900gr
Karlo, schwarz-weiß, kleiner 1500gr
Sind die nicht etwas klein und leicht?
Zuvor mussten sie zu 8. in einem Kellerraum leben für etwas mehr als 1 Monat bis die ersten vergeben wurden.
Sie hatten etwas fettiges Fell, was aber schon wieder verschwunden ist, jetzt ists wies sein soll.

Jedoch sind sie sehr scheu, hat sich zwar gebessert,vorallem beim Felix, aber beim kleinsten Geräusch ist der Karlo weg.
Auch mag der kleine mit uns nicht spielen, maximal mit einer Schnur,aber nur sehr zurückhaltent, springt nicht und ist ziemlich unmotiviert.
Felix gibt Gas als gäbe es kein Morgen, der springt, läuft und ist unermüdlich.

Zusammen stürmen sie durch die Wohnung wie die Wahnsinnigen, spielen, raufen usw., wie ausgewechselt.
Ab und zu denk ich mir ich hab den Falschen Bruder mitgenommen, aber wer weiß das schon im voraus.
Auch beim Tierarzt war Karlo viel aktiver wie zu Hause, gefällts ihm etwa nicht?
Irgendwie tut er mir richtig leid, aber vll ist er einfach so?
Aber so das Gegenteil vom Felix kann ich mir auch nicht vorstellen.

Zum fressen:
Sie bekommen von Dehner das Sensetiv, was lt inhaltsangaben gut sein soll.
Lesen tut man sogut wie nix davon, nur von Grau, Animonda usw.
Ists nun gut oder nicht?
Felix hat jetzt 200gr in einer Woche zugenommen, Karlo nichts.
Felix verscheucht den kleinen auch manchmal und der geht dann einfach ohne sich zu wehren.
Soll ich sie getrennt voneinander füttern? Den einen aussperren?
Ist sicher auch nicht nett.

Leider bin ich zurzeit extrem eingedeckt mit Arbeit (1-2 Wochen noch)
So kann ich Mittags nicht heim sie füttern.
Einfach TroFu( Perfect Fit Junior)hinstellen, Freundin sagt ja, oder mehr NaFu in der früh geben?

Heute hab ich ihnen eine Handvoll davon gegeben, haben ganz gierig gefressen.
Als ich heimkam wollt ich gleich wieder gehn, Kot weicher und abartiger Gestank der trotz 2 Std lüften noch nicht weg ist.
Liegts an der Ungewohntheit?
Beim NaFu hats nie so gestunken, auch die ersten Tage nicht trotz Futterumstellung.
Auch mach ich mir Gedanken um den Kot.
Man liest immer Würstchen, unsere haben eher Gagel (mir fällt das schöne deutsche Wort grad nicht ein) die dunkel und eher etwas härter sind.
Normal?

Aja die TA hat mir bei der Impfung je eine Tablette zum entwurmen mitgegeben.
Muss ich die ihnen geben? die zerstören ja nur wieder die Darmflora und wenns keine Anzeichen für Wurmbefall gibt ists ja nur unnötiger stress für die Armen.

Bevor ichs vergesse:
Wachsen Kater nach dem Kastrieren noch?
weil ich hätt schon gern einen großen schwarzen Kater

Danke schon mal für eure Antworten

Lg
Michael
Blacksheep19 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.10.2015, 19:07
  #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Hallo Michael,

Karlo braucht einfach noch ein wenig Zeit, denke ich mal. Er kommt ja nicht gerade aus den besten Verhältnissen und manche Katzen brauchen dann einfach, um aufzutauen.

WAs das Futter angeht, stell ihnen einfach so viel Nassfutter hin, wie sie mögen. Faustregel ist, dass es ausreichend Futter war, wenn noch ein kleiner Anstandshappen im Napf übrig bleibt.

Das Trockenfutter lass bitte ganz weg, Du merkst ja am Output selbst, dass das für die Verdauung der Jungs nicht so gut ist.

Das Gewicht ist soweit okay. Man rechnet bei Katzen pro Lebenswoche 100 Gramm mehr an Gewicht.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:21
  #3
Blacksheep19
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 27
Standard

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Ich mach mir einfach sorgen um den Karlo, ist jetzt erst das 2. mal das wir Katzen haben.
Der erst war von der ersten Sekunde heimisch, leider nur 2 Monate.
Felix stolziert auch mit hoch aufgestellten Schwanz durch die Wohnung, Karlo eher gebückt und fast den Schwanz eingezogen.
Vll mach ich mir nur zuviele sorgen, aber ich will halt dass es ihnen aller bestens geht bei uns.

Und wie mach ich das mit dem Mittag essen?
Nur in der Früh und am Abend wird wohl zu wenig sein.

Das mit dem Anstandshappen hat bei denen nicht hin, die fressen nicht alles auf einmal, sondern nur 1/4 von der 100gr Pkg, gehn dann aber aber immer wieder zum Napf bis er leer ist, dass kann schon mal 2std dauern.
Ist das normal das Katzen nicht schön aufessen und immer ein paar Stückchen über bleiben?
Unser Hund hat die Schüssel fast durchgeckt so sauber war die.
Blacksheep19 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:33
  #4
Lyshira
Erfahrener Benutzer
 
Lyshira
 
Registriert seit: 2015
Ort: Südlich von München
Beiträge: 897
Standard

Zitat:
Zitat von Blacksheep19 Beitrag anzeigen
Ist das normal das Katzen nicht schön aufessen und immer ein paar Stückchen über bleiben?
Unser Hund hat die Schüssel fast durchgeckt so sauber war die.
Huhu und herzlich willkommn

Japp, das ist normal. Sind halt keine Hunde, die alles verschlingen, was man ihnen vorsetzt. Katzen haben ein ganz anderes Fressverhalten. Ich bin normalerweise auch den ganzen Tag arbeiten und mache meinen beiden die Näpfe voll, bevor ich fahre. Dazu einen guten Schuss Wasser, so dass das Futter fast Suppe ist und alles ist gut.
Lyshira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:37
  #5
katzelbär
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 16
Standard Klingt doch ganz gut

Herzlichen Glückwunsch zu den beiden!
Sind es Freigänger oder Wohnungstiger?
Liebe Grüße
__________________
www.katzelbär.de
http://katzelbaer.com

katzelbär ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 20:16
  #6
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.061
Standard

Ja Kater wachsen auch nach dem Kastrieren noch weiter, das sind alles alte Märchen dass Kater dann keinen schönen Katerkopf bekommen, nicht mehr wachsen und bla bla bla

Ich habe seit zig Jahren nur Kater die immer mit max 6 Monaten kastriert wurden
und trotzdem große kräftige Kater geworden sind.

Habt ihr mal einen Kottest auf Giardien machen lassen? Das mit dem Gestank würde halt zutreffen.

Wurden die Kleinen schonmal entwurmt? Falls nicht - wenn du dir nicht sicher bist lass einfach einen Kottest machen und auf Giardien, Würmer usw. testen lassen - Stuhlprobe beider Kater über 3 Tage sammeln.

Meine haben auch den ganzen Tag ihr Nassfutter stehen, ist völlig ok
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 20:57
  #7
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Zitat:
Zitat von Blacksheep19 Beitrag anzeigen
Ich mach mir einfach sorgen um den Karlo, ist jetzt erst das 2. mal das wir Katzen haben.
Der erst war von der ersten Sekunde heimisch, leider nur 2 Monate.
Felix stolziert auch mit hoch aufgestellten Schwanz durch die Wohnung, Karlo eher gebückt und fast den Schwanz eingezogen.
Vll mach ich mir nur zuviele sorgen, aber ich will halt dass es ihnen aller bestens geht bei uns.

Und wie mach ich das mit dem Mittag essen?
Nur in der Früh und am Abend wird wohl zu wenig sein.

Ist das normal das Katzen nicht schön aufessen und immer ein paar Stückchen über bleiben?
Unser Hund hat die Schüssel fast durchgeckt so sauber war die.
Das kommt schon noch. Lass Karlo das einfach in seinem eigenen Tempo machen, bedränge ihn nicht, sprich aber ruhig häufiger mit ihm in einer sanften, warmen Tonlage.

Du kannst früh so viel Futter hinstellen dass es bis Nachmittags reicht. Einen guten Schuss Wasser drüber, dann trocknet es nicht so schnell ein.

Und ja, es ist völlig normal, dass Katzen Häppchenfresser sind
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 19:43
  #8
Blacksheep19
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von katzelbär Beitrag anzeigen
Herzlichen Glückwunsch zu den beiden!
Sind es Freigänger oder Wohnungstiger?
Liebe Grüße
Danke
Sind uns noch nicht sicher, übern Winter bleiben sie sicher drin.
Im Frühjahr denken wir nochmal darüber nach.
Auf der einen Seite bin ich dafür, auf der anderen aber dagegen.
Autos, kranke Katzen usw. alles Dinge die dagegen sprechen.

Entwurmt wurden sie noch nicht, bekamen letzte Woche eine Impfung und ich eine Tablette (zum entwurmen mit).
Die nächste Impfung soll in 3 Monaten beim Kastrieren erfolgen.

Heute ist mir aufgefallen dass Karlo kalte und recht helle Ohren hat, also nicht so rosa wie sonst.
Muss ich mir etwa sorgen machen und zum TA?
Vom Verhalten ist er wie immer.
Und beide haben heute nicht soviel gefressen wie sonst.
Blacksheep19 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 20:40
  #9
Micky95
Benutzer
 
Micky95
 
Registriert seit: 2015
Ort: Haste
Alter: 37
Beiträge: 37
Standard

Kein Wunder dass Karlo so scheu ist, wenn er nur im Keller war mit seinen Geschwistern. Unmöglich finde ich so etwas. 😠 Karlo wird sicher noch etwas brauchen, bis er sich sicherer fühlt.
Das mit den Ohren würde ich mit dem TA klären. Vielleicht liegt es an der Durchblutung? Ist nur ne Vermutung.
Micky95 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.11.2015, 19:45
  #10
Blacksheep19
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 27
Standard

So, nun sind die zwei Fellkäul fast 3 Wochen bei mir und haben sich recht gut eingelebt.
Felix hat schon 2,3kg, Karlo 1,9kg, was gleich eine Frage auf wirft.
Können Kitten schon den grausigen Hängebauch bekommen?
Hab jetzt die NachbarskAtz gesehn, pfui!!!!
Und können die kleinen auch zu schnell zunehmen?

Dann wie siehts mit dem Balkon aus, kann ich sich rauslassen oder ists schon zu kalt? Ca 10grad Nachmittags.

Karlo frisst kein Katzengras, schlimm oder verkraftbar?

Und die wichtigste Frage:
Ich hab 3 Räume wo sie untertags nicht rein sollen.
Schlafzimmer, mein Fernsehzimmer und das "Büro" wo die ganzen Orchideen, Wäsche usw stehn.
Wenn wir dabei sind passts ja wenn sie rein gehn, aber kann es sie zu sehr verwirren wenn sie den rest des Tages nicht rein dürfen?
Blacksheep19 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 20:41
  #11
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.937
Standard

Was bleibt denn übrig,wo dürfen sie den rein?
Zu halt ist es nicht ne kitten dürfen fressen soviel sie wollen.
Das Futter nicht begrenzen. Kitten habe oft ein Bäuchlein.
Margitsina ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 20:45
  #12
lilaknoedel
Erfahrener Benutzer
 
lilaknoedel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Wien
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von Blacksheep19 Beitrag anzeigen
Und die wichtigste Frage:
Ich hab 3 Räume wo sie untertags nicht rein sollen.
Schlafzimmer, mein Fernsehzimmer und das "Büro" wo die ganzen Orchideen, Wäsche usw stehn.
Wenn wir dabei sind passts ja wenn sie rein gehn, aber kann es sie zu sehr verwirren wenn sie den rest des Tages nicht rein dürfen?
Dürfen sie in alle 3 Zimmer nur dann nicht rein, wenn ihr nicht zuhause seid oder allgemein? Bin mir nicht sicher ob sich das nur auf das Büro bezog
Kommt natürlich dann noch drauf an, wieviel m² den beiden zur Verfügung bleiben? Wo werden dann die Kratzbäume und das Spielzeug etc stehen?
__________________
lilaknoedel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 21:35
  #13
Blacksheep19
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 27
Standard

Normalerweise dürfen sie in keinen der Räume wenn wir nicht zuhause sind.
Im Büro sind zuviele Blumen, Wäsche usw
In meinem Fernsehzimmer sind mir die Lautsprecher eine zu große Gefahrenquelle.
Das Bett möchten wir nicht unbedingt voll mit Katzenhaaren haben, jedoch werden wir uns nun eine große Tagesdecke zulegen und sie ins Schlafzimmer lassen.
Bis jetzt haben sie ca 65m2 für sich, mit Schlafzimmer 80m2.

2 Kratzbäume stehn im Wohnzimmer, einer im Gang, auch gibts Regale wo sie rauf können und auf den Kasten im Wohnzimmer, wo sie dann schlafen, wenn sie nicht auf dem Sofa liegen.
Spielzeug ist auch einigs vorhanden mit dem sie alleine sich beschäftigen können.

Für den Gang bin ich auch noch am überlegen was ich da machen kann dass sie in die höhe kommen.
Blacksheep19 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzenanfänger | Nächstes Thema: Zugelaufene Katze. Wie sich richtig verhalten? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die ersten Katzen Kinski Die Anfänger 15 24.11.2014 20:10
zum ersten mal katzen eltern :) sasi160590 Die Anfänger 27 24.07.2013 17:43
die ersten Katzen Fen87 Die Anfänger 13 10.07.2012 21:57
Die ersten katzen Blackyy Die Anfänger 20 22.06.2011 16:05
meine ersten katzen. plastique Die Anfänger 5 14.07.2008 20:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.